Wie Sie den Mehltaugeruch in Ihrem Haus auf 9 einfache Arten loswerden

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Im August 2012 sind wir in ein Haus gezogen, das wir super günstig gekauft haben. Mit diesem Haus kamen viele Projekte auf die To-Do-Liste. Dieses Haus war zweimal abgeschottet worden und stand fast 2 Jahre lang verlassen da.

Es war in einem schrecklichen Zustand, um es gelinde auszudrücken.

Aber der Preis stimmte und wir sahen das Potenzial. Wir haben den ersten Monat damit verbracht, es bewohnbar zu machen, damit wir tatsächlich einziehen können.

Dann haben wir die nächsten 5 Jahre damit verbracht, es schuldenfrei umzubauen.

Aber ein Problem, auf das ich stieß, war, dass das Gästebad im Haus nach Schimmel roch. Ich bin mir sicher, dass irgendwann Wasser austrat, aber ich bemühte mich, das Haus von diesem Geruch zu befreien.

Deshalb möchte ich Ihnen mitteilen, wie Sie Ihr Zuhause vom Schimmelgeruch befreien können. Es könnte für kleinere Gegenstände wie Handtücher oder etwas so Großes wie ein ganzes Badezimmer sein.

Wie man Mehltaugeruch besiegt:

1. Waschen Sie es

über Heute

Wenn Sie einen kleineren Gegenstand haben, der nach Mehltau riecht, ist es am einfachsten, den Gegenstand zu waschen. Ein Gegenstand, der oft nach Mehltau riecht, sind Handtücher.

Oft bleiben Handtücher nass und liegen herum.

Man muss sich also mit dem Moschusschimmelgeruch auseinandersetzen, der einfach nicht zu verschwinden scheint. Und wer möchte aus einer schönen, sauberen Dusche raus, um mit einem nach Moschus riechenden Handtuch trocknen zu müssen?

Kannst du sagen, dass ich diese Erfahrung ein paar Mal gemacht habe?

Wie auch immer, Sie beginnen damit, Gegenstände vom Moschusschimmelgeruch zu reinigen, indem Sie sie in die Wäsche werfen. Wenn es sich um einen Gegenstand wie ein Handtuch handelt, geben Sie eine kleine Menge Bleichmittel mit den Handtüchern oder Gegenständen in die Wäsche.

Wenn es sich jedoch um einen Gegenstand handelt, der möglicherweise durch das Bleichmittel beschädigt werden könnte, überspringen Sie diesen Schritt. Waschen Sie den Artikel stattdessen wie gewohnt.

Sobald dieser Zyklus abgeschlossen ist, möchten Sie das Produkt in heißem Wasser, Essig und Backpulver waschen. Dies sollte den Schimmelgeruch beseitigen.

Zum Schluss waschen Sie den Artikel noch einmal. Stellen Sie nur sicher, dass Sie kleine Mengen Waschmittel hinzufügen, da zu viel Waschmittel dazu führen kann, dass Ihre Kleidung und andere Gegenstände einen schlechten Geruch haben.

2. Lüften Sie es aus

über Hausfrau How-Tos

Sobald Sie den Waschzyklus dieses Vorgangs abgeschlossen haben, möchten Sie diesem Artikel viel Platz zum Trocknen geben.

Anstatt die Gegenstände für eine schnellere Trocknungszeit in den Trockner zu legen, ist es besser, die Gegenstände draußen auf die Wäscheleine zu legen und sie auf natürliche Weise trocknen zu lassen.

Ganz zu schweigen davon, dass die Sonne auch dazu beiträgt, Weiß aufzuhellen und zu desodorieren.

Sobald die Artikel vollständig getrocknet sind, können Sie sie mit Trocknerblättern in den Trockner legen, um ihnen einen zusätzlichen Flaum und ein weicheres Gefühl zu verleihen.

Aber das ist eine persönliche Präferenz.

3. Waschen Sie größere Gegenstände

Dieser Schritt ist für ein größeres Mehltauproblem gedacht. Dies würde auf eine Situation zutreffen, wie ich sie in meinem Badezimmer hatte.

Also fing ich an, diesen Raum zu desodorieren, indem ich alles wusch. Ich habe Bleichwasser verwendet, um größere Gegenstände wie den Badezimmerschrank abzuwischen.

In unserer Situation war dies eine große Quelle für den Schimmelgeruch, der in diesem speziellen Raum enthalten war.

Wenn Sie also ein größeres Problem haben (wie ein Raum), stellen Sie sicher, dass Sie alle größeren Gegenstände im Raum waschen. Dies könnte definitiv das Waschen von Dingen wie Vorhängen über einem Fenster, Duschvorhängen, Handtüchern, Teppichen und anderen größeren Gegenständen umfassen, die in jeden Raum integriert werden könnten.

3. Beheben Sie das Wasserproblem

Oft wird Mehltaugeruch hervorgerufen, wenn Wasser zurückbleibt. Dies geschieht, wenn Sie Kleidung unbeaufsichtigt in einer Waschmaschine lassen.

Außerdem kann es passieren, dass Sie Handtücher herumliegen lassen.

Oder dies könnte sogar ein Problem in Räumen sein, wenn Wasser durch Überschwemmung oder Leckage in einen Bereich gelangen konnte. Wenn Sie Kleidung haben, die nass herumliegt, beheben Sie dieses Problem, indem Sie sie in Zukunft direkt zu Ihrer Waschmaschine bringen.

Andernfalls setzt sich der Schimmelgeruch fort, da das Problem weiterhin besteht.

Wenn Sie nasse Handtücher auf dem Boden liegen haben, tun Sie sich selbst einen Gefallen und bringen Sie Haken oder einen Handtuchhalter an, damit diese aufgehängt und zum Trocknen in einem bestimmten Bereich aufbewahrt werden können.

Schließlich hatten die Vorbesitzer im Fall meines Badezimmers das Waschbecken so lange auslaufen lassen, wer weiß wie lange. Es hat tatsächlich begonnen, den Bereich des Badezimmerschranks unter dem Waschbecken zu verrotten.

Also mussten wir offensichtlich das Wasserleck beheben, um zu verhindern, dass sich der Geruch verschlechtert. Sie werden auf jeden Fall das Problem beheben wollen, das das Moschusproblem verursacht, damit Sie es nicht immer wieder behandeln müssen.

4. Waschen Sie die Wände

über Tidyup

Als ich versuchte, mein Badezimmer von einem moschusartigen Geruch zu befreien, wusch ich die Wände. Dies ist eine großartige Idee, wenn Sie irgendeinen Geruch in Ihrem Haus haben, weil Sie überrascht sein würden, an wie viel diese Wände hängen.

Zum Beispiel haben wir ein Haus für ein Jahr gemietet, bevor wir unser letztes Haus gekauft haben. Wir waren gerade in ein neues Gebiet gezogen und wollten sicherstellen, dass es uns wirklich gefallen hat, bevor wir ein Haus kauften.

Aber so sehr ich dieses kleine Landhaus liebte, hatte das Haus einen Geruch. Es war abgestandenes Nikotin, wo jemand jahrelang das Haus geraucht und nie die Wände gereinigt hatte.

Also holte ich einen Schwammmopp und einen Eimer heraus, um die Wände zu waschen. Es verwandelte das Haus buchstäblich, weil die Wände diese Gerüche nicht mehr enthielten.

Außerdem habe ich dasselbe mit unserem neuen Haus gemacht, das wir gerade gekauft haben. Es hatte einen seltsamen Geruch, so natürlich, dass ich zu den Wänden gehe. Ich benutzte einen Schwammmopp und einen Eimer mit mildem Bodenreiniger. Unser Haus roch in kürzester Zeit großartig.

Wenn Sie also versucht haben, Ihr Zimmer mit Schimmelgeruch zu befahren, indem Sie alles in der Umgebung gewaschen, Wasserprobleme behoben und den Raum entlüften lassen, aber immer noch ein Geruchsproblem haben, sollten Sie in Betracht ziehen, die Wände davon zu waschen Bereich und sehen, ob sie das sind, was den Geruch festhält.

5. Ziehen Sie den Luftentfeuchter heraus

Als nächstes möchten Sie den Luftentfeuchter in einen Bereich ziehen, der nach Schimmel riecht. Dies ist ein weiterer Schritt, um das zu tun, was ich die ganze Zeit gesagt habe: Sie möchten der Situation Feuchtigkeit entziehen.

Ein Luftentfeuchter wird das also definitiv tun. Seien Sie nur gewarnt, wenn Sie viel Feuchtigkeit in Ihrem Haus haben, müssen Sie Ihren Luftentfeuchter regelmäßig leeren.

Tatsächlich verwenden meine Eltern zu Hause einen Luftentfeuchter, um beim Atmen zu helfen, und Sie werden erstaunt sein, wie viel Feuchtigkeit diese Maschine sammelt.

Aber es hilft, ihr Zuhause weniger stickig zu machen, was wiederum dazu beiträgt, jeglichen Mehltaugeruch zu beseitigen, der auch Ihre Atmung beeinträchtigen kann.

6. Geruchsfresser

Es gibt viele Geruchsfresser auf dem Markt, die Ihnen helfen können, kleine oder größere Bereiche oder Gegenstände vom Geruch von Mehltau zu befreien.

Sie sind also eine gute Option, um einen Bereich von einem alten Geruch zu befreien und einen neuen frischen hinzuzufügen. Sie könnten Geruchsfresser wie Febreze ausprobieren oder sogar lernen, wie Sie Ihre eigenen machen.

Oder Sie können beispielsweise Trocknerblätter über Ihre Lüftungsabdeckungen legen. Auf diese Weise wird jedes Mal, wenn die Klimaanlage in Ihrem Haus eingeschaltet wird, ein frischer Duft aus Ihren Lüftungsschlitzen geblasen.

Wenn Sie viel Schmutz in Ihren Lüftungsschlitzen haben, aus dem Sie scheinbar nicht herauskommen können, ist dies auch eine gute Möglichkeit, dies zu verbergen.

Wenn Sie schließlich kleine Käsetücher strategisch um Ihr Zuhause oder den Bereich legen, der nach Schimmel riecht, der mit Downey Unstoppables gefüllt ist, werden Gerüche definitiv abgetötet und dem Bereich ein frischer Duft verliehen.

Sie sind auch wunderbar zu Ihrer Wäsche hinzuzufügen, wenn Sie stinkende Gegenstände haben. Es wird sicherlich Ihr Waschmittel stärken und Ihre Kleidung frisch riechen lassen. Das war schon immer meine Erfahrung bei der Verwendung.

7. Malen

Wenn Sie in einem Raum gegen einen Schimmelgeruch kämpfen und Ihre Wände gewaschen haben, aber immer noch ein anhaltender Geruch vorhanden ist, ist es möglicherweise an der Zeit zu malen.

Sie denken also vielleicht: „Malen? Ich brauche keinen neuen Look. Ich brauche einen neuen Geruch!

Nun, ich verstehe, aber wenn Sie malen, sieht es nicht nur neu aus. Es versiegelt tatsächlich Ihre Wände. Dies bedeutet, dass jeder Geruch, der sich in diesen Wänden befindet, unter der Farbe eingeschlossen wird.

Nikotin ist jedoch die Ausnahme, da es sich tatsächlich über die frische Farbe erheben kann.

Aber Mehltau konnte (meiner Erfahrung nach) immer mit einem frischen Anstrich besiegt werden. Wir haben das tatsächlich in unserem Badezimmer gemacht.

Wie ich bereits erwähnte, war unser Haus ein Fixer-Obermaterial, als wir es kauften. Wir wussten, dass wir am Ende jedes Zimmer umbauen würden.

Aber wir hatten nicht vor, ein Badezimmer sofort umzubauen, also bekämpften wir den Geruch, bis wir ihn einfach nicht mehr ertragen konnten.

Sehen Sie, alles, was ich auf dieser Liste versuchte, würde dazu beitragen, den Geruch zu verringern, aber es war so stark, dass das Haus so lange verlassen worden war, dass der Geruch noch bis zu einem gewissen Grad bestehen blieb.

Also beschlossen wir endlich, das Badezimmer einfach umzubauen. Dazu kam ein frischer Anstrich und ein frischer Bodenbelag. Das hat enorm geholfen!

8. Ersetzen

Der letzte Schritt, den ich unternahm, um mein Badezimmer vom Schimmelgeruch zu befreien, bestand darin, diesen alten, faulen Schrank zu ersetzen. Es war ein billiger Schrank aus billigerem Holz, daher war er sehr porös.

Was leider für mich bedeutete, dass ich nur da saß und all diese Gerüche aufsaugte, die ich loswerden wollte.

Also zog ich den Schrank während des Umbaus heraus und ersetzte ihn durch ein tolles Sockelwaschbecken, das ich zum Verkauf bekam. Es hat wirklich gut funktioniert.

Und mit diesem letzten Schliff war unser Badezimmer offiziell frei von dem Schimmelgeruch, der uns seit unserem Einzug geplagt hatte.

Wenn Sie jedoch mehr darüber erfahren möchten, wie ich dieses Badezimmer mit kleinem Budget umbauen konnte, lesen Sie meinen Beitrag dazu.

Ich hoffe, diese Tipps helfen Ihnen dabei, Ihr Zuhause wieder in den frischen und schönen Ort zu verwandeln, den Sie brauchen und wollen.

Aber ich würde gerne von Ihnen hören. Wie bekämpfen Sie einen muffigen oder Schimmelgeruch in Ihrem Haus?

Teilen Sie uns Ihre Gedanken in dem unten angegebenen Bereich mit.