So reparieren Sie einen umständlichen Eckschrank in 5 einfachen Schritten

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Es scheint, egal wo ich wohne, ich habe einen Schrank, der einen unangenehmen Raum schafft. Es ist normalerweise ein Eckschrank, in dem Sie nichts erreichen können, was Sie brauchen.

Leider ist es auch ein Schrank mit viel Platz. Deshalb lagere ich eine Tonne meiner Küchenhelfer darin.

Nun, seit wir in unser neues Zuhause gezogen sind, habe ich diesen Schrank in meiner neuen Küche gefunden. Zu sagen, dass es nervt, ist die Untertreibung des Jahres.

Aber ich habe eine schnelle und einfache Lösung gefunden, die an viele verschiedene Küchen angepasst werden kann. Neugierig, wie schnell und kostengünstig ich meinen umständlichen Eckschrank repariert habe?

So habe ich es gemacht, und du kannst es auch:

Du brauchst:

  • Sawzall
  • Schlagschrauber
  • Regalhalterung (optional)
  • Schrankaufbewahrungslösungen

Das Problem mit dem Eckschrank

Bevor Sie meine Lösung verstehen können, müssen wir uns zunächst das Problem ansehen. Ich hatte diesen unangenehmen Eckschrank.

Als der Vorbesitzer das Haus baute, stellte er zwei normale Schränke zu einem Eckschrank zusammen. Er hat viele Dinge im Haus selbst gemacht (was ich respektiere), aber leider haben einige Dinge mehr Probleme verursacht. Dieser Schrank ist einer von ihnen.

In diesem Fall befindet sich in der Mitte des Schrankeintritts eine Holzstütze, die es schwierig macht, etwas aus dem Schrank herauszuholen.

Auch meine Küche ist winzig. Daher kann ich nicht einmal eine der Schranktüren vollständig öffnen, ohne dass mein neuer Ofen beschädigt wird. Das macht mich natürlich nicht glücklich.

Außerdem kann ich den Schrank nicht effektiv nutzen, weil ich nicht hineinkommen kann, um etwas richtig wegzulegen oder etwas herauszuziehen.

Offensichtlich ist es ein unangenehmer Schrank, der meine Küche daran hindert, so zu funktionieren, wie sie sollte. Im Folgenden sind die Schritte aufgeführt, wie ich die Unbeholfenheit in meiner Küche behoben habe:

1. Türen entfernen

Die Türen waren ein großes Hindernis für den Zugang zu allem im Schrank, da sie nicht vollständig geöffnet werden konnten, ohne meinen Ofen zu beschädigen.

Außerdem müssen Sie eine Schranktür öffnen, bevor Sie die andere öffnen können, da sie reiben.

Der erste Schritt zur Befestigung des umständlichen Schranks bestand darin, die Türen zu entfernen. Ich liebe offene Schränke wie sie sind. Deshalb dachte ich mir, was zum Teufel!

Ich zog meinen zuverlässigen Schlagschrauber heraus, befestigte ihn an den Scharnieren und begann, die Schrauben vorsichtig aus den Scharnieren zu ziehen, wobei ich die Türen festhielt.

Sobald die Schrauben von den Scharnieren entfernt sind, nehmen Sie die Scharniere vom Schrank ab und entfernen Sie die Türen.

Speichern Sie die Türen, denn (wenn es in Ihrer Küche funktioniert) Ich habe eine Idee, wie sie wiederverwendet werden können, wenn Sie sich nicht für offene Schränke interessieren.

2. Schneiden Sie den Pfosten durch

Das nächste Problem, mit dem ich bei meinem ungeschickten Eckschrank konfrontiert war, war der Pfosten, der die beiden Schränke trennte. Es hat einfach Ihre Bewegung und den Zugang zum Schrank behindert, egal wie Sie versucht haben, sich zusammenzufalten, um zwischen die Türen zu passen und in den Schrank zu schauen.

Vertrau mir; Ich habe mehr Stunden auf meinem Küchenboden verbracht, zusammengeklappt wie eine Brezel, um in diesen Schrank zu gelangen, als ich zugeben möchte.

Ich entschied, dass die Post gehen musste. Wieder zog ich meine vertrauenswürdigen Werkzeuge heraus und machte mich an die Arbeit. Diesmal habe ich meinen Sawzall benutzt.

Wenn Sie jemals den Film Fried Green Tomatoes und die Szene mit Kathy Bates gesehen haben, in der sie all ihre Wut auf dem Parkplatz des Lebensmittelgeschäfts auslöst, sah ich beim Herausnehmen dieses Beitrags ähnlich aus.

Ich hielt den Sawzall mit beiden Händen fest. Ich fing an, den Pfosten oben zu schneiden, bis er sich vom oberen Teil des Schranks löste.

Sobald die Oberseite lose war, wiederholte ich den gleichen Vorgang, indem ich den Pfosten unten im Schrank locker schnitt.

Nachdem der Mittelpfosten entfernt worden war, fühlte sich der Schrank sofort besser an.

3. Unterstützung hinzufügen

Die einzige Gefahr beim Entfernen des Mittelpfostens der beiden Schränke war mangelnde Unterstützung. Ich hatte Angst, dass meine Arbeitsplatten zusammenbrechen würden, wenn ich zu viel Gewicht auf sie lege.

Da ich ein begeisterter Canner bin, bestand ein echtes Risiko.

Aus diesem Grund habe ich mich für eine Regalhalterung entschieden, um die hintere Ecke meines Schranks zu befestigen. Dies würde zusätzliche Unterstützung bieten, um die Arbeitsplatten an Ort und Stelle zu halten.

Wenn Ihr Schrank kein Eckschrank ist, müssen Sie diesen Schritt möglicherweise nicht ausführen. Es hängt ganz von der Situation Ihrer Küche ab.

4. Reinigen Sie den Boden

Nachdem die Türen entfernt worden waren und der Pfosten den Kofferraum erhalten hatte, war es Zeit, den Boden meines Schranks zu reinigen.

Unnötig zu erwähnen, dass es vernachlässigt worden war, weil es schwierig war, in den engen Raum zu gelangen. Beim Reinigen des Schranks habe ich alle darin aufbewahrten Töpfe und Pfannen entfernt.

Ich habe auch meinen Staubsauger benutzt, um den restlichen Schmutz aufzusaugen. Dies war der perfekte Zeitpunkt, um den Schrank mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Wenn Sie Zeit oder Lust haben, können Sie auch Regalauskleidung oder Kontaktpapier anbringen. Es würde einen interessanten Blick hinzufügen. Es könnte für Sie wichtig sein, wenn Sie Ihr Kabinett offen lassen.

Sobald Ihr Schrank gründlich gereinigt ist, können Sie dieses Projekt abschließen.

5. Weitere Organisation hinzufügen

Der letzte Schritt, um Ihren umständlichen Eckschrank zu einem brauchbaren Schrank zu machen, besteht darin, ihn zu organisieren. In meinem Fall war das Regal, das ich hatte, in Ordnung. Ich brauchte nur einen einfacheren Weg, um darauf zuzugreifen.

Es gibt jedoch viele verschiedene Möglichkeiten, Ihren Schrank so zu organisieren, dass er funktionaler wird. Die erste Möglichkeit besteht darin, ausziehbare Regale hinzuzufügen. Auf diese Weise müssen Sie nie wieder nach etwas im Schrank suchen.

Stattdessen ziehen Sie das Regal heraus und alles kommt zu Ihnen. Dies kann eine Investition sein, würde aber zweifellos auch das Leben erleichtern.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, die Regale schräg in den Schrank zu stellen. Dadurch kann sich das Regal näher an der Vorderseite befinden und dennoch über die gesamte Länge des Schranks verlaufen.

Zum Schluss sollten Sie oben am Schrank Haken anbringen. Wenn eines Ihrer Kochgeschirrs Löcher in den Griffen zum Aufhängen hat, können Sie es in diesem Schrank problemlos aufbewahren.

Aber was ist, wenn Sie nicht in offenen Regalen stehen? Erinnerst du dich, wie ich dir gesagt habe, du sollst diese Türen retten? Nun, Sie können sie anders wiederverwenden.

Anstatt die Türen nach außen zu öffnen, setzen Sie sie auf Türschieber. Das heißt, die Tür sieht aus wie eine normale Tür.

Wenn Sie jedoch den Knopf ziehen, gleitet die Tür auf einer Rutsche in Ihre Richtung und Sie können die Tür wieder hineinschieben, wenn Sie fertig sind.

Dies funktioniert gut, wenn Sie Regalorganisatoren verwenden, und selbst eine faule Susan kann einen unangenehmen Eckbereich voll nützlich machen. Auch dies erfordert eine kleine Investition, würde aber in einigen Fällen dazu führen, dass Ihre Küche auf lange Sicht besser funktioniert.

Für mich war meine Küche zu klein, um ausziehbare Schranktüren zu haben, und ich bin ein Trottel für offene Regale und Schränke.

Nun, so habe ich meinen Eckschrank-Albtraum in einen funktionierenden Schrank verwandelt. Es hat dazu beigetragen, die Aufbewahrung in einer kleinen Küche zu vereinfachen, und es erleichtert auch das Kochen erheblich (da ich leichter auf meine Pfannen zugreifen kann).

Jeder hat einen harten Eckschrank in seiner Küche. Auch wenn diese Idee nicht genau für Ihre Situation geeignet ist, wird sie Sie vielleicht dazu inspirieren, einen Weg zu finden, wie der Schrank besser funktioniert.