Wachsender Kürbis: Der vollständige Leitfaden zum Pflanzen, Wachsen und Ernten von Kürbis

Eine meiner schönsten Erinnerungen ist es, draußen im Hinterhof zu sein und mit meiner Schwiegermutter Kürbis zu pflücken. Wie viele von Ihnen wissen (ich habe hier darüber geschrieben), haben wir meine Schwiegermutter vor fast 5 Monaten verloren. Es war ein schwieriger Übergang.

Aber es hat mich umso mehr ermutigt, mit Homesteading weiterzumachen, weil sie so viel davon hatte.

Deshalb möchte ich dieses Jahr den bisher größten und besten Garten mit vielen schönen Kürbispflanzen anbauen. Weil ich mich nicht an viel mehr Pflanzen erinnern kann, liebte sie mehr als eine Kürbispflanze. Vielleicht Tomaten, aber ich denke, das wäre die einzige Pflanze, die sie mehr babysittete als der Kürbis.

Was mich zu diesem Blog-Beitrag über das Züchten von Squash führt. Wir werden alles behandeln, also lasst uns dorthin springen.

Arten von Kürbis zu wachsen

Squash wächst fast das ganze Jahr. Sie haben Sommerkürbis und Winterkürbis. Je nachdem, wo Sie wohnen, können Sie möglicherweise früher oder später im Jahr Kürbis anbauen. Dies sind einige der beliebtesten Sorten:

Eichel:

Über Gastronomers Guide

Unsere erste Kürbissorte ist ein Eichelkürbis. Es erhält den Namen durch Aussehen, da es einer Eichel ähnelt. Diese Art von Kürbis ist eine gute Wahl zum Braten.

Butternut:

Über Medical News heute

Butternusskürbis ist eine weit verbreitete Kürbissorte. Es wird in vielen Rezepten verwendet und ist vielseitig. Es eignet sich hervorragend zum Braten oder zum Verwandeln in Suppe.

Calabaza:

Über Melissas

Dieser Kürbis ist in tropischen Regionen heimisch. Es sieht einem Kürbis sehr ähnlich und eignet sich auch hervorragend zum Backen.

Delikatessen:

Über Liebe zu wissen

Dieser Kürbis ist eine andere Form des Winterkürbisses. Es ist einzigartig im Aussehen mit seinen Streifen, eignet sich aber auch hervorragend zum Braten und Füllen.

Hubbard:

Über Spezialprodukte

Dieser Kürbis ist eine gute Wahl, wenn Sie versuchen, von Kartoffeln wegzukommen. Der Grund dafür ist, dass es sich hervorragend zum Maischen eignet. Sie können es auch pürieren oder Kuchen backen.

Kabocha:

Über echtes Essen fürs Leben

Diese Kürbissorte eignet sich am besten für Suppen. Wenn Sie also eine Suppenperson sind, sollten Sie auf jeden Fall in Betracht ziehen, diese Art von Kürbis anzubauen.

Kürbis:

Über Food Subs

Wir sind große Kürbisleute in meinem Haus. Meine Kinder lieben Kürbiskuchen und Kürbis eignet sich auch hervorragend für Hunde und Vieh. Wenn Sie einen vielseitigen Kürbis möchten, nehmen Sie Kürbis, da daraus Pfannkuchen, Kuchen, Risottos und schnelles Brot hergestellt werden können.

Spaghetti:

Über LoseIt

Dieser Kürbis war plötzlich der letzte Schrei. Da so viele Menschen eine Glutenallergie entdeckt haben, verwenden viele diesen Kürbis anstelle von Nudeln.

Crookneck:

Über Meisterkoch

Das ist mein Lieblings. Es ist ein Sommerkürbis und kann in vielen verschiedenen Gerichten verwendet werden. Ich liebe auch die hellen Farben.

Zucchini:

Über sparsamen Spaß

Unser letzter Kürbis ist die Zucchini. Es hat eine grüne Farbe und ist auch leicht zu züchten. Es ist auch ein Sommerkürbis und kann in vielen verschiedenen Gerichten verwendet werden.

Wie man Kürbis pflanzt und züchtet

1. Starten Sie Seeds (falls zutreffend)

Wenn Sie im nördlichen Klima leben, haben Sie möglicherweise keine andere Wahl, als die Samen in Innenräumen zu beginnen. Der Grund ist, dass Kürbis sehr empfindlich gegen zu viel Hitze oder Frost ist.

Wenn Sie also versuchen, Sommerkürbis anzubauen, müssen Sie den letzten Frühlingsfrost beobachten. Wenn Sie versuchen, Winterkürbis anzubauen, müssen Sie darauf springen, wenn die Hitze nicht so schlecht ist, aber auch vor dem Frost.

Kürbis transplantiert jedoch nicht gut. Wenn Sie also die Samen in Innenräumen einsetzen müssen, müssen Sie Torftöpfe verwenden, damit Sie den gesamten Topf in den Boden pflanzen können, um dem Sämling eine größere Überlebenschance zu geben. Sie müssen die Samen 2-4 Wochen vor dem letzten Frost beginnen.

Wenn Sie Sommerkürbis anbauen, ist es auch eine gute Idee, mitten im Sommer eine Charge zu pflanzen, da viele der Schädlinge, die den Kürbis stören, zu diesem Zeitpunkt verschwunden sind.

2. Bodenbedürfnisse

Squash ist wirklich nicht so wählerisch, wenn es um Erde geht. Die Hauptsache ist, dass der Kürbis volle Sonne braucht und dass der Boden feucht, aber gut durchlässig sein muss. Du willst keinen feuchten Boden.

Wenn Sie das also für Squash bereitstellen können, werden sie höchstwahrscheinlich ohne große Probleme wachsen. Wenn nicht, werden wir ein paar Punkte weiter unten auf das eingehen, was möglicherweise schief gelaufen sein könnte.

3. Pflanze

Wenn Sie Ihren Kürbis aus Samen pflanzen (was nach Möglichkeit empfohlen wird), sollten Sie ihn entweder in ein Gartenbeet oder auf einen Hügel pflanzen. Im Gartenbeet müssen sie 2-3 Fuß voneinander entfernt in einer Tiefe von etwa 1 Zoll gepflanzt werden.

Wenn Sie sie jedoch auf einem Hügel pflanzen, nehmen Sie 3-4 Samen und legen sie zusammen. Dann drängen sich Schmutz um sie herum. Wenn Sie sich im Norden befinden, wird das Pflanzen von Hügeln empfohlen, da die Samen direkt vom Boden entfernt bleiben, was mehr Wärme für die Keimung bietet. Die Hügel müssen 5 bis 6 Fuß voneinander entfernt sein.

Zum Anpflanzen müssen Sie außerdem wissen, dass die meisten Sommerkürbissorten jetzt in Buschform vorliegen. Winterkürbissorten sind in Weinform. Planen Sie also entsprechend, wenn Sie eine Rebe anbauen. Weinreben müssen in einem Abstand von 8-12 Fuß gepflanzt werden.

Außerdem sind fast alle Kürbisse in 60 Tagen vollständig ausgereift und zur Ernte bereit.

4. Wasser und düngen

Der letzte Schritt zum Pflanzen von Kürbis besteht darin, regelmäßig und gleichmäßig zu gießen. Einmal pro Woche müssen Sie die Pflanzen tief gießen. Dies bedeutet, dass Sie den Kürbispflanzen etwa einen Zentimeter Wasser geben, damit das Wasser die Wurzeln erreicht.

So pflegen Sie Ihren Squash

1. Mulch

Nachdem Sie jede Ihrer Kürbispflanzen gepflanzt haben (und nachdem sich Pflanzen gebildet haben, wenn Sie direkt gesät haben), müssen Sie Mulch um jede Pflanze legen. Dies schützt die Wurzeln der Pflanze und verhindert, dass Unkraut zum Problem wird.

2. Düngen

Wenn Sie die erste Blüte auf Ihrer Kürbispflanze sehen, ist es Zeit, an der Seite der Pflanze zu düngen. Dann müssen Sie regelmäßig düngen. Wie bei den meisten Gärten sollte die Düngung alle 4-6 Wochen ausreichend sein.

3. Wasser

Sie müssen Ihre Kürbispflanzen stark gießen. Wie oben erwähnt, gießen Sie sie an einem Tag in der Woche mit einem Zentimeter Wasser und an anderen Tagen regelmäßig. Dies hilft Ihrer Pflanze zu gedeihen.

Wenn Sie jedoch zufällig unförmige Früchte auf Ihrer Kürbispflanze haben, bedeutet dies, dass der Pflanze Dünger oder Wasser fehlt.

Squash-Probleme

1. Squash Bug

Über die University of Minnesota

Squash-Bugs sehen aus wie kleinere Stinkbugs. Sie leben von der Kürbispflanze und töten sie, indem sie den Saft direkt aus der Pflanze saugen. Diese Saugwirkung setzt ein Gift aus dem Käfer in die Pflanze frei und tötet Ihre Pflanze ab.

Lösung: Prävention ist der Schlüssel. Wechseln Sie die Ernte jährlich, verwenden Sie Insektizide und achten Sie auch auf Ihre Pflanzen. Wenn Sie sie fangen können, während sie noch klein sind, ist es viel einfacher, die Kontrolle zu behalten.

Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, jeden Abend ein Stück Schindel oder Brett neben Ihre Kürbispflanzen zu legen. Alle Käfer werden sich dort nachts versammeln. Dann quetschen Sie es als erstes am Morgen.

Entsorgen Sie außerdem alle Kürbispflanzen am Ende der Vegetationsperiode, damit die Insekten nicht überwintern.

2. Blütenendfäule

Über angewandte Paranoia

Blütenendfäule ist so ein Mist. Sie denken, Ihren Pflanzen geht es gut, Sie sehen, wie sich Früchte bilden, und dann sehen Sie, dass das Ende der Früchte schwarz ist, was bedeutet, dass Ihre Früchte ungenießbar sind. Dies ist ein Problem aufgrund eines Kalziummangels oder weil Ihr Boden einen ungleichmäßigen Feuchtigkeitsgehalt aufweist.

Lösung: Streuen Sie Milchpulver um die Basis der Pflanze, um das Kalzium zu erhöhen und Ihren Boden gleichmäßig zu gießen.

3. Stink Bugs

Über Stink Bugs Guide

Ich mag keine stinkenden Käfer. Es ist unmöglich, sie von Ihrem Haus fernzuhalten, aber wer wusste, dass sie auch eine Bedrohung für Ihre Kürbispflanzen darstellen? Sie sind ein Problem, weil sie an Ihren Pflanzen knabbern.

Lösung: Verwenden Sie Insektizide, säubern Sie Pflanzen und Unkräuter in Ihrem Garten und geben Sie ihnen keinen Platz zum Überwintern.

4. Squash Vine Borer

Über die University of Kentucky

Diese kleinen Käfer machen genau das, was ihre Namen sagen. Die Eier dieser kleinen Kreaturen werden auf die Basis einer Kürbispflanze gelegt. Wenn die Eier schlüpfen, beginnen sie durch die Pflanze zu nagen. Dies wird offensichtlich Ihre Kürbispflanze töten.

Lösung: Sie müssen Ihre Gartenbetten jeden Winter aufräumen, damit sie nirgendwo überwintern können. Wenn Sie Anzeichen sehen oder Eier finden, streuen Sie Kieselgur um die Basis der Pflanze. Es geht mehr darum, diesen Fehler zu verhindern, als ihn zu besiegen, denn sobald Sie ihn sehen, ist es wahrscheinlich zu spät für Ihre Pflanze.

5. Bestäubungsprobleme

Über Gardening Central

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Zucchini Blüten, aber keine Früchte hat, besteht eine gute Chance, dass die Pflanze nicht richtig bestäubt wurde.

Lösung: Pflanzen Sie Blumen um Ihre Zucchini, die Bienen anzieht, oder bestäuben Sie Ihre Pflanzen manuell mit einem Q-Tip.

6. Gurkenkäfer

Über die University of Minnesota

Gurkenkäfer sind kleine Käfer, die nach Kürbis, Gurken, Kürbissen und Bohnen suchen. Sie fressen kleine Setzlinge. Wenn Sie also sehen, dass Ihre Setzlinge daran nagen (und wahrscheinlich getötet werden), ist es eine gute Chance, dass dieser kleine Käfer dahinter steckt.

Lösung: Leider wirken Insektizide bei diesem Schädling normalerweise nicht. Sie können Klebebandfallen verwenden oder versuchen, entlang zu gehen und die Käfer zu Boden zu werfen.

7. Blattläuse

Über den Almanach des alten Bauern

Blattläuse sind kleine Käfer, die mehrere Pflanzen in einem bestimmten Garten verfolgen. Squash ist nicht anders. Sie essen die Stängel, Blätter und so ziemlich jeden anderen Teil der Pflanze, in den sie gelangen können. Wenn Sie also bemerken, dass Ihre Pflanze braun wird und versagt, könnte dieses kleine Tier der Grund sein.

Lösung: Der beste Weg, um zu verhindern, dass Blattläuse überhaupt anfangen, ist die Verwendung von Begleitpflanzen. Viele Pflanzen schützen Ihre Pflanzen viel Zeit vor Insekten.

Wenn Sie sie jedoch haben, führt ein Spritzer kaltes Wasser häufig dazu, dass sie sich von Ihrer Pflanze entfernen.

Beste und schlechteste Begleiter für Squash

Die besten Begleiterpflanzen für Kürbis sind Mais, Erbsen, Bohnen, Eiszapfenradieschen. Diese Pflanzen helfen, bestimmte Schädlinge abzuhalten, die häufig Kürbispflanzen befallen.

Wenn Sie sie also zusammenpflanzen können, wird dringend empfohlen, dies zu tun.

Die schlechtesten Begleiterpflanzen für Kürbis sind Kartoffeln und Sonnenblumen. Obwohl die Sonnenblume oft ein Meinungsverschiedenheit ist, sind die Kartoffeln in Stein gemeißelt. Kürbis und Kartoffeln bremsen sich gegenseitig. Während Sonnenblumen als Konkurrenten für die gleichen Nährstoffe im Boden gelten, die Kürbis benötigt.

Wenn Sie also helfen können, diese Pflanzen auseinander zu halten, sind Sie wahrscheinlich besser dran.

So lagern Sie Ihren Kürbis

Der Kürbis kann normalerweise innerhalb von 60 Tagen nach dem Pflanzen geerntet werden. Sie möchten nicht unbedingt warten, bis Ihr Kürbis riesig ist, um sie auszuwählen.

Tatsächlich werden Sie wissen, dass eine Woche nach dem Aufblühen Ihrer Pflanze Ihr Kürbis fertig ist. Sie möchten sie auswählen, während sie jünger sind, damit sie zarter sind.

Allerdings zupfen Sie auch nicht wirklich Kürbis. Einige tun es, aber es wird empfohlen, sie abzuschneiden, damit Sie die Pflanze nicht beschädigen. Es ist eine gute Idee, Ihre Pflanzen täglich zu überprüfen, damit Sie keinen Kürbis verpassen und sie nicht zu groß werden, wenn Sie unbemerkt bleiben. Sie verstecken sich unter den großen Blättern, die der Sommerkürbis oft produziert.

Sobald Sie Ihren Kürbis geschnitten haben, wird der Sommerkürbis bis zu 10 Tage in einem kühlen Kühlschrank aufbewahrt. Der Winterkürbis kann geerntet werden, wenn die Schale dunkel ist. Wenn Sie sie nur an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren, halten sie den größten Teil des Winters.

Es wird nicht empfohlen, zu quetschen, daher können Sie sie einfrieren. Sie müssen sie nur in die gewünschten Stücke schneiden, sie etwa 5 Minuten lang in kochendem Wasser blanchieren, in Gefrierbeutel legen und einfrieren, damit Sie sie während der Wintermonate verwenden können.

Wie Sie sehen können, ist Kürbis so ziemlich ein unkompliziertes Gemüse. Geben Sie ihm ein paar einfache Notwendigkeiten und es ist gut zu gehen.

3 köstliche Rezepte für Ihren Kürbis

1. Ahorn-Zimt-Butternuss-Kürbis

Die Wörter Ahorn und Zimt haben meine Aufmerksamkeit für dieses Rezept erregt. Diese beiden Zutaten passen einfach wunderbar in fast jedes Gericht.

Egal, ob Sie dieses Rezept für ein Abendessen unter der Woche verwenden oder es über die Feiertage herausnehmen möchten, es gibt nur etwas Warmes und Tröstendes, das Ihren Hunger stillen wird.

2. Speck-Parmesan-Spaghetti-Kürbis

Dieses Rezept sieht super einfach aus. Ganz zu schweigen davon, dass es Speck und Käse enthält. Was gibt es nicht zu lieben?

Wenn Sie also nach einem etwas anderen Rezept suchen, das Ihnen bei der Verwendung Ihres Spaghettikürbisses hilft, sollten Sie sich dieses köstliche Rezept unbedingt ansehen.

3. Butternusskürbis-Maisbrot

Als ich dieses Rezept sah, wusste ich, dass es eines war, das ausprobiert werden musste. Ich bin ein großer Fan von Maisbrot. Zu erkennen, dass es mit gartenfrischen Zutaten hergestellt werden kann, macht mich noch viel aufgeregter.

Wenn Sie wie ich und Maisbrot sind und daran interessiert sind, Ihrem üblichen Rezept eine kleine Wendung zu geben, müssen Sie dieses Kürbisrezept ausprobieren.

Jetzt, da Sie wissen, wie man Kürbis anbaut und verwendet, werden Sie hoffentlich in dieser Vegetationsperiode großen Erfolg haben.

Aber ich würde gerne deine Gedanken hören. Was war Ihre Erfahrung mit dem Anbau von Squash? Welche Sorte wächst am liebsten? Haben Sie wachsende Tipps oder Tricks zum Teilen?