Marshmallow-Pflanze (Althaea Officinalis): Anbauanleitung, Pflege, Probleme und Ernte

Haben Sie schon einmal daran gedacht, zu Hause Marshmallows anzubauen? Ich meine nicht die cremigen Leckereien, die Sie in Ihre heiße Schokolade geben, sondern die Marshmallow-Pflanze, die den ganzen Sommer über mit auffälligen weißen Blüten blüht.

Ihre Kinder sind vielleicht nicht so begeistert von der Marshmallow-Pflanze wie vom Dessert, aber Althaea officinalis ist einst in vielen Hinterhofgärten gewachsen, und es lohnt sich, sie zu haben.

Die Wurzeln dieser Pflanze enthalten Schleim, mit dem Rezepte wie Gelatine eingedickt werden können. Marshmallow hat auch medizinische Eigenschaften. Natürlich können Sie die Pflanze auch essen, und es war die Inspiration für den süßen Genuss, den wir heute kennen.

Was ist Althaea officinalis?

Marshmallow ist eine mehrjährige Blütenpflanze, die in feuchten Gebieten wächst. Es steht 3-4 Fuß hoch mit einem verzweigten Stiel. Die Blätter sind weich und haarig mit drei Unterteilungen, ähnlich einem Ahornblatt.

Entlang des oberen Stiels erscheinen schöne Blüten. Die Blüten haben fünf herzförmige Blütenblätter, die in vielen Farben von Weiß über Rosa bis Lila reichen. Diese Blüten erscheinen im Spätsommer von Juli bis September.

Über Jahrhunderte hinweg wuchs es wild an sonnigen, kühlen Orten, beispielsweise an den Rändern von Seen oder Sumpfgebieten. Sie können es immer noch wild oder eingebürgert an einigen Stellen finden.

Marshmallows pflanzen

Das Pflanzen von Marshmallow-Pflanzen in Ihrem Garten ist etwas wichtiger als bei anderen Pflanzen. Schauen Sie sich an, was Sie wissen müssen.

Wachsende Zonen

Die Marshmallow-Pflanze wächst gut in den USDA-Winterhärtezonen 3-9.

Sonnenanforderungen

Sie können diese Pflanzen entweder im Halbschatten oder in der vollen Sonne platzieren.

Bodenanforderungen

Wo immer Sie pflanzen, stellen Sie sicher, dass es ein feuchter Ort ist. Immerhin heißt es "Sumpf" Malve. Das bedeutet nicht, dass die Pflanze unter Wasser oder in einem dichten Sumpf sein möchte, aber sie mag kontinuierlich feuchten Boden.

Es ist nicht allzu schwierig, den richtigen Boden für Ihre Pflanzen zu finden. Marshmallow-Pflanzen wachsen lieber in sandigen, feuchten Böden. Es mag keinen Boden, der zu schnell austrocknet, daher sollten Sie Ihrem Boden Kompost hinzufügen, wenn er die Feuchtigkeit nicht gut speichert.

Marshmallow-Pflanzen kümmern sich nicht um den pH-Wert des Bodens, was es Gärtnern erleichtert, den richtigen Schmutz zu erzeugen.

Wachsender Marshmallow aus Samen

Die meisten Gärtner züchten Marshmallows aus Samen, da Baumschulen diese Sämlinge selten verkaufen. Um die Pflanzen aus Samen zu machen, säen Sie sie in feuchtem Torfmoos in einer Plastiktüte und stellen Sie die Samen für 4-6 Wochen in den Kühlschrank.

Dies mag seltsam erscheinen, aber es ist notwendig, die Keimung zu fördern, wenn Sie die Samen in den Garten pflanzen. Es ist ein Prozess, der Schichtung genannt wird.

Wann pflanzen?

Wenn Sie in einem Gebiet mit milden Wintern leben, können Sie die Samen im Herbst pflanzen und erwarten, dass die Blüten im nächsten Sommer erscheinen. Sie sollten immer noch den Kühlschrank verwenden, wenn Sie in einem Gebiet mit strengen Wintern leben.

Pflanzen Sie im Frühjahr die Samen in Ihren Garten, sobald der Boden bearbeitet werden kann. Planen Sie normalerweise, die Samen 2-3 Wochen vor dem letzten Frostdatum in den Garten zu pflanzen.

Achten Sie nach dem Pflanzen darauf, den Boden feucht zu halten, bis die Samen keimen. Marshmallow-Samen brauchen Zeit zum Keimen, normalerweise mehrere Wochen. Sei nicht frustriert. Die Samen werden schließlich sprießen.

Abstand

Säe die Samen in Gruppen von 5-6 in den Boden, aber achte darauf, dass du sie nicht zu tief in den Boden legst. Jede Gruppe von Samen sollte 18-24 Zoll voneinander entfernt sein.

Wachsende Marshmallows aus Stecklingen

Eine andere Möglichkeit besteht darin, diese Pflanze aus Wurzelteilungen oder Stecklingen zu züchten. Im Sommer können Sie Stecklinge von den Wurzeln nehmen, solange Sie den Boden feucht halten. Sie können die Wurzeln auch im Herbst teilen, nachdem die Pflanze wieder abgestorben ist.

Nehmen Sie eine scharfe Form oder ein Gartenmesser und schneiden Sie sie durch die Wurzelmasse. Nehmen Sie dann einen Teil der Wurzeln, um sie an anderer Stelle in Ihrem Garten zu pflanzen oder mit Ihren Freunden zu teilen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Raum, in dem Sie die Wurzeln entfernt haben, mit fruchtbarem Boden füllen.

Wachsender Marshmallow in Containern

Theoretisch könnte man Marshmallow-Pflanzen in Behältern züchten, aber da es sich um Stauden handelt, eignen sie sich am besten für den Boden. Die meisten Gärtner, die dies ausprobieren, berichten, dass es bei weitem nicht so erfolgreich ist, wie sie gehofft hatten.

Marshmallow pflegen

Da Marshmallow-Pflanzen Stauden sind, ist es der eigentliche Schlüssel, sie in den ersten 2-3 Lebensjahren gut zu pflegen. Sobald sie sich gut etabliert haben, kann ihre Pflege reduziert werden, und ihre Robustheit wird sie über Jahre hinweg überleben lassen.

Bewässerung von Marshmallow-Pflanzen

Diese Pflanzen müssen im ersten Jahr gut bewässert bleiben, damit sich die Pflanzen etablieren können. Planen Sie, wöchentlich zu gießen und mindestens 1 bis 2 Zoll Wasser pro Woche zuzuführen.

Wenn Sie einen Regenmesser in der Nähe halten, können Sie feststellen, wie viel Wasser Ihre Pflanzen noch benötigen. Während Marshmallow-Pflanzen feuchten Boden lieben, mögen sie kein stehendes Wasser, so dass Sie eine enge Linie gehen müssen.

Mulchen um Pflanzen

Es ist am besten, gut um die Pflanzen zu mulchen, normalerweise mit 3-4 Zoll Mulch. Dies hilft, das Wachstum von Unkräutern zu verhindern, die um Nährstoffe aus dem Boden konkurrieren könnten.

Das Auftragen von Mulch um Ihre Pflanzen hilft dem Boden, Feuchtigkeit zu speichern. Das bedeutet, dass Sie Ihre Pflanzen nicht so oft gießen müssen, was großartig ist, da wir wissen, dass diese Pflanzen den feuchten Boden lieben.

Die Pflanzen düngen

Sie müssen sich nicht zu oft um die Düngung dieser Pflanzen kümmern. Wenn Sie die Samen oder Setzlinge in Ihren Garten pflanzen, sollten Sie in Betracht ziehen, dem Boden Kompost hinzuzufügen, um die für das Wachstum wichtigen Nährstoffe hinzuzufügen.

Andernfalls können Sie Ihrem Garten in den blühenden Monaten des Sommers einen allgemeinen 10-10-10 organischen Dünger hinzufügen. Dies ist das einzige Mal, dass die Pflanze einen Schub braucht. Stellen Sie sicher, dass Sie in der Nähe des Herbstes keine Düngemittel hinzufügen, da sich die Pflanzen ihrer Ruhephase nähern.

Häufige Schädlingskrankheiten bei Marshmallow-Pflanzen

Ein Vorteil des Anbaus von Marshmallow-Pflanzen ist, dass die meisten Schädlinge sie in Ruhe lassen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie keine Schädlingsprobleme haben, aber hier ist, worauf Sie achten sollten.

Flohkäfer

Flohkäfer sind eine der wenigen Schädlinge, die Marshmallow-Pflanzen stören könnten, aber es kann schwierig sein, sie zu erkennen. Sie sind winzig und messen zwischen 1/16 und 1/8 Zoll. Flohkäfer sind schwarz, braun oder sogar metallisch grau.

Erwachsene Flohkäfer werden im zeitigen Frühjahr aktiv. Sie legen Eier in kleine Löcher und die Larven ernähren sich von den Wurzeln der Pflanzen. Sie werden schließlich den durch diese Schädlinge verursachten Schaden bemerken, wenn sie kleine, unregelmäßige Löcher in den Blättern hinterlassen. Die meisten Löcher sind winzig.

Achten Sie im Frühjahr besonders darauf. Überprüfen Sie die Pflanzen regelmäßig auf Beschädigungen und entfernen Sie alle alten Rückstände, die die Käfer schützen könnten. Sie können Reihenabdeckungen und Siebe verwenden, um die Käfer fernzuhalten, wenn die Sämlinge klein sind. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines Pestizids zur Behandlung von Flohkäfern.

Rost

Marshmallow ist ein Cousin der Familie der Stockrosen, die zu Rost neigt. Gewöhnlicher Rost ist eine Pilzkrankheit, die eine Vielzahl von Pflanzen befällt.

Die Symptome treten im Allgemeinen auf den Oberflächen der unteren Blätter auf. Diese Krankheit erscheint zunächst als weiße, erhabene Flecken auf der Unterseite der Blätter und des Stiels. Bald werden diese Flecken mit rot-orangefarbenen Sporen bedeckt. Im Laufe der Zeit werden Blattpusteln gelbgrün und schließlich schwarz.

Um Rostinfektionen zu bekämpfen, entfernen und entfernen Sie regelmäßig alle infizierten Blätter und entfernen Sie alle heruntergefallenen Ablagerungen um die Pflanze herum. Vermeiden Sie Bewässerung über Kopf und tragen Sie Kupfersprays oder ein Schwefelpulver auf. Sie können auch ein Breitband- Biofungizid verwenden, das Bacillus subtillis zur Bekämpfung der Rostinfektion verwendet.

Marshmallow-Pflanzen ernten und verwenden

Ernten Sie die Blätter nach der Blüte und trocknen Sie sie gründlich ab. Wenn Sie die Wurzeln ernten möchten, tun Sie dies im späten Herbst, bevor der Boden zu gefrieren beginnt. Stellen Sie sicher, dass Sie die Wurzeln von Fasern und Kork reinigen und die Wurzeln in 1/2-Zoll-Stücke schneiden. Dann trocknen Sie die Stücke sofort.

Warten Sie bis zum 2. oder 3. Jahr des Marshmallow-Wachstums, um Wurzeln zu ernten. Getrocknete Wurzeln sind die am häufigsten verwendeten Teile dieser Pflanze. Wenn die Pflanze in der Saison ist, können die Blätter und Blüten entweder geerntet und frisch gegessen oder für medizinische Zwecke getrocknet werden.

Die Blätter, Blüten, Wurzeln und Samen der Marshmallow-Pflanzen sind essbar. Die Wurzeln sind köstlich roh, und Sie können sie auch als Verdickungsmittel zu Suppen und Eintöpfen hinzufügen.

Die Blätter und Blüten können auf die gleiche Weise verwendet werden, oder Sie können sie zu Salaten und Desserts hinzufügen. Die Pflanze hat einen schönen süßen Geschmack. Versuchen Sie, die Blüten für einen echten Genuss zu braten.

Kräuterkenner verwenden diese Pflanze, um Dutzende von Krankheiten zu heilen, wie zum Beispiel:

  • Magenverstimmung
  • Verstopfung
  • Fieber
  • Akne
  • Entzündung
  • Schnitte
  • Bronchialkrämpfe

Insbesondere die Blätter und die Wurzel bilden einen dicken Tee, der Wunder gegen Halsschmerzen und Husten bewirkt.

Wachsender Marshmallow in Ihrem Garten

Obwohl es möglicherweise nicht das häufigste Kraut ist, sollten Sie in Betracht ziehen, Marshmallow-Pflanzen in Ihrem Garten anzubauen. Diese Stauden wachsen jedes Jahr mit einer schönen Blumenpracht in den Sommermonaten nach. Später können Sie alle medizinischen Eigenschaften der Pflanzen nutzen.