So starten Sie einen vertikalen DIY-Garten (und 7 Ideen, die Sie ausprobieren sollten)

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Lebst du in einer beengten Umgebung und denkst, Gartenarbeit kommt für dich nicht in Frage? Wenn ja, haben Sie wahrscheinlich nicht über die Idee der vertikalen Gartenarbeit nachgedacht.

Einige Leute haben die Idee der Gartenarbeit in Containern angenommen. Vertikale Gartenarbeit ähnelt der Gartenarbeit in Containern, nimmt jedoch noch weniger Platz ein.

Klingt das zu gut um wahr zu sein? Ist es nicht. Es erfordert das Wissen, was für Sie und Ihre Situation funktionieren wird.

Es erfordert auch einige Kenntnisse darüber, wie Pflanzen vertikal wachsen. Ansonsten sollten Sie auf dem besten Weg sein, einen vertikalen Garten zu entwickeln.

Vertikale Gartentypen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen vertikalen Garten anzubauen. Hier ist was sie sind:

1. In einem vertikalen Behälter wachsen

Sie können vertikale Containergärten kaufen oder kaufen. Wenn Sie Ihre eigenen erstellen möchten, müssen Sie einen Rahmen mit Lamellen erstellen.

Von dort finden Sie große Fensterkästen, die sich leicht am Rahmen befestigen lassen. Sie können sehr leicht vertikal pflanzen und wachsen.

Der Einfachheit halber können Sie jedoch auch ein ähnliches Setup erwerben.

In beiden Fällen bieten Behälter die Möglichkeit, eine Vielzahl von Gemüsen kompakt anzubauen.

2. Taschengartenarbeit

Sie können Ihren eigenen Leinentaschengarten mit einer Stoffleinwand erstellen. Sie nähen Taschen in die Segeltuchtasche, oder Sie können der Einfachheit halber einen Schuh-Organizer verwenden.

Sie können jedoch auch einen vertikalen Taschengarten erwerben.

In beiden Fällen können Taschengärten denjenigen, die überhaupt keinen Wachstumsraum haben, etwas anbauen, solange sie eine Wand haben, die Sonnenlicht erhält.

3. Wand Pflanzgefäße

Wandpflanzgefäße sind einfache Pflanzgefäße, die an einer Wand befestigt werden und den Anbau verschiedener Arten von Blumen oder Gemüse erleichtern.

Auch hier ist es einfach, Gemüse anzubauen, wenn Sie überhaupt keinen Wachstumsraum haben, sondern nur eine Balkonwand oder eine Trennwand zwischen Wohnräumen in städtischen Gebieten.

4. Palettenpflanzer

Palettenpflanzgefäße sind eine kostengünstige Möglichkeit, einen vertikalen Garten anzubauen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Palette in einen Pflanzer umzuwandeln.

Ich habe jedoch eine Palette verwendet, um einen Kräutergarten anzubauen. Ich benutzte alte Milchkrüge und hängte sie mit dem Griff des Kruges auf die Palette. Es war kostengünstig und einfach zu erstellen.

5. Regale

Regale sind eine ausgezeichnete Option für einen vertikalen Garten, da sie Ihren Horizont erweitern. Sie können einen Containergarten anlegen und alle Container in das Regal stellen.

Dadurch wird es einfacher, auf engstem Raum mehr Gemüsesorten anzupflanzen.

6. Hängender Korb

Hängende Körbe sind eine weitere großartige Möglichkeit, Ihren Horizont durch vertikale Gartenarbeit zu erweitern. Sie können Tomaten und andere fruchttragende Pflanzen anbauen, die sonst Schwierigkeiten haben könnten, in einer Tasche an einer Wand zu wachsen.

Erdbeeren sind auch eine gute Idee, um Lebensmittel in einem hängenden Korb anzubauen.

7. Spalier

Schließlich können Sie eine Gitterwand erstellen. Eine Gitterwand erleichtert den Anbau von Gemüse mit langen Reben wie Gurken oder grünen Bohnen. Das Gitter lässt die Pflanzen wachsen anstatt heraus. Dies macht es einfacher, sie auf kleinem Raum zu züchten.

Was kann in einem vertikalen Garten angebaut werden?

Ich habe bereits einige Ideen für Gemüse erwähnt, das Sie in einem vertikalen Garten anbauen können, aber ich möchte Ihnen eine detailliertere Liste dessen geben, was Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie einen vertikalen Garten in Betracht ziehen:

  • Salat
  • Kohl
  • Grüne
  • Kartoffeln
  • Bohnen
  • Tomaten
  • Pfeffer
  • Kräuter
  • Möhren
  • Radieschen
  • Pastinaken

Wie man einen vertikalen Garten wächst

Das Wachsen eines vertikalen Gartens ist komplizierter als andere Arten der Gartenarbeit. Der Grund ist, dass Sie Pflanzen dazu ermutigen müssen, sich anders zu entwickeln, als sie es normalerweise tun würden. Vor diesem Hintergrund müssen Sie Folgendes wissen, um Ihren eigenen vertikalen Garten anzubauen:

1. Wohin geht es?

Das Tolle an einem vertikalen Garten ist, dass er überall hingehen kann. Sie können es im Freien auf einem Balkon oder einer Trennwand anbauen.

Sie können einen vertikalen Garten auch drinnen anlegen. Es ist eine ausgezeichnete Option für den Anbau eines Indoor-Kräutergartens.

Sie können aber auch einen vertikalen Garten anlegen, der bei warmem Wetter nach draußen und bei kühlem Wetter nach drinnen geht. Sie müssen einen Weg finden, Ihren vertikalen Garten auf Räder zu stellen oder es einfach zu machen, von einer Basis zur anderen zu wechseln.

Wenn Sie einen hybriden vertikalen Garten wünschen, ist die Verwendung von Regalen die einfachste und wahrscheinlich auch kostengünstigere Methode.

2. Wählen Sie Ihre Pflanzen

Es gibt einige wichtige Optionen, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie entscheiden, was Sie in Ihrem vertikalen Garten pflanzen möchten.

Zuerst müssen Sie Pflanzen auswählen, die flexibel sind. Wenn Sie Pflanzen wie Zwergobstbäume oder Blaubeersträucher wählen, um sie in einem vertikalen Garten zu platzieren, verzweigen sie sich.

Dies führt dazu, dass sich Ihr vertikaler Garten nach unten ausbreitet. Dies widerspricht dem ganzen Zweck, dass Ihr Garten kompakt ist.

Kurz gesagt, Sie sollten Pflanzen wählen, die reibungslos fließen (insbesondere, wenn Sie einen vertikalen Taschengarten anlegen).

Natürlich eröffnen sich Ihnen Möglichkeiten, wenn Sie Regale mit Behältern oder Hängekörben verwenden.

Als nächstes müssen Sie Pflanzen auswählen, die ähnliche Bedürfnisse haben. Sie haben normalerweise nicht die Leichtigkeit, vertikale Gärten zu bewegen.

In diesem Sinne müssen Sie Vegetation pflanzen, die alle mit vollem Sonnenlicht umgehen kann oder alle viel Schatten benötigen.

3. Guter Boden ist ein Muss

Da Sie Gemüse in einem anderen Gebiet als dem Boden pflanzen, haben sie nicht die Möglichkeit, Nährstoffe aus den riesigen Mengen an Erde um sie herum zu ziehen.

Tatsächlich werden sie sehr wenig Erde um sich haben. Aus diesem Grund ist es wichtig, beim Pflanzen Ihres Gemüses hochwertige Blumenerde zu verwenden.

4. Starten Sie Ihre Pflanzen

Als nächstes müssen Sie Ihre Pflanzen an einer anderen Stelle als im vertikalen Garten beginnen. Ein vertikaler Garten hat eine Schwerkraft, die immer nach unten zieht. Dies erschwert die Entwicklung gesunder Wurzeln.

Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Pflanzen in Innenräumen starten, bis sie gedeihen. Wenn die Pflanzen kräftig sind, können Sie sie im vertikalen Garten pflanzen.

Zu diesem Zeitpunkt sollten sie in der Lage sein, mit der Schwerkraft umzugehen, die sie beim Wachsen zieht.

5. Häufig gießen

Sie sollten sicher sein, dass Sie Ihren vertikalen Garten häufig gießen. Die Pflanzen haben aufgrund des begrenzten Wachstumsraums flache Wurzeln.

Außerdem haben sie nicht viel Erde um sich herum, um die Feuchtigkeit zu speichern. Diese beiden Faktoren erschweren es einer Pflanze, Wasser für längere Zeit zu halten.

Ein Wasserbewässerungssystem ist eine großartige Möglichkeit, einen vertikalen Garten zu bewässern, der sich an einer Wand wie einem Taschengarten befindet.

6. Dünger wird benötigt

Pflanzen, die in einem vertikalen Garten wachsen, können keine Nährstoffe aus dem Boden ziehen, weil sie nicht in den Boden gepflanzt sind.

Beachten Sie vor diesem Hintergrund, dass Ihre Pflanzen mit Dünger gefüttert werden müssen. Dies gibt ihnen die Nährstoffe, die sie brauchen, um zu gedeihen. Sie können sie von Hand in einer Sprühflasche mit Flüssigdünger füttern oder den Dünger beim Gießen in das Bewässerungssystem aufnehmen.

7. Pflanzenversicherung

Schließlich müssen Sie zusätzliche Pflanzen bereithalten, da Pflanzen in einem vertikalen Garten sterben. Es passiert, weil die Pflanzen flache Wurzelsysteme haben.

Wenn jedoch Pflanzen in Ihrem vertikalen Garten zu sterben beginnen, nimmt dies die Attraktivität des Gartens. Es ist eine gute Idee, zusätzliche Pflanzen anzubauen und in anderen Behältern aufzubewahren.

Auf diese Weise können Sie, wenn eine Pflanze stirbt, die Toten herausziehen und eine gesunde wieder in Ihr vertikales Gemüsegartenparadies einstecken.

Vor- und Nachteile eines vertikalen Gartens

Bei allem müssen Sie häufig die Vor- und Nachteile abwägen, um herauszufinden, ob sich die Investition von Zeit und Geld für Ihre besonderen Umstände lohnt. Hier sind die Vor- und Nachteile der vertikalen Gartenarbeit:

Vorteile

  • Ermöglicht den kompakten Anbau von frischem Gemüse bei begrenztem Platzangebot.
  • Verleiht einer leeren Wand oder Terrasse etwas Schönheit.
  • Hilfreich für den Anbau der Vegetation in Innenräumen in kälteren Perioden.
  • Vielseitig, da hier drinnen und draußen Gemüse angebaut werden kann.

Nachteile

  • Flache Wurzelsysteme entsprechen empfindlichen Pflanzen, die einer ständigen Pflege bedürfen.
  • Weniger Boden bedeutet, dass Sie häufig gießen müssen.
  • Einige Pflanzen funktionieren nicht gut mit dem vertikalen Pflanzstil.

Meine letzten Gedanken

Vertikale Gartenarbeit könnte eine Antwort für diejenigen sein, die in einer städtischen Gemeinde leben und wenig bis gar keinen Platz haben, um frisches Gemüse anzubauen.

In diesen Szenarien macht es Spaß, alles frisch anzubauen, unabhängig von der zusätzlichen Arbeit, die durch regelmäßiges Gießen und Düngen erforderlich ist.

Wenn Sie jedoch in einem Gebiet leben, in dem Sie etwas mehr Platz haben, möchten Sie möglicherweise einen anderen Gartenstil wählen, da Sie durch vertikale Gartenarbeit nicht so viele verschiedene Lebensmittel anbauen können wie mit anderen Gartenarten, z als Container Gartenarbeit anbieten kann.

Aber ich würde gerne von dir hören. Was magst oder nicht magst du an vertikaler Gartenarbeit? Haben Sie Tipps für diejenigen, die mit dieser Idee noch nicht vertraut sind?

Wir lieben es, von Ihnen zu hören. Hinterlassen Sie uns Ihre Kommentare in dem unten angegebenen Feld.