Verwenden Sie Cloches, um Ihrem Garten Charme, Geschichte und Funktionalität zu verleihen

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Ich begann im Garten zu arbeiten, um meiner Landschaft Schönheit zu verleihen. Dann, vor einigen Jahren, machte ich mir Sorgen um die Qualität der Lebensmittel, die ich aus dem Lebensmittelgeschäft bekam. Also wechselte ich schnell vom Anbau von Kräutern und Blumen zum Anbau von Nahrungsmitteln im Familienmaßstab.

Anfangs war es so zeitaufwändig und kompliziert, alle benötigten Grundnahrungsmittel anzubauen, dass ich nicht einmal versuchte, meinen Garten schön zu machen. Jetzt habe ich endlich alle meine Pflanzensorten, Fruchtfolgen, Etikettierungen und Aufzeichnungen zu einer Kunstform.

Das heißt, dieses Jahr habe ich Zeit, meinen funktionalen Gemüsegarten in einen atemberaubenden Potager zu verwandeln. Eine Reihe nützlicher und schöner Garten-Cloches sind eines der Werkzeuge, die ich für diesen Zweck verwenden möchte.

Die Geschichte der Cloches

Foto über gefallene Früchte bei Amazon

Im Zeitalter von elektrischen Saatmatten, Deckenleuchten und beheizten Gewächshäusern gehören Gartencloches der Vergangenheit an. Es war einmal, dass in Gärten auf der ganzen Welt wunderschöne glockenförmige Gläser verwendet wurden.

Es wird angenommen, dass die allgemeine Form und Funktion 1623 von einem italienischen Glasmacher erfunden wurde. Später wurden Glasknöpfe hinzugefügt, um das Abheben der Cloches von empfindlichen Pflanzen zu erleichtern.

In den dekorativen Gemüsegärten der Kolonialzeit und der viktorianischen Zeit waren Glasuhren (und Glas im Allgemeinen) ein kostbares Luxusobjekt, das den Reichen vorbehalten war. In den Pariser Gärtnereien des 19. Jahrhunderts wurden sie als eine Notwendigkeit zur Sicherung der Produktion angesehen.

Moderne Cloches

Foto über Gardeners Supply Company

Obwohl mit der glockenförmigen Glasglocke alles begann, wurde das Konzept jetzt erweitert. Mini-getäfelte Gewächshäuser mit Griffen, geflochtenen Körben und behandelten Tunneln fallen alle in die Kategorie der Gartencloches.

Glas- oder Kunststoff-Cloches werden verwendet, um den Boden zu erwärmen, junge Pflanzen vor Frost und Wind zu schützen und die Wurzelbildung zu beschleunigen. Gewebte Korb- oder Drahtklammern schützen Pflanzen vor Vögeln. Stoffklammern verhindern Insektenschäden. Schattentuch-Cloches schützen schnell schraubende Pflanzen vor der unerwarteten Sommerhitze.

Der Nachteil von Cloches

Es gibt einen Grund, warum Cloches heute nicht mehr so ​​beliebt sind wie früher. Ehrlich gesagt haben wir jetzt bessere Lösungen. Unsere modernen Reihenabdeckungen wie durchsichtiger Kunststoff zum Erwärmen oder zur Schädlingsbekämpfung sind hauptsächlich eine Anpassung der Cloches. Diese sind einfacher zu verwenden und im großen Maßstab kostengünstiger.

Cloches, insbesondere der Glasstil mit Knöpfen, können Pflanzen tatsächlich schädigen. Der Knopf wirkt wie eine Lupe im Sonnenlicht und kann Pflanzen verbrennen. Glasglocken fangen auch Feuchtigkeit und Feuchtigkeit ein und erzeugen Wassertropfen, die als Mini-Lupen dienen.

Darüber hinaus ist eine gute Luftzirkulation entscheidend für ein gesundes Pflanzenwachstum. Viele Arten von Glas- und Kunststoff-Cloches fangen Luft in Bodennähe ein. Um eine Beschädigung der Pflanze zu vermeiden, müssen die Cloches einen Teil des Tages entfernt werden, damit die Pflanzen atmen können. Das Gießen von Pflanzen kann mit Cloches auch schwieriger sein.

Größere Cloches wie die Scheune oder der Hausstil, die in viktorianischen Zeiten beliebt sind, ermöglichen einen besseren Luftstrom. Ihre Höhe und Form sorgen auch für weniger Feuchtigkeit. Daher neigen sie nicht dazu, Pflanzen so zu verbrennen, wie es dicke Glockenglocken tun. Sie sind jedoch teuer und erwärmen Pflanzen nicht so effektiv wie schweres Glas.

Wie man Cloches benutzt

Foto über Flohmarkt Gartenarbeit

Trotzdem können Cloches immer noch ihren Platz im Garten haben. Wie ich bereits angedeutet habe, haben Cloches einen schönen, nostalgischen Charme, der sie perfekt für den Potager-Garten macht. Für bestimmte Anwendungen kann eine Glockenabdeckung die ideale Antwort auf Ihre Gartenherausforderungen sein.

Hier sind einige Tipps und Tricks, um die verschiedenen Arten von Cloches zu Hause zu verwenden.

1. Cloches isolieren

Glas-, Kunststoff- und Ton-Cloches werden zum Erwärmen der Luft um den Boden verwendet, um die Keimung zu verbessern, junge Pflanzen vor Frost zu schützen und die Saison zu verlängern. Diese Cloches gibt es in vielen Formen. Im Allgemeinen hält die Glocke den Boden umso wärmer, je schwerer das Material ist und je enger der Bodenkontakt ist.

- Schwere Cloches

Ton und schwere Glas Cloches sind bewährte Klassiker. Legen Sie sie einfach über Ihre neu gepflanzten Samen, um ihnen einen Startschuss zu geben.

Das Setzen von Glas- oder Tonklammern auf geschnittenen Holz- oder Pappplattformen, anstatt sie in den Boden sinken zu lassen, verbessert die Luftzirkulation und minimiert übermäßiges Kondenswasser. An sonnigen Tagen müssen schwerere Cloches am Morgen entfernt und am Nachmittag ersetzt werden, um eine Überhitzung junger Pflanzen oder des Bodens zu vermeiden.

Ton Cloches eignen sich hervorragend zum Erwärmen des Bodens, um Samen zu starten. Beachten Sie jedoch, dass einige Pflanzen Licht benötigen, um zu keimen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Saatgutsorten kein Licht benötigen, wenn Sie Ton-Cloches verwenden. Entfernen Sie auch Toncloches, sobald Ihre Samen sprießen.

- Plastik Cloches

Moderne Kunststoff-Cloches sind oben mit Lüftungsschlitzen ausgestattet, damit die Feuchtigkeit verdunsten kann. Leere Plastikgetränkeflaschen sorgen auch für einfach zu bedienende, preiswerte Cloches. Indem Sie den Boden des Behälters entfernen und den Deckel abnehmen, verbessern Sie die Belüftung.

Plastik-Cloches sorgen nur für ein paar Grad Wärme, nachdem die Sonne untergegangen ist. Sie kaufen dir also nur ein bisschen Saisonverlängerung. Sie eignen sich jedoch hervorragend für den Windschutz, der kleine Sämlinge stark bremsen kann. Sie verhindern auch, dass sich Frost auf Sämlingen absetzt und diese beschädigt.

- Andere Möglichkeiten zur Verwendung von isolierenden Cloches

Das Bedecken des Bodens mit Glas- oder Plastikklammern erwärmt den Boden und löst eine frühere Keimung von Unkrautsamen aus. Indem Sie Unkraut mit Cloches vorkeimen und entfernen, bevor Sie Samen oder Setzlinge pflanzen, begrenzen Sie den Bedarf an Unkraut um empfindliche Sämlingswurzeln. Sie verringern auch die Konkurrenz um Nährstoffe, damit sich Ihre beabsichtigten Sämlinge schneller etablieren können.

Einige Pflanzen lieben Wärme. Selbst wenn der Boden technisch warm genug ist, um Tomaten und Paprika zu pflanzen, können diese Pflanzen glauben, dass der Sommer im späten Frühjahr das Wachstum beschleunigen kann. Außerdem ist es nicht so viel Arbeit, 5 Tomatenpflanzen mit Cloches zu bedecken, wie sie beispielsweise an hundert Kohlköpfen zu verwenden. So ist es auch bei gutem Wetter einfach, Ihre schönen Cloches zu benutzen!

2. Schädlingsschutz Cloches

Cloches bestehen häufig aus Korbmaterialien, Hühnerdraht, Sieben und Stoff, um junge Pflanzen vor möglichen Schädlingen zu schützen. Je kleiner das Gewebe des Materials ist, desto größer ist der Schädlingsschutz.

Gewebte Cloches vom Typ Korb oder Draht halten Vögel wie Krähen, Knabber wie Kaninchen und Diebe wie Eichhörnchen fern. Wenn sie schwer sind oder mit Pfählen befestigt werden, können sie sogar zur Abwehr von Freilandhühnern oder Enten verwendet werden.

Engere Gewebe wie Cloches, die wie Tortensiebe aussehen, können Insekten fernhalten. Mit einem ausreichend kleinen Gewebe können Sie sogar Flohkäfer und Blattläuse verhindern.

Wenn Sie häufig menschliche Besucher in Ihrem Garten haben, können Cloches mehr als nur die Pflanze schützen, die sie bedecken. Strategisch an den Enden von Reihen platziert, sind Cloches ziemlich visuelle Indikatoren dafür, wo sie nicht gehen sollten, für diejenigen Gäste, die möglicherweise nicht wissen, wie schädlich es ist, Gartenerde durch Betreten zu verdichten.

3. Schattenschutz Cloches

Gewebte Cloches und Clothes aus Schattentuch können Pflanzen bei kaltem Wetter auch vor intermittierenden Hitzeschwankungen schützen. Nicht alle Pflanzen vertragen Schatten. Aber Pflanzen wie Salat, Kohl und viele Blattgemüse schneiden mit etwas Mittagsschatten besser ab als mit Sonnenbrand.

Vorsicht vor Wind. Wenn Ihre Cloches keine schweren Basen oder Pfähle haben, um sie an Ort und Stelle zu halten, können viele Arten von Schattencloches umkippen und Pflanzen in der Nähe beschädigen. Drahtfelgen, die in den Boden gedrückt werden können, oder Krempen mit Krempe, die mit Steinen beschwert werden können, sind bessere Optionen für windige Gebiete.

4. Dekorative und funktionale Cloches

Nun zu meiner Lieblingskategorie von Cloches - der dekorativen Klasse! Diese Cloches können eine oder mehrere der oben genannten Funktionen erfüllen. Aber die Wahrheit ist, wir wollen sie in unserem Garten haben, weil sie Schönheit und Interesse auf eine Weise hinzufügen, die schwimmende Reihenabdeckungen einfach nicht können. Hier einige Beispiele.

1. Der Vogelkäfig

Sie könnten hierfür einen zweckentfremdeten Vogelkäfig verwenden. Oder wenn Sie noch Schweißdrahtreste aus einem Ihrer Viehzaunprojekte haben, können Sie selbst einen Haufen herstellen.

2. Müll zum Schatz

Drehen Sie einen Mülleimer um, fügen Sie ein wenig Glanz und Glamour hinzu und verschönern Sie Ihren Garten mit dieser einfachen DIY-Cloche.

3. Chicken Chic

Hühnerdraht ist möglicherweise nicht perfekt, um Raubtiere von Ihrem Hühnerstall fernzuhalten. Aber es kann das perfekte Material sein, um zu verhindern, dass Ihre Hühner Raubtiere für Ihre Pflanzen sind.

4. Nobel geschnittenes Glas

Ähnlich wie bei der Verwendung von Plastikflaschen, deren Boden als Cloches abgeschnitten ist, können Sie dies auch bei Weinflaschen tun. Es ist mehr Arbeit, aber für einen schicken Potager sehen sie viel hochwertiger aus als Plastik.

Sie müssen Glas schneiden. Dazu benötigen Sie zur Sicherheit eine Schutzbrille und Handschuhe. Wenn Sie jedoch bereit sind, sich darauf vorzubereiten, ist das Coole an Weinflaschen-Cloches, dass Sie den Namen Ihrer Sämlings-Sorte auf den Flaschenmarker schreiben können, um die Dinge gerade zu halten.

5. Von Gutter zu Glamour

Hast du ein zusätzliches Rinnensieb herumliegen? Sie können diese elegante Cloche in etwa 30 Minuten zu Hause zubereiten. Das Hinzufügen von etwas Bling hilft auch. Ich konnte dies mit verschiedenfarbigen antiken Knöpfen sehen, um den Shabby-Chic-Quotienten zu erhöhen.

Schlussfolgerungen der Gartenglocke

Cloches sind nicht der einfachste oder effizienteste Weg, um Pflanzen zu schützen und Ihre Saison zu verlängern. Aber seien wir ehrlich, manchmal machen wir Dinge nur, weil wir wollen.

Ich persönlich liebe die Idee, eine italienische Erfindung von vor 400 Jahren in meinem modernen Garten zu verwenden. Ich fühle mich mit der Vergangenheit verbunden. Außerdem fügt es dekoratives Interesse hinzu, um meinen gewöhnlichen Gemüsegarten potagerer zu machen. Ich hoffe du auch!