So identifizieren und entfernen Sie Cutworms aus Ihrem Garten

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Haben Sie bemerkt, dass Ihr Garten nicht so gedeiht, wie Sie es sich erhofft hatten?

Scheint es, als würde etwas Ihre Pflanzen von Grund auf angreifen? Dann haben Sie möglicherweise ein Cutworm-Problem.

Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie Cutworms erkennen, verhindern, dass sie sich in Ihrem Garten ansiedeln, und wie Sie mit einem Cutworm-Befall umgehen.

Wenn Sie Ihren Garten vor diesem Schädling schützen möchten, müssen Sie über diese Informationen verfügen. Folgendes sollten Sie wissen, um Cutworms zu besiegen:

Was ist ein Cutworm?

Ein Cutworm ist der Raupenzustand (oder die Larven) einer Vielzahl von Nachtfalter. Diese Motten verursachen normalerweise keinen Schaden, wenn sie einmal in Ihrem Garten gewachsen sind (außer mehr Eier zu legen).

Ihre Babys neigen jedoch dazu, Ihre wachsenden Pflanzen zu verwüsten. Sie ähneln Maden und können verschiedene Farben haben (fest, gestreift oder gefleckt).

Cutworms haben einen weichen Körper und können einen glänzenden Glanz in ihrem Aussehen haben, oder sie können stumpf und glanzlos sein. Sie sind ungefähr zwei Zoll lang und kräuseln sich in eine C-Form, wenn sie sich ausruhen oder gestört werden.

Diese Schädlinge greifen Ihre Pflanzen an der Wurzel an oder klettern auf sie und fressen die Blätter und Knospen direkt von der Pflanze.

Der Lebenszyklus eines Cutworm

Eine weibliche Motte kann im Laufe ihres Lebens Hunderte von Eiern legen. Sie kann sie einzeln oder in Gruppen legen.

Sie legt ihre Eier auf kleine Pflanzen oder in die Reste einer verrottenden Pflanze. Einige Arten von Motten, die wandern, entscheiden sich sogar dafür, ihre Eier in den Dreck zu legen.

Aus den Eiern schlüpfen die Cutworms und wenn sie auftauchen, um ihr Leben zu beginnen, werden sie sich wiederum an Ihrem Garten erfreuen.

Cutworms überwintern in den meisten Fällen in Ihrem Garten. Sie werden auch ein Zuhause für den Winter in Ihrem Brennholzstapel machen.

Wenn die Eier in den Dreck gelegt wurden, fällt es den Cutworms leicht, zu Ihren Ernten zu gelangen und sich von ihnen zu ernähren, um zu überleben.

Die Paarungszeit für Cutworms ist lang. Sie paaren sich und legen Eier von den frühen Frühlingsmonaten bis zu den späten Herbstmonaten.

Das bedeutet, dass in Ihrem Garten bis zu drei Generationen von Schnittwürmern pro Jahr leben können.

Was essen Cutworms (und andere Vorlieben?)

Cutworms fressen viele Ihrer Gartengemüse. Einige ihrer Favoriten sind:

  • Spargel
  • Kohl
  • Sellerie
  • Bohnen
  • Mais
  • Möhren
  • Pfeffer
  • Salat
  • Erbsen
  • Tomaten
  • Kartoffeln

Wenn Cutworms Ihre Ernte finden, ernähren sie sich häufig von den Stielen. Sie tunneln durch sie oder schneiden den Stiel an der Basis in zwei Hälften.

In den wärmeren Monaten fressen sie in Ihrem Gemüsegarten, während sie in den kälteren Monaten vor dem Winterschlaf Unkraut und Gras fressen.

Ihre häufigste Fütterungszeit ist, wenn die Sonne untergeht, oder sie füttern den ganzen Tag, wenn es bewölkt ist.

Wie man Cutworms verhindert

Sie können verhindern, dass Cutworms Ihren Garten angreifen, indem Sie einige Tipps befolgen. Folgendes sollten Sie versuchen, wenn Sie Schnittwürmer verhindern möchten:

  • Bis Ihr Garten vor dem Winter einzieht und bis vor dem Pflanzen wieder. Dadurch werden die Eier freigelegt, und das Einfrieren hilft, sie zu töten, bevor sie schlüpfen.
  • Warten Sie mit dem Pflanzen, bis die Schnittwürmer geschlüpft sind und sich bewegen. Wenn Sie ihnen keine Nahrung geben, sterben sie.
  • Halten Sie Gras und Unkraut von Ihrem Garten fern und halten Sie sich kurz um Ihren Garten. Sie beschränken ihren Platz zum Liegen, indem Sie dies tun.
  • Laden Sie Vögel und Glühwürmchen in Ihren Garten ein, weil sie natürliche Raubtiere sind.
  • Pflanzen Sie Sonnenblumen um den Umfang Ihres Gartens. Cutworms lieben sie und werden sie essen, anstatt sich an Ihrem Gemüse zu erfreuen.

Wie man Cutworms aufhält

Das Leben ist passiert, und Sie konnten nicht verhindern, dass Cutworms in Ihrem Garten überleben und gedeihen. Was jetzt?

Es gibt ein paar einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um Cutworms in Ihrem Garten auszurotten. Probieren Sie diese hilfreichen Tipps aus:

1. Lassen Sie sie ihre Wheaties essen

Wenn Sie eine Mischung aus Cornflakes oder Getreide auf Kleiebasis mit Raupeninsektizid und Melasse herstellen, werden Sie etwas herstellen, das die Cutworms lieben werden.

Wenn sie sich an dieser Mischung erfreuen, sterben sie letztendlich. Streuen Sie es auf die Oberfläche Ihres Gartens und warten Sie.

2. Legen Sie ein Halsband an

Pflanzenhalsbänder sind eine der besten Möglichkeiten, Schnittwürmer in Schach zu halten. Sie legen einen runden Kragen aus Pappe um die Basis Ihrer Pflanzen.

Es sollte ungefähr vier Zoll im Durchmesser sein. Die Cutworms können nicht mehr an den Stamm der Pflanzen gelangen.

3. Wählen Sie sie aus

Wenn Sie bei Sonnenuntergang durch Ihren Garten gehen, sehen Sie möglicherweise auch Schnittwürmer, die sich durch Ihren Garten arbeiten.

Ziehen Sie einige Handschuhe an, nehmen Sie sie von Ihren Pflanzen und legen Sie sie in eine Tasse. Sie eignen sich hervorragend als Hühnerfutter für Ihre Legehennen.

4. DE zur Rettung

Kieselgur ist ein Naturprodukt, das für viele Dinge großartig ist. Eine davon ist, Ihren Gartenschädling frei zu halten.

Streuen Sie ein wenig DE im Kreis um die Basis Ihrer Pflanzen. Wenn die Cutworms es überqueren, werden sie in Scheiben geschnitten, gewürfelt und getrocknet.

5. Insektizid

Wenn Cutworms Ihren Garten verwüstet haben, ist es Zeit, das Insektizid herauszuziehen. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Flasche, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Sprühen Sie Ihren Garten und hoffentlich sterben die Schädlinge entweder ab oder verlassen Ihren Gartenraum. Dies könnte eine einfache Methode zur Lösung Ihres Cutworm-Problems sein.

Sie wissen jetzt, wie Sie Cutworms in Ihrem Garten erkennen, wie ihr Lebenszyklus funktioniert, wie Sie verhindern, dass Cutworms in Ihren Garten gelangen, und wie Sie sie behandeln, wenn Sie bereits einen Befall haben.

Wir hoffen, dass diese Informationen Ihnen helfen, Ihren Garten besser zu schützen und die Früchte Ihrer Arbeit zu genießen.

Wenn Cutworms nicht kontrolliert werden, können sie Ihren Garten verwüsten und all die Mühe verschwenden, die Sie bis zu diesem Zeitpunkt in die Gartenarbeit gesteckt haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie in dieser Vegetationsperiode eine reichliche Ernte für Sie und Ihre Lieben bringen.