Leitfaden zur Kaninchenpflege: 10 Tipps zur Pflege Ihrer Hinterhoffleischkaninchen

Es war ein kalter Herbstabend, und ich sah, wie seine Scheinwerfer die Auffahrt durch die dunkle Nacht zerschnitten. Ich fand mein Herz ziemlich schnell schlagen, weil ich mir nicht sicher war, was mich erwarten würde. Dann stieg er aus dem Auto und öffnete die Heckklappe. Ich sah ihre roten kleinen Augen durch die dunkle Nacht funkeln.

Schließlich hat jemand ein Blitzlicht auf sie gelegt, und dann habe ich es gesehen. Sie waren die süßeste kleine Fleischquelle, die ich je gesehen hatte.

Vielleicht hast du es erraten. Ich spreche von Kaninchen.

Wir lieben sie sehr, aber wir ziehen sie für Fleisch auf. Sie geben unserer Familie eine Menge Fleisch, benötigen aber nicht viel Platz.

Wenn Sie jedoch Kaninchen für Fleisch aufziehen möchten, ist es wichtig zu verstehen, wie man sie pflegt. Nachdem dies gesagt wurde, sind hier meine Tipps, wie Sie Ihre Fleischbrötchen sorgfältig pflegen können:

1. Reinigen Sie ihre Häuser

Foto von Crossroads Rabbitry

Sie wissen bereits, dass Ihre Fleischkaninchen ein Zuhause brauchen werden. Sie können die Kolonie einrichten. Wir haben das tatsächlich eine Weile versucht, fanden es aber zu schwierig, die Zucht zu kontrollieren (und mit ihr Schritt zu halten).

Außerdem haben wir gehört, dass es für Ihre Fleischkaninchen in dieser Konfiguration einfacher war, mit Kokken in Kontakt zu kommen. Davon wollte ich keinen Teil, also haben wir beschlossen, sie in ihre eigenen Hütten zu stellen.

Wenn Sie Ideen zum Bau Ihres eigenen Stalls benötigen, haben wir hier viele großartige Ideen für Sie.

Es gibt jedoch ein gewisses Maß an Sorgfalt, das erforderlich ist, wenn Sie ein Kaninchen in einen Stall stellen. Die Sauberkeit des Stalls ist offensichtlich ein großer Faktor.

Verstehen Sie also im Voraus, dass der Abfall des Kaninchens direkt durch den Stall fallen sollte, wenn Ihr Stall richtig gebaut ist.

Aber von Zeit zu Zeit handelt es sich um überschüssiges Heu, das den Draht verstopft. Aus diesem Grund müssen Sie Ihre vertrauenswürdige Gartenhacke verwenden, um altes Heu oder alles andere, was sich im Boden des Stalls befindet, zu entfernen.

Wischen Sie dann die Futtertröge mit Wasser und Seife ab. Machen Sie dasselbe mit dem Kaninchen-Tränker.

Schließlich können Sie den Stall abwischen und die Utensilien mit weißem Essig füttern. Dies hilft bei der natürlichen Desinfektion und hält Schädlinge ab.

2. Schützen Sie diese Ohren

Foto von 104 Homestead

Kaninchen haben sehr empfindliche Ohren. Ich habe das nicht bemerkt, bis ich anfing, sie aufzuziehen. In unserer Aufstellung haben unsere Kaninchen kleine Heufutterhäuschen an der Seite ihres Stalles.

Selbst wenn sie kontrollieren, wie viel Heu im Stall verteilt ist, treten sie von Zeit zu Zeit mit Ohrmilben in Kontakt.

Schließlich hatte ich es satt, gegen sie zu kämpfen, und beschloss, vorbeugende Wartungsarbeiten durchzuführen.

Nun, das Wichtigste zuerst. Wenn Ihre Kaninchen Ohrmilben bekommen, ist das nicht das Ende der Welt. Sie werden es wissen, weil es so aussieht, als ob ihr Ohr völlig verkrustet ist.

Vermeiden Sie es jedoch, Krusten oder ähnliches zu pflücken. Es geschah, weil es einen winzigen Käfer gibt, der oft im Heu lebt und in ihren Gehörgang gelangt ist. Es verursacht eine Menge Wachs und Krusten.

Obwohl es schmerzhaft aussieht, juckt es normalerweise nur sehr stark. Das ist aber miserabel genug, oder?

Sie müssen also eine Art Pipette besorgen und etwas Öl hineinfüllen. Geben Sie 10 Tage lang zweimal täglich ein paar Tropfen Öl in das Ohr des Kaninchens. Das Öl erstickt die Ohrmilben und das Ohr Ihres Häschens sollte sich klären.

Jetzt mache ich jedoch vorbeugende Wartungsarbeiten, um dieses Ritual 10 Tage lang nicht durchführen zu müssen und um meinen Kaninchen etwas Elend zu ersparen (wenn ich helfen kann). Ich schaffe dies, indem ich ihnen einmal ein paar Tropfen Öl in die Ohren stecke eine Woche.

Bisher hat es wunderbar funktioniert und die Ohren meiner Kaninchen sind gesund.

3. Geben Sie Ihren Kaninchen einen Mani / Pedi

Ob Sie dies tun müssen oder nicht, hängt ehrlich von Ihren Kaninchen ab. Ehrlich gesagt hatten wir nur sehr wenige Kaninchen, deren Nägel beschnitten werden müssen.

In den sozialen Medien sehe ich jedoch ständig, wie andere bestimmte Kaninchen haben, die sie trimmen müssen. Unsere Kaninchen haben ein Stück Holz in ihrem Stall (was ich später erklären werde), und ich denke, das hilft ihnen, ihre Nägel etwas zu schleifen.

Achten Sie also einfach auf ihre Zehennägel. Wenn sie lang werden, ist es wichtig, sie zu kürzen. Nicht nur zu Ihrer Sicherheit (weil ich sicher bin, dass sie weh tun würden), sondern auch zu ihrer Gesundheit.

So können Sie die Nägel Ihres Kaninchens richtig kürzen.

4. Geben Sie ihnen Raum, um ihre Füße auszuruhen

Es ist wichtig, dass Ihre Kaninchen einen Platz zum Ausruhen haben. Stellen Sie sich vor, Sie stünden die ganze Zeit auf Draht.

Schließlich würden Ihre Füße wirklich sehr weh tun.

Nun, Kaninchen sind genauso. Sie bekommen echte Wunden an den Füßen, wenn sie zu lange auf Draht stehen. Das willst du nicht. Es ist nicht nur unangenehm für sie, sondern auch grausam.

Denken Sie daran, dass Tiere, die für Fleisch aufgezogen werden, ein gesundes Leben brauchen und verdienen. Es bietet nicht nur eine bessere Ernährung für Ihre Familie, sondern ist auch das Richtige.

Denken Sie also daran, bevor Sie ein Tier für Fleisch aufziehen. Um zu verhindern, dass ein Kaninchen Wunden an den Füßen bekommt, müssen Sie ein Stück Holz legen, damit es seine Pfoten darauf ruhen kann.

Dies ist auch eine gute Sache für sie, um daran zu kauen, da die Zähne eines Kaninchens buchstäblich so lang wachsen können, dass sie durch seinen Kopf wachsen. Verrückt, richtig?

Denken Sie also an diese Dinge, wenn Sie über die Pflege Ihrer Fleischkaninchen nachdenken.

5. Geben Sie ihnen einen Platz zum Nest

Foto von Crossroads Rabbitry

Ich lasse nicht die ganze Zeit Nistkästen in unseren Hütten. Es nimmt viel Platz ein, und ich habe das Gefühl, dass sie sich lieber bewegen müssen.

Wenn ich also nicht weiß, dass sie sich auf die Geburt vorbereiten, lasse ich es normalerweise weg.

Wenn sie jedoch einen Nistkasten in ihrem Stall haben, ist es wichtig sicherzustellen, dass er frisches Heu enthält und verschmutztes Heu schnell entfernt wird.

Denken Sie daran wie an ein Baby mit einer verschmutzten Windel. Sie wollen nicht, dass sie in ihrem eigenen Müll sitzen. Nun, du willst es auch nicht für ein Kaninchen.

Wenn Sie also vor Ihrem normalen Wechseltag verschmutztes Heu sehen, holen Sie es dort raus.

6. Schützen Sie Ihre Hasen

Kaninchen werden von anderen Tieren stark gejagt. Sie müssen alles berücksichtigen, von Greifvögeln bis zu Hunden.

Obwohl sie sich in Hütten befinden, müssen Sie sicher sein, dass sie sicher sind. Stellen Sie sicher, dass sich ihre Hütten an einem sicheren Ort befinden. Wenn Sie sie in einem Außengebäude oder sogar in einem eingezäunten Bereich platzieren, können Sie ihnen viel Schutz bieten.

Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihre Hütten in angemessener Höhe über den Boden gehoben werden, damit sie für Kreaturen, die ihnen Schaden zufügen möchten, nicht leicht zugänglich sind.

Abgesehen davon, dass Sie diese Kreaturen vor anderen Tieren schützen müssen, müssen Sie sie auch vor den Elementen schützen. Stellen Sie sicher, dass ihr Stall trocken bleibt und im Winter eine Windpause haben.

Stellen Sie außerdem sicher, dass sie im Sommer im Schatten liegen. Kaninchen kämpfen schlimmer mit Hitze als mit Kälte. Denken Sie also daran.

7. Bürsten Sie sie (falls erforderlich)

Ich behandle meine Kaninchen nicht wie Haustiere. Stattdessen werden sie gut für das Vieh gepflegt. Für mich muss es dieses Maß an Trennung geben, weil ich die Bedürfnisse meiner Familie mit ihnen versorge.

Wenn Sie jedoch Kaninchen haben, die längere Haare für Fleisch haben, ist es wichtig, dass diese gebürstet und gepflegt werden. Dies ist wichtig für ihre Pflege.

Jetzt habe ich keine langhaarigen Kaninchen, also muss ich diesen Schritt nicht tun. Aber ich werfe es da raus, falls du es tust. Bitte kümmern Sie sich um sie und welche Bedürfnisse sie auch haben mögen.

8. Betrachten Sie ihre Ernährung

Ich füttere meine Kaninchen gut gerundet. Sie bekommen Pellets für Protein. Ich habe versucht, dies zu überspringen, und mein Wachstum dauerte eine Tonne länger.

Also bin ich zusammengebrochen und habe sie wieder mit Pellets gefüttert. Aber ich füttere sie auch jeden Tag mit einer gesunden Portion Heu. Meine haben tatsächlich Heufutterhäuschen, also füllen wir sie einfach nach Bedarf nach.

Die meisten empfehlen jedoch, Ihrem Kaninchen einen Heuball von der Größe seines Kopfes zu geben.

Außerdem füttere ich auch mein Kaninchenfutter. Sie lieben das frische Grün jeden Tag und es gibt ihnen auch viel Wasser, was mich zu meinem nächsten Tipp führt.

9. Viel Wasser

Wasser hat bei der Haltung von Kaninchen einen hohen Stellenwert. Sie müssen sicherstellen, dass sie genug davon haben. Sie trinken viel Wasser, wenn sie schwanger sind und stillen.

Außerdem trinken sie im Sommer wegen der Hitze viel. Stellen Sie also sicher, dass sie die richtigen Bewässerungsutensilien haben.

Stellen Sie außerdem sicher, dass die Tränken sauber bleiben und funktionieren. Ich überprüfe täglich die Tränken meiner Kaninchen, um sicherzustellen, dass sie in keiner Weise verstopft sind.

Und stellen Sie sicher, dass Ihre Tränken für Ihre Kaninchen geeignet sind. Ich erwähne das, weil ich jahrelang Kaninchen gehalten habe.

Vor kurzem haben wir jedoch ein paar neue Produkte aus einer anderen Blutlinie erhalten, um die Dinge ein wenig durcheinander zu bringen.

Nun, ich hatte noch nie ein Kaninchen gesehen, das nicht aus einer Kaninchen-Düse trinken konnte, aber ich habe jetzt eines, das es nicht kann. Sie muss aus einer Schüssel trinken. Es war gut, dass ich ihre Tränken so genau im Auge hatte, sonst hätte ich dieses Problem vielleicht erst bemerkt, als es sie wirklich in Mitleidenschaft zog.

Es war also eine einfache Lösung. Wir haben ihre Wasserflasche abgenommen und jetzt hat sie eine Wasserschale. Sie ist glücklich und gesund und ich muss mir keine Sorgen machen, dass sie nicht genug Wasser bekommt.

10. Übung

Foto von 247data.biz

Du willst keine fetten Kaninchen. Sie denken vielleicht, Sie tun es für Fleisch, aber Sie tun es wirklich nicht. Deshalb ist es wichtig, dass sie sich bewegen.

Dies kann auf verschiedene Arten erreicht werden. Sie können einen Welpenspielstift einrichten, in dem sie vor Raubtieren völlig sicher sind, und ihnen etwas Spielzeit geben. Oder Sie setzen sie in einen Kaninchen-Traktor und lassen sie hüpfen, während sie an wärmeren Tagen essen.

Ich muss Sie jedoch darauf hinweisen, Raubtiere im Auge zu behalten, wenn Sie sie in einem Kaninchen-Traktor freigeben. Hunde können leicht einen umwerfen und dann verlieren Sie Ihre Kaninchen.

Es ist jedoch wichtig für ihre allgemeine Gesundheit, ihnen Zeit außerhalb des Stalles zu geben. Ich hasse die Idee, meine Kaninchen in Hütten zu halten. Deshalb haben wir die Kolonie gegründet.

Aber ich erfuhr bald, dass meine Kaninchen Hütten bevorzugten, weil es ihnen ein Gefühl der Sicherheit gab. Versuchen Sie also, ihre Sicherheit im Auge zu behalten. Sie möchten sie nicht traumatisieren, indem Sie ihnen Zeit geben, ihre Beine zu strecken.

Nun, es gibt meine 10 Tipps, wie Sie Ihre Fleischkaninchen gut pflegen können. Ich hoffe, Sie fanden sie hilfreich und es wird Ihnen leicht fallen, sie regelmäßig zu tun.

Jetzt würde ich gerne deine Gedanken hören. Tun Sie etwas anderes, wenn Sie sich um Ihre Kaninchen kümmern? Gibt es etwas, das neue Kaninchenhalter bei der Pflege ihrer Kaninchen berücksichtigen sollten?