Mein nicht so geheimes Weichspüler-Rezept, mit dem Sie Geld sparen können

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Was ist die einzige Aufgabe, die Sie hassen, wenn Sie zu Hause sind?

Für mich hasse ich Lebensmittelgeschäft. Deshalb tue ich so viel wie möglich, um das Lebensmittelgeschäft ganz zu meiden.

Es gibt jedoch Zeiten, in denen Sie sich für die Notwendigkeiten zum Lebensmittelgeschäft wagen müssen. Ich war neulich dort und beschloss, durch den Wäschegang zu stöbern. Ich wollte für die Woche den einfachen Ansatz wählen und Weichspüler kaufen.

Als ich sah, wie viel Weichspüler kostete, fiel mir der Kiefer herunter. Es war lange her, dass ich Weichspüler gekauft hatte, ohne einen Gutschein zu haben, um den Kauf zu rechtfertigen.

Stattdessen lachte ich vor mich hin und bog um die Ecke, um die Zutaten für den DIY-Weichspüler zu kaufen. Möchten Sie beim Waschen Geld sparen?

Hier ist ein großartiges Rezept, das billig und unkompliziert ist, um einen effektiven DIY-Weichspüler herzustellen:

Du brauchst:

  • 3 Tassen heißes Wasser
  • 1 Tasse Haarspülung
  • 1 ½ Tassen Apfelessig
  • Quart Jar
  • Trichter
  • Messbecher
  • Schüssel zum Mischen
  • Löffel oder Schneebesen zum Mischen

1. Bringen Sie die Hitze

Beginnen Sie mit der Herstellung Ihres Weichspülers, indem Sie drei Tassen Wasser zum Kochen bringen. Verwenden Sie einen Topf, mit dem Sie auf dem Herd kochen möchten.

Gießen Sie das Wasser in den Topf, drehen Sie den Herd hoch und setzen Sie einen Deckel auf. Es sollte nicht lange dauern, bis das Wasser rollend kocht.

Sobald das Wasser gekocht hat, nehmen Sie es mit großer Vorsicht vom Herd. Nehmen Sie den Deckel vom Topf ab und lassen Sie das Wasser etwas beruhigen, während Sie die nächsten Schritte des Prozesses ausführen.

2. Vorsichtig auswählen

Achten Sie bei der Auswahl der Produkte, mit denen Sie Ihren DIY-Weichspüler herstellen möchten, darauf, dass Sie diese sorgfältig auswählen.

Wenn Sie mit einem knappen Budget arbeiten, haben Sie möglicherweise keine andere Wahl, als den billigsten Conditioner auf dem Markt zu wählen. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, funktioniert dieses Rezept weiterhin.

Wenn Sie jedoch die Möglichkeit haben, versuchen Sie, einen Conditioner zu wählen, der den besten Duft hat und am cremigsten ist. Dies wirkt sich positiv auf den Duft Ihrer Kleidung aus.

In meinem Fall hatte ein örtlicher Friseur eine große Flasche einer hochwertigen Haarspülung bestellt. Sie konnte es jedoch nicht benutzen, weil sie allergisch darauf reagierte.

Als ich meine Haare machen ließ, erzählte sie mir, wie gut es roch, aber sie konnte es nicht benutzen. Sie sagte: „ Ich denke, ich muss es wegwerfen.

In diesem Moment nutzte ich den Vorteil und versicherte ihr, dass ich es gut gebrauchen könnte. Ich habe diese große Flasche mit köstlich riechendem Haarspülung verwendet, um im letzten Jahr meinen eigenen DIY-Weichspüler herzustellen.

Wenn Sie zufällig auf ein Werbegeschenk, ein gutes Geschäft oder einen Duft von Conditioner stoßen, den Sie lieben, dann machen Sie es!

3. Zutaten abmessen

Sobald Sie Ihre Zutaten ausgewählt haben, gießen Sie das heiße Wasser in die Rührschüssel.

Messen Sie den Conditioner und gießen Sie ihn ins Wasser. Von dort den Apfelessig hinzufügen.

Auch hier muss ich einwerfen, da Sie auch in diesem Schritt die Wahl haben. Ich bevorzuge es, Apfelessig in meinem Conditioner zu verwenden, weil ich ihn selbst herstelle, was ihn billiger macht.

Außerdem ist Apfelessig rundum besser für Sie. Aus diesem Grund füge ich es gerne zu allem hinzu, was ich kann.

Wenn Sie jedoch weißen Essig zur Hand haben oder der Kauf in Ihrem örtlichen Supermarkt billiger ist, verwenden Sie ihn.

Der Apfelessig macht Ihren Weichspüler etwas dunkler, aber ich finde immer noch, dass er gut funktioniert.

4. Schneebesen und gießen

Sobald alle Zutaten in die Schüssel gegeben wurden, rühren oder verquirlen Sie alles zusammen. Es sollte wie eine verdünnte und leicht trübe Version des ursprünglichen Conditioners aussehen.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Boden der Schüssel gut umrühren. Stellen Sie von dort aus den Trichter auf ein Quartglas und gießen Sie die Mischung in den Behälter.

Dieses Rezept reicht aus, um einen Liter Weichspüler herzustellen. Sie können es für kleinere Mengen halbieren oder verdoppeln, wenn Sie mehr auf einmal machen möchten.

Wenn sich der Weichspüler im Glas befindet, können Sie loslegen!

5. Nutzen

Wenn ich Weichspüler herstelle, kostet mich das fast nichts, weil ich meinen Conditioner kostenlos erhalten habe. Außerdem mache ich mein eigenes ACV und verwende Bohrlochwasser.

Wenn Sie jedoch die Zutaten kaufen, sollten Sie in der Lage sein, Ihren eigenen DIY-Weichspüler für 2 USD oder weniger herzustellen, abhängig von den Preisen in Ihrer Region.

Wie Sie sehen, dauert es auch wenig Zeit, um zu machen. Der begrenzte finanzielle und zeitliche Aufwand lohnt sich.

Aber wie benutzt man diesen Weichspüler? Nun, genauso wie Sie in jedem Geschäft Weichspüler gekauft hätten.

Wenn Sie eine Ladung Kleidung waschen, sollten Sie einen Schlitz für Weichspüler in Ihrer Maschine und einen Schlitz für Waschmittel haben.

Fügen Sie vor dem Laden der Kleidung die richtige Menge Waschmittel für die Ladungsgröße und Ihre Maschine hinzu.

Wenn es Zeit ist, den Weichspüler hinzuzufügen, empfehle ich die Verwendung von ein paar Esslöffeln bis zu einer ¼ Tasse. Dies hängt von der Größe Ihrer Ladung ab.

Ich habe eine Waschmaschine, die größere Lasten hält, weil ich eine größere Familie habe. Ich gieße meinen Weichspüler frei in den Spender. Ich fülle es nicht bis zur maximalen Linie, aber es ist ungefähr auf halber Strecke.

Ihre Maschinen- und Wäscheeinstellungen können von meinen abweichen. Experimentieren Sie daher damit, wie viel Weichspüler Ihrer Meinung nach für Ihre Wäsche geeignet ist.

Da haben Sie es, Leute. Die Herstellung eines eigenen Weichspülers für Heimwerker muss nicht teuer oder schwierig sein. Stattdessen ist dieses Rezept das Gegenteil.

Es ist kostengünstig und einfach. Daher sollten Sie nicht nur Geld sparen, sondern auch nur ungefähr 10 Minuten brauchen, um Geld zu verdienen.

Wenn Sie Geld sparen möchten, autarker sind und wissen, was in den Produkten steckt, die Sie in Ihrem Zuhause verwenden, probieren Sie diesen DIY-Weichspüler aus.