Wie man Buttermilch auf 3 Arten macht, um sich einen Ausflug in den Laden zu ersparen

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Buttermilch.

Es ist eines dieser Dinge, die du entweder liebst oder hasst. Ich koche gerne damit, mache frische Salatdressings damit und verwende es hauptsächlich beim Backen.

Aber es gibt auch Leute wie meine Schwiegermutter, die nichts weiter genossen als ein Glas Buttermilch mit einer dicken Scheibe Maisbrot.

In welche Kategorie Sie auch fallen, wäre es nicht großartig, wenn Sie wüssten, wie man selbst Buttermilch macht? Es könnte Ihnen Geld und einen Ausflug zum Lebensmittelgeschäft sparen.

Wenn Sie Zeit sparen, Geld sparen und einen autarkeren Lebensstil führen möchten, könnten Sie einen Schritt näher kommen.

Hier ist alles, was Sie wissen müssen, um Buttermilch mit drei verschiedenen Methoden herzustellen:

Methode 1: Buttermilch zum Kochen

Waren Sie schon einmal in der Mitte eines Rezepts, um plötzlich eine Zutat auftauchen zu sehen, von der Sie dachten, Sie hätten sie zur Hand, aber nicht?

Dies kann bedeuten, dass Sie entweder das Rezept zur Seite legen, da Sie im Moment keine Zeit haben, zum Geschäft zu gehen. oder Sie müssen aufhören, was Sie tun, die Kinder in das Auto laden und die Reise in die Stadt machen.

Nun, wenn Sie das nächste Mal ein Rezept machen, das Buttermilch erfordert, und Sie plötzlich feststellen, dass Sie keine Buttermilch haben, fahren Sie noch nicht zum Auto.

Verwenden Sie stattdessen diese Methode, um Ihre eigene Buttermilch herzustellen. Es gibt dem Rezept den gewünschten Geschmack. Sie könnten versuchen, es zu trinken, aber es hat nicht die gleiche Konsistenz wie im Laden gekaufte Buttermilch, weshalb es besser zum Kochen als zum Trinken ist.

Du brauchst:

  • 1 Esslöffel Zitronensaft oder weißer Essig
  • 1 Tasse Milch

Dies gibt Ihnen ungefähr eine Tasse Buttermilch. Sie können das gleiche Verhältnis verwenden und mehr machen, wenn Ihr Rezept dies erfordert.

Wenn Sie Buttermilch nach dieser Methode herstellen, gießen Sie eine Tasse Milch ein und fügen Sie entweder einen Esslöffel Zitronensaft oder einen Esslöffel weißen Essig hinzu.

Lassen Sie das Glas Milch bei Raumtemperatur stehen. Sie sollten innerhalb weniger Minuten feststellen, dass die Milch zu gerinnen beginnt.

Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Milch im Rezept anstelle der im Laden gekauften Buttermilch verwenden.

Methode 2: Buttermilch aus Butter

Ich mache gerne meine eigene Butter. Es schmeckt besser als das, was ich normalerweise im Laden kaufen kann, und es ist viel billiger als das, was Sie bezahlen, um echte Butter in vielen Läden zu kaufen.

Warum ich auch gerne meine eigene Butter mache, liegt am Nebenprodukt Buttermilch. Diese Buttermilch schmeckt nicht so wie das, was Sie in den meisten Geschäften kaufen.

Es ist eine dünnere Konsistenz und hat einen süßen Geschmack. Ich verwende diese Art von Buttermilch gerne zum Backen, und meine Familie (die normalerweise Buttermilch meidet) mag diese Art zum Trinken.

Wenn Sie normalerweise kein Fan von Buttermilch sind, können Sie diese Art wegen des süßeren Geschmacks zum Trinken genießen.

Wie auch immer Sie es verwenden möchten; Wenn Sie Ihre eigene Butter herstellen, so machen Sie auch Buttermilch, gehen sie Hand in Hand. Ihre Buttermilch kann dann gespeichert und zum Kochen und Backen verwendet werden, wenn auch für nichts anderes.

Du brauchst:

  • Schlagsahne
  • Ein Einmachglas oder Handmixer

Wenn Sie Ihre eigene Butter herstellen, beginnen Sie mit Sahne. Sie können die Sahne entweder in ein Einmachglas geben (das nur bis zur Hälfte gefüllt sein sollte), oder Sie können die Sahne in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer aufschlagen.

Wenn Sie ein Einmachglas verwenden, setzen Sie einen Deckel auf das Glas und schütteln Sie es, bis sich eine Butterkugel bildet. Sie werden feststellen, dass sich Flüssigkeit von der Butter löst. Diese Flüssigkeit ist Buttermilch.

Wenn Sie die Sahne mit einem Handmixer schlagen, geben Sie die Sahne in eine Schüssel und schlagen Sie sie mit dem Mixer auf. Wieder sehen Sie einen Tropfen Butterform und Flüssigkeit, die sich davon trennen.

Egal für welche Methode Sie sich entscheiden, gießen Sie die Flüssigkeit in eine Tasse und bewahren Sie sie für die Verwendung an einem anderen Ort auf, an dem Sie Buttermilch verwenden würden.

Methode 3: Kultivierte Buttermilch

Diese letzte Methode ist vielleicht meine bevorzugte und einfachste Methode, um Buttermilch herzustellen. Ich mag es, weil es für kultivierte Buttermilch ist, die Sie im Laden kaufen.

Wenn viele Menschen hausgemachte Produkte herstellen, möchten sie, dass ihr Produkt das ist, was sie gewohnt sind. Diese Methode sollte ein bekanntes Produkt der Buttermilch ergeben, an die Sie gewöhnt sind.

Diese Art von Buttermilch kann verwendet werden, um Dressings zuzubereiten, zu backen, zu kochen oder mit einer Scheibe Maisbrot zu trinken.

Du brauchst:

  • 1/3 Tasse im Laden gekaufte Buttermilch
  • 1 Tasse Milch

Für diese Methode müssen Sie Buttermilch im Geschäft kaufen. Sie können das im Laden gekaufte Produkt noch weiter dehnen.

Obwohl es möglicherweise nicht vollständig selbsttragend ist, bringen Sie sich selbst bei, wie Sie mehr für Ihr Geld bekommen, was wir uns alle erhoffen.

Geben Sie die 1/3 Tasse Buttermilch in ein sauberes und hygienisches Einmachglas. Fügen Sie der Buttermilch eine Tasse Milch hinzu und bedecken Sie das Glas locker mit einem Tuch oder einem Käsetuch.

Die Mischung benötigt einen kleinen Luftstrom, aber Sie versuchen zu vermeiden, dass während der Wartezeit Insekten in die Milch gelangen.

Diese Mischung muss an einem warmen Ort bei etwa 70 ° F für 12-24 Stunden ruhen. Überprüfen Sie die Mischung, um festzustellen, wann sie auf die gewünschte Konsistenz eingedickt ist.

Wenn dies der Fall ist, kühlen Sie die Buttermilch, bis Sie bereit sind, sie zu verwenden.

Wenn Sie keine im Laden gekaufte Buttermilch zur Herstellung von kultivierter Buttermilch verwenden möchten, können Sie Buttermilchkulturen und Sauerrahmkulturen kaufen, um die Milch zu ergänzen und auf diese Weise auch kultivierte Buttermilch herzustellen.

Ich bevorzuge die Verwendung von im Laden gekaufter Buttermilch, da es einfacher ist, das zu kaufen, was ich vor Ort benötige, und normalerweise kostengünstiger ist. Dies sind jedoch Optionen, je nachdem, was Ihren Vorlieben entspricht.

Jetzt wissen Sie auf verschiedene Arten, wie Sie Buttermilch selbst herstellen können. Es ist Wissen, das Ihnen hilft, autarker zu werden, Ihnen mehr Macht gibt, zu wissen, was Sie konsumieren, und es ist auch hilfreich, wenn Sie andere hausgemachte Produkte herstellen möchten, die Buttermilch benötigen.

Hoffentlich werden Sie diese Weisheit genießen und mit den Produkten, die Sie in Zukunft herstellen, zufrieden sein.