Wie man Kohl auf 12 köstliche Arten konserviert

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Haben Sie dieses Jahr eine Tonne Kohl in Ihrem Garten gepflanzt? Haben Sie jetzt Probleme zu wissen, was Sie mit all dem anfangen sollen?

Letztes Wochenende ging es mir genauso, als ich durch meinen Garten ging und feststellte, dass fast mein ganzer Kohl zur Ernte bereit war.

Dort stand ich in meiner Küche und starrte auf ungefähr 20 Kohlköpfe. Ich fragte mich, was in aller Welt ich mit all dem anfangen würde.

Ich begann meine Optionen zu recherchieren und wollte sie auch mit Ihnen teilen. So können Sie Ihren Kohl konservieren und verwenden:

1. Führen Sie es durch den Prozess

Genießen Sie Sauerkraut auf Ihrem Hotdog oder als Ergänzung zu anderen Lebensmitteln? Sie haben Glück, denn Sauerkraut ist nichts anderes als fermentierter Kohl.

Sie haben mehrere Techniken, mit denen Sie üben können, Ihren Kohl zu fermentieren. Der Kohl kann gehackt oder in Scheiben geschnitten und in Gärbehälter gegeben werden. Sie müssen Gewichte verwenden, um den Kohl im Behälter zu beschweren.

Es ist wichtig, dass der Kohl unter der Salzlösung bleibt, damit sich kein Schimmel bildet. Von dort aus lassen Sie den Kohl auf Wunsch einige Tage oder länger gären.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, den Kohl in gehackten Stücken in einem Topf zu fermentieren. Sie verwenden Gewichte, um den Kohl im Topf zu beschweren, um ihn unter der Salzlake zu halten und Schimmel zu stoppen. Der Kohl sollte einige Tage oder länger den Fermentationsprozess durchlaufen lassen.

Schließlich können Sie einen ganzen Kohlkopf fermentieren. In den meisten Fällen bildet der mit Salz vermischte Kohlsaft die Salzlösung zum Gären.

Wenn ein ganzer Kohlkopf fermentiert wird, ist dies nicht möglich. In diesem Fall sollte eine Salzlösung hergestellt und auf den Kohl aufgetragen werden, damit der Kopf während des Fermentationsprozesses vollständig eingetaucht bleibt.

2. Saugen Sie das Leben heraus

Ihre nächste Möglichkeit, Ihre Kohlernte zu erhalten, besteht darin, den Kohl zu dehydrieren. Es ist ein einfacher Prozess, der nicht viel Vorarbeit erfordert.

Schälen Sie zunächst die äußeren Blätter vom Kohl. Schneiden Sie es in dünne Stücke und legen Sie sie auf den Dörrapparat. Der Dörrapparat sollte zwischen 125 Grad Fahrenheit und 135 Grad Fahrenheit eingestellt werden.

Lassen Sie den Kohl im Dörrgerät, bis er trocken und spröde ist. Dies kann zwischen acht und 12 Stunden dauern.

Wenn der Kohl vollständig dehydriert ist, lagern Sie ihn in einem luftdichten Behälter und verwenden Sie ihn als Ergänzung zu Suppen oder anstelle von frischem Kohl bei der Herstellung von Krautsalat.

3. Brrr… es ist eiskalt

Dies ist eine meiner Methoden, um meine Kohlernte zu erhalten. Das Einfrieren von Kohl ist einfach und kann später auch problemlos verwendet werden.

Schälen Sie zunächst die äußeren Blätter vom Kohl. Den Kohl grob hacken und etwa zwei Minuten in kochendem Wasser blanchieren.

Trocknen Sie den Kohl nach dem Blanchieren ab und legen Sie ihn in Gefrierbeutel. Lagern Sie den Kohl in einem Gefrierschrank, bis Sie ihn zu einem späteren Zeitpunkt verwenden können.

Ich genieße es, gefrorenen Kohl zu braten oder ihn einer Suppe hinzuzufügen oder auch zu braten.

4. Beizzeit

Eingelegter Kohl ist nicht nur eine einfache Möglichkeit, Kohl für den Langzeitgebrauch aufzubewahren, sondern auch köstlich. Sie können nur Kohl einlegen oder der Mischung auch Paprika hinzufügen.

Werfen Sie den Kohl in eine Schüssel mit Salz (auch Paprika, wenn Sie möchten) und lassen Sie das Gemüse 12 Stunden lang stehen.

Wenn sie fertig sind, geben Sie ein Verhältnis von Essig und Salz von 1: 1 in einen Topf und bringen Sie es zum Kochen. Spülen Sie das Gemüse mit Wasser ab und geben Sie zwei Teelöffel gehackten Knoblauch zusammen mit zwei bis drei Teelöffeln eingelegtem Gewürz über das Gemüse.

Nachdem das Gemüse mit den Gewürzen gemischt wurde, verpacken Sie es fest in Einmachgläser. Gießen Sie die Essigmischung über den Kohl und verarbeiten Sie sie 20 Minuten lang in einem Wasserbad-Scanner.

Wenn die Gläser abgekühlt und versiegelt sind, stellen Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort auf ein Regal. Öffnen Sie den Kohl drei bis vier Wochen lang nicht, um ihn zu essen, damit er Zeit zum Einlegen hat.

Wenn Sie eine ausführlichere Anleitung benötigen, gibt es im Internet mehrere Rezepte für eingelegten Kohl.

5. In den Kühlschrank stellen

Wussten Sie, dass Kohl lange Zeit von selbst halten kann, wenn er so belassen wird, wie er ist? Wenn Sie Ihre Kohlernte einbringen, waschen Sie sie nicht. Entfernen Sie auch nicht die äußeren Blätter.

Legen Sie den Kohl stattdessen so wie er ist in eine schärfere Schublade in Ihrem Kühlschrank. Bei sachgemäßer Lagerung kann es drei Wochen bis zwei Monate dauern.

Auf diese Weise ist wenig bis gar kein Aufwand erforderlich, und Sie können jederzeit frischen Kohl zu sich nehmen, solange er kühl bleibt.

Achten Sie jedoch auf Fäulnis. Wenn Sie mehrere Kohlköpfe zusammen lagern, entfernen Sie sie beim ersten Anzeichen von Verfall an einem Kohl. Rot wird sich schnell ausbreiten und all Ihre Kohlköpfe ruinieren, wenn sie unbeaufsichtigt bleiben.

6. In den Keller, du gehst

Wenn Sie einen Wurzelkeller haben, ist dies ein perfekter Ort für die Lagerung von Kohl. Wurzelkeller eignen sich hervorragend zur natürlichen Lagerung Ihrer Lebensmittel bei kühleren Temperaturen, ohne dass Strom benötigt wird.

Es gibt einige Tricks, die Sie über die Lagerung von Kohl in einem Wurzelkeller wissen sollten. Erstens ist es eine gute Idee, einen Mülleimer in den Boden zu stellen, um Kohl zu lagern.

Kohl kann einen starken Geruch erzeugen, der in die anderen Lebensmittel gelangen kann. Daher ist es eine gute Idee, die Kohlköpfe nach Möglichkeit draußen zu lagern.

Wenn die Lagerung von Kohl im Freien nicht möglich ist, wickeln Sie die Kohlköpfe in eine Zeitung und lagern Sie sie in Regalen. Jede dieser Optionen sollte Ihren Kohl drei bis vier Monate lang frisch halten. Einige Sorten halten möglicherweise noch länger.

7. Hacken Sie es

Sie müssen nicht alle Kohlköpfe für den Langzeitgebrauch aufbewahren. Es ist in Ordnung, einige sofort zu verwenden. Aus diesem Grund ist es auch wichtig zu wissen, wie man Kohl zubereitet, um die Verwendung zu vereinfachen.

Eine der beliebtesten Anwendungen für Kohl ist die Herstellung von Krautsalat. Meine Schwiegermutter hat mir beigebracht, wie man köstlichen hausgemachten Krautsalat macht, und das ist ganz einfach.

Beginnen Sie, indem Sie den Kohl in kleine Stücke schneiden. Sie könnten es auch zerkleinern, wenn dies Ihre bevorzugte Textur für Krautsalat ist.

Wenn der Kohl gehackt ist, legen Sie ihn in eine Schüssel und fügen Sie zwei Tassen Mayonnaise hinzu. Als nächstes fügen Sie zwei Esslöffel Weiß- oder Apfelessig hinzu. Fügen Sie auch zwei Esslöffel Zucker hinzu.

Mischen Sie die Krautsalat-Zutaten, bis sich am Boden der Schüssel ein weißer Saft bildet. Fügen Sie zwei Teelöffel Salz für Geschmack hinzu. Achten Sie darauf, Test zu schmecken.

Bei der Herstellung von Krautsalat mit Kohlköpfen unterschiedlicher Größe benötigen Sie manchmal etwas mehr der oben genannten Zutaten. Wenn der Krautsalat zu scharf ist, fügen Sie mehr Zucker hinzu. Wenn es zu süß ist, fügen Sie etwas mehr Essig hinzu.

8. Mit etwas Öl mischen

Eine meiner Lieblingsarten, Kohl zu genießen, ist das Braten. Den Kohl einfach in kleinere Stücke schneiden und mit heißem Öl in eine Pfanne geben. Sie brauchen nur genug Öl, um den Boden der Pfanne zu bedecken.

Fügen Sie rote Pfefferflocken, Salz, Pfeffer und Knoblauch für Geschmack hinzu. Sautieren, bis der Kohl weich und lecker ist. Fühlen Sie sich frei, andere Gewürze hinzuzufügen, die Sie in Ihren Mahlzeiten genießen.

Sautierter Kohl ist eine großartige Beilage, oder wenn Sie anderes geschnittenes Gemüse (wie Paprika, Zwiebeln usw.) und Garnelen oder Hühnerbrust hinzufügen, kann es eine vollständige Mahlzeit ergeben.

9. Verwandeln Sie es in ein Steak

Kohlsteaks sind eine köstliche Art, Ihre Kohlernte zu genießen. Schneiden Sie den Kohl in dicke runde Stücke, wo sie mindestens zwei Zoll dick sind.

Den Kohl auf ein Backblech legen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, gehackten Zwiebeln und Paprikaflocken bestreuen. Die Kohlsteaks mit Olivenöl beträufeln.

Backen Sie sie ungefähr 30 Minuten lang bei 400 Grad Fahrenheit. Sie können eine Senfsauce zubereiten, Balsamico-Essig hinzufügen oder mit Speck belegen.

10. Verabschieden Sie sich von Salat

Wenn Sie in Kohl überrannt sind, müssen Sie als letztes Salat im Supermarkt kaufen. Kopfsalat kann in fast jedem Rezept durch Kohl ersetzt werden.

Wenn Sie nach Ihrer Kohlernte eine Taco-Nacht haben, hacken Sie den Kohl fein und legen Sie ihn auf Ihren Tacos anstatt auf den zerkleinerten Salat. Ich bin sicher, wenn Sie erst einmal über alle Rezepte nachgedacht haben, die Sie mit Salat garnieren, werden Sie viele Verwendungsmöglichkeiten für Kohl finden.

11. Rollen Sie es

Kohlrouladen sind eine traditionelle Art, Kohlblätter zu verwenden. Sie können sie auf verschiedene Arten herstellen, aber die Grundlagen von Kohlrouladen sind das Füllen von Kohlblättern mit Gemüse und Fleisch.

Wenn die Blätter gefüllt sind, werden sie aufgerollt und perfekt gebraten oder gebacken. Das Tolle an der Herstellung von Kohlrouladen ist, dass es eine enorme Anzahl von Möglichkeiten gibt, sie herzustellen. Sie sollten sich nicht mit dem gleichen alten Ding langweilen.

12. Japanische Pfannkuchen

Eine letzte Methode, um Ihre Kohlernte zu nutzen, ist die Herstellung japanischer Pfannkuchen. Ähnlich wie bei Kohlrouladen gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie herzustellen.

Japanische Pfannkuchen sind jedoch nicht wie die traditionellen Pfannkuchen nach amerikanischer Art. Es ist ein herzhafter Pfannkuchen aus Kohl, Mehl, Zwiebeln und verschiedenen Ölen.

Dies ermöglicht eine einfache und kostengünstige Option für das Abendessen. Das Internet ist voller Rezepte. Sehen Sie, welche Ihnen am besten gefällt.

Nun haben Sie 12 verschiedene Möglichkeiten, Ihre Kohlernte zu erhalten und zu nutzen. Hoffentlich hilft Ihnen dies dabei, sich weniger überfordert zu fühlen und mehr Essen für das Jahr zurückzubringen.