So wählen Sie die perfekte Hühnerrasse für Sie aus

Sind Sie bereit, flauschige Hühner zu kaufen und Ihren Garten mit der lang erwarteten Freude zu füllen?

Nach unserem vorherigen Beitrag - Haben Sie das Zeug, Hühner in Ihrem Garten aufzuziehen - glauben wir, dass Sie jetzt die gesetzliche Erlaubnis haben, Hühner in Ihrem Garten aufzuziehen. Außerdem verfügen Sie über alle Kenntnisse in Bezug auf die täglichen, wöchentlichen und sogar jährlichen Aufgaben, die ein Hühnerhalter benötigt.

Haben Sie sich für eine Hühnerrasse entschieden?

Bevor Sie verschiedene Hühnerrassen bewundern, entspannen Sie sich und denken Sie: Was ist Ihr Hauptziel bei der Haltung von Hühnern? Was willst du von ihnen? Abgesehen davon, dass Sie sie als Ihre Lieblingstiere erziehen, gibt es einige Vorteile, die Sie von diesen Vögeln erwarten. Wahrscheinlich lautet Ihre Antwort "Eier". Das ist großartig. Aber wie viele Eier möchten Sie von einem Huhn?

Auswahl einer Hühnerrasse, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt

Obwohl viele Menschen Hühnerrassen kaufen, die eine höhere Anzahl von Eiern legen, haben andere andere Vorlieben. Einige Leute wählen Rassen entsprechend der Größe ihres Hinterhofs. Wenn der Platz begrenzt ist, passt der Kauf einer bestimmten Rasse (z. B. Zwerghühner) gut zusammen. Das liegt daran, dass sie vergleichsweise kleiner sind als andere Hühnerrassen. Ihre Eigröße ist auch kleiner.

Andere Optionen hängen von verschiedenen Faktoren ab, z. B. von Ihrem Engagement für die Aufzucht der Herde, davon, ob Ihre Kinder an der Haltung von Hühnern beteiligt sind und wie viel Fleisch Sie von den Vögeln erwarten. Für Menschen, die in Gebieten mit extremem Klima leben, sollte eine völlig andere Hühnerrasse ihre Wahl sein.

Obwohl es eine Vielzahl von Hühnerrassen gibt, muss die Auswahl der richtigen Rasse nicht überwältigend sein. Sobald Sie über jede Rasse gut informiert sind, können Sie die Rasse auswählen, die für Sie am besten geeignet ist.

Hier ist alles, was Sie über verschiedene Hühnerrassen wissen müssen:

Rassen für die Eierproduktion

Was für ein angenehmer Moment, wenn Sie die Nistkästen überprüfen und zum ersten Mal diese goldbraunen Eier sehen! Wenn Sie also zu den Hühnerbesitzern gehören, deren Leidenschaft es ist, jeden Tag viele frische Eier zu sehen, die sich in ihren Garten wenden, ist es wichtig, die Hühnerrasse zu wählen, die jeden Tag ein warmes, leckeres Ei legt!

Die folgende Rasse legt das ganze Jahr über die meisten Eier:

Plymouth Rock

Plymouth Rock legt 200 Eier pro Jahr. Obwohl die Größe seiner Eier variieren kann, legt er hellbraune Eier. Wenn Sie alle zwei Tage frische Eier von diesen Hühnern legen möchten, sollten Sie diese Hühnerrasse wählen. Da Plymouth Rocks von Natur aus freundlich sind, ist es ziemlich einfach, sie aufzuziehen.

Barnevelder

Barnevelder legt pro Jahr 200 hellbraune Eier. Die Größe der Eier kann jedoch von klein bis mittel variieren. Diese Rasse wäre überhaupt nicht problematisch, da sie nicht hoch fliegt.

Ancona

Ancona legt 200 Eier pro Jahr. Die Farbe der Eier ist weiß und die Größe ist klein. Obwohl diese Rasse im Vergleich zu anderen Hinterhofhühnern kleiner ist, kann Ancona oft fliegen! Deshalb sollten Sie diese Rasse nur behalten, wenn Sie viele Eier sammeln möchten und sie in einem geeigneten Gehege für Hühner halten können, die gerne fliegen.

Hybrid

Hybriden legen 280 Eier pro Jahr. Das Beste an diesen Hinterhofhühnern ist, dass Sie sie nicht viel füttern müssen, um diese Menge Eier zu legen. Die Farbe ihrer Eier ist braun und die Größe ist mittelgroß. Unter den verschiedenen Hybridenarten ist es ratsam, den Goldenen Kometen zu wählen. Diese Hühner werden nicht zur Brut. Deshalb können Sie sich leicht um sie kümmern.

Buff Orpington

Buff Orpington legt 180 Eier pro Jahr. Aber diese Rasse kann im Sommer oft brüten. Deshalb kann es im Vergleich zu anderen Rassen weniger Eier legen. Wenn Sie jedoch leidenschaftlich genug sind, um Buff Orpingtons schnell zu zähmen, können sie eine bevorzugte Rasse sein. Sobald Sie sie haben, stellen Sie sicher, dass sie von Ihren Händen essen!

Livorno

Leghorns legen 250 Eier pro Jahr. Diese weißen Hühner legen mittelgroße Eier. Wenn Sie genug Erfahrung haben, um ihnen Aufmerksamkeit zu schenken und sie zu trainieren, können Leghorns eine ideale Hinterhof-Hühnerrasse sein.

Hamburg

Hamburg legt pro Jahr 200 glänzende weiße Eier. Für die Größe gibt es keine feste Regel. Es kann je nach Futter und Umgebung entweder kleine oder mittlere Eier legen. Da sich der Hamburger gut an größere Räume anpasst, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Garten genügend Platz hat, um diese schönen Hühner mit schwarzen, weißen und goldenen Federn zu halten.

Rassen für verschiedene Eifarben

Haben Sie jemals eine Hühnerrasse ausgewählt, um interessante Eifarben zu erhalten, und das mit einem anderen Farbton? Obwohl dies wie etwas Lustiges erscheinen mag, ist es eine ernsthafte Leidenschaft für Hühnerliebhaber! Sie züchten ihre Hinterhofhühner speziell, um verschiedene Farben von Eiern zu erhalten.

Stellen Sie sich vor, was passieren würde, wenn jedes Ihrer Hühner ein Ei legt, das einzigartig ist! Wenn Sie 12 Legehennen haben, bedeutet dies, dass Sie 12 Eier bekommen - jedes mit einer einzigartigen Farbe! Manche Menschen tun dies, um ihrem Eierkorb Abwechslung zu verleihen.

Aber was genau unterscheidet die Eier in ihrer Farbe?

Am Anfang sind alle Eier eher weiß. Es ist egal, welche Hühnerrasse die Eier legt. Mehrere Faktoren spielen auch im Eifarbenspiel eine entscheidende Rolle. Zum Beispiel kann die allgemeine Gesundheit Ihrer Henne ein erheblicher Faktor sein, der die Farbe der Eierschale beeinflusst. Darüber hinaus können übermäßige Sonneneinstrahlung oder Unzugänglichkeit von kaltem, frischem Wasser die Farbe der Hühnereier heller machen.

Die Ohrläppchen der Hühner spiegeln auch etwas Aufregendes wider: Es hängt von der Farbe der Ohrläppchen ab, zu welcher Farbkategorie ihr Ei gehört. Hühner mit weißen Ohrläppchen legen weiß gefärbte Eier, während Hühner mit roten Ohrläppchen getönte, braune, grüne, blaue und sogar rosa Eier legen können!

Um jedoch bunte Eier zu erhalten, müssen Sie die richtige Hühnerrasse auswählen. Im Folgenden sind einige dieser Rassen aufgeführt, die je nach den von Ihnen bevorzugten Eifarben zu berücksichtigen sind:

Rassen für weiße Eier

Wenn Sie sich für weiße Eier entscheiden, wartet eine lange Liste von Hühnerrassen auf Sie! Einige der Vögel, die weiße Eier legen, sind die folgenden:

Sebrights

Die Eier dieser Rasse sind winzig und weiß. Sie liegen nicht gut und sind auch schwer zu züchten. Sie sind nicht besonders bekannt für Eierproduktion oder Fleisch. Aber wenn Sie nach Hühnerrassen suchen, die weiße Eier legen, können Sie Sebrights sicher behalten.

Minorcas

Diese Hühner neigen nicht dazu, das ganze Jahr über zu brüten und große, weiß geschälte Eier zu legen. Minorcas leben vom menschlichen Kontakt. Vorsicht ist geboten, da sie flüchtig sein können.

Silkies

Dieser legt Eier, die getönt sind. Die Eier sind klein mit großen, tiefgelben Eigelb. Silkies sind sanfte Vögel und machen wunderbare Mutterhennen.

Hamburgs

Sie sind große Produzenten von kleinen, weißen Eiern. Sie legen ungefähr vier Eier pro Woche. Sie essen wenig, um die Eier zu produzieren. Daher müssten Sie im Vergleich zu den anderen Hühnern nicht viel für die Fütterung der Hamburger ausgeben.

Andalusier

Diese Rasse ist eine gute Schicht weißer Eier, die auch größer sind. Andalusier können bis zu 60 große Eier pro Jahr mit etwa drei Eiern pro Woche geben.

Rassen für braune Eier

Betrachten Sie diese nicht nur als braune Eier. Von hellbraun über goldbraun bis dunkelbraun gibt es eine Vielzahl von Schattierungen in braunen Eiern. Und wenn man sie in einem Eierkorb sammelt, sind die verschiedenen Farbtöne der braunen Eier bewundernswert.

Und hier ist etwas Interessantes: Der Farbton der braunen Eier ist in der wärmeren Jahreszeit heller und im Winter dunkler! Wenn Sie braune Eier sammeln möchten, sollten Sie Hühnerrassen unter den folgenden auswählen:

Brahmas

Es sind sanfte Vögel, die Eier von mittlerer Größe und brauner Farbe legen. Ihre Eiablage ist gut und Sie können ungefähr drei Eier von ihnen in einer Woche erwarten.

Cochins

Cochins produzieren riesige, braune Eier. Sie sind unersättliche Esser, wodurch sie auch im harten Winter Eier produzieren. Sie neigen dazu, fett zu werden, und als solche kann ihre Eiproduktion aufhören.

Chanteclers

Obwohl diese Vögel eine vernünftige Schicht hellbrauner Eier von mittlerer Größe sind, können sie brüten, aber sie sind auch großartige Mütter, die eine große Anzahl von Eiern bedecken. Was sie in den Augen von Hinterhof-Hühnerzüchtern vorzuziehen macht, ist die Tatsache, dass sie von Natur aus freundlich sind.

Delawares

Schon mal was von Jumbo-Eiern gehört? Wenn Sie größere und braune Eier mögen, sollten Sie Delawares wählen. Die von dieser Rasse produzierten Eier sind groß bis riesig und braun. Diese Rasse hat eine gute Eiablage, da sie bis zu 4 Eier pro Woche liefern kann. Delawares können brüten, erfordern aber im Allgemeinen weniger Pflege.

New Hampshire Reds

Fügsam und ruhig machen sie sich gut in Hinterhöfen. Einige Stränge von New Hampshire Reds können dunkelbraune Eier produzieren, und Sie können in einem Jahr etwa 200 Eier von ihnen erwarten.

Rassen für dunkelbraune Eier

Obwohl Rassen, die dunkelbraune Eier legen, selten sind, scheinen diese dunklen Eier unvergleichlich, wenn sie Eier legen! Hier sind einige Hühnerrassen zu beachten:

Barnevelders

Sie produzieren etwa 180 bis 200 Eier pro Jahr. Die Eier sind groß und braun gesprenkelt. Es sind großartige Schichten guter Eier, aber diese Rasse kann etwas aggressiv sein.

Kuckuck Marans

Wenn Sie dem Korb mit braunen Eiern Abwechslung verleihen möchten, ist Cuckoo Marans die richtige Rasse. Manchmal legen sie gesprenkelte braune Eier. Und manchmal werden Sie überrascht sein, dass ihre Eier wie braunes Papier aussehen.

Blue Copper Marans

Lassen Sie sich nicht wegen des Namens "Blue" Copper Marans täuschen. Das liegt daran, dass diese Rasse die dunkelsten braunen (und nicht blauen) Eier legt. Diese Eier haben einen reichen Geschmack und bestehen aus dunkelorangeem Eigelb. Dies ist einer der Gründe, warum die von dieser Rasse produzierten Eier teuer sind. Wenn Sie also Blue Copper Marans aufziehen, sollten Sie bedenken, dass ihre dunkelbraunen Eier so wertvoll sind wie immer!

Rassen für rosafarbene Eier

Wer würde nicht gerne etwas über die süße Henne wissen, die rosafarbene Eier legt?! Hier sind sie:

Australorps

Obwohl Australorps dafür bekannt sind, 200 bis 240 braune Eier pro Jahr zu legen, sollen sie die Rasse sein, die auch Eier mit einer rosa Schicht legt. Vor dem Kauf dieser Rasse ist es jedoch immer besser, nach den Erfahrungen des Verkäufers zu fragen. Wenn der Australorp, den Sie kaufen möchten, rosafarbene Eier legt, ist dies definitiv der beste Kauf.

Leichtes Sussex

Obwohl Light Sussex weiße Hühner sind, sind ihre Eier überhaupt nicht weiß. Tatsächlich legen sie Eier mit einer rosa Schicht, die einzigartig aussieht. Abhängig von der Sonneneinstrahlung können sie jedoch auch hellbraune Eier legen. Da dies eine freundliche Rasse ist und sich leicht an neue Umgebungen anpassen kann, ist es auch leicht zu erziehen.

Rassen für blaue Eier

Blaue Eier sehen genauso aus wie blaue Edelsteine! Wenn Sie unbedingt sehen möchten, dass Ihre Hinterhofhühner blaue Eier legen, behalten Sie die folgenden Rassen:

Ameraucanas

Diese seltsam aussehenden, aber niedlichen Ameraucana-Hühner haben sowohl einen Bart als auch Muffen. Sie legen nicht nur blaue Eier; Sie werden feststellen, dass die Farbe ihrer Beine auch einen blauen Farbton hat.

Cremefarbene Beinstangen

Obwohl Cream Legbars blaue Eier legen, können ihre Eier mit verschiedenen Blautönen variieren. Wenn die Eier geschlüpft sind und Sie sehen, wie die Küken herauskommen, können Sie die männlichen und weiblichen Beinstangen schnell identifizieren. Wenn Sie vorhaben, diese Rasse aufzuziehen, stellen Sie sicher, dass Sie sie so weit wie möglich außerhalb des Stalles lassen, da sie gerne draußen laufen.

Araucanas

Wenn Sie Araucanas kaufen, werden Sie sie leicht erkennen, da diese schwarzen Vögel keinen Schwanzkopf haben! Aufgrund von Zuchtproblemen soll diese Hühnerrasse selten sein. Aber das Gute an Araucanas ist, dass sie immer blaue Eier legen.

Rassen für Fleisch

Wenn wir von „Hühnerzucht“ hören, ist der erste Gedanke, der uns in den Sinn kommt, natürlich diese goldbraunen Eier! Zweitens lohnt es sich, Ihre schöne Herde von einer Seite des Hinterhofs zur anderen laufen zu sehen. Es hellt einfach die Stimmung auf. Obwohl dies ein allgemeines Gefühl ist, das wir alle teilen, ist die Aufzucht von Hühnern für eine wachsende Anzahl von Menschen zu einer Notwendigkeit geworden.

Und dafür gibt es natürlich einen Grund.

Viele Menschen werden nicht nur gesundheitsbewusst, sondern treffen auch fundierte Entscheidungen darüber, was sie essen und was nicht. Da sich heute mehr Menschen der Folgen des Verzehrs von kommerziell angebauten Hühnern, der Nebenwirkungen der diesen Hühnern zugesetzten Wachstumshormone und der mit der Aufnahme dieser hormoninjektierten Hühner verbundenen Gesundheitsrisiken bewusst sind, ziehen sie es vor, ihre eigenen Hühner zu züchten.

Und ja, in ihren Hinterhöfen!

Dies hat zu einem Anstieg der Nachfrage nach Hühnerrassen geführt, die mehr Fleisch besitzen. Der Vorteil? Die Aufzucht von Hühnern in Ihren eigenen Räumlichkeiten gibt Ihnen die Gewissheit, dass sie mit natürlichen Futtermitteln gefüttert und gezüchtet werden und dass ihr Futter frei von hormonellen Injektionen ist. Hühner, die in Ihrem eigenen Garten aufgezogen werden, sorgen für maximale Zufriedenheit. Und am Ende bekommen Sie Fleisch, das rein aus Eiweiß besteht!

Hühner, die für die Fleischproduktion aufgezogen werden, werden allgemein als Broiler bezeichnet. Broiler sind gesunde Fleischhühner, da sie im Vergleich zu Hühnern, die zum Eierlegen aufgezogen werden, schnell wachsen. In 5 Wochen wiegen Broiler etwa vier bis fünf Pfund. Wenn sie zehn Wochen alt sind, würden sie leicht 10 Pfund wiegen. Dies wird als Idealgewicht eines Huhns angesehen, das speziell für die Ernährung einer Familie verwendet wird.

All dies zeigt, dass die richtige Aufzucht von Broilern sehr sinnvoll ist, wenn Sie einen gesunden Lebensstil annehmen möchten. Bevor Sie jedoch fortfahren, ist es wichtig zu wissen, welche Broiler-Rasse Sie wählen müssen.

Hier sind die beliebtesten von ihnen:

Jersey Riese

Diese Hühnerrasse wiegt 11 bis 13 Pfund und ähnelt einem Truthahn, weil sie viel Fleisch produziert. Erhältlich in den Farben Schwarz, Blau und Weiß, zieht ihre Größe Hühnerhüter im Hinterhof am meisten an. Wenn Jersey Giant mit dem entsprechenden Futter versorgt wird, wächst es innerhalb von 16 bis 21 Wochen zu voller Größe.

Obwohl der Nachteil der Aufzucht von Jersey Giants die langsame Erntezeit ist, ist eine lohnende Belohnung, dass Sie im Vergleich zu anderen Hühnerrassen mehr Fleisch von dieser Rasse erhalten. Dies erfordert jedoch auch viel Geduld, da Sie auch den Geldbetrag berücksichtigen müssen, der für den Feed ausgegeben wird. Um diese Rasse aufzuziehen und gleichzeitig Geld zu sparen, ist es eine gute Option, das Futter zu Hause anzubauen.

Freedom Rangers

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Hühner aufzuziehen, die gerne Feldwanzen und Maisfutter essen, aber trotzdem perfekt für Ihr Abendessen sind? Das ist die Freedom Ranger-Rasse, deren Fleisch sowohl gesund als auch lecker ist. Freedom Rangers wachsen innerhalb von neun bis elf Wochen und sind in Rot, Schwarz und Trikolor erhältlich.

Obwohl das Wachstum länger dauert, bevorzugen die Menschen diese Rasse aufgrund des Geschmacks ihres Fleisches. Wenn Sie vorhaben, Freedom Rangers für die Fleischproduktion aufzuziehen, können Sie sie auch mit proteinarmen Lebensmitteln füttern. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie ihnen mehr Platz zur Verfügung stellen.

Kornisches Kreuz

Fleischliebhaber ziehen diese Rasse aufgrund ihrer idealen Wachstumsrate, der großen Brüste und der großen Oberschenkel auf. Dies ist ein starker Grund, warum kommerzielle Fleischzüchter Cornish Cross behalten. Da es jedoch auch zu Hause aufgezogen werden kann, bevorzugen Hinterhofzüchter diese Rasse mehr als Hühner mit doppeltem Verwendungszweck.

Cornish Cross wiegt 8 bis 12 Pfund und wächst innerhalb von 4 bis 6 Wochen zu einem fleischigen Huhn heran. Das Beste an dieser Rasse ist, dass sie sehr schnell wächst. Wenn Sie also zusätzliches Fleisch bevorzugen und das auch innerhalb weniger Wochen, dann ist Cornish Cross die richtige Wahl. Sie müssen sie jedoch viel füttern, damit sie wie erwartet wachsen können.

Bresse

Mit einem Gewicht von 5 bis 7 Pfund schmeckt Bresse gut, produziert aber nicht viel Fleisch. Diese Vögel sind in den Farben Blau, Grau, Weiß und Schwarz erhältlich. Obwohl sie unterschiedliche Farbvarianten haben, wachsen sie innerhalb von 16 bis 20 Wochen (das ist viel Zeit im Vergleich zur Erntezeit anderer Rassen, die Fleisch produzieren) und sind teuer genug. Das Gute an den Bresse-Hühnern ist jedoch, dass sie nicht mit teurem Futter gefüttert werden müssen.

Wenn Sie also den Geschmack des Fleisches mehr als die Menge bevorzugen und einige Wochen auf das Wachstum der Hühner warten können, ist Bresse die richtige Wahl.

Dual-Purpose Chicken Breeds

Wenn Sie Eier von Ihren Hühnern sammeln und warten möchten, bis die Hühner wachsen, damit Sie sie als leckeres Fleisch verwenden können, sind Rassen mit doppeltem Verwendungszweck die beste Option für Sie. Diese Arten von Hühnerrassen legen viele Eier. Während sie wachsen, können sie auch für Ihre Mahlzeit verwendet werden. Deshalb werden diese Hühnerrassen mit doppeltem Verwendungszweck genannt.

Beispiele für solche Rassen sind die folgenden:

Marans

Da die ursprünglichen Marans leicht gefiederte Beine hatten, ist dies etwas, was Sie bei vielen französischen Vögeln entdecken würden.

Es kommt in verschiedenen Farben wie Golden Cuckoo, Dark Cuckoo, Schwarz, Kupferblau, Black Tailed Buff, Weiß und Silber Kuckuck unter vielen anderen.

Die Marans-Hühner können mit einem nicht gesperrten Hahn gepaart werden, um geschlechtsgebundene Hybridnachkommen zu produzieren.

Sussex

Diese Rasse ist in vielen Ländern ein beliebtes Gartenhuhn. Dieses Huhn ist in den Farben Braun, Krönung, Buff, Hell, Rot und gesprenkelt erhältlich.

Der Sussex ist eine gute Doppelzweck-Hühnerrasse für Anfänger und relativ einfach zu halten. Sie gelten als gute Sammler und werden oft zur Herstellung von Hybriden verwendet.

Normalerweise fügsam, sind die Sussex-Hühner auch aufrecht und wachsam.

Potchefstroom Koekoek

Diese Rasse ist das Ergebnis der Kreuzung verschiedener Hühnerrassen wie White Leghorn und Black Australorp, um nur einige zu nennen, um die besten Eigenschaften jeder einzelnen zu erzielen.

In Bezug auf das Aussehen sind reine Koekoeks hauptsächlich schwarz-weiß gefärbt.

Wyandotte

Die Wyandotte ist ein beliebter Schauvogel und wird in verschiedenen Farben gezüchtet. Im Januar, September, Oktober und Dezember werden mehr Eier produziert. Ihre gelehrige Natur macht sie zu einer guten Wahl für Hinterhofhühner.

Ägyptischer Faiyumi

Diese kleine Rasse wird in den USA nicht so häufig gezüchtet, ist aber in Ägypten seit Jahrhunderten eine beliebte Wahl. Es reift sehr jung.

Obwohl die Eiproduktion im Vergleich zu anderen in den USA angebauten Hühnerrassen etwas geringer ist, sind diese Hühner flüchtig und lebhaft. Sie eignen sich besonders gut in heißen Klimazonen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sie sparsame Esser sind.

Chantecler

Dieser ist extrem kältebeständig und steht tatsächlich auf der Liste der gefährdeten seltenen Rassen. Diese Rasse stammt ursprünglich aus Kanada. Chanteclars halten nicht nur kaltem Wetter stand, sondern produzieren auch Eier und Fleisch.

Turken (nackter Hals)

Von Natur aus frei von Federn an Hals und Belüftung zu sein, ist ein einzigartiges Merkmal dieser Rasse, und deshalb hat sie ihren Namen erhalten. Es sieht auch aus wie eine Türkei!

Diese Rasse hatte ihren Ursprung in Siebenbürgen und wurde in Deutschland entwickelt. Die Türken sind freundlich, ruhig und eines der am leichtesten zu zähmenden Hühner.

Rassen für kaltes Klima

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der perfekten Hühnerrasse immer das lokale Klima und die Nähe zum tatsächlichen natürlichen Klima des Vogels. Ein schlechtes Spiel kann katastrophal oder sogar geradezu tödlich sein.

Sie können sich bei 5 ° gekühlt fühlen, während sich Ihr Freund bei 15 ° kalt fühlt. Daher haben wir alle einzigartige Vorlieben. Und ja, das gilt auch für das Überleben dieser kühlen Winde! Bei Hühnern können bestimmte Rassen jedoch bei einem Wetter von -10 ° C leben, während andere Hühnerrassen eine Wärme von 30 ° und mehr bevorzugen.

Dahinter steckt keine Komplexität. Sobald Sie das notwendige Wissen über die Rassen haben, die für das kalte Klima gut geeignet sind, können Sie sie aufziehen!

Hier sind einige Merkmale von Rassen, die in kalten Regionen gut aufgezogen werden können:

  • Kleine Kämme finden sich unter Hühnern, die in kalten Klimazonen gut leben. Bei Personen mit großen Kämmen besteht jedoch die Gefahr von Erfrierungen.
  • Hühner mit vielen Federn können aufgrund ihres schweren Fells sehr niedrige Temperaturen aushalten.
  • Gefiederte Beine können auch ein Problem sein, wenn Hühner bei kaltem Wetter aufgezogen werden, da Schlamm und Matsch am Bein hängen bleiben können. Was zu Erfrierungen führen könnte. Daher werden Rassen, die keine Federn an den Beinen haben, für kältere Klimazonen bevorzugt.

Nachdem Sie die Eigenschaften von Hühnerrassen kennen, die besser für kältere Temperaturen geeignet sind, können Sie Ihren Favoriten aus den folgenden Rassen auswählen:

Dominique

Dieser hübsche kleine Vogel hat flache Rosenkämme, die sich hervorragend für extreme Kälte eignen. Beachten Sie jedoch, dass sie keine hohe Hitze vertragen.

Ameraucanas

Ameraucana ist ein mit Erbsen gekämmtes Huhn und hat auch einen Bart. Deshalb werden sie von Hühnerhaltern bevorzugt, die in kalten und feuchten Klimazonen wie Südamerika leben. Obwohl sie nach dem ersten Jahr blaue Eier legen, wird ihre Eiablage drastisch reduziert.

Rosskastanie

Wussten Sie, dass Buckeye die einzige Hühnerrasse ist, die von einer Frau entwickelt wurde? Nettie Metcalf entwickelte diese Hühnerrasse im 19. Jahrhundert im Bundesstaat Ohio. Dieser Vogel hat einen kleinen Kamm und ein gefiedertes Gefieder. Die Rosskastanie ist freundlich und ruhig in der Natur.

Rhode Island Reds

Diese Rasse wurde speziell von Einheimischen aus Rhode Island und Massachusetts entworfen und bereits im 19. Jahrhundert entwickelt. Sie eignen sich aufgrund ihres gefiederten Körpers hervorragend für kaltes Klima. Das Beste daran ist, dass sie nicht nur in kalten, sondern auch in warmen Klimazonen gut abschneiden.

Australorps

Die dicken und schweren Federn sind der Grund, warum diese Rasse perfekt für kühle Gebiete geeignet ist.

So bringen Sie Ihre Hühner durch den Winter

Alle oben genannten Rassen wurden aufgrund ihrer Fähigkeit ausgewählt, bei extremem Wetter zu überleben. Viele der Rassen, die für ihre Kälte bekannt sind, wurden in Alaska und Kanada kaum erfolgreich gehalten, und nirgendwo sonst auf der Welt wird es kälter. Für alle, die sich noch Sorgen machen, diesen oder anderen Allrounder-Hühnerrassen zu helfen, extreme Kälte zu überleben, sind hier einige Tipps:

  • Vaseline hält die Erfrierungen der Vögel hervorragend frei. Schmiere einfach jeden Tag oder nach Bedarf ein wenig auf die Kämme und Flechten.
  • Es ist eine großartige Idee, ihnen jeden Abend eine Handvoll Kratzer zu geben. Dies hält die Verdauung in Ordnung und hilft ihnen, warm zu bleiben.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Korb das ganze Jahr über ausreichend belüftet ist. Wenn sie nicht richtig entlüftet werden, kann die durch Atmen und Kacken entstehende Feuchtigkeit zu einem feuchten Stall und gesundheitlichen Problemen für Ihre wertvollen Hühner führen.
  • Nehmen Sie die Eier immer pünktlich auf, da sie in der Kälte gefrieren und knacken können, wenn sie zu lange weggelassen werden.
  • Wechseln Sie die Bettwäsche häufig und versorgen Sie das Huhn jedes Mal mit sauberer, trockener Bettwäsche.
  • Verwenden Sie eine beheizte Wasserschale, damit Ihre Vögel jederzeit Zugang zu sauberem Wasser haben.
  • Sobald Sie mit Ihrer gewählten Hühnerrasse vertraut sind und deren Pflegebedürfnisse verstanden haben, können Sie versuchen, Ihre Herde auch mit anderen Vogelrassen zu diversifizieren.

Rassen für heißes Klima

Lassen Sie uns zunächst klären, was genau ein heißes Klima ist: Regionen, in denen die Temperatur im Allgemeinen über 32 ° Celsius liegt, gelten als heiß. Daher sind Rassen, die mit dieser Temperatur umgehen können, als Hühnerrassen mit heißem Klima bekannt. Hier sind einige ihrer gemeinsamen Merkmale:

  • Das Fehlen eines schweren Gefieders oder zu vieler Federn ist das Hauptmerkmal eines Hühners bei heißem Wetter. Das liegt daran, dass Hühner mit schweren Federn Hitzeerschöpfung bekommen.
  • Größere Kämme und hellere Farben eignen sich gut für heiße Bereiche, da sie vor Hitzschlag geschützt sind.
  • Hühner mit kleineren Körpern machen sich auch in heißen Klimazonen gut.

Einige der besten Hühnerrassen, die Sie in sengenden heißen Klimazonen halten können, sind:

Fayoumi

Dies sind die Rassen, die eine ausgezeichnete Wahl für erfahrene Züchter sind, die viel Platz für die Hühner haben, um sich frei zu bewegen. Auffällig ist ihr Aussehen. Deshalb gelten sie als Ausstellungshühner.

Livorno

Leghorns gelten als eines der besten Hühner für hitzebeständige Wetterbedingungen und eignen sich sowohl für Landwirte als auch für Bastler. Diese freundlichen Kreaturen legen Eier, wenn sie jung sind.

Golden Buff

Sie eignen sich nicht nur hervorragend für heißes Wetter, sondern auch für kalte klimatische Bedingungen. Die Weibchen sind fügsam und klein, was ihre Zucht erleichtert.

Barred Plymouth Rock

Barred Plymouth Rocks sind die am häufigsten gehaltenen Hühner in Regionen mit heißem Klima und gehören zu den loyalsten ihrer Herden. Sie können sowohl mit heißem als auch mit kaltem Klima problemlos umgehen. Diese Hühner können sowohl von professionellen Züchtern als auch von Hinterhof-Hühnerzüchtern gehalten werden.

Zwerghuhn Hühnerrassen

Bantam-Geflügelrassen sind Miniaturversionen der normal großen Vögel und unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre geringere Größe (etwa ein Viertel der Größe eines normalen Huhns), was sie ideal für kleinere Hinterhöfe macht und als Haustiere beliebt ist.

Es gibt auch einige echte Zwerghühner, die keine Gegenstücke in größeren Rassen haben. Zwerghuhnrassen verbrauchen im Vergleich zu Hühnern in voller Größe weniger Futter, weisen jedoch normalerweise die gleichen Eigenschaften auf.

Werfen wir einen Blick auf die Standardfunktionen von Zwerghuhnrassen:

Produktive Hühner

Die meisten Zwerghühner legen ziemlich gut vier bis fünf Eier pro Woche. Da die Hühner klein sind, sind die Eier auch kleiner als ein normales Hühnerei, aber genauso lecker wie frische Eier vom Bauernhof.

Ruhiges Temperament

Zweifellos hat jedes Huhn seine eigene Persönlichkeit, doch Zwerghühner sind recht freundliche Vögel und eignen sich perfekt als Haustiere für Kinder. Gib ihnen viel Liebe und Fürsorge und sie werden dein bester Freund sein!

Hohe Brutalität

Die meisten Rassen von Zwerghühnern haben einen guten mütterlichen Instinkt und inkubieren ihre Eier. Cochin- und Silkie-Zwerghühner sowie Zwerghühner schwerer Rassen neigen häufig dazu, auf ihren Eiern zu bleiben.

Warum sollten Sie Bantam-Hühner wählen?

Wenn Sie wenig Platz in Ihrem Garten haben, aber gerne hübsche Hühner herumtollen, sind Zwerghuhnrassen das Beste, was Sie haben können. Im Folgenden finden Sie einige gute Gründe, warum Sie sich für Zwerghühner entscheiden sollten:

Fruchtbare Schichten

Wenn es darum geht, Eier zu legen, sind Zwerghühner sehr produktiv. Natürlich bedeutet ihre geringe Größe, dass die Eier kleiner wären, aber sie haben den gleichen Nährwert. Sie können es wie ein normales Hühnerei verwenden, nur dass ein Zwerghuhn ungefähr halb so normal ist wie das normale. Für Bastelprojekte sind Bantam-Eier mit ihren Größen und Schalenfarben sehr ansprechend.

Perfekt für kleine Hände

Für die Kleinsten sind Zwerghühner die idealen Startervögel. Kinder lieben kleine Haustiere, die freundlich sind und leicht in Händen gehalten werden können, was Bantamvögel perfekt tun. Zwerghühner benötigen kleinere Fütterungsschalen, so dass die Kleinen problemlos die Verantwortung für das Auffüllen von Wasser und Futter übernehmen können, ohne überlastet zu werden.

Einzigartiger Appell

Im Vergleich zu Ihren großen Hühnern reichen die Größen der Zwerge von einem Drittel bis zu einem Fünftel der Größe eines Standardhuhns. Daher sind Zwerge mit ihrer stolzen Strebe rund um die Farm sehr bezaubernd.

Sei eine Mutter für alle

Zwerghühner sind großartige Brüter und ausgezeichnete Mütter, die bereit sind, allen Eiern Wärme zu verleihen! Abgesehen davon, dass sie im Nest auf ihren eigenen Eiern sitzen, können sie Puteneier, Enteneier und sogar normale Hühnereier legen. Viele Landwirte verwenden Zwerghühner, um ihre normalen Eier zu inkubieren, weil sie so gut darin sind. Seidenhühner mit ihren weichen und flauschigen Federn brüten gern regelmäßig.

Geeignet für kleinere Räume

In kleineren Farmen, Hinterhöfen mit begrenzter Kapazität oder städtischen Gebieten, in denen wenig Platz zur Verfügung steht, sind Zwergvögel die beste Option. Ein normales Huhn benötigt zwei Quadratfuß Innenraum, während ein Zwerghuhn nur einen Quadratfuß benötigt. Dies bedeutet, dass Sie mehr Zwergvögel unterbringen und eine größere Vielfalt an Herden genießen können.

Viele Rassen zur Auswahl

Zwerghühner sind in einer Vielzahl von Rassen erhältlich. Daher finden Sie sie in verschiedenen Größen und Formen. Es gibt echte Zwerghuhnrassen wie Tuzo, Sebright und Rosecomb, die von Natur aus kleinere Vögel sind. Andere werden klein aus den größeren Rassen und daher Mini-Versionen von normal großen Vögeln gezüchtet. Beispiele sind Livorno, Light Sussex, Rhode Island Red und Cochins.

Benötigen Sie weniger Wartung

Diese kleineren Hühner benötigen weniger Futter und Wasser, weniger Wohnraum und machen nicht zu viel Chaos. Wer ein knappes Budget hat, aber gerne einen Hühnerstall hat, kann Zwerghühner züchten. Sie sind wie normale Hühner, aber mit ihrer kleineren Größe ziemlich unterhaltsam.

Größe spielt keine Rolle

Lass dich nicht von der kleinen Größe täuschen. Bantam-Hühnerrassen haben große Persönlichkeiten und sind sehr unterhaltsam. Obwohl sie klein sind, stolzieren sie wie ein König durch ihren Raum.

Holen Sie sich Ihren Zwerghuhn auf die Bühne

Zwerghühner gibt es in verschiedenen Farben und Mustern und können daher als Schauhühner aufgezogen werden. Es ist ein großartiges Hobby, sich mit Geflügelfans zu beschäftigen und zu vernetzen. Lieblingszwerghühner für Geflügelshows sind Silkie, Polish, Seabright und Houdan.

Obwohl die Aufzucht von Zwerghuhnrassen gleichbedeutend mit der Aufzucht der regulären größeren Hühner ist, sollten Sie bestimmte Unterschiede berücksichtigen. Erstens können Sie Ihre Zwerghühner mit Hühnerrassen in voller Größe laufen lassen, und sie werden gut funktionieren.

Es ist am besten, einzelne Hühnerpersönlichkeiten zu berücksichtigen, da manchmal größere Hühner dazu neigen, Zwerghühner zu pflücken. In diesem Fall ist es besser, jede Rasse auf Distanz zu halten. Darüber hinaus können Zwerghühner bei der Paarung mit größeren Hähnen gefährlich sein.

Die andere Sache, die Sie auch berücksichtigen sollten, wenn Sie sie zusammen in einer gemischten Herde haben, ist das Anpassen der Futter- und Wasserschale an die Hühnergröße. Da größere Hühner pelletiertes Futter bevorzugen, können Sie für Zwerghühner mit Streuselfutter ein separates Futtergericht haben.

Zweitens sollten Sie Ihre Zwerge in einem sicheren Raum mit hohen Grenzen unterbringen, da sie besser fliegen können als normale Hühner. Natürlich möchten Sie nicht, dass Ihr Zwerghuhn aus einem Loch im Zaun quetscht und zum Ziel von Hunden und Katzen aus der Nachbarschaft wird.

Sollten Sie anfangen, Hühner mit einem Ei, Küken oder Erwachsenen aufzuziehen?

Hier ist es eine ziemliche Henne-Ei-Situation. Die Wahl, ob Sie Bruteier, eintägige Küken oder erwachsene Hühner kaufen möchten, hängt davon ab, ob Sie die Freude am Schlüpfen Ihrer eigenen Küken erleben, Zeit, Liebe und Energie investieren möchten, um eintägige Küken aufzuziehen, oder sofortige Eier mit Legehennen erhalten möchten .

Eier kaufen

Sie finden Bruteier von einem örtlichen Bauernhof und Futtermittelgeschäft, einem örtlichen Züchter oder eBay und Craigslist. Wenn Sie fruchtbare Eier kaufen, sollten Sie immer die Möglichkeit berücksichtigen, dass sie nicht schlüpfen.

Sie müssen auch einen Inkubator kaufen, um die Eier durchschnittlich 21 Tage lang bei der richtigen Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu inkubieren. Von Zeit zu Zeit müssen Sie die Umgebung regulieren und die Eier wenden.

Obwohl die Wahrscheinlichkeit, dass Küken aus allen Eiern schlüpfen, gering ist, ist die Freude, dieses Wunder zu beobachten, unbeschreiblich.

Day Day Chicks kaufen

Sie können Ihre eintägigen Küken in örtlichen Geflügelfarmen oder Futtergeschäften kaufen oder sie sogar per Post in einer Brüterei bestellen. Abgesehen von der Aufregung, eine Schachtel mit jungen, guckenden Küken zu erhalten, können Sie auswählen, welche Bantam-Küken Sie Ihrer Herde hinzufügen möchten.

Da sie noch recht jung sind, können Sie leicht eine Bindung zu ihnen aufbauen, die sich mit der Zeit verstärkt, wenn Sie sie füttern, unterrichten und streicheln. Es ist eine ziemlich erfüllende Erfahrung zu sehen, wie winzige Küken zu wunderschönen Zwerghühnern heranwachsen, die in Ihrem Garten herum stolzieren.

Natürlich brauchen Eintagsküken in den ersten Wochen ihres Lebens viel Pflege. Diese zerbrechlichen Babys brauchen einen sicheren Ort, an dem sie warm gehalten, gewässert und gefüttert werden können. Sie können Ihren Brutapparat aus einer großen Plastikwanne oder einem großen Karton machen, falls Sie nur eine Handvoll Küken haben. Wenn Sie mehr Küken haben, brauchen Sie einen ausgeklügelten Brutapparat.

Da Küken ihre Körpertemperatur zunächst nicht regulieren können, benötigen Sie eine Wärmelampe. Ziehen Sie in Betracht, den Boden des Brutapparats mit Kiefernspänen oder alten Zeitungen auszukleiden. Wenn Sie keinen Stall oder keine Garage haben, müssen Sie die Zwerghuhnbabys in Ihrem Haus aufbewahren, was möglicherweise etwas stinkend ist. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie in den ersten acht Wochen Futter geben, das explizit als Starter für Küken gedacht ist.

Sie sollten im Voraus vorbereitet sein, da die Lieferung manchmal einen Tag früher erfolgen kann. Es ist auch möglich, dass eines (oder mehrere) Ihrer Küken während der Lieferung sterben. Obwohl die meisten Brütereien Ersatz oder Rückerstattung anbieten, kann es ziemlich traumatisch sein, wenn Sie eifrig darauf warten, dass Ihre Babys nur feststellen, dass einige es nicht geschafft haben.

Zwerghuhnküken benötigen sicherlich mehr Zeit und Pflege als ältere Hühner. Nach ungefähr sechs Monaten wären Ihre Küken zu wunderschön gefiederten Hühnern herangewachsen, die bereit wären, Eier zu legen. Wenn Sie gerade (ungeschlechtliche) Vögel gekauft haben, erhalten Sie möglicherweise einen Babyhahn. Wenn sie geblüht haben, trennen Sie sie, wenn Sie Hühner nur zum Legen von Eiern haben möchten.

Kauf älterer Hühner

Erwachsene Hühner können von örtlichen Bauern oder über Kleinanzeigen oder sogar Craigslist bezogen werden. Für diejenigen, die nicht sechs Monate warten können, bis die Küken wachsen, ist der Kauf älterer Hühner, die bereit sind, Eier zu legen, die beste Option. Im Vergleich zu gefährdeten Küken müssen Sie nicht so viel Zeit, Aufmerksamkeit oder Geld in erwachsene Hühner investieren.

Sie können mit einem ausreichend großen Korb anstatt mit einem Brutapparat beginnen. Es ist auch einfacher, Hühner und Hähne für Ihre Herde zu kaufen, je nachdem, was Sie brauchen.

Trotz der Vorteile hat der Kauf erwachsener Hühner gewisse Nachteile. Erstens könnte es schwierig sein, wirklich zu wissen, wie alt das Huhn ist. Erwachsene Hühner sind in den ersten Jahren ihres Erwachsenenalters sehr produktiv, danach nimmt ihre Fähigkeit, Eier zu legen, ab. Sie müssen das Wort des Verkäufers bezüglich des Alters der Vögel nehmen.

Beobachten Sie zweitens die Umgebung, in der die Hühner aufgezogen wurden, hinsichtlich Sauberkeit, Lebensraum und Gesundheit der Vögel. Wenn Sie ältere Vögel kaufen, wissen Sie nicht, wie sie in den ersten sechs Monaten ihres Lebens aufgezogen wurden. Sie müssen also Ihrem Bauchgefühl folgen.

Ein weiterer Grund zur Besorgnis bei der Entscheidung für ältere Vögel ist, ob sie sich an Ihren Schwarm gemischter Vögel anpassen und Ihnen gegenüber freundlich sind. Schließlich kosten ältere Hühner mehr als Babyküken, und Sie können möglicherweise keine bestimmten Rassen finden, nach denen Sie suchen.

Wo Sie Ihre ersten Hühner bekommen

Unabhängig davon, ob Sie mit Ihrer Bantam-Hühnerherde beginnen oder Ihr bestehendes Sortiment um verschiedene Rassen erweitern, ist es möglicherweise eine schwierige Entscheidung, wo Sie Ihre Hühner kaufen können. Es gibt viele Quellen, aus denen Sie Hühner erhalten können, die Sie Ihrer Herde hinzufügen können, z. B. Brütereien, lokale Hofläden, Ihren lokalen Landwirt und Craigslist.

So kaufen Sie bei Hatcheries

Suchen Sie online nach Brütereien in Ihrer Nähe und bestellen Sie innerhalb weniger Minuten Küken. Wählen Sie am besten eine Brüterei in Ihrer Nähe, damit die Babys keine langen Strecken zurücklegen müssen, um Sie zu erreichen. Der vielleicht beste Vorteil einer Online-Brüterei ist die Bequemlichkeit, Küken seltener Rassen zu beschaffen.

In den wärmeren Monaten können viele Brütereien sogar ein paar Küken zu Ihrer Post schicken. In den Wintermonaten werden jedoch nur größere Bestellungen angenommen. Dies liegt daran, dass sich die Küken bei kleineren Bestellungen nicht genug aufwärmen können, um im Versandbehälter zu überleben.

Der US-Postdienst liefert seit über einem Jahrhundert Küken per Post aus, und obwohl sie mit heiklen Leben vorsichtig umgehen, können Unfälle passieren. Da es schwierig ist zu wissen, wie viele es schaffen, ist es am besten, Ihrer Bestellung weitere Küken hinzuzufügen, damit Sie die gewünschte Herde haben, die Sie benötigen.

Wie man sich lokalen landwirtschaftlichen Versorgungsgeschäften nähert

Machen Sie im Frühjahr Platz zu den örtlichen Hofläden, und Sie werden das Glück haben, junge Küken zwitschern zu sehen. In Bezug auf Rassen gibt es möglicherweise nur eine begrenzte Auswahl, und das Geschlecht ist möglicherweise unbekannt. Falls der Laden Küken aus lokalen Quellen bezieht, handelt es sich möglicherweise um Mischlinge, die später großartig sind, wenn Sie bunte erwachsene Hühner in Ihrer Herde haben.

Auf der anderen Seite würden sie die Rasse und das Geschlecht kennen, wenn der Bauernversorgungsladen seine Küken aus der Brüterei bekommen würde. Da nur weibliche Küken mehr kosten, hat der Laden möglicherweise einen Straight Run bestellt, um Geld zu sparen.

Im Laufe des Frühlings bietet der Hofladen möglicherweise sogar Pellets an, obwohl diese möglicherweise teurer sind als junge Küken. Gleichzeitig können Sie die Kosten für einen Brutapparat und eine Heizung sparen.

Wie man Küken adoptiert

Während der Osterzeit kaufen einige Leute Küken wegen der Konnotation von Osterhasen und Ostereiern. Sie sind dann nicht in der Lage, die Anforderungen dieser Küken zu erfüllen, und stellen sie normalerweise zur Adoption bereit.

Viele Leute schalten Werbung auf Craigslist und lokale Kleinanzeigen, die ihre Küken verkaufen, weil sie ständige Pflege und Aufmerksamkeit benötigen.

Vielleicht haben Sie sogar das Glück, Menschen zu begegnen, die ihre gesamte gut etablierte Herde verkaufen, weil sie an einen anderen Ort ziehen oder ihrem Hobby, Hühner in ihrem Garten zu züchten, entwachsen sind.

So kontaktieren Sie einen Landwirt

Auf dem Bauernmarkt muss Ihr lokaler Bauer einige seiner Bauernkumpels kennen, die Hühner züchten und sich mit der Lieferung von Zwerghühnern an diejenigen befassen, die eine Herde im Hinterhof aufziehen möchten. Falls Sie keinen Landwirt kennen, können Sie in den lokalen Verzeichnissen oder in den sozialen Medien nach Landwirten suchen, die Hühner zum Verkauf züchten.

Abschließende Auswahl einer Hühnerrasse

Jetzt, da Sie alles über die Auswahl einer Hühnerrasse wissen und wissen, wo und wie Sie Ihre zukünftige Herde erwerben können, sollten Sie unsere anderen Artikel über Wohnen, Gesundheit, Füttern und Gießen sowie das Schlüpfen von Eiern im Auge behalten.