Gartenarbeit in Zone 10: 21 beste Pflanzen für den Anbau in dieser Zone

Lebst du in der heißen, heißen, heißen Pflanzzone zehn?

Viele Gärtner gehen davon aus, dass es nur in extrem kalten Pflanzzonen schwierig ist, im Garten zu arbeiten. Wenn Sie jedoch in wärmeren Zonen arbeiten, können Sie sich auch Ihren Herausforderungen stellen.

Der Vorteil der Gartenarbeit in einem wärmeren Klima ist, dass Sie längere Vegetationsperioden haben. Ich werde Ihnen ein paar grundlegende Gartenfähigkeiten für die Gartenarbeit in Zone 10 vermitteln.

Außerdem werde ich mitteilen, welche Pflanzen Sie auch in dieser Zone anbauen sollten.

Folgendes sollten Sie wissen, wenn Sie einen Garten in der Pflanzzone 10 anlegen:

Garten-Tipps für Zone 10

Wenn Sie einen Garten in Zone 10 anlegen, haben Sie den Jackpot geknackt. Die Temperaturen sind wärmer, was bedeutet, dass Sie lange Vegetationsperioden und kürzere Perioden haben, in denen Frost auftreten kann.

Die Frostdaten liegen normalerweise zwischen Mitte Dezember und Mitte Januar. Dies entspricht ungefähr einem Monat, in dem Sie sich um die Deckung Ihrer Pflanzen kümmern müssten.

Andernfalls sollten Sie sie auch im Winter mühelos im Freien, in einem Gewächshaus oder mit einem kalten Rahmen anbauen können.

Diese Zone eignet sich hervorragend für die ganzjährige Gartenarbeit, und Sie sollten auch in der Lage sein, mehrere Runden Pflanzen mit warmem Wetter anzupflanzen.

Einer der wichtigsten Faktoren, die bei der Gartenarbeit in Zone 10 berücksichtigt werden müssen, ist, wie heiß die Sommer werden können. Um zu vermeiden, dass Ihre Pflanzen bei warmem Wetter knusprig verbrannt werden, stellen Sie sicher, dass Sie sie dort pflanzen, wo sie im heißesten Teil des Tages im Sommer ausreichend Schatten haben können.

Wenn Sie diese grundlegenden Tipps zusammen mit einigen Grundlagen der Gartenarbeit befolgen, sollten Sie mit Ihrem Garten großen Erfolg haben.

Pflanzen, die in der Pflanzzone 10 aufgezogen werden sollen

Wenn Sie Ihren Garten in Zone 10 planen, fragen Sie sich vielleicht, wann Sie Ihre Pflanzen anbauen sollen. Ich werde die Ernten, die in dieser Zone am besten funktionieren, zwischen Stauden, Ernten mit kaltem Wetter und Ernten mit warmem Wetter aufteilen.

Denken Sie daran, dass einige der Pflanzen eine längere Vegetationsperiode haben können, wenn sie in einem Gewächshaus angebaut werden. Sie müssen die Ernte auch nicht in herkömmlichen Umgebungen erhöhen.

Ziehen Sie in Betracht, sie in einem Containergarten oder in Hochbeeten aufzuziehen, wenn Sie wenig Platz haben. Lassen Sie uns vor diesem Hintergrund die Pflanzen besprechen, die Sie anbauen können.

Innenbepflanzung

Einige Gärtner haben gerne überall Pflanzen. Wenn Sie eine schöne Zimmerpflanze mögen, sollten Sie Aloe Vera in Betracht ziehen.

Es kann leicht in Innenräumen angebaut werden und ist auch funktional. Die Aloe-Pflanze ist hervorragend zur Linderung von Verbrennungen geeignet, kann aber auch für viel mehr verwendet werden. Die Pflanze macht sich in den meisten Innenräumen gut, und Zone 10 ist keine Ausnahme.

Ernten bei kühlem Wetter

Die meisten Pflanzen mit kühlem Wetter sollten in den Herbst- und Wintermonaten angebaut werden, wenn sie in der Pflanzzone 10 wachsen.

Sie sollten leicht zu heben sein, weil sie herzhafter sind und kühleren Temperaturen standhalten. Wenn Sie bei Frost Ernten im Boden haben, bedecken Sie die Pflanzen in den kühleren Nächten und decken Sie auf, wenn die Frostgefahr vorbei ist.

Denken Sie daran, dass viele Wurzelgemüse bei Frost einen süßeren Geschmack entwickeln. Bei bestimmten Pflanzen können kühle Temperaturen zu Ihren Gunsten wirken.

Die meisten Ernten bei kühlem Wetter sind beim Umpflanzen nicht gut. Die meisten sollten direkt in Ihren Garten gesät werden können.

Hier sind die Ernten für kühles Wetter, die Sie in der Pflanzzone 10 anbauen sollten:

  • Sellerie
  • Rüben
  • Brokkoli
  • der Rosenkohl
  • Radieschen
  • Rucola
  • Möhren

Dieses Gemüse verträgt hohe Temperaturen nicht gut. Stellen Sie sicher, dass das Wetter abgekühlt ist, bevor Sie diese Pflanzen anpflanzen.

An einigen Orten beginnen sie erst Ende September bis Mitte Oktober mit der Bepflanzung ihres Herbstgartens. Behalten Sie Ihr Wetter im Auge, wenn Sie im späteren Jahresverlauf pflanzen.

Wenn Sie diese Pflanzen ernten, können Sie sie auch problemlos in einem Wurzelkeller lagern, konservieren oder mit einer Schicht Mulch zur Isolierung im Boden belassen.

Je länger das Wurzelgemüse (in einigen Fällen) im Boden verbleibt, desto süßer ist der Geschmack.

Stauden

Ich liebe es, Stauden anzubauen, weil man sie einmal pflanzt, und mit der richtigen Pflege sollten sie für die kommenden Jahre einsatzbereit sein.

Es gibt eine Vielzahl von Stauden, die Sie in der Pflanzzone 10 anbauen können. Überlegen Sie sich unbedingt, wo Sie sie pflanzen, bevor Sie sie in den Boden legen, da sie sich nach dem Einsetzen nicht mehr bewegen können, wie Sie es mit Einjährigen tun können.

Einige der in der Pflanzzone 10 angebauten Stauden sind Obstbäume. Wenn Sie eine Vielzahl von Früchten produzieren, überlegen Sie, wo Sie einen kleinen Obstgarten auf Ihrem Grundstück platzieren könnten.

Wenn Sie nur eine oder zwei Obstsorten anbauen möchten, überlegen Sie, wie diese Ihre Landschaftsgestaltung verbessern können. Essbare Landschaftsgestaltung ist eine funktionale und großartige Möglichkeit, Ihrem Eigentum Schönheit zu verleihen, während Sie Lebensmittel liefern.

Hier sind Ihre Optionen für Stauden in Pflanzzone 10:

  • Brombeeren
  • Trauben
  • Erdbeeren (bestimmte Sorten)
  • Zitronen
  • Orangen
  • Feigen
  • Birnen

Warmwetterkulturen

In der Pflanzzone 10 gibt es einige Optionen für Warmwetterkulturen. Diese Pflanzen benötigen eine angemessene Bewässerung, um die höhere Hitze zu überstehen, die diese Zone begleitet.

Die gute Nachricht ist, dass Sie in der Lage sein sollten, mit vielen Pflanzen nacheinander zu pflanzen, da Sie in diesem Gebiet eine so lange Vegetationsperiode haben.

Wenn Sie frisches Gemüse genießen, das viele der mehrjährigen Obstoptionen begleitet, sollten Sie diese Pflanzen in Ihrem Garten anbauen:

  • Tomaten
  • Gurken
  • Aubergine
  • Wassermelone
  • Cantaloup-Melone
  • Süßkartoffeln
  • Bohnen

Wie bereits erwähnt, sollten Sie beim Anbau von Pflanzen in Zone 10 die Mindesttemperaturen berücksichtigen.

Sie müssen auch die höheren Temperaturen berücksichtigen. Wenn Sie im Sommer einen Garten anlegen, müssen Sie an den heißesten Stellen des Tages ausreichend Schatten spenden, um ein Verbrennen der Pflanzen zu vermeiden.

Pflanzen Sie das Gemüse in der Nähe eines Baumes, der zu bestimmten Tageszeiten Schatten spendet.

Sie können Pflanzen auch zusammen pflanzen, wobei höhere Pflanzen kürzeren Pflanzen Schatten spenden können. Wenn Sie befürchten, dass Ihr Garten nicht genügend Schatten bietet, um einen angemessenen Schutz zu bieten, sollten Sie die Gartenarbeit in Containern in Betracht ziehen.

Kleinere Pflanzensorten sind erhältlich. Sie könnten in großen Töpfen gezüchtet werden, die in heißeren Tageszeiten an einen schattigen Ort gebracht werden könnten.

Das Wachsen eines Gartens ist eine wunderbare Erfahrung, die es Ihnen ermöglicht, frische und gesunde Lebensmittel an Ihrer Hintertür zu haben.

Obwohl einige Planungen erforderlich sind, wie Sie Ihren Pflanzen die größte Chance auf Erfolg geben, lohnt sich jede Anstrengung.

Hoffentlich hat diese Liste Sie ermutigt, Ihr eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Außerdem wurde Ihnen bewusst, was Sie bei der Gartenarbeit in Zone 10 beachten sollten.