Heritage Breed Hühner und warum wir sie lieben

Heritage-Rassen, Heritage-Fleisch, was bedeutet das alles? Sie haben vielleicht einen ordentlichen Hype um traditionelle Hühner, Schweine, Ziegen und Kühe gehört, wissen aber nicht genau, was das bedeutet. Ein Huhn ist ein Huhn, oder? Nun, nicht genau.

Nicht alle Hühner sind gleich und heute werden wir den Unterschied zwischen Heritage- und kommerziellen Rassen untersuchen und herausfinden, was Heritage-Rassen auszeichnet.

Was macht es zu einem Heritage Breed Chicken?

1. Geschichte

Heritage-Rassen gibt es schon eine Weile. Diese Rassen wurden von unseren Vorfahren für viele verschiedene Eigenschaften und Merkmale gezüchtet und kultiviert, die wir später diskutieren werden. Noch vor 100 Jahren wurde unser Nahrungsmittelsystem von mehr landwirtschaftlichen Betrieben als von kommerziellen Produktionen unterstützt.

Heritage-Hühner sind wahrscheinlich die Vögel, die auf den Farmen Ihrer Ururgroßeltern lebten und Ihre Vorfahren und ihre Städte mit Fleisch und Eiern versorgten.

2. Doppelzweck

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie eine Heritage-Rasse finden, die keinen doppelten Zweck hat. In den alten Tagen war jeder auf der Suche nach einem praktischen 2-in-1-Huhn. Ein Vogel, der Eier produzieren und am Ende seines produktiven Lebens in den Suppentopf geworfen werden könnte.

3. Winterhärte

Unsere Vorfahren züchteten Hühner, die stark und widerstandsfähig gegen Parasiten und Krankheiten sind. Heutzutage werden Gesundheit und Winterhärte entweder für ein lustig aussehendes Huhn oder für einen Vogel geopfert, der in einem einzigen Jahr mehr als 300 Eier produziert.

Bei der Zucht von Heritage-Hühnern standen Gesundheit und Belastbarkeit an erster Stelle. Damit gehören diese Vögel zu den gesündesten Hühnern, die Sie aufziehen können.

4. APA Standard Rasse

Per Definition wird ein Heritage-Huhn aus einem Heritage-Ei geschlüpft, das von einer vor Mitte des 20. Jahrhunderts gegründeten Standardrasse der American Poultry Association (APA) gezeugt wurde. Es wächst langsam und ist auf natürliche Weise mit einem langen produktiven Leben im Freien verbunden.

Warum sollten Sie Heritage-Rassen wählen?

1. Nachhaltig

Heritage-Hühner wissen, wie man ein Huhn ist. Einige kommerzielle Hühner, die Sie heute vielleicht finden, sind nicht in der Lage, nach ihrem eigenen Futter zu suchen und Raubtieren auszuweichen, wie es ein echtes Huhn tun sollte.

Heritage-Hühner verbringen ihre Tage damit, ihr eigenes Futter zu finden und Raubtieren auszuweichen, wie es ihr Instinkt vorschreibt. Dies macht es viel nachhaltiger, traditionelle Hühner im Allgemeinen aufzuziehen.

2. Reichhaltigere Fleischqualität

Das Huhn, das Sie heute im Supermarkt kaufen, ist nicht schlecht, aber haben Sie jemals traditionelles Hühnerfleisch probiert? Rassen von vor langer Zeit haben vielleicht keine 6-Pfund-Kadaver, aber sie haben einen außergewöhnlichen Geschmack. Sie können verschiedene Hühnerrassen erforschen und Ihr traditionelles Huhn genau für das Fleisch auswählen, das Sie möchten.

3. Mutterfähigkeiten

Eine Sache, die aus kommerziellen Rassen gezüchtet wurde, ist ihre natürliche Fähigkeit, Mutterhennen zu sein. Wenn Hühner brüten, legen sie keine Eier mehr, was sie für Menschen, die versuchen, die maximale Anzahl von Eiern pro Jahr zu produzieren, weniger wertvoll macht. Für den nachhaltigen Landwirt, der es vorzieht, die Natur ihren Lauf nehmen zu lassen, anstatt Versandhandel zu betreiben oder Inkubatoren zu verwenden, sind Heritage-Rassen ein Muss.

Selbst für moderne Rassen, die brüten, haben sie möglicherweise nicht die natürlichen, pflegenden Tendenzen einer instinktiven, traditionellen Henne.

Erbe gegen moderne Rassen

1. Zuchtpraktiken

Die Züchter von Heritage-Rassen waren in allen Bereichen des Huhns nach allgemeiner Perfektion. Gesundheit, Produktion, Fleischqualität, Verhalten und mehr waren von größter Bedeutung. Bei modernen Hühnern wird häufig eine Qualität mehr als die anderen verbessert, was zu einem Vogel mit ausgezeichneter Produktion, aber beispielsweise schlechter Gesundheit und Disposition führt.

Moderne Züchter, die sich für die Heritage-Rasse begeistern, werden weiterhin dafür sorgen, dass die Vögel gut gerundet sind, aber kommerzielle Züchter sind weit weniger detailorientiert.

2. Produktion

Eine Sache, die bei den meisten kommerziellen Rassen gegenüber traditionellen Hühnern nicht zu leugnen ist, ist ihre hervorragende Produktion. Schlachtkörper von Heritage-Rassen machen nicht annähernd so viel Fleisch aus wie fleischige Cornish X. Hühner von Heritage-Rassen können nicht mit der Eiproduktion eines kommerziellen weißen Livornos mithalten.

Viele Menschen glauben, dass sich der Kompromiss für weniger Fleisch und Eier eines nachhaltigeren Vogels lohnt.

3. Ethisch

Viele Menschen stellen die Ethik der Zucht moderner Hühner wie White Leghorns in Frage. Hühner wie das Weiße Livorno legen 2 Jahre lang eine Vielzahl von Eiern, werden aber sofort sehr krank, nachdem sie ihren Körper so stark belastet haben.

Heritage-Rassen können länger produzieren, weil sie ihren Körper bei stressiger Produktion nicht so stark belasten.

Top Five Heritage Rassen

Als ich mich in die Hühnerhaltung stürzte, fühlte ich mich vom Charme der traditionellen Rassen angezogen. Vielleicht möchten Sie auch einige dieser unglaublichen, historischen Hühner auf Ihrer Farm haben. Aus diesem Grund habe ich eine Liste der Top-Picks für Heritage-Hühner zusammengestellt, die Sie möglicherweise zu Ihrer Farm hinzufügen möchten.

1. Wyandotte

Ah, die Wyandottes. Das erste Huhn, das mir jemals aufgefallen ist und heute noch eines meiner Favoriten ist. Wyandottes sind elegante und funktionelle Rassen, die Ihrer Farm Anmut und stetige Eierproduktion verleihen. Zusätzliche Hähne und verbrauchte Hühner versorgen den Suppentopf ebenfalls recht gut.

2. Brahma

Brahmas verleihen jeder Farm ein stattliches Element und ragen in ihren edlen, gefiederten Stiefeln über den Rest der Hühner hinaus. Dies sind besonders große Vögel, die eine sehr gute traditionelle Fleischrasse abgeben. Brahmas sind ausgezeichnete Mütter und können leicht große Gelege ausbrüten.

3. Orpington

Orpingtons sind wahrscheinlich eine Rasse, von der Sie schon einmal gehört haben. Dies ist sicherlich eine der beliebtesten Erbe-Rassen, die stolz auf ihre hervorragenden Fähigkeiten in Bezug auf Fleisch, Eier und Mutter sind. Es gibt einige stromlinienförmigere Rassen, die modernisiert wurden, um mehr Eier und weniger Fleisch zu produzieren. Wenn Sie einen echten Heritage-Vogel wollen, empfehle ich den Kauf bei einem engagierten Züchter anstelle einer normalen Brüterei.

4. Plymouth Rock

Plymouth Rock ist eine andere Rasse, von der Sie aufgrund ihrer immensen Beliebtheit wahrscheinlich schon einmal gehört haben. Diese Hühner sind mehr Eierproduzenten als Fleischproduzenten, aber zusätzliche Hähne sind immer noch Ihre Zeit für die Verarbeitung wert.

5. Australorp

Eine Sache, die mir an Australorps immer aufgefallen ist, sind ihre hervorragenden Dispositionen. Australorps sind freundliche und ausgezeichnete Eierproduzenten, wobei eine Henne den Rekord für die meisten Eier hält, die in einem Kalenderjahr von einer einzelnen Henne produziert wurden.

Ein letztes Wort

Es ist kein Geheimnis, warum Erbe-Rassen geblieben sind, obwohl produktivere Vögel kamen. Nur wenige moderne Vögel haben tatsächlich alle klassischen Eigenschaften, die solche abgerundeten Hühner ausmachen. Nahezu jeder kleine und nachhaltige Landwirt hat aufgrund der vielen Eigenschaften, die wir heute hier besprochen haben, das Erbe dem modernen vorgezogen.

Es ist meine aufrichtige Hoffnung, dass Sie erwägen, eines der vielen klassischen Heritage-Hühner zu Ihrer Farm hinzuzufügen, um ein so praktisches Tier für viele kommende Generationen zu erhalten.