Ysop Plant: Beste Sorten, Anbauanleitung, Pflege, Probleme und Ernte

Ysop ist vielleicht das am meisten unterschätzte Kraut im Garten. Wachsender Ysop verleiht Ihrem Medikamentenregal und Ihrer Essensroutine einen Schub. Als ob das nicht genug wäre, wertet das robuste Kraut Ihre Blumenbeete mit seinen zarten rosa, blauen, weißen und gelben Blüten auf, die für Bestäuber unwiderstehlich sind.

Die Blumen kommen im Spätsommer und Herbst an, was anderen Kräutern und Blumen, die im Frühling und Sommer blühen, eine schöne Balance verleiht. Im Winter bringen einige Pflanzensorten mit ihren halb immergrünen Blättern Farbe in den Garten.

Ysop gehört zur Familie der Minzen und hat einen minzigen, etwas adstringierenden Geruch. Es wird als Küchen- und Heilkraut sowie als Begleitpflanze zur Abwehr von Schädlingen verwendet.

Ysop- Sorten

Die Wahl von Ysop kann verwirrend sein. Es gibt mehrere Pflanzen, die als Ysop bezeichnet werden. Sie stammen jedoch aus zwei verschiedenen Gattungen: Hyssopnus und Agastache. Sie sind beide Teil der Minzfamilie und sehen ähnlich aus.

Beide Arten von Ysop sind Stauden und haben immergrünes Laub mit winzigen Blütenbüscheln. Die Blüten wachsen oben auf hohen Ähren und haben einen stechenden Geruch. Beide haben ähnliche Wachstumsgewohnheiten.

Gemeiner Ysop ( Hyssopus officinalis )

Dies ist die wichtigste generische Sorte, die als gewöhnlicher Ysop bekannt ist. Es ist eine Staude und sät leicht nach. Bei diesem Typ dauert es 85 Tage, bis die Pflanzen mit hellblau-violetten Blüten blühen. Einige Sorten können auch rosa oder weiße Blüten haben.

Es zeigt kleine Blütenbüschel an schmalen, stacheligen Stielen. Dieser Typ wächst gut in den Pflanzenhärtezonen 3 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Anishyssop ( Agastache foeniculum)

Anis-Ysop ist kein echter Ysop. Es ist ein Mitglied der Minzfamilie und hat ähnliche Eigenschaften. Die Blumen sind essbar und werden verwendet, um Getränken, Suppen, Salaten und Desserts Geschmack und Farbe zu verleihen. Die Blätter haben einen süßen Lakritz-Minz-Geschmack und können beim Kochen als Ersatz für Anissamen verwendet werden.

Nicht so robust wie echter Ysop, gilt es als zarte Staude. Die Blumen sind beliebt für Trockenblumenarrangements und ähneln Lavendel. Es verträgt Schatten mehr als andere Ysops. Diese Ysop-Sorte wächst in den USA nicht so häufig und wächst in den USDA-Zonen 6 bis 10 gut.

Felsenhyssop ( Hyssopnus officianlis s. Arisatus )

Rock Ysop ist eine Sorte von Ysop. Der große Unterschied ist, dass es viel weniger wächst. Es ist als Landschaftsexemplar beliebt und sieht in Steingärten und an den Rändern von Wegen wunderschön aus. Es passt gut zu kriechendem Thymian. Rock Ysop macht sich gut in den USDA-Zonen 3 bis 9.

Gelber Riesenhyssop ( Agastache nepetoides )

Gelber Riesen-Ysop ist eine geruchlose Sorte, die groß ist und gelbe Blütenstiele produziert, die mulchiger sind als gewöhnliche Ysops oder Anis-Ysops. Diese Sorte wird im folgenden Video erwähnt und hat sich in Versuchen gut bewährt. Es wächst in den USDA-Zonen 2 bis 8.

Koreanischer Ysop ( Agastache rugosa )

Koreanischer Ysop, manchmal auch als koreanische Minze bezeichnet, ähnelt Anis-Ysop. Es ist eine große Sorte und wird bis zu fünf Fuß hoch. Es ist auch etwas härter als Anis-Ysop. Es tut gut in südlichen Staaten und in USDA-Zonen 5 bis 10.

Mexikanischer oder südwestlicher Ysop ( Agastache mexicana )

Mexikanischer Ysop ist eine ausgezeichnete Sorte, um Bestäuber anzulocken. Es wird manchmal als mexikanischer Riesen-Ysop bezeichnet, weil es über drei Fuß hoch wird. Diese Sorte stammt aus Mexiko und dem Südwesten der USA und mag trockenen Sandboden. In nördlichen Zonen funktioniert es nicht so gut, weil es warme Gebiete bevorzugt. Wächst in den Zonen 6 bis 9.

Ysop pflanzen

Ysop stammt zwar aus Europa und Asien, hat sich aber in ganz Kanada und den USA eingebürgert, was bedeutet, dass es für den Anbau in den meisten Gärten gut geeignet ist.

Sonnenanforderungen

Sie werden den besten Erfolg haben, wenn Sie Ysop in voller Sonne wachsen lassen, aber es wird auch gut im Halbschatten funktionieren.

Bodenanforderungen

Ysop braucht gut durchlässigen Boden mit viel gut verfaultem Kompost. Wenn Sie Lehmboden haben, fügen Sie etwas Sand hinzu, um ihn zu lockern. Ysop eignet sich gut für felsige Böden, solange eine ausreichende Drainage vorhanden ist.

Ysop wächst in einem weiten Bereich von pH-Werten, scheint jedoch 6, 5 - 7, 0 zu bevorzugen.

Starten Sie drinnen

Der Start in Innenräumen funktioniert am besten, da Ysop eine lange Keimzeit von zwei bis vier Wochen hat. Säe acht Wochen vor deinem letzten Frostdatum und sei geduldig, wenn es reift.

Samen in mindestens 5 cm tiefe Töpfe säen. Pflanzen Sie Ihre Samen einen Zentimeter tief direkt unter die Erdoberfläche.

Transplantieren Sie die Sämlinge, sobald die Nächte über dem Gefrierpunkt liegen und nachdem die Frostgefahr vorbei ist. Platzieren Sie Ihre Sämlinge zwischen 6 und 12 Zoll voneinander entfernt.

Direktsaatgut

Samen im Freien säen, nachdem die Frostgefahr vorbei ist. Pflanzen Sie einen Samen pro Zoll in Reihen, die achtzehn Zoll voneinander entfernt sind. Markieren Sie, wo Sie sie gepflanzt haben, da sie eine lange Keimzeit haben. Sie können die Samen auch im Spätherbst zur Frühjahrskeimung in den Boden legen.

Stecklinge

Wenn Sie einen Freund haben, der bereit ist zu teilen, können Sie auch Ysop aus Stecklingen anbauen. Nehmen Sie im späten Frühling oder frühen Herbst einen 6-Zoll-Stielschnitt.

Nachdem Sie die unteren Blätter abgestreift haben, legen Sie den Stiel in feuchten Sand. Besprühen Sie die Pflanze gelegentlich. Der Sand sollte leicht feucht, aber nicht nass sein. Das Wachstum der Wurzeln dauert etwa einen Monat.

Behälter

Ysop eignet sich gut für Container und verbringt den Winter gerne in einem kühlen Raum im Innenbereich. Wenn Sie Ysop in einem Behälter anbauen, stellen Sie sicher, dass er mindestens zehn Zoll tief ist, um die lange Pfahlwurzel aufzunehmen. Im Inneren möchte es in einem sonnigen Südfenster oder unter wachsenden Lichtern sein.

Es macht sich auch gut in Hydrokulturgärten.

Hyssop pflegen

Düngen

Wachsender Ysop benötigt keinen Dünger. Sie können beim Pflanzen in gut verfaultem Kompost auf dem Boden arbeiten, wenn Sie den Pflanzen einen Schub geben möchten.

Beschneidung

Ysop hat eine Höhe von 24 bis 36 Zoll und breitet sich schnell aus. Halten Sie es daher zurück, wenn es zu voll wird. Stellen Sie sicher, dass es viel Platz und eine gute Luftzirkulation hat.

Bewässerung

Ysop stammt aus kühlen, hohen Lagen und verträgt Dürrebedingungen gut. Achten Sie darauf, nicht über Wasser zu gehen. Lassen Sie den Boden zwischen dem Gießen vollständig austrocknen.

Probleme und Lösungen für den wachsenden Ysop

Ysop ist resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Tatsächlich bauen viele Menschen es als Begleitpflanze an, um Kohlmonate und Flohkäfer abzuwehren. Die wenigen Krankheiten, die Ysop befallen, hängen alle mit dem Pflanzenwachstum unter zu feuchten Bedingungen zusammen.

Wurzelfäule

Wurzelfäule ist, wie der Name schon sagt, eine Krankheit, bei der Wurzeln wachsender Ysop-Pflanzen verrotten. Möglicherweise bemerken Sie gelbe Blätter oder verkümmertes Wachstum, aber der einzige Weg, um sicherzugehen, dass Sie an der Krankheit leiden, besteht darin, die Wurzeln zu überprüfen. Sie werden weich und matschig aussehen.

Wenn einige der Wurzeln noch leben, schneiden Sie das tote Material ab und pflanzen Sie es in gut durchlässigen Boden um. Wenn alle Wurzeln beeinträchtigt sind, ist Ihre Pflanze Toast. Grabe es aus, verbessere die Drainage in deinem Boden und pflanze neue Pflanzen.

Rost

Rost verursacht rötliche Pusteln, die platzen und pulverförmige Sporen auf Pflanzenblättern freisetzen. Wenn Sie es entdecken, sprühen Sie Pflanzen mit einem Spray auf Kupfer- oder Schwefelbasis.

Mehltau

Mehltau lässt es so aussehen, als wären Ihre Pflanzen mit Mehl bestäubt worden. Lesen Sie unseren Leitfaden, um damit umzugehen.

Begleitpflanzen für Ysop

Ysop hat einen wunderbaren Ruf als Begleitpflanze. Es zieht nicht nur nützliche Insekten an, sondern weist auch einige Schädlinge ab.

Pflanzen Sie es mit Brassicas, um Kohlwürmer und Flohkäfer abzuwehren. Anis-Ysop soll besonders hervorragende abweisende Eigenschaften haben. Es wächst auch gut mit Trauben.

Dieses Video spricht darüber, wie nützlich Ysop als Pflanze für Bestäuber ist, und spricht über einige der verschiedenen Sorten.

Ernten und Lagern

Sie können mit der Ernte der jungen Blätter beginnen, wenn der Ysop etwa zehn Zoll groß ist und bevor die Blüte erfolgt.

Wenn Sie Blätter zum Kochen ernten, wählen Sie nach Bedarf einige einzelne Blätter aus. Denken Sie daran, die Blätter sind stark und Sie möchten andere Aromen nicht überwältigen. Ysop lässt sich gut mit süßeren Kräutern wie Zitronenmelisse kombinieren.

Hacken Sie die frischen Blätter für Salate, Reisgerichte, Suppen, Tees, Liköre und Eintöpfe. Das Öl ist himmlisch in Parfums.

Wenn Sie die Blätter zum Trocknen für den Winter oder in Arzneimitteln ernten, pflücken Sie mehrere Zweige gleichzeitig. Sie können Ysop mehrmals pro Saison ernten. Schneiden Sie die Stängel am Morgen nach dem Trocknen des Taus ab.

Trocknen Sie den Ysop, indem Sie ihn kopfüber an einem kühlen Ort mit guter Luftzirkulation aufhängen. Wenn sie sich knusprig anfühlen, können Sie die Blätter vom Stiel entfernen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Einmachgläser funktionieren gut.

Sie können auch einen Dörrapparat in Lebensmittelqualität verwenden. Legen Sie die Blätter so, dass sie sich nicht berühren. Stellen Sie die Temperatur für mehrere Stunden auf die niedrigste Einstellung ein.

Die Blüten sind essbar und haben auch medizinische Eigenschaften.

Nutzen für die Gesundheit

Ysop ( Hyssopus officinalis ) ist ein altes Heilkraut. Es wird in der Bibel elf Mal erwähnt, normalerweise als Reinigungsmittel oder für Reinigungsrituale. Der Name auf Hebräisch ist "Esab", was heiliges Kraut bedeutet.

Ysop war oft auf dem Boden von Krankenzimmern verstreut. Im puritanischen England wurde es an Türen gehängt, um Hexen fernzuhalten.

Heutzutage ist Ysop dafür bekannt, dass es möglicherweise viele gesundheitliche Vorteile hat. Es wird verwendet, um Verdauungsstörungen und Gase sowie Probleme mit der Leber und der Gallenblase zu lindern und Menstruationsbeschwerden zu lindern. Darüber hinaus hilft es bei Atemproblemen, insbesondere bei starker Schleimverstopfung, Halsschmerzen und Husten.

Ysop sollte nicht von schwangeren oder stillenden Frauen oder kleinen Kindern angewendet werden. Wenn Sie in der Vergangenheit Anfälle hatten, sollten Sie Ysop nicht verwenden.

Medizinische Anwendungen

Tee aus Ysop-Blüten und / oder Blättern ist ein beliebtes Hausmittel. Wenn Sie vorhaben, Ihre Ysop-Blätter für Tee zu verwenden, lassen Sie sie ganz und zerdrücken Sie sie nicht.

Verwenden Sie zum Aufbrühen von Tee einen Esslöffel getrockneten Ysop oder drei Esslöffel frisches Kraut.

Kombinieren Sie Ysop mit Holunder für ein Hustenmittel. Ysop, Zitronenmelisse und Ingwer können bei Verdauungsstörungen eingesetzt werden. Machen Sie aus Anis-Ysop einen Umschlag zur Behandlung von Verbrennungen. Es wirkt auch beruhigend bei Giftefeuausschlägen.

Ysop funktioniert gut in einem Oxymel. Ein Oxymel ist ein Arzneimittel, das aus Kräutern, rohem Honig und Essig hergestellt wird. Dieses Video führt Sie durch die Erstellung eines Videos.

Das Fazit

Nicht genug Menschen wachsen Ysop - wenn Gärtner erkennen würden, wie nützlich es im Garten, im Medizinschrank und in der Küche ist, würde es wohl jeder haben.

Jetzt, wo Sie wissen, wie erstaunlich Ysop ist, wachsen Sie! Dann lassen Sie uns wissen, was Ihre Lieblingsverwendung für dieses Wunderkraut ist.