Gartentipps und Aufgabenliste für Oktober nach Pflanzzone und Region

Ähhh. Der Herbst ist da. Die geschäftige Saison ist fast vorbei und wir sind fast an dem Punkt angelangt, an dem wir vor unseren Feuerstellen die Füße hochlegen, S'mores braten und die frischen Abende genießen können.

Aber es gibt noch ein paar Dinge auf der To-Do-Liste für unsere Gärten für das Jahr. Der Oktober ist eine Zeit der Vorbereitung auf die Wintermonate und der Ernte des letzten Gemüses, das wir in unseren Betten haben.

Es kann verwirrend sein, was basierend auf Ihrer Pflanzzone und Region getan werden muss. Wie üblich werden wir Ihnen alles mitteilen, was Sie wissen sollten, um Ihren Garten diesen Monat auf beide Szenarien vorzubereiten.

Folgendes sollten Sie im Oktober in Ihrem Garten für die Pflanzzone und die Region tun:

Pflanzzonenvorbereitungen

Zone Drei

1. Warten Sie auf den ersten Frost

Oktober ist eine Zeit, in der Frost Ihr schlimmster Feind oder Ihr Freund sein kann. In diesem speziellen Punkt ist Frost ein Freund.

Wenn der erste echte Frost eintritt, ist es Zeit, das Wurzelgemüse zu ernten. Der Frost lässt das Gemüse einige seiner stärkehaltigen Aromen verlieren und verleiht ihm einen Hauch von Süße.

2. Wasser ist auch bei Kälte wichtig

Wenn die Temperaturen zu sinken beginnen, verlieren wir das Gießen aus den Augen. Dennoch ist es immer noch ein wichtiger Teil der Pflege eines wunderschönen Gartens und Hofes.

Wenn das Wetter kälter wird, versuchen Sie, ein paar gründlichere Bewässerungssitzungen durchzuführen. Gießen Sie Ihre Bäume, Sträucher und Stauden unbedingt, bevor der Boden vollständig gefroren ist.

3. Schützen Sie diese Rosen

Rosen sind eine wunderschöne Ergänzung für jede Landschaft. Ich liebe meine! Deshalb ist es wichtig, dass sie gut gepflegt werden, wenn die Temperaturen anfangen zu kühlen.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle neuen Rosen zurückschneiden, alle Teile der Pflanze entfernen, die krank aussehen oder von Insekten befallen zu sein scheinen, und Ihre Rosen mit Mulch bedecken, um eine Isolierschicht zu erhalten. Schnee wirkt auch als Isolator.

4. Es ist Apple-Zeit

Oktober schreit: "Äpfel!" mir. Wenn Sie Äpfel ernten müssen, ist dies der Monat, in dem Sie dies tun müssen. Pflücken Sie sie, lagern Sie sie und können Sie sie im Winter genießen. Du wirst es nicht bereuen.

5. Ordentlich wie eine Stecknadel

Dies ist der Monat, um dem Schnee voraus zu sein. Reinigen Sie Ihren Garten unbedingt von Schmutz und räumen Sie ihn auf.

Wenn der Garten mit Schnee bedeckt ist, ist es zu spät. Machen Sie deshalb einen Sprung drauf und machen Sie Ihren Garten so ordentlich wie eine Stecknadel.

Zone vier

1. Kümmere dich um dein Wurzelgemüse

Wenn die Temperaturen einen Sturzflug nehmen, ist es Zeit, unsere Gärten auf den harten Jahreswechsel vorzubereiten.

In diesem Fall ist es Zeit, Ihr Wurzelgemüse zu ernten. Wenn Sie jedoch vorhaben, Ihr Wurzelgemüse im Boden zu lagern, isolieren Sie es unbedingt mit einer dicken Schicht Mulch.

2. Zeit zum Pflanzen

Wenn Sie ein Fan von Knoblauch sind, haben Sie Glück. Der Oktober ist der Monat, in dem sie für eine spätere Ernte gepflanzt werden.

Obwohl sich der Boden hart dreht und die Temperaturen sinken, haben Sie noch Zeit, einen weiteren Gegenstand zu pflanzen.

3. Schützen Sie Ihre Gartenbetten

Wussten Sie, dass Sie den Boden, auf dem Sie wachsen, schützen können, indem Sie eine Deckfrucht pflanzen? Sie können Weizen, Gerste und andere Getreidearten in einzelnen Gartenbeeten oder in Ihrem größeren Garten anbauen.

Dies schützt den Boden über den Winter vor Witterungseinflüssen. Wenn Sie Ihre Gartenflächen schützen möchten, pflanzen Sie diesen Monat eine Deckfrucht.

4. Schützen Sie Ihre Rosen und Trauben

Rosen und Trauben können zarte Gegenstände zum Wachsen sein. Wenn Sie sich jedoch gut um sie kümmern, werden sie jahrelang blühen und produzieren.

Oktober ist der Monat, um diese beiden Pflanzen zu schützen. Beschneiden Sie sie, mulchen Sie sie und stellen Sie sicher, dass sie bereit sind, die Temperatur zu senken.

Zone fünf

1. Sammeln Sie die Blätter

Der Herbst ist eine großartige Zeit für Ihre Kompost- und Mulchbemühungen. Blätter fallen, sie sind frei und sie sind reichlich vorhanden.

Machen Sie diese Arbeit für Sie. Sammeln Sie alle Blätter, die Sie können, zerkleinern Sie sie und fügen Sie sie entweder Ihrem Kompost hinzu oder mulchen Sie Ihre Betten damit.

2. Nehmen Sie überschüssiges Obst auf

Während der Erntezeit fallen normalerweise Früchte vom Baum, bevor Sie sie pflücken können. Das Problem ist, wenn die Früchte nicht aufgenommen werden.

Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen, um überschüssiges Obst vom Boden zu entfernen. Wenn Sie dies nicht tun, können Ihre Pflanzen Schädlinge und Krankheiten bekommen.

3. Spargelbetten vorbereiten

Der Oktober ist der perfekte Monat, um mit der Zubereitung Ihrer Spargelbeete zu beginnen. Es ist wichtig, den Schmutz zu bearbeiten und sicherzustellen, dass jedes Bett für Ihre Spargelpflanzen gesund ist.

Nehmen Sie sich daher diese Zeit, um Kompost auf Ihre Betten aufzutragen. Stellen Sie sicher, dass Sie so viel wie möglich in das gesamte Bett einarbeiten.

4. Lassen Sie die Zierpflanzen in Ruhe

Es ist verlockend, im Herbst durch Ihre Zierpflanzen zu gehen und sie alle zurückzuschneiden. Ihre Sonnenblumen beginnen zu sterben, und viele andere Pflanzen auch.

Es ist jedoch am besten, sie zu verlassen. Getrocknete Wildblumen und Sonnenblumen können in der Zeit, in der die Pflanzen absterben, einen Hauch von Design hinzufügen.

Zone Sechs

1. Sie haben noch Zeit für Spinat

Fürchten Sie sich vor den Tagen, an denen Sie nicht nach draußen rennen können und frisches Grün zur Hand haben? Bevor Sie zu depressiv werden, nutzen Sie die verbleibende Zeit.

Sie haben noch Zeit, Spinat zu pflanzen. Es muss in ein Gewächshaus oder einen Kühlrahmen gepflanzt werden, um einen angemessenen Schutz vor den Elementen zu gewährleisten.

2. Räumen Sie Ihren Garten auf

Oktober ist der Monat, in dem Sie mit der Reinigung Ihres Gartens beginnen sollten. Entfernen Sie alle Rückstände oder toten Pflanzen aus dem Bereich.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Betten aufräumen, bevor der Winter kommt. Dies könnte dazu beitragen, Krankheiten und Schädlinge davon abzuhalten, sich in Ihren Pflanzgebieten niederzulassen.

3. Fügen Sie Ihrem Kompost hinzu

Achten Sie beim Entfernen abgestorbener Pflanzen aus Ihrem Gartenbereich darauf, Blätter aufzunehmen und auch Ihre Grasabfälle aufzubewahren.

All diese Gegenstände sind wunderbare Ergänzungen für Ihren Kompost. Wenn Sie mit dem Aufräumen des Hofes fertig sind, werfen Sie sie hinein und Sie haben einen schönen Kompost, mit dem Sie nächstes Jahr arbeiten können.

4. Machen Sie sich bereit zum Schutz

Kaltes Wetter bringt Frost, Schnee und Temperaturen mit sich, die für bestimmte Pflanzensorten hart sind. Wenn Sie möchten, dass die Pflanzen etwas länger leben, müssen Sie sie schützen.

Sie können Blätter, Reihenabdeckungen verwenden oder die Pflanzen sogar in einen kalten Rahmen stellen. In jedem Fall ist es Zeit, Ihre Schutzausrüstung herauszuziehen, um zarte Pflanzen vor rauen Temperaturen zu schützen.

Zone Sieben

1. Achten Sie auf Wurzelgemüse

Wenn kaltes Wetter kommt, ist es Zeit, sich um das Wurzelgemüse zu kümmern. Es wird im September empfohlen, Gemüse anzupflanzen wie:

  • Radieschen
  • Möhren
  • Rüben

Sie müssen sie jedoch diesen Monat ausdünnen. Stellen Sie nach dem Ausdünnen sicher, dass Sie eine dicke Schicht Kompost hinzufügen, um das Wachstum zu fördern.

2. Süßkartoffeln ernten

Wenn Sie früher in der Vegetationsperiode Süßkartoffeln gepflanzt haben, ist der Oktober der Monat, um zu ernten, was Sie gesät haben. Stellen Sie sicher, dass Sie sie aus dem Boden holen, bevor der Regen und die kälteren Temperaturen dazu führen, dass sich die Kartoffeln teilen.

Dies könnte Fäulnis verursachen und Ihre Ernte beschädigen. Springen Sie daher so früh wie möglich im Monat auf diese Aufgabe.

3. Knoblauch und Zwiebeln pflanzen

Der Oktober mag das Ende der Vegetationsperiode bedeuten, aber es gibt noch einige Dinge, die Sie in Zone sieben pflanzen können.

Wenn Sie frischen Knoblauch und Zwiebeln genießen, ist dies der Monat, um sie in den Boden zu bekommen. Wenn Sie jetzt arbeiten, werden Sie froh sein, dass Sie es getan haben, wenn es Zeit für die Ernte ist.

4. Pflanzen Sie jetzt die Frühlingsernte von Spinat

Wenn Sie in Zone sieben leben, bewegen Sie sich in ein etwas wärmeres Klima. Das Beste daran ist, dass Sie herzhafteres Gemüse pflanzen können, um zu überwintern.

Spinat ist eines dieser Gemüsesorten. Wenn Sie sie jetzt pflanzen, haben Sie im Frühjahr eine köstliche Ernte Spinat.

5. Beschneiden Sie das Beerenfeld

Dieser Monat ist auch der richtige Zeitpunkt, um sich um Ihre Beeren zu kümmern. Sie sollten fertig produziert sein, müssen aber vor dem Winter gründlich gereinigt werden.

Entfernen Sie alle erkrankten Gliedmaßen. Wenn die Gliedmaßen gebrochen sind, sollten sie ebenfalls entfernt werden. Wenn Sie mit dem Beschneiden fertig sind, mulchen Sie die Beeren, um sie über den Winter zu isolieren.

Zone Acht

1. Beschäftigen Sie sich mit Pflanzen

In vielen Gebieten wird in diesem Monat nur sehr wenig gepflanzt. Dies ist in Zone acht nicht der Fall. Tatsächlich gibt es diesen Monat noch eine Vielzahl von Pflanzen, die Sie pflanzen können. Pflanzen Sie im Oktober folgende Gegenstände in Ihren Garten:

  • Salat
  • Kohl
  • Spinat
  • Möhren
  • Rüben
  • Erbsen
  • Erdbeeren
  • Knoblauch
  • Zwiebeln
  • Radieschen
  • Rüben

2. Pflanzen Sie eine Deckfrucht

Wenn Sie sich über die Wintermonate Sorgen um die Gesundheit des Bodens Ihres Gartens machen, ist der Oktober der perfekte Zeitpunkt, um sich darum zu kümmern.

Pflanzen Sie eine Deckfrucht, um den Boden in den kälteren Monaten vor Witterungseinflüssen zu schützen. Wenn es fertig ist, füttere es unbedingt deinem Kompost.

3. Pflanzen Sie neues Gebüsch

Dies ist auch der Monat, um neue Bäume und Sträucher zu pflanzen. Der Herbst ist in dieser Zone noch wärmer. Daher haben die Bäume und Sträucher Zeit, vor dem Winter stärkere Wurzeln zu entwickeln.

Zone Neun

1. Beschäftigen Sie sich mit Pflanzen

Der Oktober ist ein großartiger Monat, um in dieser Zone zu pflanzen. Es gibt kaltherziges Gemüse, das bei milderen Temperaturen produziert.

Dies ist großartig, da Sie mehr frisches Gemüse für den Winter aufbewahren oder jetzt genießen können. Hier sind die Gemüse, die Sie diesen Monat pflanzen sollten:

  • Radieschen
  • Spinat
  • Grüne

2. Süßkartoffeln ernten

Während Sie in einem Bereich des Gartens pflanzen, sollten Sie bereit sein, in einem anderen zu ernten. Die Süßkartoffelernte sollte diesen Monat fertig sein.

Warten Sie mit der Ernte, bis die Spitzen der Süßkartoffeln absterben. Ernten Sie die Süßkartoffeln jedoch unbedingt vor dem ersten Frost.

3. Ernte, Ernte und Ernte mehr

Denken Sie beim Ernten von Süßkartoffeln daran, dass auch eine Vielzahl anderer Gemüsesorten geerntet werden können.

Oktober ist der Monat, um Erdnüsse, Kürbisse und Winterkürbis zu ernten. Die Kürbisse sollten rechtzeitig fertig sein, um sie zu dekorieren.

4. Räumen Sie den Obstgarten auf

In einer Zeit, in der die Äpfel in vollem Gange sind, fällt normalerweise etwas Obst vom Baum, bevor Sie ihn erreichen können.

Lassen Sie es jedoch nicht dort. Wenn Sie dies tun, könnte dies potenzielle Schädlinge und Krankheiten in Ihren Obstgarten ziehen.

Zone 10

1. Zeit zum Umpflanzen

Wenn Sie sich in Zone zehn befinden, bereiten Sie sich auf die Ernte vor. Bevor Sie ernten können, müssen Sie pflanzen.

Dies ist der Monat, um Ihre Tomaten, Auberginen und Paprika zu verpflanzen.

2. Wasser, Wasser, Wasser

Oktober kann in Zone zehn eine trockene Zeit sein. Daher ist es wichtig, auf die Wassersituation rund um Ihre Landschaft und Ihren Garten zu achten.

Tragen Sie viel Mulch auf Ihre Pflanzen auf, damit diese Feuchtigkeit halten. Achten Sie auch darauf, während dieser Zeit tief und ausreichend zu gießen.

3. Zeit zum Beschneiden

Dies ist auch der richtige Zeitpunkt, um Ihren Obstbäumen etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Die Kälte hat bis Oktober nicht ihren Weg in diese Gegend gefunden.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihre Obstbäume zu beschneiden. Dies gibt den Bäumen Zeit, neue Sprossen zu bilden und sich zu verhärten, bevor das kalte Wetter eintrifft.

4. Zeit zum Pflanzen

Die letzte Aufgabe für Zone zehn ist das Pflanzen. Dies ist der geeignete Zeitpunkt, um dieses Gemüse direkt zu säen:

  • Bohnen
  • Wurzelgemüse
  • Salat
  • Spinat

Vorbereitungen für die Pflanzregion

Südwestregion

  • Ernten Sie Kürbisse, Winterkürbis und Süßkartoffeln.
  • Räumen Sie den Garten auf, um Krankheiten und Schädlingen in Zukunft vorzubeugen.
  • Pflanzen Sie Rüben, Brokkoli, Rosenkohl, Kohl, Karotten, Grünkohl, Salat, Zwiebeln, Radieschen, Spinat und Rüben.
  • Bringen Sie Ihre Zimmerpflanzen ins Haus.
  • Wasser ausreichend, aber konzentrieren Sie sich auf das Reduzieren. Dies hilft Ihnen, Ihre Pflanzen und Ihren Rasen auf die kommenden Wintermonate vorzubereiten.

Nordostregion

  • Ernten Sie Ihr Wurzelgemüse. Entfernen Sie große Mengen Erde von ihnen und platzieren Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort. Wenn Sie einen Wurzelkeller haben, ist dies ein großartiger Ort für die Langzeitlagerung.
  • Nehmen Sie die erforderlichen Reparaturen vor. Wenn Sie Außenstrukturen haben, die einen Anstrich oder einen Zaun benötigen, der repariert werden muss, ist der Oktober ein großartiger Monat, um dies zu erreichen.
  • Wenn Sie robuste Zwiebeln pflanzen möchten, um im Frühling zu blühen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt. Achten Sie darauf, die Zwiebeln nicht zu mulchen, bis der Boden gefriert. Es könnte Schädlinge anziehen, die Ihre Zwiebeln ausgraben und Ihre Arbeit ruinieren. Sie können sie mit Hühnerdraht bedecken, wenn Schädlinge ein Problem darstellen.
  • Ernten Sie alle Pflanzen, die durch Frost beschädigt werden.
  • Pflanzen Sie Knoblauch für eine Sommerernte.
  • Beeren und Stauden beschneiden und mulchen.
  • Reinigen Sie alle Gartengeräte und lagern Sie sie.

Nordwestregion

  • Obst und Gemüse ernten. Stellen Sie sicher, dass Sie sie in einem Wurzelkeller oder an einem anderen kühlen, dunklen Ort aufbewahren.
  • Ziehen Sie an grünen Tomaten und bringen Sie sie ins Haus, um die Reifung zu beenden.
  • Wenn Sie neue Gartenbetten anlegen möchten, ist der Oktober der Monat, in dem Sie mit der Vorbereitung beginnen.
  • Räumen Sie Gartenbeete, Blumenbeete und Ihren Garten auf. Entfernen Sie unbedingt Blätter oder andere Rückstände, die Schädlinge oder Krankheiten beherbergen könnten, und hinterlassen Sie ein Durcheinander.
  • Reinigen Sie alle Wasserauffangsysteme und Gartengeräte, um die Winterlagerung vorzubereiten.
  • Pflanzen Sie neue Bäume und Sträucher.
  • Alle Kräuter, die Sie drinnen überwintern möchten, ausgraben und in einen Topf geben. Bewahren Sie sie an einem sonnigen Ort in Ihrem Haus auf.

Region Mittlerer Westen

  • Bewässern Sie alle Bäume und Sträucher so lange wie möglich. Wenn der Boden gefriert, fügen Sie eine dicke Schicht Mulch um jede Pflanze zur Isolierung und zum Schutz vor Wasserschäden hinzu.
  • Stauden auf den Boden schneiden.
  • Knoblauch pflanzen.
  • Das Beerenfeld beschneiden.
  • Ernten Sie Äpfel und anderes Obst oder Gemüse, das durch Frost beschädigt werden könnte.
  • Räumen Sie Ihren Rasen und Garten auf. Entfernen Sie unbedingt alle Pflanzen, die Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen aufweisen.
  • Mähen Sie Ihren Rasen, solange er wächst. Wenn es nicht mehr wächst, hören Sie auf, es zu schneiden.

Südostregion

  • Pflanzen Sie Brokkoli, Kohl, Karotten, Zwiebeln, Spinat und Rüben.
  • Der Oktober ist eine gute Zeit, um Kräuter zu pflanzen. Probieren Sie neue Sorten!
  • Erdbeeren pflanzen. Achten Sie darauf, ausreichend zu gießen.
  • Wenn Ihre Stauden überfüllt zu sein scheinen, teilen Sie sie auf und pflanzen Sie sie neu ein, wo sie mehr Platz haben.
  • Wenn der erste Frost eintrifft und einige Pflanzen abtötet, beginnen Sie mit dem Reinigen der Beete, um zu verhindern, dass Krankheiten oder Schädlinge darin überwintern.

All dies sollten Sie im Oktober tun, je nach Pflanzregion und Pflanzzone.

Dies wird Ihnen auch helfen, einen produktiven Monat zu haben und Sie besser auf die Pflege Ihres Gartens in der Gegend vorzubereiten, in der Sie leben.