Ausdünnende Obstbäume der richtige Weg für eine reichliche Ernte

Als wir zu unserer jetzigen Farm zogen, war ich von den wunderschönen älteren Obstbäumen, die wir auf dem Grundstück hatten, überwältigt.

Auf unserer vorherigen Farm befanden wir uns noch im Anfangsstadium des Anbaus unseres Obstgartens. Dies bedeutete, dass ich schnell vorspulen und lernen musste, was getan werden musste, um diesen etablierten Obstgarten glücklich zu machen und zu produzieren.

Eine Sache, die ich lernen musste, war, wie wichtig das Ausdünnen von Früchten ist. Das Hauptziel der Ausdünnung ist es, die Fruchtqualität eines Baumes zu verbessern und wie viel Ernte Sie jedes Jahr erzielen.

Ich werde Sie durch den Prozess der Ausdünnung von Obstbäumen führen, wie genau das geht und welche Obstbäume es am meisten brauchen.

Folgendes müssen Sie über das Ausdünnen der Früchte in Ihrem Obstgarten wissen:

Was bedeutet "dünner werdende Frucht"?

Dünnere Früchte entstehen, wenn Sie sich die Menge neuer Früchte ansehen, die auf Ihren Obstbäumen wachsen, und die Anzahl verringern, indem Sie einige dieser grünen Früchte vom Baum pflücken.

Es ist wichtig, dies zu tun, solange die Frucht noch jung ist. Warten Sie, bis die Bestäubung stattgefunden hat und der Baum geblüht hat.

Wenn die Frucht ungefähr die Größe eines Viertels hat, ist dies die beste Zeit, um mit dem Ausdünnen zu beginnen.

Vorteile der Ausdünnung von Obstbäumen

Das Ausdünnen von Obstbäumen kann arbeitsintensiv werden, wenn Sie viele Bäume haben, die dies erfordern. Aber warum sollte man sich überhaupt mit diesem Prozess beschäftigen?

Das Ausdünnen Ihrer Obstbäume hat viele Vorteile. Hier sind einige, die Sie vielleicht erkunden möchten, bevor Sie entscheiden, dass das Ausdünnen von Früchten nichts für Sie ist:

1. Bessere Qualität

Wenn Sie Obstbäume verlassen, um jedes Jahr viel zu produzieren, fällt es dem Baum schwer, mitzuhalten, und die Fruchtqualität ist nicht so gut.

Wenn Sie einen Baum haben, der normalerweise kleinere Früchte mit trüberen Farben hervorbringt, ist er möglicherweise ein ausgezeichneter Kandidat für die Ausdünnung, da er derzeit überproduziert, aber von schlechter Qualität ist.

2. Reduziert Schädlinge und Krankheiten

Wenn die Frucht auf Ihrem Baum wächst und zu viel davon vorhanden ist, fehlt der Platz auf dem Baum. Dies ist problematisch, da es viele Orte gibt, an denen sich Schädlinge verstecken können.

Wenn zu viel Obst vorhanden ist, fehlt Ihrem Baum möglicherweise der Luftstrom. Da Ihr Baum keinen Luftstrom hat, kann sich dort Krankheiten bilden. Durch Ausdünnen der Früchte können Sie beide Probleme bei Ihren Obstbäumen erheblich reduzieren.

3. Hält den Baum gesund

Bäume können wie wir nur einen gewissen Stress in ihrem Leben ertragen, bevor sie endgültig brechen. Wenn Sie zulassen, dass Ihr Baum überproduziert, brechen die Äste wahrscheinlich vom Gewicht des Baumes ab.

Entfernen Sie die überschüssigen Früchte, um Ihren Baum gesund und in einem Stück zu halten. Der Baum kann seine Last leichter tragen.

4. Gibt eine gleichmäßige Ernte

Eine Sache, die mich verwirrte, als ich Besitzer eines reifen Obstgartens wurde, war, warum ich in einem Jahr eine großartige Ernte und im nächsten kaum etwas bekommen würde.

Ich habe gelernt, dass ich die Früchte nicht verdünnt habe. Es wird als zweijährliches Lager bezeichnet. Wenn die Bäume ein Jahr zu viel produzieren, nehmen sie sich ein Jahr frei, um sich neu zu gruppieren, und produzieren wenig. Indem Sie die Früchte verdünnen, ermöglichen Sie dem Baum, jedes Jahr eine gleichmäßige Ernte zu erzielen.

Wie man Obstbäume verdünnt

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie hoffentlich dünner werdende Früchte gesammelt. Dies ist ein wichtiger Prozess bei der Pflege Ihrer Obstbäume.

Die gute Nachricht ist, dass es kein komplizierter Prozess ist. Es sind nur wenige Schritte erforderlich, und Sie können feststellen, dass in Ihren Obstgärten eine bessere Qualität der Früchte erzeugt wird:

1. Timing-Angelegenheiten

Wie oben beschrieben, sollten Sie Ihre Bäume dünner machen, wenn die Früchte eine angemessene Größe erreicht haben. Wenn Sie dünner werden, wenn die Bäume zu klein sind, kann dies die Qualität der Früchte beeinträchtigen, die Sie während der Ernte pflücken.

Pfirsichbäume entwickeln eine Frucht, die eine gespaltene Grube enthält. Dies schwächt die Früchte und kann zu Schädlingen, Schimmel und anderen Krankheiten führen.

Wenn Sie jedoch zu lange warten, wurde der Baum bereits überdehnt. Daher werden Sie nicht viel Nutzen für Ihre Bemühungen sehen.

Wenn Sie viertelgroße Früchte auf dem Baum sehen, ist es Zeit, die Früchte zu verdünnen.

2. Drehbewegung

Beim Ausdünnen von Obstbäumen haben Sie zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit besteht darin, eine Astschere zu verwenden, um die überschüssigen Früchte vom Baum zu entfernen.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, die Früchte vorsichtig vom Baum zu drehen, um sie zu entfernen. Ich bevorzuge die Verdrehmethode, weil sie weniger umständlich ist.

In jedem Fall müssen Sie die überschüssigen Früchte vom Baum entfernen, ohne die Äste zu beschädigen. Dies könnte den Baum in diesem Fall Fäulnis oder Krankheit aussetzen.

Sie können die überschüssigen winzigen Früchte in einem Korb sammeln und Ihrem Vieh füttern oder Ihrem Komposthaufen hinzufügen.

3. Kennen Sie Ihren Abstand

Es gibt eine Vielzahl von Obstbäumen, die von der Ausdünnung der Früchte profitieren. Einige produzieren größere Früchte, während andere kleinere produzieren.

Wenn Sie Ihre Apfelbäume dünner machen, ist es eine gute Idee, einen Abstand von 6 bis 10 Zoll zwischen den Früchten einzuhalten.

Wenn Sie jedoch kleinere Früchte wie Pflaumen verdünnen, können Sie den Abstand auf vier bis sechs Zoll reduzieren.

Wenn Sie nach einer grundlegenden Faustregel suchen, wie viel Platz zwischen den Früchten eines Obstbaums, der von der Ausdünnung profitiert, platziert werden soll, halten Sie sich an sechs Zoll.

Sie können den Abstand basierend auf der Größe der Früchte auf Ihrem Baum vergrößern, wenn Sie mit diesem Vorgang vertraut sind.

Welche Bäume soll ich ausdünnen?

Profitiert jeder Baum von Ausdünnung? Kurz gesagt, nein. Es ist nicht notwendig, jede Art von Obstbaum in Ihrem Obstgarten zu verdünnen.

Hier ist die Liste der Bäume, die von der Ausdünnung der Früchte profitieren:

  • Äpfel
  • Pfirsiche
  • Nektarine
  • Pflaumen
  • Aprikose
  • Birnen (nur wenn sie alle zwei Jahre gelagert werden)

Die folgenden Bäume müssen normalerweise nicht verdünnt werden:

  • Zitrusbäume
  • Kirschen
  • Pflaume

Das Ausdünnen von Obstbäumen mag nach viel Arbeit klingen, aber wenn es die Qualität der Ernte und die Gesundheit Ihrer Obstbäume verbessern kann, ist es das absolut wert.

Viel Glück bei Ihrer Obsternte, dieses Jahr und für die kommenden Jahre. Wir hoffen, Sie genießen die Früchte Ihrer Arbeit und haben genug, um sie das ganze Jahr über zu genießen.