Juli Gartentipps und To-Do-Liste nach Pflanzzonen und Region

Bist du bereit für Juli? Es wird heiß, heiß, heiß! Es scheint egal, in welchem ​​Teil der Vereinigten Staaten Sie leben; Es ist Zeit, sich auf die extreme Hitze vorzubereiten.

Aber sind Sie sich nicht sicher, was Sie diesen Monat in Ihrem Garten tun sollen? Mach dir keine Sorgen, denn du bist an der richtigen Stelle.

Ich werde die Gartenarbeiten für Sie nach Zonen und Regionen aufschlüsseln. Warum beides?

Wenn Sie wie ich an der Grenze zweier Pflanzzonen leben, ist es eine gute Idee, anhand der Pflanzzone und der Region einen Querverweis zu erstellen, was Sie tun sollten.

Hier ist alles, was Sie wissen müssen, um diesen Juli auf Ihrem Garten zu bleiben:

Juli Gartenarbeiten nach Pflanzzone

Zone Drei

In Zone drei gibt es eine Vielzahl von Aufgaben, die Sie erledigen sollten, damit Ihre Pflanzen einen heißeren Monat überstehen. Befolgen Sie diese Tipps, und Ihre Pflanzen sollten gedeihen:

1. Bergkartoffeln und Karotten

Das Hügeln Ihrer Kartoffeln und Karotten ist wichtig. Hilling bedeutet, Schmutz um die Pflanzen herum hochzuziehen, damit das Gemüse unter der Erde vollständig bedeckt wächst.

Hilling hilft, die Pflanzen produktiv und gesund zu halten, während sie ihre Produktion beenden. Eine Gartenhacke ist das beste Werkzeug, um diese Aufgabe auszuführen.

2. Pfahlpflanzen

Das Abstecken hoher Pflanzen ist entscheidend. Wenn Sie sie nicht einsetzen, können die Stängel brechen und die Produkte auf den Boden fallen.

Pflanzen, die am Boden wachsen, sind anfälliger für Krankheiten und erschweren die Ernte. Sie können die Pflanzen entweder an Pfähle im Boden binden oder die Florida Weave-Methode ausprobieren.

3. Wasser

In den heißeren Monaten des Jahres ist Wasser lebenswichtig. Es ist wichtig, dass Sie versuchen, Ihre Pflanzen tief zu gießen, anstatt sie häufiger mit weniger Tiefe zu gießen.

Wenn Sie weniger als einen Zentimeter Regen pro Woche erhalten, sollten Sie in diesen Zeiten häufiger gießen, um sicherzustellen, dass Ihre Pflanzen das Wasser erhalten, das sie benötigen.

4. Mulch

Mulch ist dein Freund in heißen Monaten. Es ist wichtig, Pflanzen zu mulchen, um die Feuchtigkeit zu erhalten, die sie entweder von Mutter Natur oder von dem Wasser erhalten, das Sie anwenden.

Zone vier

1. Zweite Pflanzungen

In Zone vier ist der Juli der perfekte Monat, um eine zweite Bepflanzung mit grünen Bohnen und Kürbis anzubauen. Wenn Sie gerne Konserven herstellen, bedeutet dies möglicherweise mehr Gläser mit grünen Bohnen für Ihre Speisekammer.

Einmachen von Kürbis ist jedoch nicht sicher. Daher müssen Sie eine andere Methode finden, um es zu erhalten. Ich ziehe es vor, meinen Kürbis für die spätere Verwendung einzufrieren.

2. Bekämpfe die Bugs

Käfer sind eine Tatsache in Ihrem Garten. Der Juli scheint der Monat zu sein, der viele an die Oberfläche zieht. Merken Sie sich; Es gibt auch nützliche Insekten in Ihrem Garten.

Wenn Sie jedoch feststellen, dass Ihr Garten von Insekten gefressen wird, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um ihn zu schützen.

3. Mulch

Das Mulchen wird in diesem Monat in fast jeder Pflanzzone eine große Sache sein. Der Grund dafür ist, dass Mulch hilft, Feuchtigkeit zu speichern.

In heißen Monaten, in denen viele Orte von Dürre betroffen sind, kann der Mulch dazu beitragen, Feuchtigkeit zu speichern und den Wasserbedarf zu verlängern.

4. Transplantation

In Zone vier können Sie sich auf Ihren Herbstgarten vorbereiten, indem Sie Brokkoli, Kohl und Blumenkohl verpflanzen.

5. Aussaat

Sie können sich auch auf Ihren Herbstgarten vorbereiten, indem Sie Grünkohl für eine Herbsternte säen. Der Juli ist eine großartige Zeit, um Ihrem Garten auch Stauden hinzuzufügen.

Zone fünf

1. Nachfolgeanlage

Wenn Sie in der Pflanzzone 5 leben, sollten Sie sowohl Dill als auch Koriander nacheinander pflanzen. Dies gibt Ihnen eine konstante Ernte, anstatt eine große Ernte zu haben.

Es ist auch eine gute Idee, weil es hilft, den Gärtner davon abzuhalten, sich überfordert zu fühlen. Außerdem können Sie das, was Sie pflanzen, verwenden und müssen sich keine Sorgen machen, dass etwas verschwendet wird.

2. Erbsen pflanzen

Erbsen sind eine ausgezeichnete Ernte für den Herbst. In Zone fünf können Sie Erbsen pflanzen, um eine Herbsternte zu genießen. Sie sind nicht schwer zu züchten und schmecken fantastisch.

3. Ernte

Ihr Garten sollte diesen Monat boomen. Es ist wichtig, es regelmäßig zu ernten, damit Ihr Garten produziert.

Merken Sie sich; Am besten ernten Sie Ihren Garten in den Morgenstunden, solange es draußen noch kühl ist. Dies ist sicherlich eine sicherere Option für den Gärtner und hilft, einige der extremen Temperaturen zu vermeiden, die der Juli bringen kann.

Zone Sechs

1. Ernte

Sie müssen Ihren Garten im Juli regelmäßig ernten, um die Produktion zu fördern. Wenn möglich, versuchen Sie aus Sicherheitsgründen, Ihren Garten in den Morgenstunden zu ernten.

2. Zweites Pflanzen

Der Juli ist der perfekte Zeitpunkt, um in Zone sechs eine zweite Pflanzung mit grünen Bohnen und Kürbis zu pflanzen. Wenn Sie ein begeisterter Canner sind, könnte dies eine großartige Möglichkeit sein, ein paar zusätzliche grüne Bohnen für den Winter in Gläsern zu produzieren.

Denken Sie daran, Squash ist kein guter Kandidat für die Konservenherstellung. Informieren Sie sich unbedingt über Ihre alternativen Konservierungsmethoden.

3. Aussaat

In Zone sechs sollten Sie Karotten, Grünkohl, Rüben, Mangold und Erbsen für eine Herbsternte pflanzen. Dies sollte Ihnen einen Start in einen Herbstgarten und hoffentlich auch eine schöne Ernte ermöglichen.

4. Beschneiden

Schließlich sollten Sie Ihre Brombeeren und Himbeeren im Juli für diese Zone beschneiden. Wenn die Beeren fertig sind, werden Sie feststellen, dass die alten Stöcke durchscheinen.

Der Juli ist ein guter Zeitpunkt, um diese Stöcke herauszuschneiden und Ihren Beeren eine größere Produktionschance für das nächste Jahr zu geben.

Zone Sieben

1. Beschneiden

Juli ist ein großartiger Monat, um Ihre Beerenpflanzen zu beschneiden. Wenn die Beeren fertig sind, schneiden Sie alle alten Stöcke aus Brombeer- oder Himbeerpflanzen aus.

Wenn Sie kranke Pflanzenteile sehen, ist es eine gute Idee, diese Teile ebenfalls zu beschneiden. Dies sollte Ihren Pflanzen im folgenden Jahr eine höhere Produktionschance geben.

2. Kartoffeln ernten

Wenn der Juli kommt, ist es Zeit, mit der Kartoffelernte zu beginnen. Sie werden feststellen, dass die Spitzen der Kartoffelpflanzen braun werden und umfallen.

In diesem Fall können Sie die Kartoffeln ausgraben. Bewahren Sie die größeren Kartoffeln zum erneuten Säen auf und bewahren Sie die kleineren Kartoffeln zum Essen auf.

3. Aussaat

In Zone sieben sollten Sie Collards und Karotten für Ihren Herbstgarten säen. Die Samen sind winzig und können schwierig gleichmäßig verteilt werden.

Sorgen Sie sich an dieser Stelle nicht um den richtigen Abstand. Wenn die Karotten hochkommen, können Sie die Pflanzen hochziehen, die zu nahe beieinander liegen.

4. Unkraut verwalten

Unkraut kann im Juli zum Problem werden. Es ist wichtig, auf ihnen zu bleiben, sonst übernehmen sie Ihren Garten.

Es gibt viele verschiedene Techniken zur Unkrautbekämpfung. Finden Sie diejenigen, die für Sie am besten funktionieren, und bleiben Sie dabei.

5. Einmachen

Wenn Sie ein begeisterter Canner sind, wird dieser Monat einer Ihrer geschäftigsten Monate sein. Der Grund dafür ist, dass das meiste Gemüse in Ihrem Garten diesen Monat zur Ernte bereit ist.

Bereiten Sie sich auf lange Kochtage und müde Füße vor. Denken Sie auch daran, wie gut all diese Anstrengungen in den Wintermonaten schmecken werden.

6. Ernten Sie Ihren Garten

Ernten Sie Ihren Garten diesen Monat regelmäßig. Je mehr Sie sammeln, desto mehr ermutigt es Ihren Garten, noch mehr zu produzieren.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie sich auch mit den richtigen Aufbewahrungstechniken vertraut gemacht haben. Auf diese Weise verlieren Sie nichts an Ihrer Ernte.

Zone Acht

1. Pflanzen Sie Gemüse für den Herbstgarten um

Juli ist die perfekte Zeit, um Tomaten, Pfeffer und Auberginen in Ihren Garten zu verpflanzen. Es gibt Ihnen einen schönen Vorsprung in Ihren Herbstgarten.

2. Machen Sie sich bereit für Halloween

Wenn Sie Kürbisse für Halloween haben möchten, sollten Sie jetzt beginnen. Im Juli säen Sie Kürbiskerne in Ihrem Garten, um eine Herbsternte zu erzielen.

3. Aufräumen

In Zone acht sollten Sie im Juli mit der Reinigung Ihres Gartens beginnen. Entfernen Sie tote oder kranke Pflanzen aus dem Garten, um die noch wachsenden Pflanzen zu schützen und Krankheiten davon abzuhalten, sich in Ihrem Boden niederzulassen.

4. Mulch

Das Mulchen ist im Juli eine wichtige Aufgabe. Es ist so ein heißer Monat, dass alles, was Sie tun können, um Ihren Pflanzen zu helfen, ein Bonus ist. Stellen Sie sicher, dass Sie um Ihre Pflanzen mulchen, um Feuchtigkeit zu speichern, und mulchen Sie jetzt auch um Ihre mehrjährigen Pflanzen.

5. Kompost verwalten

Die letzte Aufgabe für Juli in Zone acht besteht darin, Ihren Kompost zu verwalten. Geben Sie ihm eine gute Wendung und helfen Sie ihm, den Zusammenbruch zu beenden. Sie müssen es bald in Richtung Ihres Herbstgartens verwenden.

Zone Neun

1. Schützen Sie Ihre Früchte

Juli ist ein Monat, in dem viele Früchte in großen Mengen produziert werden. Soweit wir das wissen, tun es auch die Vögel. Stellen Sie sicher, dass Sie Netze über Ihre Obstbäume legen, um die Ernte zu schützen.

2. Kompost verteilen

In Zone neun bereiten Sie sich auf Ihren Herbstgarten vor. Der Juli ist eine großartige Zeit, um Kompost auf Gebieten zu verteilen, die Sie für einen Herbstgarten nutzen möchten.

3. Schatten geben

Je höher in den Zonen, die wir erklimmen, desto heißer sind die Temperaturen in den meisten Fällen. Zone neun ist im Juli heiß, und Sie sollten alles tun, um Ihren Paprika, Tomaten, Auberginen und Salat Halbschatten zu spenden, damit sie sich nicht von der Sonne verbrühen.

Zone 10

1. Starten Sie Seeds

Juli ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihre Samen für Okra, Collards, Tomaten, Erbsen und Auberginen zu beginnen. Sie werden bereit sein, sie in ein oder zwei Monaten zu verpflanzen, um eine köstliche Herbsternte zu haben.

2. Düngen

Wenn es heiß wird, brauchen Ihre Pflanzen manchmal einen Schub. Der Juli ist eine großartige Zeit, um es ihnen zu geben. Gemüse oder Blumen, die Hilfe benötigen, düngen sie diesen Monat.

3. Ernte

In Zone 10 wird der Juli höchstwahrscheinlich ein heißer Monat. Daher sollte jedes Gemüse oder Obst, das Sie produzieren und das wärmeempfindlich ist, jetzt geerntet werden. Dies stellt sicher, dass Sie Ihre Ernte behalten können, anstatt sie an zu viel Sonne zu verlieren.

4. Beginnen Sie früh

Aufgrund der extremen Hitze, die mit dem Juli einhergeht, ist es eine gute Idee, frühzeitig im Freien zu arbeiten. Versuchen Sie, in den frühen Morgenstunden im Freien zu arbeiten, viel Wasser zu trinken und Pausen einzulegen, wenn Sie sie brauchen.

Gartenarbeit nach Regionen

So sehr Sie wissen müssen, was in Ihrer Pflanzzone zu tun ist, ist es eine gute Idee, auch nach Regionen zu verweisen, was Sie tun sollten. Folgendes müssen Sie wissen:

Nordwest

  • Bewässern Sie Ihren Garten am Morgen
  • Mulchen, um Feuchtigkeit zu speichern
  • Setzen Sie die größeren Pflanzen ein, die es brauchen
  • Pflanzen Sie Rüben, Buschbohnen, Karotten, Brokkoli, Salat, Erbsen, Grünkohl und Blumenkohl für eine Herbsternte
  • Kartoffeln pflanzen
  • Legen Sie Kompost um Ihre Rhabarber- und Spargelpflanzen. Achten Sie darauf, sie nach dem Auftragen gründlich zu gießen
  • Bekämpfe die Käfer, die diesen Monat in deinem Garten auftauchen werden
  • Deadhead alle Blumen, die im Aussehen verblassen
  • Bleiben Sie auf dem Unkraut
  • Tun Sie, was Sie können, um Tomaten in der Hitze gesund zu halten: reichlich Wasser, Mulchen und nach Bedarf beschneiden

Südwesten

  • Machen Sie Ihre Gartenarbeit in den Morgenstunden
  • Ernten Sie Knoblauch und Zwiebeln, wenn die Spitzen umgefallen sind
  • Geben Sie den Pflanzen ausreichend Wasser
  • Mulchpflanzen, um Feuchtigkeit zu speichern
  • Ernten Sie Ihren Garten regelmäßig, um die Produktion zu fördern
  • Verpflanzen Sie Tomaten, Auberginen und Paprika für Ihren Herbstgarten
  • Säen Sie Samen für Kürbisse, Kürbis und Limabohnen für eine Herbsternte
  • Graben Sie alle Zwiebeln aus, die im Frühjahr blühen und überfüllt sind. Bewegen Sie sie für einen angemessenen Abstand
  • Deadhead verblassende Blumen
  • Geben Sie den Containergärten zusätzliches Wasser, da sie kein Wasser wie normale Gärten zurückhalten

Mittlerer Westen

  • Ernten Sie Ihren Garten regelmäßig, um die Produktion zu fördern
  • Halten Sie Ausschau nach Sommerkürbis, um sicherzustellen, dass Sie noch in einem zarten Stadium ernten
  • Tomaten und Paprika düngen
  • Bewässern Sie Pflanzen regelmäßig und möglichst früh am Morgen, um die Feuchtigkeit zu speichern und den Wasserverlust zu stoppen
  • Bekämpfe die Käfer, die diesen Monat höchstwahrscheinlich in deinem Garten auftauchen werden
  • Decken Sie Obstbäume mit Netzen ab, um Ihre Ernte zu schützen
  • Setzen Sie größere Pflanzen ein
  • Nachfolgepflanze Mais und Bohnen
  • Bleiben Sie auf dem Unkraut in Ihrem Garten

Nordost

  • Aussaat von Buschbohnen für einen Herbstgarten
  • Saugmelonenpflanzen nach ca. vier Früchten am Rebstock
  • Ernten Sie Sommerkürbis, Tomaten, Bohnen, Zucchini und alle anderen Pflanzen, die fertig sind
  • Säen Sie Samen für Karotten, Rüben, Rüben, Kohl, Grünkohl, Sommerkürbis und Radieschen für einen Herbstgarten
  • Transplantieren Sie Brokkoli, Blumenkohl und Kohl für den Herbstgarten
  • Mulchen, um die Feuchtigkeit zu speichern
  • Wenn es unter der Woche weniger als einen Zentimeter regnet, planen Sie zusätzliches Gießen
  • Ernten Sie Knoblauch und Zwiebeln, wenn ihre Spitzen umgefallen sind
  • Verteilen Sie überfüllte ruhende Frühlingszwiebeln

Süd-Ost

  • Bereiten Sie sich auf Ihren Herbstgarten vor
  • Juli ist Ihre letzte Chance, Okra, Mais, Stangenbohnen und Limabohnen zu pflanzen
  • Ernten Sie den Garten regelmäßig, um die Produktion zu fördern
  • Mulchen, um die Feuchtigkeit zu speichern
  • Gießen Sie den Garten gründlich und früher am Tag, damit das Wasser nicht verdunstet
  • Deadhead verblassende Blumen
  • Pflanzen Sie Kürbisse für die Herbsternte
  • Reinigen Sie den Garten und entfernen Sie alle toten oder kranken Pflanzen
  • Wasserbehältergärten wegen hoher Hitze häufiger als gewöhnlich

Jetzt wissen Sie, was Sie im Juli in Ihrem Garten tun sollten, basierend auf Ihrer Pflanzzone und Ihrer Region. Dies sollte Ihnen eine gute Vorstellung davon geben, worauf Sie sich konzentrieren müssen, je nachdem, wo Sie leben.

Hoffentlich helfen Ihnen diese Tipps dabei, im Herbst eine reichliche Ernte, schöne Blumen und einen gesunden Garten zu haben.