September Gartentipps und To-Do-Liste nach Pflanzzone und Region

Der Herbst steht vor der Tür und Sie fragen sich vielleicht, was Sie diesen Monat in Ihrem Garten tun sollten? Nun, wir haben Sie abgedeckt.

Ich werde Ihnen mitteilen, was Ihr Garten je nach Pflanzzone und Region benötigt. Auf diese Weise können Sie Querverweise erstellen, um festzustellen, ob es zusätzliche Tipps gibt, um Ihr Zuhause für den Herbst vorzubereiten.

Der Herbst ist eine geschäftige Jahreszeit, egal wo Sie leben. Bleiben Sie auf dem Laufenden, damit Ihr Rasen und Garten die besten Chancen haben, einen Herbstgarten anzulegen, den Winter zu überleben und im Frühjahr zu produzieren.

Es ist auch eine Zeit, in der Frost seinen hässlichen Kopf zeigt. Seien Sie also darauf vorbereitet, Ihre Frostdaten zu kennen und zu wissen, wie Sie Ihre Pflanzen bei unerwartetem Frost retten können.

Folgendes sollten Sie tun, um Ihren Garten auf den Herbst im September vorzubereiten:

Gartenarbeiten nach Pflanzzone

Zone Drei

1. Zwiebeln pflanzen

Wenn Sie möchten, dass die Schönheit der Frühlingsblumen durch die Tristesse des Winterendes bricht, müssen Sie jetzt Zwiebeln pflanzen. Wenn die Zwiebeln diesen Monat gepflanzt werden, haben sie genügend Zeit, um Wurzeln zu entwickeln, bevor die kalten Wintertemperaturen einsetzen.

2. Ernte

September ist der Monat der Ernte für diese Region. Sie sollten ernten:

  • Mais
  • Kartoffeln
  • Äpfel
  • Gurken
  • Tomaten
  • Quetschen
  • Erdbeeren

Wenn Sie diese Pflanzen jetzt nicht sammeln, setzt der Frost ein und tötet Ihre Pflanzen. Achten Sie auf die Frostdaten in Ihrer Nähe und bleiben Sie ihnen voraus.

3. Speichern Sie die grünen Tomaten

Wenn Frost in die Stadt kommt, tötet er auch Ihre Tomaten. Daher müssen Sie auf die Wettervorhersage achten, um zu wissen, wann Frost auf Sie zukommen könnte.

Ernten Sie alle grünen Tomaten, die Sie zuvor auf Ihren Tomatenpflanzen gelassen haben. Sie können sie ins Haus bringen, einpacken, an einem kühlen Ort aufbewahren und nach dem Frost immer noch Tomaten genießen. Oder genießen Sie sie einfach sofort mit einem dieser Rezepte für grüne Tomaten.

Sie können auch die gesamte Tomatenpflanze an den Wurzeln hochziehen und kopfüber in einem Schrank oder Keller aufhängen. Die Tomaten reifen am Rebstock und behalten den Geschmack der einheimischen Tomaten.

4. Kümmere dich um die Zwiebeln

September ist der Monat, um Ihre Zwiebeln zu ernten. Vor der Lagerung müssen sie aushärten, damit die Haut nicht beschädigt wird und sich Fäulnis bildet.

Wenn Sie die Zwiebeln ernten, lassen Sie sie ungefähr eine Woche lang im Freien direkt auf dem Boden. Die äußere Schicht hat Zeit zum Härten und wird nicht so leicht beschädigt.

5. Bereiten Sie den Garten für das nächste Jahr vor

Der September ist der richtige Zeitpunkt, um Ihren Kompost zu nutzen, indem Sie ihn nach der Ernte und Reinigung über den Garten verteilen.

Entfernen Sie unbedingt Blätter, abgestorbene Pflanzen oder andere Pflanzenreste aus dem Garten. Sie möchten keine Schädlinge in Ihren Boden ziehen oder kranke Pflanzen über den Winter in Ihrem Garten kompostieren, wodurch Ihr Boden möglicherweise beschädigt wird.

Zone vier

1. Am Anfang

Anfang September ist es wichtig, dass Sie Ihre Spinaternte in den Boden bekommen. Wenn Sie es jetzt pflanzen, erhalten Sie eine schöne Frühlingsernte von Spinat.

Nach den kalten Wintermonaten werden Sie froh sein, dass Sie sich überlegt haben, sich frisch gewachsenes Grün zu geben, wenn Ihr Körper am meisten danach verlangt.

2. Entleeren Sie den Kompost

Mit dem Herbst kommen viele Blätter. Es ist auch die Zeit, den Garten auf den Winter und letztendlich auf Ihre nächste Vegetationsperiode vorzubereiten.

Nutzen Sie diese Zeit, um den restlichen Kompost in Ihrem Garten zu verteilen. Dieser Kompost bereitet den Boden für die nächste Saison vor und gibt ihm auch den ganzen Winter Zeit, um Zeit zu haben, in den Boden zu zerfallen. Gleichzeitig haben Sie in Ihrem Kompostbehälter den nötigen Platz für die Herbstblätter und -reste.

3. Samen lagern

September ist ein Monat, in dem viele Jahrbücher austrocknen. Wenn dies passiert, lassen Sie sie. Sie können die Samenkapseln, die sie produzieren, sammeln und für das nächste Jahr aufbewahren.

Lassen Sie die Schalen vor dem Lagern vollständig austrocknen. Bewahren Sie sie außerdem an einem kühlen, trockenen Ort auf, damit die Samen intakt bleiben.

4. Beschäftigen Sie sich mit Pflanzen

Der Herbst ist eine Zeit voller wunderschöner Farben. Ihr Zuhause kann eines sein, das die schönen Farben des Herbstes zur Geltung bringt.

Wenn Sie Stiefmütterchen, Mütter und Grünkohl pflanzen, können Sie eine wunderschöne Auswahl an Farben erhalten, die Ihr Zuhause verschönern. Plus, ein paar leckere Häppchen für Ihre Familie.

5. Mitte des Monats

Wenn Sie im September die Hälfte erreicht haben, nehmen Sie sich Zeit, um alle Herbstzwiebeln zu pflanzen, die Sie gerne auf Ihrem Grundstück angebaut hätten.

Es könnte mehr Mütter enthalten, aber vergessen Sie auch nicht den Knoblauch. Dies ist eine großartige Zeit, um zu pflanzen und sich auf eine zukünftige Ernte vorzubereiten.

6. Zeit, sich auf Frost vorzubereiten

Frost ist in den meisten Teilen des Landes im September unvermeidlich. Sie müssen darauf vorbereitet sein. Ziehen Sie Ihre Reihenabdeckungen heraus oder pflanzen Sie einige Pflanzen in kalten Rahmen.

Dieser Schutz ist für bestimmte Blumen und Gemüse erforderlich, die sonst nicht überleben können.

Zone fünf

1. Zwiebeln pflanzen

Möchten Sie einen schönen Farbtupfer, wenn sich der Frühling nähert? Dann ist jetzt die Zeit, sich darauf vorzubereiten. Sie tun dies, indem Sie diesen Monat alle Ihre Frühlingszwiebeln pflanzen.

2. Bereiten Sie Ihren Wintersalat vor

Wir alle sehnen uns nach grünem Gemüse, wenn die kälteren Monate kommen. Mit ein wenig Vorbereitung können Sie einen Wintersalat in Ihrem Garten wachsen lassen.

Pflanzen Sie diesen Monat Grünkohl und Spinat in einem Gewächshaus mit kaltem Rahmen. Dann können Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch grünes Gemüse essen.

3. Kümmere dich um deinen Rasen

Ihr Rasen braucht diesen Monat Pflege. Säen Sie Grassamen an allen Stellen und bedecken Sie sie mit einer dichten Schicht Kompost. Der Kompost sollte ein gesundes Wachstum fördern und Ihrem Rasen die Chance geben, auch den kalten Winter zu überleben.

4. Gute Zeit für Stauden

Der September ist ein ausgezeichneter Monat für Stauden. Manchmal sind Stauden überfüllt. Sie können sie aufteilen und neu pflanzen, wo sie mehr Platz haben.

Der Herbst ist eine großartige Zeit, da die kühleren Temperaturen ihnen eine Pause geben und es in diesem Monat an den meisten Orten auch mehr Niederschläge gibt.

Zone Sechs

1. DIY Kompost

Der September ist ein großartiger Monat, um mit der Kompostierung zu beginnen. Nehmen Sie alle alten Pflanzen aus Ihrem Garten (solange sie gesund sind), alle abgefallenen Blätter und Ihre übrig gebliebenen Rasenabfälle.

Sie können sie alle zusammen in einen DIY-Kompostbehälter werfen und Ihren Kompost für die Verwendung in Ihrem Garten in der nächsten Vegetationsperiode formen.

2. Decken Sie Ihren Garten ab

Sie sollten Ihren Boden über die Wintermonate schützen. Es muss kein komplizierter Prozess sein, aber Sie müssen jetzt handeln.

Es gibt Deckfrüchte, die schnell und einfach wachsen. Sie schützen Ihren Boden vor den harten Winterelementen und bereiten ihn auf die nächste Vegetationsperiode vor.

3. Zwiebeln pflanzen

Wenn Sie wunderschöne Frühlingsblumen wünschen, ist September der Monat, um Frühlingsblumenzwiebeln zu pflanzen. Sie werden froh sein, dass Sie sich besonders bemüht haben, wenn sie nach einem langen, kalten und farblosen Winter beginnen, sich durch die Erde zu drängen.

4. Knoblauch-Spinat-Ernte

Mögen Sie Knoblauch und Spinat? Dann müssen Sie diesen Monat damit beschäftigt sein, sie zu pflanzen. Pflanzen Sie Ihren Spinat Mitte September. Es wird Ihnen eine Frühlingsernte geben.

Aber Sie sollten diesen Monat auch Ihren Knoblauch pflanzen. Eine Ernte wird einige Monate dauern, aber wenn Sie sie jetzt in den Boden bekommen, werden Sie froh sein, dass Sie es später getan haben.

5. Stauden ausdünnen

Stauden können groß, sperrig und überfüllt werden, nachdem sie einige Jahre am selben Ort gewachsen sind.

Lass sie nicht gestresst werden. Nutzen Sie stattdessen die Zeit, die Sie diesen Monat haben, um die Stauden aufzuteilen und an verschiedenen Orten mit mehr Platz zu pflanzen.

Zone Sieben

1. Pflanzen Sie Ihren Wintersalat

Ein paar knackige Grüns im Winter zu haben, kann ein so angenehmer Genuss sein. Wenn Sie diesen grünen Leckerbissen später möchten, müssen Sie ihn jetzt pflanzen.

Alle herzhaften Grüns, die Sie genießen, sollten für später im Freien oder in einem kalten Rahmen gepflanzt werden.

2. Ernte August Ernte

Im August wurde empfohlen, eine Salaternte anzupflanzen. September ist der Monat, in dem mit der Ernte begonnen wird.

Es könnte Ihr letzter Versuch sein, einen typischen Gartensalat zu genießen, bevor der Frost einsetzt. Lassen Sie Ihre Salaternte nicht verschwenden.

3. Kräuter einfrieren

Der September ist ein großartiger Monat, um Ihre Kräuter zu ernten, bevor der Frost einsetzt. Gehen Sie Ihre Kräuter durch und lösen Sie sie mit einer Schere vom Stiel.

Bringen Sie sie nach der Ernte ins Haus, um sie zu waschen und in einem Gefrierbeutel aufzubewahren. Bewahren Sie sie zur späteren Verwendung im Gefrierschrank auf.

4. Evergreens beschneiden

Der September ist die perfekte Zeit, um Ihre immergrünen Bäume und Sträucher zu beschneiden. Stellen Sie sicher, dass das Wetter etwas abgekühlt ist, bevor Sie beschneiden.

Aber wenn dies der Fall ist, geben Sie jeder immergrünen Pflanze einen schnellen Haarschnitt, damit sie nicht unförmig wird. Ihre Landschaftsgestaltung wird es Ihnen danken.

5. Pflanzen Sie etwas Farbe

Wussten Sie, dass Stiefmütterchen mit dem kühlen Wetter umgehen können? Sie sind großartig darin, und das sind gute Nachrichten für alle, die in den kälteren Herbstmonaten einen Farbtupfer wünschen.

Pflanzen Sie sie jetzt, aber stellen Sie sicher, dass sie in voller Sonne gepflanzt sind. Je mehr Sonne sie haben, desto höher sind ihre Überlebenschancen.

6. Behandeln Sie die Erdnussgalerie

Haben Sie in früheren Monaten eine Erdnussernte gepflanzt? Nun ist es an der Zeit, sie zu ernten. Warten Sie, bis die Schalen ausgehärtet sind, und entfernen Sie die Erdnüsse vom Boden.

Zone Acht

1. Zeit zum Umpflanzen

Wenn Sie Samen drinnen angefangen haben, ist es Zeit, sie draußen zu bewegen. Die Pflanzen, die diesen Monat in den Garten gepflanzt werden sollten, sind:

  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • Grünkohl
  • Kohl

Stellen Sie sicher, dass Sie die Transplantate mit einer dicken Mulchschicht umgeben. Dies hilft, den Boden frisch und feucht zu halten.

2. Mehr Samen säen

Der September ist ein arbeitsreicher Monat für das Pflanzen in dieser Pflanzzone. Sie sollten Saatgut für diese Pflanzen in Ihrem Garten verwenden:

  • Salat
  • Rüben
  • Spinat
  • Möhren
  • Rüben
  • Petersilie

3. Kümmere dich um deinen Rasen

Rasenflächen müssen gepflegt werden, bevor sie in die kühleren Monate gehen. Verwenden Sie diesen Monat, um Dünger auf Ihrem Rasen zu verteilen und eine dicke Schicht Kompost auf Flecken aufzutragen, die sich braun gefärbt haben oder braun werden.

Zone Neun

1. Beschäftigen Sie sich mit Pflanzen

September ist der Monat, um mehr Gemüse in Ihrem Garten anzupflanzen. Gemüse, das Sie pflanzen sollten, sind:

  • Erbsen
  • Möhren
  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • Salat

2. Zeit zur Ernte

Obwohl der September ein Monat zum Pflanzen ist, ist es auch ein Monat zum Ernten. Sie sollten Ihren Winterkürbis und Ihre Kürbisse ernten.

Warten Sie, bis die Häute so stark sind, dass sie nicht mehr leicht beschädigt werden können. Wenn die Skins vor der Lagerung nicht hart genug sind, können Probleme mit der Fäulnis auftreten.

3. Schützen Sie Ihre Ernte

Die Trauben werden im September eingehen. Es ist Zeit, sie zu beschützen, denn die Vögel und Insekten wollen auch Ihre Ernte.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Trauben mit Netzen oder Papiertüten bedecken, damit Vögel und andere Schädlinge nicht auf Ihre Früchte zukommen können.

Zone 10

1. Letzter Anruf für Okra

Wenn Sie gerne frische Okra anbauen, ist dies Ihr letzter Monat, um sie in den Boden zu bekommen. Die Produktion von Okra dauert einige Zeit. Daher ist es entweder jetzt pflanzen oder bis zum nächsten Jahr warten.

2. Zeit, auch anderes Gemüse anzupflanzen

Im September sollten Sie dieses Gemüse in Ihrem Garten pflanzen:

  • Tomaten
  • Zwiebeln
  • Pfeffer

Sie sollten in Innenräumen begonnen haben und ab diesem Monat für die Transplantation bereit sein.

3. Machen Sie Weihnachtssterne bereit für die Feiertage

Weihnachtssterne sind eine der beliebtesten Blumen in den Ferien. Wenn Sie möchten, dass Ihre bereit sind, geben Sie ihnen diesen Monat einen angemessenen Schnitt.

4. Geben Sie Ihrem Boden etwas Pflege

Gesunder Boden ist entscheidend für das Wachstum eines üppigen Gartens. Fügen Sie Ihrem Gartenboden diesen Monat Kompost und andere Nährstoffe hinzu, damit er vor der nächsten Vegetationsperiode ausreichend Zeit zum Abbau hat.

Gartenarbeit nach Regionen

Südwesten

  • Düngen Sie Ihren Rasen
  • Reduzieren Sie die Bewässerung, damit sich Ihre Pflanzen auf das Überleben in den Wintermonaten vorbereiten können
  • Pflanzen Sie jetzt Wildblumen, wenn Sie im Frühjahr blühen möchten
  • Pflanzen Sie Cole Crops, Knoblauch, Erbsen und Sellerie
  • Pflanzen Sie herzhafte Einjährige mit kühlem Wetter wie Stiefmütterchen
  • Pflanzenstauden

Nordwest

  • Ernten Sie alle verbleibenden Pflanzen, um dem Frost voraus zu sein
  • Fügen Sie Ihrem Wurzelgemüse Mulch hinzu, damit es für eine Winterernte standhält
  • Pflücken Sie grüne Tomaten vor dem Frost
  • Reduzieren Sie die Bewässerung, um die Pflanzen auf die Ruhe vorzubereiten
  • Pflanzen Sie neues Gebüsch und Bäume; Mulch um die Basis von zuvor gepflanzten Bäumen oder Sträuchern
  • Räumen Sie den Garten auf und bereiten Sie den Boden für die nächste Vegetationsperiode vor
  • Pflegen Sie Ihren Kompost, indem Sie ihn drehen und mehr Material hinzufügen

Mittlerer Westen

  • Pflanzen Sie neues Gebüsch und Bäume
  • Rasensamen säen
  • Teilen und pflanzen Sie Stauden neu, um ihnen mehr Platz zu geben
  • Säen Sie herzhafte Grüns in kalten Rahmen für eine spätere Ernte
  • Bereiten Sie Ihren Gartenboden auf die nächste Vegetationsperiode vor, indem Sie ihm mehr Nährstoffe hinzufügen und dazu neigen, zu kompostieren

Nordost

  • Testen Sie den Boden und beheben Sie Nährstoffmängel
  • Bringen Sie Zimmerpflanzen ins Haus
  • Ernten Sie Kartoffeln und Zwiebeln
  • Ernten Sie alle Pflanzen vor dem Einsetzen des Frosts
  • Räumen Sie den Garten auf, pflanzen Sie Deckfrüchten, um den Boden zu schützen, und ändern Sie den Boden nach Bedarf

Süd-Ost

  • Ernten Sie den Garten vor dem Einsetzen des Frosts
  • Garten aufräumen; Entfernen Sie alle toten Pflanzen, Ablagerungen und Unkräuter
  • Pflanzen Sie Rüben, Kohl, Karotten, Brokkoli, Zwiebeln, Radieschen, Spinat, Salat und Rüben
  • Mulchgartenbeete, um Unkraut vom Wachstum abzuhalten und den Boden zu schützen
  • Düngen Sie Ihren Rasen
  • Teilen Sie überfüllte Stauden und pflanzen Sie sie neu ein, wo mehr Platz ist

Im September muss in Ihrem Garten viel getan werden. Aber diese Aufgaben und Ihre harte Arbeit sorgen dafür, dass Sie das herzhaftere Gemüse ernten und sich in den kälteren Monaten auch um Ihren Garten kümmern.