Wie man Knochenbrühe in 5 einfachen Schritten mit 2 verschiedenen Methoden herstellt

Wussten Sie, dass Sie Fleisch-, Hühner- und Fischgräten verwenden können, um köstliche Produkte herzustellen, die Ihrer Gesundheit und Ihrem Garten helfen?

Wenn Sie Nein gesagt haben, können Sie das nach dem heutigen Tag nicht mehr sagen, solange Sie diesen Beitrag lesen, da Sie mit Tierknochen eine köstliche Knochenbrühe herstellen können, die so gut für Sie ist.

Dann können Sie diese Knochen in Knochenmehl für Ihren Garten verwandeln, um gesündere Lebensmittel für Ihre Familie zu produzieren.

Wenn Sie diese Knochen also nicht verwenden, hilft Ihnen dies hoffentlich zu erkennen, was für eine großartige Ergänzung sie für Ihr Gesundheitsregiment sein könnten.

Aber Sie denken vielleicht: "Ich weiß nicht, wie man Knochenbrühe macht." Keine Sorge, ich werde Sie ab sofort durch diesen Prozess führen:

Warum sollte ich Knochenbrühe machen?

Bevor ich Ihnen sage, wie man Knochenbrühe macht, möchten Sie wahrscheinlich wissen, warum Sie sie überhaupt machen sollten. Ich meine, wenn es sich nicht lohnt, warum sollte man sich dann überhaupt anstrengen, oder?

Hier sind einige gute Gründe, warum Sie es schaffen wollen:

1. Große Quelle für Mineralien

Knochen enthalten viele verschiedene Mineralien. Wenn Sie sie zu einer Brühe kochen, können Sie auch an diesen Mineralien teilnehmen.

Knochenbrühe enthält also Kalzium, Magnesium, Phosphor, Silizium und Schwefel. All dies sind Mineralien, die unser Körper benötigt, um so zu funktionieren, wie er beabsichtigt ist. Wie großartig ist es, dass Sie eine Brühe herstellen und diese Mineralien einfach absaugen können?

2. Großartig für Ihre Gelenke

Leiden Sie unter steifen Gelenken? Wenn ja, dann sollten Sie zumindest Knochenbrühe probieren. Knochenbrühe enthält sowohl Glucosamin als auch Chondroitin. Beides sind großartige Dinge, die Ihren Gelenken helfen, sich so zu bewegen, wie sie sollten.

Wenn Sie also steife Gelenke haben, versuchen Sie zumindest, Knochenbrühe zu einem normalen Bestandteil Ihrer täglichen Routine zu machen, und prüfen Sie, ob dies zur Verbesserung Ihrer Gelenkgesundheit beiträgt.

3. Große Gelatinequelle

Gelatine gehört nicht nur zu Jell-O. Eigentlich hilft es uns, unsere Jugend zu erhalten. Sie brauchen keine Schönheitsbehandlungen. Sie brauchen nur Knochenbrühe!

Im Ernst, Gelatine stärkt Ihr Haar, gibt Ihnen stärkere und gesündere Nägel und verbessert auch Ihre Haut.

Außerdem ist es ideal für Ihr Bindegewebe. Es wird Ihrer Haut helfen, zurückzuschnappen und nicht so stark durchzuhängen. Es ist auch großartig, um gefürchtete Cellulite zu verhindern.

4. Enthält Glycin

Es ist so wichtig, dass wir unseren Körper entgiften. So viele Menschen steigen nicht aus und bewegen sich nicht genug, um all diese fiesen Giftstoffe jeden Tag wirklich auszuschwitzen.

Ganz zu schweigen davon, dass es in unserer heutigen Welt so viel mehr Umweltverschmutzung gibt, die Giftstoffe produziert, die wir ständig einatmen.

Wir müssen uns also darauf konzentrieren, so viele Giftstoffe wie möglich aus dem Körper zu ziehen, um zu bleiben oder gesund zu werden.

Nun, Glycin hilft unserem Körper bei der Entgiftung und kann in Knochenbrühe gefunden werden. Es ist großartig, um die Giftstoffe herauszuholen und alles, was Sie tun müssen, ist die Brühe täglich zu konsumieren.

5. Großartig für Bauch und Zähne

Wir lernen, dass ein Großteil unserer Gesundheit von einem ausgeglichenen Darm herrührt. Nun, Knochenbrühe hilft, unsere Darmgesundheit zu verbessern.

Aufgrund der Mineralien, die die Knochenbrühe enthält, eignet sie sich auch hervorragend für unsere Zähne.

Wenn Sie also einen gesunden Bauch und ein schönes Lächeln wünschen, trinken Sie etwas Knochenbrühe, um Ihnen weiterzuhelfen.

6. Kostengünstig

Wenn Sie schließlich bemerken, sind die meisten Dinge in der Gesellschaft, die behaupten, gut für Sie zu sein, automatisch teuer. Sie versuchen, Bio-Obst und Gemüse zu essen, sie werden höher markiert, weil sie weniger Giftstoffe enthalten.

Wenn Sie versuchen möchten, ein Getränk zu konsumieren, das Ihren Körper entgiften soll, berechnet das Unternehmen einen Premiumpreis.

Nun, diesmal können Sie bis zur Bank lachen, weil Sie für diese köstliche Brühe nichts bezahlen müssen. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Knochen von dem Fleisch zu retten, das Sie essen, und Sie können eine gesunde Brühe herstellen.

Wo finde ich die Knochen?

über Eater

Sie lieben alle gesundheitlichen Vorteile von Knochenbrühe, sind sich aber nicht sicher, wo Sie die Knochen finden können. Die gute Nachricht ist, dass Sie Hühnchen-, Rind-, Lamm- oder Fischgräten verwenden können. Wirklich, jede Art von Fleisch, das Sie essen, können Sie in Knochenbrühe verwandeln, wenn Sie möchten.

Das heißt, wenn Sie ein ganzes Huhn machen, dann speichern Sie die Knochen und verwandeln Sie es in Knochenbrühe. Wenn Sie eine Kuh für das Jahr verarbeiten lassen, fragen Sie unbedingt nach den Knochen, damit Sie Knochenmaterial herstellen können.

Wenn Sie Ihr eigenes Fleisch schlachten, bewahren Sie die Knochen für Knochenbrühe auf. Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie sie hier online bestellen.

Tun Sie jedoch das Beste, um die Knochen organisch zu halten. Wenn Sie normales Fleisch kaufen, enthält das Fleisch wahrscheinlich Hormone, die dann in Ihre Knochenbrühe zurückkehren und einige der Vorteile der Brühe beeinträchtigen können.

Kochzeiten für Knochenbrühe

Wenn Sie Ihre Knochenbrühe herstellen, ist es wichtig zu wissen, wie lange Sie sie kochen müssen. Dies hängt von der Art der verwendeten Knochen und Ihren Vorlieben ab.

Für Hühnerknochen kann Ihre Brühe zwischen 8 und 24 Stunden kochen. Es hängt davon ab, wie reich die Brühe sein soll.

Für Rindfleischknochen müssen Sie Ihren Knochen erlauben, zwischen 8 und 72 Stunden zu kochen. Dies hängt wiederum davon ab, wie reich Ihre Brühe sein soll.

Fischgräten müssen zwischen 6 und 24 Stunden gekocht werden, abhängig vom Reichtum der gewünschten Brühe.

Speichertechniken

Sobald Sie Ihre Brühe hergestellt haben, müssen Sie sie aufbewahren. Möglicherweise haben Sie nur wenig, das Sie in den nächsten Tagen verwenden können.

Wenn ja, dann kühlen Sie es einfach.

Wenn Sie es jedoch einfrieren möchten, müssen Sie es entweder in eine Eiswürfelschale legen und in kleinen Mengen einfrieren, oder Sie können es in ein Einmachglas geben.

Wenn Sie jedoch in einem Einmachglas einfrieren, müssen Sie oben etwa einen Zentimeter Kopfraum lassen. Auf diese Weise wird das Glas nicht zerbrechen, wenn sich die Flüssigkeit aufgrund des Gefrierens ausdehnt. Wenn es Platz zum Erweitern hat, bleiben Ihre Gläser in einem Stück.

Aber denken Sie daran, Sie können immer auch Ihre Brühe. Dies ist die Methode, die ich verwende, damit ich größere Chargen gleichzeitig erstellen kann. Dann kann ich es für den Rest des Jahres jederzeit verwenden.

Wie man Knochenbrühe macht: Auf dem Herd

über das leckere Leben

Nachdem wir alle Vorteile der Knochenbrühe, die Aufbewahrung und den Ort, an dem Sie Ihre Knochen finden, behandelt haben, können wir jetzt darüber sprechen, wie Sie sie herstellen können.

Die erste Option für die Herstellung von Knochenbrühe ist das Kochfeld.

1. Knochen in den Topf geben

Sie beginnen, indem Sie ungefähr 3 Pfund Knochen in einen großen Suppentopf legen. Sie können weniger oder mehr Knochen verwenden, basierend auf der Größe des Stapels, den Sie erstellen möchten. Passen Sie einfach das Gemüse, Wasser und Essig entsprechend an.

Denken Sie daran, es gibt keine genaue Wissenschaft für die Herstellung von Knochenbrühe. Sie möchten den Knochen nur so viel Geschmack wie möglich verleihen.

Dann kochen Sie sie, bis Sie so viele Mineralien wie möglich herausholen.

2. Fügen Sie Ihr Gemüse hinzu

Als nächstes werden Sie Ihr Gemüse wie jede andere Art von Brühe hinzufügen. Ich empfehle, Zwiebeln, Karotten und Sellerie zu Ihrer Brühe hinzuzufügen, um einen guten Geschmack zu erzielen.

Sie können aber auch Knoblauch und anderes Wurzelgemüse hinzufügen, wenn Sie mehr Geschmack hinzufügen möchten. Dies ist eine persönliche Präferenz.

Was auch immer Sie hinzufügen möchten, werfen Sie sie einfach auf Ihre Knochen in den Topf. Sie können von jedem Gemüse so viel hinzufügen, wie Sie möchten, solange es beim Hinzufügen des Wassers noch in den Topf passt. Hier geht es darum, dass Sie eine geschmackvolle Brühe aufbauen, die Sie genießen und tatsächlich verwenden werden.

3. Decken Sie es mit Wasser ab

Dann möchten Sie alles im Suppentopf mit Wasser bedecken. Einige Gegenstände können nach oben schweben, und das ist in Ordnung.

Aber versuchen Sie einfach sicherzustellen, dass alle Knochen bedeckt sind. Während sie kochen, beginnen die Dinge im Wasser zu sinken und fröhlich zu sein.

4. Fügen Sie etwas Essig hinzu

Wenn Sie Apfelessig mögen, können Sie Ihrer Brühe einen Spritzer hinzufügen. Einige Leute mögen die Vorteile von ACV, aber nicht den Geschmack. In diesem Fall möchten Sie möglicherweise nur einen Teelöffel oder so hinzufügen.

Aber wenn Sie jemand sind, der seinen Geschmack wirklich genießt, dann fügen Sie etwas mehr hinzu. Vergessen Sie nicht, dass Sie ACV auch zu Hause herstellen können, wodurch diese Brühe wesentlich kostengünstiger wird.

5. Kochen und köcheln lassen

Zum Schluss bringen Sie die gesamte Mischung zum Kochen und lassen sie so lange köcheln, wie es die gewünschte Zeit erfordert. Es muss mindestens 6-8 Stunden köcheln (abhängig vom Knochentyp), aber Sie sollten es wahrscheinlich etwas länger köcheln lassen, um so viel Geschmack wie möglich herauszuholen.

Ein Wort der Vorsicht: Wenn Ihre Brühe zu kochen beginnt, kann sich auf der Brühe ein Schaum bilden. Dies sind alle Verunreinigungen, die sich in den Knochen befinden. Du wirst das abschöpfen und das nicht konsumieren wollen. So oft sich der Schaum bildet, möchten Sie ihn entfernen.

6. Abseihen und lagern

Dann wollen Sie Ihre Brühe belasten. Gießen Sie es durch ein Sieb, um alle Knochen und Gemüse zu entfernen.

Als nächstes müssen Sie entscheiden, wie Sie es speichern möchten. Wenn Sie Ihren Bestand haben möchten, finden Sie hier eine Ressource, die Ihnen dabei hilft.

Weitere Speicheroptionen finden Sie oben für weitere Vorschläge.

Wie man Knochenbrühe macht: Im Crock Pot

über Nom Nom Paleo

Für diejenigen, die einen etwas geschäftigeren Zeitplan haben, sollten Sie sich auf Ihren Topftopf verlassen, um diesen Knochenvorrat herzustellen. Wenn ja, sollten Sie diese Anweisungen befolgen.

1. Legen Sie die Knochen in den Crock Pot

Sie beginnen den Prozess, indem Sie Ihre Knochen in den Topf werfen. Wie viele Sie hineinpassen können, hängt von der Größe Ihres Slow Cookers ab.

2. Fügen Sie Gemüse und ACV hinzu

Als nächstes möchten Sie Ihr Gemüse auch in den Topf geben. Wie viele Sie hinzufügen, hängt wiederum stark von der Größe Ihres Slow Cookers ab.

Dann können Sie je nach Geschmack etwas Apfelessig hinzufügen.

3. Wasser hinzufügen

Dann möchten Sie alle Ihre Gegenstände im Topf mit Wasser bedecken.

4. Schalten Sie Ihren Herd ein

Schließlich schalten Sie Ihren Slow Cooker ein. Sie können es zuerst auf Hoch stellen, bis es kocht, dann auf Niedrig stellen und 6-6 Stunden köcheln lassen (je nach Knochentyp).

Wenn Ihre Brühe wieder zu kochen beginnt, kann sich auf der Brühe ein Schaum bilden, der Verunreinigungen in den Knochen enthält. Schaufeln Sie dies ab und verbrauchen Sie es nicht. So oft sich der Schaum bildet, möchten Sie ihn entfernen.

Dann können Sie die Mischung so lange köcheln lassen, wie Sie möchten.

5. Die Mischung abseihen und lagern

Nachdem Sie die Brühe fertig gekocht haben, müssen Sie sie durch ein Sieb gießen, um alle Knochen und Gemüse aus der Brühe zu ziehen.

Dann können Sie Ihre Brühe aufbewahren. Sie können es kühlen, einfrieren oder können. Es hängt alles davon ab, wie lange Sie brauchen, um es zu benutzen.

Jetzt wissen Sie, wie man Knochenbrühe auf zwei verschiedene Arten herstellt. Es eignet sich hervorragend als Heißgetränk für die tägliche Gesundheit und als Getränk, wenn Sie versuchen, Ihr Immunsystem während der Grippesaison zu stärken oder in Eintöpfen und Suppen zu kochen.

Aber warte! Werfen Sie diese Brühen nicht in den Müll.

Füttern Sie stattdessen Ihre Hühner mit Gemüse und verwandeln Sie die Knochen in Knochenmehl für Ihren Garten. Auf diese Weise nutzen Sie alles, was Sie haben, und nichts geht verloren.

Aber jetzt möchte ich von dir hören. Magst du Knochenbrühe? Wie benutzt man es?

Wir lieben es, Ihre Gedanken zu hören, also teilen Sie sie mit unserer Morning Chores-Community!