So mulchen Sie Ihren Garten in 5 einfachen Schritten

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Möchten Sie einen gepflegten Garten haben, der nicht von Unkraut befallen wird?

Dann müssen Sie Mulch entdecken. Mulch ist eine kostengünstige Möglichkeit, Ihren Garten gut gepflegt aussehen zu lassen. Es macht einen großartigen Job bei der Bekämpfung von Unkraut und bei der Bewässerung von Pflanzen.

Aber es gibt bestimmte Techniken zum Mulchen, und wenn Sie jemand sind, der neu im Wohneigentum ist, wissen Sie möglicherweise nicht, wie man richtig mulcht.

Wir werden also alle Grundlagen zum richtigen Mulchen behandeln. Hier sind die Schritte, wie Sie vorgehen:

Wie man mulcht

1. Suchen Sie den Bereich, den Sie mulchen möchten

Bevor Sie mit dem Mulchen beginnen, müssen Sie zunächst entscheiden, welche Bereiche Sie mulchen möchten. Einige Leute mulchen ganze Höfe. Andere Leute werden Blumenbeete mulchen. Während einige Leute nur um bestimmte Pflanzen mulchen.

Sie müssen also entscheiden, welche Bereiche Ihres Hofes Mulch benötigen. Nach meiner Erfahrung sehen Blumenbeete gut gemulcht aus. Gehwege sind toll gemulcht. Das Mulchen um Bäume und Sträucher ist immer eine gute Idee.

Auch das Mulchen um Ihre Pflanzen in Ihrem Garten ist eine großartige Idee und hilft ihnen, Feuchtigkeit zu speichern.

Wenn Sie also herausgefunden haben, welche Bereiche Ihres Hofes Mulch benötigen, können Sie mit den nächsten Schritten fortfahren.

2. Schneiden Sie den Mulchbereich

Sie wissen, wo Sie den Mulch auftragen möchten, müssen jedoch zuerst den Bereich entwerfen. Ich habe schon einmal einen ganzen Garten gemulcht. Wir hatten ein paar oberirdische Pflanzgefäße in unserem Garten.

Es war also einfacher, den ganzen Hof zu mulchen, als zu versuchen, um sie herum zu mähen. Als wir einen Bereich dieser Größe mulchten, gab es nicht viel Design.

Wenn Sie jedoch kleinere Bereiche wie Sträucher, Bäume oder Blumengärten mulchen, müssen Sie diese entwerfen.

Wenn Sie zum Beispiel ein Gartenbett vor Ihrem Haus haben, säumen viele Leute sie mit verschiedenen Gegenständen. Sie könnten Landschaftsbauhölzer verwenden, oder Sie könnten verschiedene Kantenentwürfe wie diesen verwenden.

Wenn Sie um einen Baum herum mulchen, ist es auch eine gute Idee, Steine ​​oder eine Art Kante um den Baum herum anzubringen. Dies lässt Ihren Garten nicht nur ordentlicher aussehen, sondern hilft auch, den Mulch an Ort und Stelle zu halten. Dies ist aus diesem Grund ein wichtiger Schritt.

Sie sollten sich also ansehen, wo Sie die Kante anbringen möchten, und herausfinden, ob Sie eine Möglichkeit benötigen, den Mulch an Ort und Stelle zu halten. Wenn ja, müssen Sie das Design herausfinden, das Sie verwenden möchten, um dies zu erreichen.

3. Finden Sie Ihren Mulch

Jetzt, da Sie das Design im Auge haben, das Sie erstellen möchten, müssen Sie Ihre Kante an Ort und Stelle haben.

Sobald dies erledigt ist, müssen Sie nach Ihrem Mulch suchen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Mulch zu finden.

Erstens können Sie alte Blätter und Gartenabfälle als Mulch verwenden. Sammeln Sie sie auf einem Stapel und platzieren Sie sie dann dort, wo Sie mulchen möchten.

Aber wenn Sie einen Mulch im traditionelleren Stil mögen, können Sie auch einfach in den Laden gehen und ein paar Taschen davon kaufen. Hier können Sie auch Mulch kaufen.

Drittens können Sie Ihren eigenen Mulch erstellen. Sie tun dies immer dann, wenn Sie einen Baum fällen oder etwas, das Pinsel erzeugt.

Sobald Sie es abgeschnitten haben, müssen Sie es durch einen Holzhacker laufen lassen, um Späne (oder Mulch) zu erzeugen. Sie können es direkt auf den Bereich auftragen, oder wenn Sie sich Sorgen um die Säure machen, lassen Sie es Kompost für eine Weile irgendwo, bevor Sie ihn auf Ihre Pflanzen auftragen.

Schließlich können Sie Ihren örtlichen Baumservice anrufen und prüfen, ob er eine Muldenkipperladung Holzhackschnitzel liefert.

Wenn Sie sich Sorgen machen, sie direkt auf Ihre Pflanzen und Sträucher aufzutragen, lassen Sie sie vor der Anwendung irgendwo kompostieren. Dies spart Ihnen viel Geld und verleiht Ihrem Garten ein schönes, vollendetes Aussehen.

4. Bereiten Sie Ihre Werkzeuge vor

Sobald Sie Ihren Mulch haben und er bereit ist, ist es Zeit, die Werkzeuge herauszuholen. Das Auftragen von Mulch auf Ihren Garten sieht wunderbar aus, aber es ist harte Arbeit.

Sie benötigen also bestimmte Tools, um die Aufgabe zu erfüllen.

Zuerst benötigen Sie Handschuhe. Wenn Sie Mulch verteilen, bekommen Ihre Hände Blasen, besonders wenn Sie große Mengen davon auftragen.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und schützen Sie Ihre Hände. Sie können solche Handschuhe kaufen, um die Arbeit zu erledigen.

Zweitens benötigen Sie eine Schubkarre, um große Mengen Mulch in Ihrem Garten herumschleppen zu können. Es wird Ihrem Rücken viel Stress ersparen.

Persönlich habe ich viele große Mengen Mulch in unserem Garten bewegt. Ohne eine tolle Schubkarre hätte ich den Job nie erledigt.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und kaufen Sie eine Schubkarre wie diese, um Ihnen diese Aufgabe ein wenig zu erleichtern.

Schließlich benötigen Sie ein Werkzeug, um Ihren Mulch zu verteilen. Sie können eine Schaufel, eine Gartenhacke oder meinen persönlichen Favoriten, eine Heugabel, verwenden. Die Heugabel erleichtert es, große Mengen Mulch vom Stapel zur Schubkarre und dann von der Schubkarre zum gewünschten Ort zu bringen.

Sobald Sie diese Gegenstände haben, ist es Zeit, den Mulch auf Ihren Garten aufzutragen.

5. Verteilen Sie den Mulch

Sie haben Ihre Werkzeuge an Ort und Stelle, Ihren Mulch an Ort und Stelle und Ihr Garten-Design angelegt. Alles was übrig bleibt ist, alles mit dem Mulch zu füllen.

Wenn Sie jetzt in einem Gartenbett vor einem Haus mulchen, sollten Sie in Betracht ziehen, Landschaftsstoff zu verlegen. Dies wird über den Boden gelegt und dann schneiden Sie kleine Löcher in den Stoff, in dem sich Ihre Pflanzen befinden.

Dann ziehen Sie die Pflanzen durch. Auf diese Weise können Unkraut und Gras nicht aufsteigen, aber Ihre Pflanzen haben immer noch Zugang zur Oberfläche. Ich empfehle nur, dies hinzuzufügen, damit Sie nicht viel Zeit damit verbringen, Unkraut zu entfernen.

Es ist aber auch wichtig, dass Sie in diesem Bereich alles pflanzen, was Sie wollen, bevor Sie den Landschaftsstoff verlegen, da es schwierig ist, zurück zu gehen und Pflanzen hinzuzufügen. Wir haben das tatsächlich gemacht, weil wir unser vorderes Bett in den Bereich für Stauden verwandelt haben.

Nun, wir haben das erst gemacht, nachdem wir den Landschaftsstoff gelegt hatten. Ich hatte nicht so viele Unkräuter, aber ich hatte mehr, als wenn ich vor dem Verlegen des Stoffes alles gepflanzt hätte.

Sobald dies erledigt ist, werden Sie beginnen, Mulch auf die Bereiche zu werfen. Sie möchten sicherstellen, dass der gesamte Boden vollständig bedeckt ist.

Dann gehe ich normalerweise zurück und füge eine zusätzliche zweite und dritte Schicht hinzu. Je dicker der Mulch ist, desto schwieriger ist es für Unkräuter, durchzukommen, und desto länger dauert die Kompostierung des Mulchs. Dies bedeutet, dass Sie weniger oft Mulch auftragen müssen.

Je mehr desto besser, wenn Sie den Job machen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie keine Pflanzen mit dem Mulch bedecken, sonst könnten Sie sie töten.

Und das ist alles, was Sie brauchen, um Mulch in Ihrem Zuhause aufzutragen. Wenn Sie Mulch um Pflanzen auftragen, sollten Sie ihn um jede Pflanze stapeln. Stellen Sie sicher, dass die Basis des Stiels vollständig bedeckt ist, da der Mulch die Pflanzen vor Schmutzspritzern schützen kann, die bei Pflanzen Krankheiten verursachen.

Wenn Sie jedoch Mulch auf Pflanzen auftragen, warten Sie, bis die Pflanze im Boden verwurzelt ist und gedeiht. Sie wollen die Pflanze nicht ersticken.

3 Mulchideen in Ihrem Garten

Nun, da ich Ihnen erklärt habe, wie man mulcht, möchten Sie vielleicht ein paar Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Menschen Mulch in ihren Häusern verwendet haben:

1. Um die Mailbox

Mulch um den Briefkasten legen und Kantensteine ​​platzieren.

Dieses Bild zeigt, wie sie den Landschaftsstoff um den Briefkasten gelegt haben, um zu verhindern, dass unerwünschte Gräser oder Unkräuter auftauchen.

Dann verwendeten sie Landschaftssteine ​​um den Briefkasten, um den Mulch zu definieren und an Ort und Stelle zu halten. Es hellt definitiv den Postfachbereich auf.

2. Der Mulchweg

Dies ist ein wirklich ordentliches Gehwegdesign. Wenn Sie Trittsteine ​​verwenden möchten, können Sie diese wie Diamanten drehen. Es gibt ihnen einen einzigartigen Stil.

Beenden Sie den Look, indem Sie um die Steine ​​mulchen. Es gibt Ihrem Gehweg ein angenehmes Design.

3. Das gemulchte Vorgartenbett

Dies ist eine großartige Idee für ein gemulchtes Gartenbett. Sie verwendeten Landschaftsziegel, um den Mulchbereich zu umreißen. Dann füllten sie den Bereich mit schönen Pflanzen, wie auf dem Bild gezeigt.

Schließlich vervollständigten sie den Look, indem sie dem Bereich einen dunkleren Mulch hinzufügten. Es schafft wirklich einen sauberen Look für die Vorderseite eines jeden Hauses.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihren Garten oder Garten richtig mulchen können. Außerdem haben Sie einige Ideen, wie Sie Mulch verwenden können, um Ihr Eigentum wirklich aufzuhellen.

Hoffentlich helfen Ihnen diese Tipps, Ihr Haus oder Ihren Garten in diesem Jahr zu verwandeln.

Aber jetzt würde ich gerne deine Gedanken hören. Verwenden Sie Mulch in Ihrem Garten? Wie gehen Sie vor, um es anzuwenden? Haben Sie Tipps für diejenigen, die neu im Mulchen sind?

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarfeld unten.