Wie man mit flüchtigen Hühnern umgeht

Hühner sind nicht für ihre großartige Flugfähigkeit bekannt. In Wirklichkeit können die meisten Hühner nicht sehr weit vom Boden entfernt sein - obwohl sie die Fähigkeit haben, Luft zu schnappen, wenn sie es wirklich wollen.

Wie jeder Hühnerhalter weiß, kann die Fähigkeit eines Huhns, selbst auf kurzen Strecken zu fliegen, große Kopfschmerzen verursachen. In freier Wildbahn können Hühner nicht nur hoch genug fliegen, um Raubtieren zu entkommen, sondern auch genug Hebelkraft, um sich in Bäumen niederzulassen und dort zu rasten.

Wenn Sie einheimische Hühner halten, haben Sie möglicherweise Probleme mit Hühnerrassen, die flüchtiger sind als andere. Es kann nicht nur schwierig sein, ein Huhn zu fangen, wenn Sie es streiten müssen, sondern es ist auch schwierig, es in einem Stift zu halten.

Hier finden Sie alles, was Sie über den Umgang mit flüchtigen Hühnern wissen müssen.

Was ist ein flüchtiges Huhn?

Ein flüchtiges Huhn ist einfach eines, das eine größere Neigung zum Fliegen hat als andere. Alle Hühner haben die angeborene Fähigkeit zu fliegen, aber nur sehr wenige werden tatsächlich gut darin sein.

Es ist wirklich kein Problem, ein flüchtiges Huhn aufzuziehen - es sei denn, Sie haben Bedenken, es in Schach zu halten. Wir haben in der Vergangenheit flüchtige Hühner aufgezogen und hatten Probleme damit, über die Zäune zu springen, die wir gebaut haben, um Raubtiere fernzuhalten. Die Hühner haben sich tatsächlich selbst in Gefahr gebracht, indem sie die Barrieren, die wir gebaut hatten, ignoriert haben!

Infolgedessen mussten wir einige Arbeiten durchführen, um herauszufinden, wie wir dieses flüchtige, flüchtige Verhalten im Keim ersticken können.

Seien Sie sich dieser flüchtigsten Hühnerrassen bewusst

Foto: Rebekah Pierce

Die hier abgebildeten New Hampshire Reds und Golden Comets sind nicht die flüchtigsten Rassen - aber sie fliegen gelegentlich!

Wenn Sie diesen Artikel lesen und bereits eine Hühnerherde haben, können Sie nicht viel tun, um die Rassenhaltung in Richtung Flucht zu ändern. Was du hast ist was du hast!

Aber wenn Sie neu in der Hühnerzucht sind und flüchtiges Verhalten verhindern möchten, bevor es zu einem Problem wird, denken Sie sorgfältig über die ausgewählte Hühnerrasse nach. Normalerweise müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass große, schwere Rassen wie Orpingtons oder Wyandottes zu viel fliegen. Die wirklichen Fluchtkünstler sind leichtere Rassen.

Wenn Sie Fleischvögel aufziehen, müssen Sie sich nicht zu viele Sorgen machen, dass sie fliegen. Gängige Broilerarten wie Cornish Crosses und Jersey Giants sind so schwer, dass sie normalerweise nur einen Fuß über dem Boden stehen können. Ihre Flügel sind einfach zu schwach, um das Gewicht ihres Körpers zu tragen.

Die Rassen, um die Sie sich wirklich Sorgen machen müssen, sind leichtere Rassen - normalerweise aus dem Mittelmeerraum. Oft sind diese Hühner diejenigen, die als Haustiere oder für die Eierproduktion aufgezogen werden.

Zu den flüchtigen Rassen zählen Anconas, Leghorns, Fayoumis und Araucanas. Diese Vögel sind aufgrund ihres geringen Körpergewichts nicht nur flugfähig, sondern lieben es auch. Sie werden in Bäumen schlafen, wenn sie die Chance dazu haben - etwas, das wirklich schmerzhaft sein kann, wenn Sie versuchen, Ihre Hühner nachts in den Stall zu bringen.

Einige andere flüchtige Rassen, die Sie beachten sollten, sind Spitzhaubens (eine Schweizer Rasse), Red Rangers und jede Bantam-Rasse. Zwerghühner sind besonders flugfähig, weil sie so klein sind. Ausnahmen bilden Silkie und polnische Zwerghühner - aus irgendeinem Grund sind diese Hühner nicht anfällig für Flugunfähigkeit.

Tipps, um Ihre Vögel in Schach zu halten

Hier sind einige der besten Empfehlungen, um flüchtiges Verhalten in Ihrer Herde zu eliminieren (oder zumindest die Auswirkungen davon zu kontrollieren).

1. Verstehe die Gründe für Flugigkeit

Foto: Rebekah Pierce

Stellen Sie viele Futter- und Wasserstationen bereit, um Ihre Hühner glücklich zu machen.

Der beste Weg, um flüchtiges Verhalten zu beseitigen, besteht darin, zuerst die Wurzel des Problems zu verstehen. Ist es nicht besser, die Ursache als das Symptom zu behandeln?

Hühner sind aus zwei verschiedenen Gründen flüchtig: Entschlossenheit und Neugier, wobei Neugier oft an erster Stelle steht.

Aus purer Neugier fliegen Hühner oft kurz zum Hof ​​des Nachbarn. Auf der anderen Seite ist das Gras immer grüner, und das gilt insbesondere dann, wenn Ihre Nachbarn einen wunderschönen Rasen, einen Gemüsegarten oder andere Bereiche mit vielen Leckereien haben, die Ihre Hühner probieren können.

Sie können sozusagen auch den Stall fliegen, wenn sie sich in irgendeiner Weise bedroht fühlen. Jeder Hühnerhalter, der jemals versucht hat, ein ängstlich entkommenes Huhn zurück in den Stall zu bringen, weiß das wahrscheinlich bereits - wenn Sie einen Vogel erschrecken, wird es wahrscheinlicher sein, dass er versucht, von Ihnen wegzufliegen.

2. Bauen Sie vorbeugende Zäune und Wohnungen

Foto: Rebekah Pierce

Hühnertraktoren können jeden Tag für frische Weiden bewegt werden und helfen, neugierige Hühner in Schach zu halten.

Der erste - und vielleicht offensichtlichste - Schritt, den Sie beim Umgang mit Ihren flüchtigen Hühnern unternehmen können, besteht darin, Systeme zu bauen, die sie an Ort und Stelle halten. Wenn Sie noch keine Zäune haben, bauen Sie einige! Stellen Sie sicher, dass Sie mehrere Fuß hohe Zäune errichten, um zu verhindern, dass Hühner - auch nicht flüchtige Rassen - einfach darüber hüpfen.

Ein hoher Zaun ist nicht nur wichtig, um Ihre flüchtigeren Vögel zu halten, sondern auch, um sich vor Raubtieren zu schützen. Es ist keine schlechte Idee, einen Teil des Zauns zu begraben, um sich vor dem Graben von Raubtieren zu schützen, und die Oberseite mit Stacheldraht auszukleiden, um kletternde Fleischfresser abzuhalten.

Wenn Sie superflüchtige Vögel haben, sollten Sie in Betracht ziehen, den Lauf vollständig abzudecken. Dadurch wird die Fähigkeit Ihrer Vögel, zu fliegen und zu fliehen, vollständig beseitigt. Wenn Sie Weidevögel aufziehen möchten, die ständigen Zugang zu frischem Gras haben, kann dies natürlich unerschwinglich sein.

Eine gute Lösung ist es, Ihre Hühner in Hühnertraktoren aufzuziehen. Diese Einrichtungen werden jeden Tag oder jeden zweiten Tag verlegt, sodass Ihre Vögel immer Zugang zu frischer Weide haben. Es gibt unzählige Designs, wenn es um Hühnertraktoren geht, wobei einige Layouts im Hoop-House-Stil verwenden und andere deutlich weniger aufwändig sind.

Hühnertraktoren sind keine gute Lösung, wenn es eine schwere Schneedecke gibt - aber wenn Sie Hühner auf frischer Weide haben möchten, ist das ein strittiger Punkt. Gras wächst nicht unter dem Schnee, also bringen Sie die Vögel sowieso am besten in Winterhäuser! Der Bau eines Hühnertraktors stellt sicher, dass Ihre Vögel „aus Freilandhaltung“ gehen können - aber nicht zu weit kommen, um in Schwierigkeiten zu geraten.

3. Clip Wings

Eine der ersten Verteidigungslinien, um flüchtige Hühner zu Hause zu halten, besteht darin, ihre Flügel zu klemmen. Es gibt viele Leute, die sich dieser Idee widersetzen und denken, dass es unmenschlich ist, Flügel zu schneiden. Dies ist jedoch nicht der Fall.

Hier geht es nicht darum, den gesamten Flügel eines Vogels abzuschneiden, sondern nur die Flugfedern eines Flügels so zu kürzen, dass der Vogel aus dem Gleichgewicht gerät und nicht genug Schwung bekommt, um vom Boden abzuheben. Sie schneiden nur die Flugfedern, was Ihren Vögeln nicht im geringsten Schmerzen zufügt.

Der Schlüssel hier ist, nur die hohlen Federn der Feder zu durchschneiden. Wenn Sie nach dem Häuten zu tief schneiden oder in austretende Nadelfedern schneiden, können Sie ernsthafte Schmerzen und Blutungen verursachen. Sie müssen die Federn auch jedes Jahr nach der Häutung neu abschneiden, da neue Federn wachsen, um die verlorenen zu ersetzen.

4. Brailing

Wenn Sie Hühner für Ausstellungszwecke aufziehen, können Sie keine Flügel abschneiden. Dies disqualifiziert sie vom Zeigen. Sie können sie jedoch braten. Das Brailing ist ein einfacher Vorgang, bei dem der Flügel mit einer weichen Schnur gebunden wird, damit der Flügel nicht für den Flug geöffnet werden kann.

Sie müssen beim Löten vorsichtig sein, um ein zu festes Festziehen der Bindung zu vermeiden. Dies kann den Blutfluss einschränken. Außerdem müssen Sie das Brail jede Woche entfernen und auf den anderen Flügel auftragen, um eine Behinderung zu vermeiden.

Brailing ist keine sehr verbreitete Technik, da es zeitaufwändiger ist und Ihre Herde stärker hemmen kann. Offensichtlich ist es auch keine großartige Lösung für Menschen, die große Mengen Hühner aufziehen. Wenn Sie jedoch Ausstellungsvögel aufziehen, ist dies eine gute Alternative zum Abschneiden von Flügeln.

5. Reduzieren Sie die Neugier

Vor ein paar Jahren, als wir Hühner in Weidefedern mit einem Solarzaun hielten, den wir täglich bewegten, kam ich nach Hause und fand die gesamte Herde in meinem Garten picken und kratzen.

Wir haben an diesem Tag nicht nur ein paar Vögel an Raubtiere verloren, sondern auch alle unsere frisch gepflanzten Sämlinge.

Der Fehler lag jedoch bei uns. Wir hatten den Solarzaun seit ein paar Tagen nicht mehr bewegt, und so langweilten sich die Hühner mit der zerkratzten Weide. Infolgedessen beschlossen sie, über den Zaun zu fliegen, um den nahe gelegenen Garten zu erkunden.

Denken Sie daran, dass das Gras auf der anderen Seite immer grüner ist - und Hühner sind unbestreitbar neugierig auf dieses Gras! Beseitigen Sie die Notwendigkeit, dass Ihre Hühner auf der Suche nach grüneren Weiden fliegen müssen. Sie können dies tun, indem Sie sicherstellen, dass sie immer Zugang zu frischem Futter und Wasser haben und dass genügend Platz für alle Ihre Vögel vorhanden ist. Außerdem können Sie ihnen einen eigenen Hühnergarten geben.

Hühner, die sich überfüllt, bedroht oder in irgendeiner Weise benachteiligt fühlen, werden viel häufiger fliehen als solche, die gut ernährt und unterhalten sind. Gehen Sie nicht das Risiko ein, das Flugverhalten möglicherweise zu schädigen, indem Sie einige der grundlegendsten Anforderungen Ihrer Hühner nicht erfüllen!

6. Erfahren Sie, wie Sie mit Ihren Vögeln umgehen

Wenn Ihre Hühner zufällig fliegen, geraten Sie nicht in Panik. Sie sind leicht zu fangen, solange Sie wissen, was Sie tun.

Sicher, Sie können Ihr Huhn im Garten herumjagen, um zu sehen, wer zuerst müde wird. Aber die Chancen stehen gut, dass du es sein wirst - nicht dein Huhn. Außerdem wird sie mit größerer Wahrscheinlichkeit fliegen, möglicherweise in ein Gebiet, das Sie nicht erreichen können - wie eine Baumkrone.

Versuchen Sie stattdessen, Ihr Huhn durch Anreize wie Leckereien zu den anderen zurückzulocken. Wenn das nicht funktioniert, können Sie bis zum Einbruch der Dunkelheit warten. Wenn Sie sie nicht zu sehr erschreckt haben, geht sie wahrscheinlich zurück zum Stall zum Schlafplatz.

Selbst wenn sie nicht zu ihren Herdenkameraden zurückkehren kann (zum Beispiel, wenn sie Probleme hat, über den Zaun zurückzufliegen oder in den Stall zu gelangen), wird sie wahrscheinlich den Bereich umkreisen, in den sie nach Hause gegangen ist, bis jemand sie wieder hereinlässt .

Warum Sie ein Auge auf flüchtige Hühner haben müssen

Es ist leicht, über flüchtiges Verhalten zu lachen und anzunehmen, dass Ihre Hühner, da sie einen natürlichen Impuls zum Fliegen ausüben, ihnen möglicherweise keinen Schaden zufügen können. Das ist nicht der Fall.

Es gibt viele gute Gründe, Ihre flüchtigen Hühner in Schach zu halten. Ein Flüchtlingshuhn kann nicht nur auf dem Hof ​​Ihres Nachbarn (oder in Ihrem eigenen Gemüsegarten!) Leicht Chaos anrichten, sondern es ist auch wichtig, dass Ihre fliegenden Hühner zu ihrer eigenen Sicherheit zu Hause bleiben. Sobald Ihre Hühner außer Sichtweite sind und die von Ihnen perfektionierten Zäune geschützt sind, sind sie ein faires Spiel für Raubtiere.

Außerdem kann ein Huhn, das weit weg von seinem Zuhause fliegt - entweder aus Neugier oder weil es erschreckt wurde - so desorientiert werden, dass es nie wieder zurückfindet. Hühner, die weit vom Stall entfernt fliegen, schaffen es selten zurück zu ihren Herdenkameraden.

Wenn Sie Hühner haben, die zu flüchtigem Verhalten neigen, sollten Sie einige dieser Tipps implementieren. Es hält Ihre Hühner zu Hause und hilft ihnen, sicher und geschützt zu bleiben - und es hilft auch, Spannungen zwischen Ihnen und Ihren Nachbarn zu beseitigen!