Zwei Möglichkeiten, Blattform herzustellen und warum Sie es überhaupt wollen würden

Sind Sie es leid, Ihre alten Blätter zu verbrennen? Versuchen Sie, sie in Ihren Garten zu werfen, aber am Ende fliegen sie überall herum?

Gib deine Blätter noch nicht auf. Nutzen Sie sie stattdessen und lassen Sie Ihren Garten dank ihnen gedeihen.

Egal, ob Sie Blätter vom Winter hängen haben oder sich darauf vorbereiten, Ihren Garten im Herbst zu übernehmen, nutzen Sie die Vorteile der Natur, indem Sie Blattschimmel herstellen.

Nicht vertraut mit was Blattschimmel ist? Ich werde Sie vorstellen, Ihnen die Vorteile erläutern, Ihnen erklären, wie Sie Ihre eigenen herstellen, wie Sie sie verwenden und wie sie sich von typischem Kompost unterscheiden.

Folgendes sollten Sie und Ihr Garten über Blattschimmel wissen:

Was ist Blattschimmel und wie kann es meinem Garten helfen?

Wenn Sie Blätter in Ihrem Garten haben, können Sie diese sammeln und so wie sie sind in Ihren Garten werfen oder sie Ihrem Komposthaufen hinzufügen.

Sie können jetzt Ihre Blätter selbst stapeln und ein einfaches Produkt für Ihren Garten herstellen. Blattschimmel sind im Grunde genommen Blätter, die gestapelt sind und sich zersetzen können.

Jeder Schimmelpilz ist vollständig verarbeitet, wenn er eine dunkle Farbe annimmt und eine krümelige Textur aufweist.

Blattschimmel eignet sich hervorragend zum Hinzufügen zu Ihrem Garten, da er dem Boden hilft, Feuchtigkeit zu speichern. Dies führt zu weniger Bewässerung während der Vegetationsperiode.

Es könnte auch bedeuten, dass Sie sich nicht so viele Sorgen um Ihre Pflanzen machen müssen, wenn in den heißesten Sommerabschnitten Trockenperioden auftreten.

Wenn Sie Hilfe bei Ihrem Gartenboden benötigen, ist Blattschimmel das einfache, kostenlose und effektive Werkzeug, von dem Sie profitieren können.

Ist Blattschimmel Lust auf Kompost?

Klingt Blattschimmel sehr nach Kompost? Es ist ähnlich, weshalb viele Menschen ihre Blätter zu ihrem Kompost hinzufügen.

Der Unterschied zwischen Blattschimmel und Kompost besteht darin, dass Kompost ein nahrhaftes Element für Ihren Garten ist und sich auch hervorragend für Ihren Boden eignet.

Blattschimmel ist eher ein Zusatz zu Ihrem Boden. Es gibt nicht viel in Bezug auf die Ernährung, aber es wirkt Wunder, wenn es Ihrem Boden hilft, Wasser länger zu halten.

Es schafft auch einen großartigen Wachstumsraum für Ihre Pflanzen, da es positive Dinge in die Region zieht. Zum Beispiel lieben es Würmer und gute Bakterien, sich in der Nähe von Blattschimmel aufzuhalten.

Wenn Kompost für Ihren Garten nicht ausreicht und Sie eine andere Option verwenden möchten, verwenden Sie das, was Sie bereits haben, und stellen Sie Blattschimmel her.

Wie mache ich Blattform?

Blattschimmel machen. Blattschimmel machen.

Ich habe es jetzt ungefähr viermal gesagt, und Sie sagen vielleicht: „ Okay. Ich bin überzeugt! Wie mache ich es schon?

Es gibt zwei grundlegende Methoden, um Ihre eigene Blattform herzustellen. So gehen Sie vor:

Der Stapel

1. Harken Sie den Hof

Bei dieser Methode tun Sie, wie Sie es traditionell tun würden, wenn Blätter auf Ihrem Gras herumhängen und Sie sie dort nicht wollen.

Sie beginnen mit einem Rechen oder Laubbläser, um alle Blätter von Ihrem Garten zu sammeln. Dies gibt Ihnen nicht nur großartiges Material zum Arbeiten, sondern lässt Ihren Garten auch aufgeräumter aussehen.

2. Machen Sie einen Stapel

Sobald alle Blätter gesammelt sind, machen Sie sie zu einem Stapel. Versuchen Sie, den Stapel ungefähr drei bis vier Fuß breit zu machen.

Sie können dies tun, indem Sie einen einfachen Stapel erstellen, oder Sie können einen Kompostbehälter bauen, in den Ihre Blätter gelegt werden können. Der Behälter hält Ihre Blätter möglicherweise besser zusammen als ein einfacher Stapel.

3. Warten und verteilen

Wenn alle Blätter gestapelt sind, sollten Sie sie im Auge behalten, um sicherzustellen, dass sie feucht bleiben. Die Blätter müssen sechs Monate bis ein Jahr lang zersetzt werden.

Sie können die Blätter jedoch auch in trockenen Jahreszeiten benetzen. Sie können den Zersetzungsprozess auch beschleunigen, indem Sie die Blätter zerkleinern, bevor Sie sie auf einen Stapel legen. Wenn die richtige Farbe und Textur erreicht sind, sind sie einsatzbereit.

Die Tasche

1. Harken Sie den Hof

Wie bei der anderen Methode muss alles mit der entmutigenden Aufgabe beginnen, Blätter zu harken oder sie mit einem Laubbläser in eine Richtung zu treiben.

Wenn Sie Ihren Garten aufgeräumt und die Blätter gesammelt haben, fühlen Sie sich nicht nur besser, sondern sind auch dankbar für dieses Naturprodukt, das Ihrem Garten hilft.

2. Pack deine Goodies ein

Nehmen Sie die Blätter, die Sie gesammelt haben, und legen Sie sie in einen schwarzen Müllsack in Hofgröße. Schneiden Sie Löcher in den Beutel, um die Belüftung zu ermöglichen.

Wenn alle Blätter in den Beutel gelangt sind, können Sie den Beutel zusammenbinden und an einem sicheren Ort aufbewahren, an dem die Blätter nicht mehr im Weg sind.

3. Nass und warten

Denken Sie daran, die Blätter regelmäßig zu benetzen, während Sie darauf warten, dass sie sich zersetzen. Es ist eine gute Idee, sie zu befeuchten, wenn sie zum ersten Mal in den Beutel gehen und wenn sie sich das ganze Jahr über trocken fühlen.

Denken Sie daran, dass die Herstellung von Blattschimmel ungefähr sechs Monate oder länger dauert. Mit dieser Methode können Sie auch Blätter zerkleinern, um den Zersetzungsprozess zu beschleunigen.

Verwendung von Blattform

Was sollten Sie damit tun, wenn die Blattform hergestellt ist? Es gibt drei gängige Möglichkeiten, wie Sie Blattschimmel verwenden können. Folgendes sollten Sie wissen:

1. Zum Boden hinzufügen

Wenn sich Ihre Blattform zersetzt hat, können Sie sie auf einfachste Weise verwenden, indem Sie sie in den Garten werfen.

Sie können es hinzufügen, während Sie Kompost hinzufügen und den Blattschimmel vor dem Pflanzen in den Boden geben. Denken Sie daran, dass dies Ihrem Boden nicht viel Nahrung hinzufügt, aber dies hilft dem Boden, Wasser zu halten, das für Ihre Pflanzen großartig ist.

Wenn Sie dem Boden gleichzeitig Blattschimmel und Kompost hinzufügen, geben Sie Ihrem Garten einen Nährstoffschub und helfen ihm, der Schwamm zu werden, der sein muss, um Ihre Pflanzen glücklich und gesund zu halten.

2. Mulch es

Blattschimmel ist auch ein billiger Mulch. Es kann Sie nichts kosten, wenn Sie genug Blätter in Ihrem eigenen Garten haben.

Selbst wenn Sie nicht genug Blätter alleine haben, sind Ihre Nachbarn sicher mehr als glücklich, ihre unerwünschten Blätter loszuwerden.

Lassen Sie die Blätter in Blattschimmel zerfallen und tragen Sie sie einige Zentimeter dick um die Basis Ihrer Pflanzen im Garten oder um Ihre Sträucher auf.

Dadurch wird sichergestellt, dass alles die größte Chance hat, so gut wie möglich bewässert zu werden.

3. Container Gartenarbeit

Wenn Sie einen Behältergarten anlegen, kann es eines der schwierigsten Teile sein, jeden Behälter richtig zu bewässern.

Wenn Sie jedem Behälter eine Schicht Laubmulch hinzufügen, hilft dies dem Boden, mehr Wasser zu halten, und erleichtert es Ihnen als Gärtner.

Wenn Pflanzen ausreichend Wasser haben, werden sie stärker, gesünder und produzieren besser. Durch Hinzufügen dieser einfach herzustellenden Substanz können Sie die Gesundheit Ihres Behältergartens drastisch verbessern.

Sie wissen jetzt, was Blattschimmel ist, wie man ihn herstellt, wie er Ihrem Garten zugute kommt und wie er im Garten verwendet werden kann.

Hoffentlich inspiriert Sie dies dazu, einige neue Techniken im Garten auszuprobieren. Es könnte das sein, was Ihrem Garten Auftrieb gibt und Ihnen auch eine großartige Ernte bringt.