Wie man Wachteln trotz ihrer Größe für Profit züchtet

Sie mögen klein sein, aber sie packen einen Schlag. Von Fleisch über nahrhafte Eier bis hin zur schnellen Vermehrung sind Wachteln relativ pflegeleicht und es gibt viele Möglichkeiten, mit der Aufzucht von Wachteln Gewinne zu erzielen.

Neben den 13 hervorragenden Gründen, Wachteln auf Ihrem Gehöft zu züchten, dreht sich in diesem Artikel alles um die Einnahmequellen, die mit dem kleinen Gamebird verbunden sind, und darum, wie Sie mit Ihrer Wachtel Geld verdienen können.

Diese entzückenden kleinen Vögel zahlen nicht nur ihren Weg, um die Futterkosten wieder hereinzuholen, sondern Sie können auch einen fairen Gewinn erzielen, da sie schnell reifen und ungefähr ein Ei pro Tag produzieren.

6 Möglichkeiten, um von der Aufzucht von Wachteln zu profitieren

Wie bei den meisten Wildvögeln und Geflügel gibt es eine Handvoll ausgezeichneter Einnahmequellen für die Gewinnung von Wachteln. Werfen wir einen Blick auf die beliebtesten und einige weniger bekannte, einkommensschaffende Wege für Wachteln.

1. Wachteleier für Gourmetgerichte

Wachteleier sind köstlich, schön und exotisch. Immer mehr wenden sich dem gesprenkelten Ei zu, um Abwechslung und geschmackvolle Eier zu erhalten. Und nicht nur Leute, die durch den Bauernmarkt hausieren. High-End-Restaurants servieren Wachteleier beiseite und einige ihrer Gourmet-Spezialitäten.

Wachteleier können für 3 bis 5 US-Dollar pro Dutzend verkauft werden. Und denken Sie daran, Wachteln können bis zu ein Ei pro Tag legen!

2. Wachtelfleisch

Wachtelfleisch schmeckt sehr nach Hühnchen, hat aber einen stärkeren Geschmack. In den meisten Fällen schmeckt Wachtel nicht wild, es sei denn, sie wurde in freier Wildbahn gefangen. Selbst dann hat es keinen starken spielerischen Geschmack.

Wachtelfleisch ist in Geschäften nicht ohne weiteres erhältlich, daher sind High-End-Restaurants häufig Kleinbauern ausgeliefert, um Wachteln zu kaufen. Und Sie wissen, was das bedeutet! Eine höhere Nachfrage bedeutet einen höheren Preis.

Wachtelfleisch kann je nach Standort und Nachfrage in der Region zwischen 2 USD pro Unze und 7 USD pro Unze gekleidet verkauft werden. Eine riesige Coturnix-Wachtel wiegt normalerweise zwischen 12 und 14 Unzen Lebendgewicht.

Das hört sich vielleicht nicht nach viel an, aber denken Sie daran, Wachteln können sich schnell vermehren, sind pflegeleicht und wachsen schnell!

3. Bruteier & Küken

Beim Verkauf an neue Enthusiasten oder an jemanden, der sich für Wachtelzucht interessiert, gibt es drei Möglichkeiten, wie sie in das Geschäft einsteigen können:

  • Bruteier - 25 USD und mehr für mehr als 50 Eier (Sie können mehr nach den seltenen Sorten fragen)
  • Baby Chicks - $ 2 und höher
  • Zucht Covy - Zuchtpaare oder Coveys (eine Herde Wachteln) können einen höheren Preis erzielen als Küken, da sie etabliert sind

All dies kann online über Ihren eigenen Shop oder auf Websites wie eBay verkauft werden.

Und wieder können seltenere Sorten für doppelt und sogar dreifach verkauft werden, wenn Sie die richtige Aufmerksamkeit der Menge haben. Exhibitionisten, 4-H-Familien und Züchter zahlen für gut gezüchtete seltene Wachtelsorten den höchsten Preis.

4. Federn

Wachtelfedern sind Premiumfedern für Fliegenfischer. Fünfzig Federn können für rund 7 US-Dollar online an Handwerker und Fischer verkauft werden.

Der Verkauf Ihrer zusätzlichen Federn nach der Verarbeitung auf Websites wie Etsy kann auch zusätzlichen Teig von Handwerkern einbringen.

5. Als Beute der Falkner

Eine übersehene, aber auch ziemlich seltene Einnahmequelle für den Wachtelbauern sind Falkner. Dies sind Menschen, die Falken für ein Hobby und als Retter aufziehen.

Falken sind Raubtiere und die Fütterung eines natürlichen Beutetiers ist optimal für ihre Ernährungs- und Verhaltensbedürfnisse. Es mag ein kleiner Markt sein, aber diese Population ist da draußen, und sie füttern ihre Vögel normalerweise sehr fleißig mit dem, was sie brauchen und was die meisten Wachteln mögen.

Da sie die Wachtel oft lebend kaufen und manchmal bereits tot sind, können Sie nach Ihrem typischen Preis für eine erwachsene lebende Wachtel fragen.

6. Hundetraining

Wachtel- und Fasanenjäger verwenden gerne lebende Tiere, um ihren jungen Hunden das Jagen mit ihnen beizubringen. Gerne kaufen sie Ihre Vögel, um ihren Hunden die reale Erfahrung des Abrufens, Zeigens und mehr zu bieten.

Wie bei Falknern ist es fair, Ihren typischen Preis für einen erwachsenen lebenden Vogel zu erfragen.

Mit welcher Wachtelrasse soll ich anfangen?

In Wirklichkeit stehen viele Wachtelrassen zur Auswahl. Je nachdem, in welchen Markt Sie einsteigen möchten, sollten Sie die Rasse, für die Sie sich entscheiden, besser berücksichtigen.

Für Züchter, die nur gerne züchten und zeigen, sollten Sie sich beispielsweise seltene Wachtelsorten mit optischer Anziehungskraft ansehen.

Wenn Sie nur mit den Grundlagen wie dem Verkauf von Fleisch und Eiern beginnen möchten, sollten Sie schnell wachsende Vögel wie die Coturnix-Wachtel in Betracht ziehen. Dies ist eine großartige Wachtel für Anfänger, und Sie können alles auf dieser Liste von dieser einzelnen Wachtelrasse verkaufen.

Startkosten für die Aufzucht von Wachteln

In der Regel sind pflegeleichte Produkte mit hoher Gewinnspanne zu gut, um wahr zu sein, wenn es um Startbedarf und Kosten geht. Aber auch hier ist der Wachtelanbau beeindruckend kostengünstig.

Käfige können einfach sein und aus Dingen hergestellt werden, die Sie in Ihrer Farm haben, oder sie können im Fachhandel gekauft werden. Es kommt darauf an, wie viel Sie sofort ausgeben möchten.

Sie benötigen Futterhäuschen, Tränken, Schriften, Schutzhütten und die üblichen Grundlagen für Vögel und anderes Geflügel. Da Wachteln so klein sind, nehmen sie nicht viel Platz ein und sind keine großen Esser, obwohl sie wählerische Esser sind.

Es ist wahr, diese Rasse ist ein kostengünstiger Anfängervogel mit vielen verschiedenen Einnahmequellen. Es ist großartig für diejenigen, die in die Tierhaltung einsteigen möchten, sowie für diejenigen, die nur wenig Platz haben, um Vögel zu züchten. Mit dem richtigen Marketingplan und dem richtigen Markt können Sie mit der Aufzucht von Wachteln einen anständigen Gewinn erzielen.