Wie man grüne Bohnen in 6 einfachen Schritten kann

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Der Anbau eines Gartens eignet sich hervorragend für frisches Gemüse im Sommer.

Viele Menschen denken jedoch nicht über die Vorteile in den Wintermonaten nach. Der Überschuss Ihres Sommergartens kann für den Winter aufbewahrt werden. Eines der einfachsten Gemüse, das Sie konservieren können, sind grüne Bohnen. Sie sind einfach zu züchten und schmecken gut in diesen Wintersuppen.

Alles über das Einmachen von grünen Bohnen zu lernen, ist eine einfache Aufgabe mit großartigen Belohnungen.

1. Wählen Sie Ihre frischen grünen Bohnen

Sie werden wissen, dass eine grüne Bohne zum Pflücken bereit ist, wenn die Bohne ungefähr zwei bis drei Zoll lang ist. Einige Leute warten gerne, bis die Bohnen in der Schote aufgefüllt sind.

Andere pflücken gerne flache Bohnen. Es ist wirklich eine persönliche Präferenz.

Sie ziehen die Bohnen direkt von der Pflanze herunter, bis sie abbrechen. Sie möchten dabei die Pflanze nicht beschädigen oder die Bohne öffnen.

Seien Sie nur vorsichtig, wenn Sie sie die ersten Male aus der Pflanze ziehen, bis Sie den Dreh raus haben, sie abzubrechen.

2. Die Bohnen aufreihen und brechen

Wenn Sie nicht bestimmte Bohnenrassen pflanzen, die keine Schnüre haben, wie z. B. Buschbohnen, müssen Sie sie reihen. In unserem Beitrag über den Anbau grüner Bohnen können Sie mehr über die verschiedenen Bohnenarten erfahren. Dies soll verhindern, dass Ihre gekochten Bohnen dünne Seide enthalten.

Sie schmecken nicht so schlecht, wie sie beim Essen stören. Sie werden die Bohnen fädeln, indem Sie die feinen Seiden, die sich an der Seite der Bohne befinden, gerade nach unten ziehen, bis sie abbrechen.

Sie müssen dies auf beiden Seiten der Bohne tun.

Unmittelbar nach dem Aufreihen der grünen Bohnen müssen die Bohnen gebrochen werden. Eine normal große Bohne kann in drei Stücke zerbrochen werden. Dies ist eine gute Größe, um eine gute Menge in eine Dose zu passen, damit kein Platz verschwendet wird. Sie brechen die Bohnenschale, indem Sie sie zwischen Daumen und Zeigefinger legen.

Fühlen Sie, wo sich die Bohne in der Schote befindet.

Sie legen Daumen und Zeigefinger zwischen die Bohnen in der Schote und schnappen sie vorsichtig. Einige Bohnen brechen nur in zwei Teile, während andere größer als normal sind und in mehr als drei Teile zerfallen.

Hier ist ein Video, das zeigt, wie man eine grüne Bohne fädelt und bricht:

3. Waschen, erneut waschen und dann die grünen Bohnen erneut waschen

Sobald alle Ihre Bohnen aufgereiht und in handliche Stücke zerbrochen wurden, füllen Sie das Spülbecken mit kaltem Wasser.

Alle Bohnen ins Wasser geben.

Sobald die Bohnen ein oder zwei Minuten eingeweicht sind, krempeln Sie die Ärmel hoch und beginnen Sie mit dem Waschen der Bohnen. Sie tun dies, indem Sie die Bohnen vorsichtig immer wieder in kaltem Wasser rollen. Ihr Wasser sollte eine schmutzig braune Farbe annehmen.

Wenn das Wasser schmutzig aussieht, lassen Sie es ab und füllen Sie es erneut mit frischem Wasser auf.

Sobald Sie die Spüle mit frischem Wasser gefüllt haben, rollen Sie erneut über die grünen Bohnen, bis Ihr Wasser wieder seine Farbe ändert. Sie sollten dies wiederholt tun, bis Ihr Wasser sauber aussieht.

So wissen Sie, dass Sie so viel Schmutz wie möglich von den Bohnen bekommen haben.

4. Pack deine Gläser

Sobald Ihre Bohnen sauber sind, müssen Sie sich darauf vorbereiten, sie in Gläser zu füllen. Es ist wichtig, dass Sie entweder Einmachgläser oder alte Mayonnaise-Gläser verwenden.

Das Glas muss dick genug sein, um Druckkonserven standzuhalten. Sie können Ihre Gläser vorbereiten, indem Sie sie sowohl waschen als auch die Desinfektionseinstellung Ihres Geschirrspülers verwenden, oder Sie können sie von Hand waschen und die Gläser in kochendem Wasser kochen.

In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie Ihre Deckel und Ringe vor dem Gebrauch immer in kochendem Wasser kochen.

Nachdem Ihre Gläser gewaschen und gebrauchsfertig sind, geben Sie einen Teelöffel Salz in jedes Ein-Liter-Glas.

Sie müssen keine Quartgläser verwenden. Dies hängt davon ab, wie groß die durchschnittliche Portionsgröße für Sie oder Ihre Familie bei einer Mahlzeit ist. In kleineren Familien möchten Sie möglicherweise Pints ​​verwenden. Wenn Sie eine größere Familie haben, ist es ratsam, Quartgläser oder sogar halbe Gallonen Einmachgläser zu verwenden.

Sie müssen Ihre Dosen-Salzmengen basierend auf der Größe des Glases anpassen, für das Sie sich entscheiden.

Nachdem die Gläser vollständig vorbereitet sind, beginnen Sie, sie mit den gewaschenen grünen Bohnen zu verpacken. Sie möchten die grünen Bohnen fest verpacken, um keinen Platz zu verschwenden.

Packen Sie die Gläser bis zum Hals.

Dann kochendes Wasser über die Bohnen bis zum Hals schöpfen. Nachdem die Gläser gefüllt sind, stecken Sie ein Buttermesser an die Seite des Glases, um Luftblasen zu entfernen.

Setzen Sie dann einen desinfizierten, frischen Deckel in einen Ring und setzen Sie ihn fest auf das Glas. Sie sind bereit für den Scanner!

5. Druck können Ihre grünen Bohnen

Wenn alle Ihre Gläser Deckel haben, sind sie bereit für den Scanner. Grüne Bohnen müssen unter Druck konserviert werden, da sie ein säurearmes Lebensmittel sind. Druckkonserven helfen, das Risiko von Botulismus zu begrenzen.

Das Wasserbaden hat nicht den gleichen Effekt und ist daher für das Einmachen von grünen Bohnen unsicher. Es ist wichtig, alle Anweisungen für Ihren speziellen Druckscanner zu befolgen.

Das Einmachen von grünen Bohnen unter Druck kann gefährlich sein, wenn die Dosen nicht richtig gehandhabt werden.

Stellen Sie alle Gläser in den Scanner. Dann fügen Sie drei Liter Wasser hinzu.

Setzen Sie den Deckel auf den Scanner und verriegeln Sie ihn. Sie müssen das 10-Pfund-Gewicht für den Druck hinzufügen. Sobald der Ofen eingeschaltet ist, beginnt der Scanner an Druck zu gewinnen. Sobald der Druck auf den Scanner vollständig gestiegen ist, beginnen Sie mit der Zeitmessung der grünen Bohnen. Das Einmachen von Pints ​​dauert 20 Minuten und das Einmachen von Quarts 25 Minuten.

Schalten Sie nach Ablauf der Zeit den Ofen aus und warten Sie, bis der Druck vollständig abgefallen ist. Entfernen Sie den Scannerdeckel erst, wenn der Druck vollständig abgefallen ist. (Das ist wirklich wichtig!)

6. Entfernen Sie die Gläser aus dem Canner und warten Sie

Nachdem die Gläser unter Druck gesetzt wurden, nehmen Sie die Gläser vorsichtig aus dem Scanner. Sie entfernen sie mit einem Handtuch und einem Glasgreifer, um sich nicht zu verbrennen.

Legen Sie ein großes, dickes Handtuch auf die Theke, auf die Sie die heißen Gläser stellen möchten. Stellen Sie die heißen Gläser auf das Handtuch. Ziehen Sie jeden Deckel mit demselben Handtuch fest, mit dem Sie die heißen Gläser aus dem Scanner entfernt haben.

Dann warten Sie vierundzwanzig Stunden.

Während der vierundzwanzigstündigen Wartezeit sollten Sie „Pings“ hören, die Sie wissen lassen, dass Ihre Gläser versiegeln. Am Ende des Zeitraums von vierundzwanzig Stunden sollten Sie jedoch mit dem Finger über die Oberseite der Gläser fahren, um sicherzustellen, dass der Knopf in der Mitte des Deckels nach unten gefallen ist.

Wenn der Knopf noch in der Mitte angehoben ist, müssen Sie den Deckel vom Ring abnehmen und das Glas erneut verarbeiten.

Wenn Sie frische Konserven in Ihrem Regal haben, entsteht ein ziemlich gelungenes Gefühl. Sie haben es geschafft, etwas aus einer Saison für eine andere zu speichern. Das Einmachen von grünen Bohnen mag etwas Arbeit kosten, aber der Geschmack und das Erfolgsgefühl machen es die Mühe wert.