So erstellen Sie einen hängenden Gemüsegarten für frisches Gemüse in Reichweite

Gehen Sie davon aus, dass Gartenarbeit für Sie nicht funktioniert, weil Sie nur über begrenzten Platz verfügen?

Erlaube dir nicht einmal, dorthin zu gehen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, und Ihr Weg kann darin bestehen, einen hängenden Korbgarten auf einem Balkon oder in einem Außenbereich zu haben.

Wenn Sie einen geeigneten Platz zum Aufhängen eines Korbs finden, können Sie einen Garten haben!

Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise nicht in der Lage sind, eine so große Menge oder Sorte wie ein traditioneller Gärtner anzubauen, aber etwas anzubauen ist besser als nichts anzubauen.

Hier sind die Pflanzen, die Sie in Ihrem Garten mit hängenden Körben anbauen können, und einige Tipps für den Einstieg:

Überlegungen für einen hängenden Korbgarten

Wenn es darum geht, einen Garten in hängenden Körben zu entwickeln, müssen Sie einige Dinge tun, um erfolgreich zu sein. Sie erfordern die gleiche Sorgfalt wie typische Gärten:

1. Robuster Kleiderbügel

Wenn Sie eine Ernte in einen hängenden Korb pflanzen, kann sie so elegant oder schlicht sein, wie Sie es bevorzugen. Einige Leute mischen sogar Gemüse mit Blumen.

Es gibt ein wunderschönes Design (was dazu führt, dass HOA glücklicher wird), aber es kann dem Korb auch zusätzliches Gewicht hinzufügen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen stabilen Kleiderbügel haben, um das Gewicht Ihres Korbs zu tragen.

2. Angemessenes Sonnenlicht

Wenn Sie Pflanzen in einen hängenden Korb pflanzen, ist Sonnenlicht wichtig. Einige Pflanzen wie Paprika und Tomaten lieben Sonnenlicht.

Während andere Kulturen wie Erbsen und Salat kühlere Temperaturen bevorzugen. Achten Sie darauf, wie viel Sonnenlicht Ihr Korb bekommt. Überlegen Sie auch, zu welcher Jahreszeit Sie bestimmte Pflanzen anbauen.

3. Es ist nicht eine Größe für alle

Der größte Fehler, den Sie machen können, wenn Sie einen Garten in hängenden Körben anbauen, ist die Auswahl der Körbe mit der falschen Größe.

Jede Ernte benötigt einen Topf, der mindestens eine Gallone ist. Wenn Sie größere Pflanzen anbauen möchten, sollten Sie einen noch tieferen Topf haben.

4. Boden braucht Liebe

Wie bei jedem Garten ist der Boden wichtig. Stellen Sie sicher, dass Sie entweder einen idealen Boden kaufen oder schaffen, um einen glücklichen Wachstumsraum für Ihre Pflanzen zu schaffen.

Der Boden sollte alle notwendigen Nährstoffe enthalten, die Ihre Pflanze benötigt. Gleichzeitig sorgt es für eine gute Drainage. Ein Tipp, den ich über Erde gelernt habe, ist, wenn er das gleiche Aussehen und die gleiche Konsistenz wie ein feuchter Schokoladen-Brownie hat. Es ist ein perfekter Ort für Ihre Ernte.

5. Richtige Entwässerung

Im ersten Jahr, als ich einen Containergarten anbaute, vergaß ich diesen Schritt. Ich entschied mich für wunderschöne Töpfe, aber es fehlte ihnen die Drainage.

Du hast es erraten. Meine Ernten starben am Ertrinken. Stellen Sie sicher, dass Ihre Hängekörbe richtig ablaufen, da sonst in Ihrem Garten das gleiche Problem auftreten kann.

6. Pflanzen brauchen Wasser

Das Gießen Ihrer Pflanzen ist wichtig, unabhängig davon, ob Sie einen riesigen Garten im Freien oder nur einen kleinen Hängekorb anbauen.

Es ist besser, Ihre Pflanzen alle paar Tage tief zu gießen, als jeden Tag eine flache Bewässerung durchzuführen. Überprüfen Sie Ihren Boden regelmäßig, da die Pflanzen dort, wo weniger davon vorhanden sind, schneller austrocknen.

7. Befruchtungshilfen

Pflanzen müssen gedüngt werden. Wie wir benötigen sie von Zeit zu Zeit Lebensmittel mit den richtigen Nährstoffen, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Achten Sie darauf, Kompost als natürlichen Dünger hinzuzufügen. Wenn Sie im Laden gekaufte Düngemittel verwenden, befolgen Sie die Anweisungen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

8. Schnittangelegenheiten

Obwohl die meisten Hängekorbgärten jährlich angelegt werden, wird immer noch ein gewisser Schnitt erforderlich sein.

Wenn Sie anfangen, tote Bereiche an der Pflanze zu sehen, tun Sie Ihr Bestes, um die Gesundheit zu unterstützen. Alles, was tot oder krank erscheint, sollte entfernt werden.

9. Erntezeit

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Garten mit hängenden Körben nach Bedarf ernten. Indem Sie die Ernte regelmäßig entfernen, ermutigen Sie die Pflanze, noch mehr zu produzieren.

Möglicherweise haben Sie nicht genug zu konservieren, aber es sollte ausreichen, um zu vermeiden, dass Sie den Artikel während der Vegetationsperiode im Supermarkt kaufen.

10. Treffen Sie kluge Entscheidungen

Achten Sie bei der Erstellung eines Hängekorbgartens darauf, dass Sie eine gute Wahl für die Ernte treffen. Es ist am besten, mit kleineren Pflanzen zu gehen, da sie Unterstützung und Kopfraum im Topf benötigen.

Die Auswahl von Pflanzen, die auf Weinreben wachsen, funktioniert auch gut, da sie über den Rand des Korbs fallen. Seien Sie auch darauf vorbereitet, jede Pflanze, die Sie anbauen, einjährig zu behandeln, da die meisten nicht gut überwintern.

Was können Sie in Ihrem Garten mit hängenden Körben wachsen?

Ein hängender Korbgarten kann eine ideale Lösung für diejenigen sein, die in Wohnungen oder auf kleinen Grundstücken mit wenig Platz für Gartenarbeit leben.

Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie nicht viel davon haben, weil Sie Ihren Garten in einem hängenden Korb anbauen. Es gibt eine ganze Reihe von Pflanzen, die für diese Art von Garten gut geeignet sind.

Berücksichtigen Sie unbedingt den Platzbedarf der Pflanze, den Platzbedarf für das Wachstum und die Schwere des gereiften Produkts.

Hier sind einige großartige Möglichkeiten, um Ihre eigenen Pflanzen in einem hängenden Korb zu züchten:

  • Kirschtomaten
  • Blattsalat
  • Erdbeeren
  • Erbsen
  • Pfeffer
  • Spinat
  • Bohnen
  • Gurken
  • Mangold
  • Minze
  • Basilikum
  • Petersilie
  • Schalotten
  • Perlzwiebeln
  • Frühlingszwiebeln
  • Radieschen
  • Baby Vielzahl von Karotten

Was Sie nicht in hängenden Körben wachsen sollten

So viele Gegenstände, wie Sie sehen, in einem hängenden Korbgarten wachsen können, gibt es noch einige, die Sie nicht anbauen sollten. Folgendes sollten Sie nicht in Betracht ziehen, um in diesem Gartenstil zu wachsen, und warum:

1. Schwere Ernten

Sie bemerken oben, dass Kirschtomaten die Option anstelle von einfachen Tomaten waren. Der Grund dafür ist, dass einige Tomatensorten kleiner sind, während einige ziemlich groß sind.

Wenn Sie versuchen würden, eine Beefsteak-Tomate in einem hängenden Korb anzubauen, würde das Produkt so schwer werden, dass es den Korb zerbrechen könnte.

Berücksichtigen Sie bei der Überlegung, welche Pflanzen in dieser Art von Garten angebaut werden sollen, nicht nur die Größe der Pflanze, sondern auch die Größe der Pflanze, die sie produzieren wird.

2. Wurzelgemüse

Wurzelgemüse hat zwar keine großen Spitzen, benötigt jedoch einen großen Anbauraum darunter, um ein Produkt mit angemessener Größe zu produzieren.

Daher ist Wurzelgemüse nicht Ihre Wahl, es sei denn, Sie haben einen massiv tief hängenden Korb.

Ich habe jedoch einige kleinere Sorten von Wurzelgemüse erwähnt, die für einen hängenden Korb geeignet sind. Die kleinen Sorten benötigen nicht so viel Anbauraum oder Bodentiefe, um ein Produkt in voller Größe herzustellen.

3. Hohe Ernten

Sie möchten keine großen Ernten in einem hängenden Korb anbauen. Es mag wie ein Kinderspiel erscheinen, aber es war eine Erwähnung wert.

Es gibt einige Terrassensorten größerer Kulturen (wie Mais), aber sie funktionieren immer noch nicht in einem hängenden Korb. Wenn die Pflanze das Dach erreicht, an dem der Korb hängt, ist dies kein guter Kandidat.

Die gute Nachricht ist, wenn Sie Platz haben, um einen Korb im Freien aufzuhängen, haben Sie möglicherweise Platz, um Ihre größeren Pflanzen in einen Containergarten zu pflanzen. Dies würde Ihnen mehr Raum zum Wachsen und mehr Gelegenheit geben, Ihr eigenes Essen zu produzieren.

Sie haben jetzt die notwendigen Informationen, um Ihren eigenen Hängekorbgarten anzulegen. Keine Ausreden mehr, keinen Platz zu haben, Sie sind jetzt für die Pflege des Gartens gerüstet und wissen, welche Pflanzen in einem hängenden Korb erfolgreich sein sollten. Ebenso, was möglicherweise nicht die beste Wahl für diesen Gartenstil ist.

Selbst wenn Sie einen größeren Garten haben, ist ein Garten mit hängenden Körben eine großartige Möglichkeit, Ihnen noch mehr Platz und Platz für die Herstellung verschiedener Lebensmittel rund um Ihr Grundstück zu bieten.

Wenn Sie einen hängenden Korbgarten in der Nähe Ihrer Küche haben, können Sie einen schönen Salatgarten mit Kirschtomaten und Salat haben. Da Salat verschiedenfarbige Blätter hat, werden sie häufig zur Dekoration verwendet und sehen in Ihren Hängekörben gut aus und funktionieren auch gut.

Jetzt, da Sie über mehr Wissen verfügen, vertrauen wir darauf, dass Sie ein wenig autarker sind und das Hobby des Gartens genießen, während Sie sich direkt aus Ihrem Garten heraus gesünder ernähren.