Wachsender Fenchel: Der vollständige Leitfaden für Pflanzen-, Pflege- und Erntefenchel

Heutzutage werde ich jede Saison Fenchel anbauen, aber vor ein paar Jahren habe ich diesem Kraut mit Rüschen nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt, bis es in meinem CSA-Korb auftauchte. Ich war mir nicht sicher, wie ich es verwenden sollte oder ob ich es überhaupt verwenden wollte. Ist das nicht die Geschichte so vieler Gemüseentdeckungen?

Ich kochte ein Fischgericht, das die Lakritzpflanze enthielt, und in diesem Moment wusste ich, dass Fenchel ein regelmäßiger Lebensmitteleinkauf in meinem Haushalt werden würde, und als mir klar wurde, dass ich etwas wirklich Leckeres verpasst hatte.

Roher Fenchel kann ein erworbener Geschmack sein, da der starke Anisgeschmack schwer zu ignorieren ist. Beim Kochen wird die knusprige Zwiebel weicher in Textur und Geschmack. Anstelle von knusprig und fett wird es mild und süß. Wie sein Cousin Dill passt er hervorragend zu Fisch, aber ich esse ihn allein mit gleicher Freude.

Fenchel ist ein in Europa heimisches Kraut, das einst wegen seiner medizinischen Eigenschaften geschätzt wurde. Die gekräuselten Wedel ähneln stark den Spitzen von Dillpflanzen (was sinnvoll ist, da die beiden Pflanzen verwandt sind), und sobald sie blühen, sind sie für Bestäuber äußerst attraktiv.

Im Folgenden finden Sie einige Informationen zum Anbau von Fenchel und zur Pflege dieses pflegeleichten Gartengemüses.

Fenchelsorten

Sie können zwei verschiedene Arten von Fenchelsamen kaufen. Es gibt Kräutersorten, die Blattspitzen produzieren und hauptsächlich wegen ihrer Wedel und Samen gepflanzt werden. Viele Kräuterfenchel sind Zierpflanzen. Zwiebel-Fenchel werden für ihre - Sie haben es erraten - köstlichen Zwiebeln angebaut, obwohl Sie ihre Blattoberteile verwenden können.

Hier sind einige Fenchelsorten zu beachten:

  • Bronzefenchel - Eine hübsche Ziersorte, die wegen ihrer Wedel und Samen angebaut wird.
  • Florence Fenchel - Dies ist der Fenchel, den Sie möchten, wenn Sie eine fleischige Zwiebel zum Kochen ernten möchten.
  • Rhondo-Fenchel - Ein Fenchel vom Zwiebeltyp, der eine runde Zwiebel produziert und früh reift.
  • Cantino-Fenchel - Langsam zum Samen gehen.
  • Preludio - Ein F1-Hybrid, der große, runde Glühbirnen produziert.

Fenchel pflanzen

Wachsende Zonen

Fenchel wächst in den Zonen 5-10. Während es in Zonen über 6 mehrjährig ist, bauen die meisten Gärtner es einjährig an, weil es im Garten nicht lange hält. Es wird sich jedoch selbst säen, wenn Sie es zur Aussaat gehen lassen.

Boden- und Sonnenanforderungen

Fenchel bevorzugt gut durchlässige, saure Böden mit einem pH-Wert zwischen 5, 5 und 6, 8. Fenchelsamen in einem Gebiet säen, das die volle Sonne erhält.

Pflanzen

Direktsaat im zeitigen Frühjahr, sobald sich der Boden erwärmt hat. Die direkte Aussaat wird dem Start von Saatgut in Innenräumen vorgezogen, da Fenchel nicht gerne umgepflanzt wird. Mach dir keine Sorgen über ein bisschen Frost, Fenchel sollte damit umgehen können.

Wenn Sie Fenchel in Innenräumen verwenden möchten, beginnen Sie 2-3 Wochen vor dem letzten Frostdatum in Ihrer Region oder 90-110 Tage vor dem ersten Frostdatum im Herbst. Umpflanzen, wenn die Sämlinge zwei echte Blätter haben. Stellen Sie sicher, dass die Transplantate eine Woche lang ausgehärtet sind, bevor Sie sie in den Boden legen.

Abstand

Fenchel wächst ziemlich hoch - bis zu 5 Fuß - also planen Sie entsprechend. Sie sollten Pflanzen in einem Abstand von 12 bis 18 Zoll mit einem Abstand von 2 bis 3 Fuß zwischen den Reihen platzieren. Pflanzensamen 1 / 4-1 / 2 Zoll tief.

Container wächst

Sie können Fenchel in den Boden oder in Behälter pflanzen. Container sind ideal, wenn Sie nur Platz in Ihrem Gemüsegarten haben. Fenchel spielt nicht gut mit anderen - besonders mit Gemüse!

Für Fenchel sorgen

Hier einige Tipps zur Pflege des Fenchels während der Vegetationsperiode.

Bewässerung

Bis es gut etabliert ist, sollte wachsender Fenchel regelmäßig gewässert werden, um sicherzustellen, dass er eine gleichmäßige Menge an Feuchtigkeit erhält. Sobald die Pflanzen groß und gesund sind, vertragen sie etwas Trockenheit.

Jäten

Mulch, um Unkraut fernzuhalten.

Düngen

Tragen Sie während der Vegetationsperiode alle paar Monate eine Schicht Kompost auf die Basis Ihrer wachsenden Fenchelpflanzen auf. Alternativ können Sie einmal im Monat Komposttee auf Ihren Fenchel auftragen.

Beschneidung

Entfernen Sie Blumen, um zu verhindern, dass sich Pflanzen selbst aussäen, wenn Sie nicht möchten, dass der Fenchel nächstes Jahr an derselben Stelle auftaucht. Andernfalls lassen Sie die Spitzen blühen, da sie Bestäuber anziehen.

Probleme mit dem wachsenden Fenchel

Fenchel ist eine Pflanze mit minimalen Problemen. Es ist ein pflegeleichtes Gartenkraut, das neben regelmäßigem Gießen wenig Aufmerksamkeit erfordert. Krankheiten plagen dieses mediterrane Juwel selten, und nur wenige Schädlinge fühlen sich davon angezogen.

Raupen

Möglicherweise fressen einige Raupen an Ihren Fenchelspitzen. Dies sind wahrscheinlich Schwalbenschwanz-Schmetterlingsraupen. Sie essen gerne Pflanzen derselben Familie (Karotten, Dill, Petersilie usw.). Ich hatte vor kurzem ein paar große Raupen, die rumhingen, meine Karottenoberteile aßen und diese Party schnell zu Ende brachten. Ich wollte sie nicht töten, weil sie sich in hübsche Schmetterlinge verwandeln, also habe ich sie vorsichtig weit weg von meinem Garten gebracht, wo ich hoffe, dass sie etwas anderes zum Fressen finden können.

Blattläuse

Praktisch keine Pflanze ist vor Blattläusen sicher. Sprengen Sie die kleinen Saugnäpfe von Ihrem Fenchel und behandeln Sie sie mit Neemöl.

Falscher Mehltau

Falscher Mehltau wird durch einen Parasiten verursacht, der dazu führt, dass gelbe und weiße Flecken auf den Blattoberseiten auftreten, mit pulverweißem Mehltau auf den Unterseiten.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzen ausreichend Luftzirkulation haben, morgens Wasser, zerstörte Pflanzen zerstören und verwenden Sie ein Kupferspray, um dies zu kontrollieren.

Mehltau

Mehltau wird durch einen Pilz verursacht, der Pflanzen so aussehen lässt, als wären sie mit Mehl bestäubt. Infizierte Pflanzen zerstören und mit Fungizid behandeln.

Zwiebeln bilden sich nicht

Ein weiteres Problem, das bei Fenchel auftreten kann, ist das Fehlen von Ausbeulungen. Überprüfen Sie zunächst Ihr Saatgutpaket und stellen Sie sicher, dass Sie eine Zwiebelsorte gepflanzt haben. Ein Mangel an Ausbeulung kann auch auf die Hitze zurückzuführen sein. Wie bei anderen wärmeempfindlichen Pflanzen kann Fenchel bei hohen Temperaturen zu verrutschen beginnen. Sobald Ihre Pflanze zu blühen beginnt, wird sie ihre Energie nicht mehr in das Wachstum einer Zwiebel stecken.

Begleitpflanzung für Fenchel

Pflanzen Sie Fenchel neben Dill, Gurke und Kapuzinerkresse.

Pflanzen Sie keinen Fenchel neben:

  • Tomate
  • Bohnen
  • Koriander
  • Kohlrabi
  • Wermut

Fenchel lagern und ernten

Sie können so ziemlich jeden Teil der Fenchelpflanze vom Samen bis zur Zwiebel essen. Die Ernte erfolgt nach ca. 2 Monaten. Sie können die Wedel ernten, sobald die Pflanze etabliert ist. Schneiden Sie den oberen Teil ab, um das Wachstum zu fördern. Sammeln Sie Samen, sobald die Blumen verdorrt und braun geworden sind. Ernten Sie die Zwiebel, sobald die Pflanze gereift ist.

Fenchelknollen bleiben etwa eine Woche im Kühlschrank. Um die Wedel frisch zu halten, trennen Sie sie von der Zwiebel und lagern Sie sie in einem separaten Behälter.

Wenn Sie daran interessiert sind, Samen aus Ihrer Fenchelpflanze zu retten, wickeln Sie ihn gegen Ende der Saison in ein Käsetuch, um Samen zu fangen, bevor sie zu Boden fallen.

Kochen mit Fenchel

Einer der schwierigsten Teile der Gartenarbeit scheint auf den ersten Blick kein Problem zu sein: Wenn es Zeit für die Ernte ist, ist es eine Herausforderung, herauszufinden, wie man alles nutzt, ohne es zu verschwenden. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie den Fenchel verwenden sollen, den Sie angebaut haben? Hier einige Tipps:

  • Iss es roh. Knabbern Sie an rohem Fenchel in Scheiben anstatt an Sellerie. Es ist knusprig und schmeckt frisch und ist ein herrlicher Snack, wenn Sie den starken Anisgeschmack nicht hassen.
  • In Scheiben geschnittenen Fenchel anbraten oder schmoren, um den Geschmack zu mildern.
  • Fenchelspitzen hacken und zum Salatdressing hinzufügen oder als Beilage verwenden.
  • Fenchel mit Meeresfrüchten kombinieren.
  • Fenchel passt auch gut zu anderem Fleisch. Der erfrischende Geschmack gleicht den Geschmack von Fleisch aus.

Hier sind einige Fenchelrezepte, die es wert sind, ausprobiert zu werden:

Karamellisierter Fenchel - Eine meiner Lieblingsarten, um Fenchel zu genießen.

Geröstete Karotten und Fenchel - Es ist keine Überraschung, dass diese beiden Gemüse derselben Familie gut zusammenpassen. Macht eine leckere Beilage.

Gebratener Kabeljau aus Orange und Fenchel - Sie müssen ernsthaft versuchen, Fenchel mit Zitrusfrüchten und Fisch zu kombinieren. Es ist eine magische Kombination.

Gebackene Schellfisch mit gerösteten Tomaten und Fenchel - Fenchel passt perfekt zu Tomaten.

Ein gebratenes Hähnchen mit Fenchel - Fenchel passt nicht nur gut zu Fisch, sondern auch gut zu Hähnchen. Probieren Sie dieses einfache, leckere Blech an einem geschäftigen Wochentag.

Crunch Apple Fenchel Salat mit Walnüssen - Ein frischer Salat, der sich perfekt für ein warmes Sommergericht oder ein kühles Herbstdinner eignet.

Fenchel-Risotto - Ein bisschen Zitrone hellt dieses Risotto-Gericht auf, das es wert ist, für Ihre nächste Dinnerparty auf die Speisekarte gesetzt zu werden.