Anbau von Auberginen: Eine vollständige Anleitung zum Pflanzen, Wachsen und Ernten von Auberginen

Auberginen haben den Ruf, mühsam zu wachsen und unangenehm zu essen, aber beides ist nicht verdient. Unter den richtigen Bedingungen und in den Händen des richtigen Kochs kann jeder Auberginen vom Garten bis zum Teller genießen.

Ich persönlich finde es seltsam, dass viele Menschen Auberginen nicht mögen. Ich denke, das liegt daran, dass es oft falsch gekocht wird. Wenn Sie es richtig machen, schlägt dieses Gemüse den Rest, wenn es um Geschmack geht.

Es ist auch eine ausgezeichnete Option für Vegetarier und Veganer, die eine Zutat mit einer fleischigen Textur wünschen, die sojafrei ist. Sogar Fleischfresser lieben diese leckere Pflanze, die eigentlich eine Frucht ist.

Auberginen gehören zur Familie der Nachtschattengewächse, genau wie die Tomaten, und es gibt eine unglaubliche Auswahl an Farben, Größen und Formen. Die Schönheit, sich selbst zu züchten? Sie können Typen haben, die Sie im Supermarkt nie finden würden, und sie schmecken so viel besser.

Ich baue jedes Jahr Auberginen an und in meinem Klima ist es oft eine Herausforderung, sie am Leben zu erhalten und Früchte zu tragen. Diese wärmeliebende Pflanze ist pingelig, aber wenn sie richtig gepflegt wird, erhalten Sie zahlreiche Früchte, die sich perfekt zum Backen, Braten und Braten eignen. Ich ermutige jeden, der nicht in einem idealen Klima für den Anbau von Auberginen lebt, sich daran zu versuchen, und wir geben Ihnen alles Wissen, das Sie brauchen, um erfolgreich zu sein.

Auberginensorten

Die folgenden Auberginensorten sind nicht nur einfacher zu züchten als einige andere, sondern haben auch einen Geschmack, den Sie lieben werden.

  • Märchen - Diese fruchtbare Pflanze ist eine meiner Lieblingsarten und trägt kleine, schlanke, hellviolette Früchte mit weißen Flecken. Es ist ideal für den Containeranbau.
  • Florida Market - Dies ist eine der häufigsten verfügbaren Sorten. Die Früchte dieser Pflanze sind groß und glockenförmig. Es ist wahrscheinlich die Aubergine, die Sie bei Ihrem örtlichen Lebensmittelhändler gesehen haben.
  • Schwarze Schönheit - Erwarten Sie dunkle, große Auberginen von dieser Pflanze. Die dickere Haut macht es zum Braten und für Dips wie Baba Ganoush geeignet.
  • Kleiner Finger - Die kleine Fingersorte enthält lange, dünne Auberginen, wie Sie es vom Namen erwarten können. Es gedeiht in Behältern und verpackt viel Geschmack in einer winzigen Verpackung.
  • Rosa Bianca - Dies ist eine Pflanze mit kleinen, runden, hellvioletten Früchten. In kälteren Gegenden funktioniert es nicht gut, aber wenn Sie in einem warmen Klima sind, passt es hervorragend. Das Fleisch ist cremiger als andere Sorten.
  • Patio Baby - Wenn Sie wenig Platz haben, ist die Patio Baby Aubergine der richtige Weg. Diese Hybridsorte ist kompakt, trägt aber viele lila, längliche Auberginen, die im Grunde genommen Miniaturversionen derjenigen sind, die Sie im Supermarkt sehen.
  • Schneebedeckte Aubergine - Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine weiße Sorte mit einem milden Geschmack und einer fleischigen Textur. Die Frucht ist schlank, aber ziemlich groß.

Wie man Auberginen pflanzt

Wann man Auberginen pflanzt

Beginnen Sie 35 bis 55 Tage vor dem letzten Frost in Innenräumen und härten Sie mindestens zehn Tage aus, bevor Sie es an seinem festen Standort ablegen. Sie können dies verpflanzen, wenn die Pflanzen mindestens 3 Zoll groß sind.

Pflanzen Sie Auberginen gut, nachdem die Frostwahrscheinlichkeit im Frühjahr verstrichen ist, wenn die Bodentemperaturen 55-60 ° F erreichen. Zu frühes Pflanzen ist ein Rezept für eine Katastrophe und kann Ihre neu gepflanzten Starts töten. Direkte Aussaat wird nicht empfohlen, besonders wenn Sie wie ich eine kurze Sommersaison haben.

In meiner Gegend beginne ich Anfang März drinnen mit Auberginen, um sicherzustellen, dass sie schön und buschig sind, wenn sie im Boden landen. Auf diese Weise bleibt der Pflanze genügend Zeit, um zu blühen und Früchte zu setzen. Achten Sie darauf, dass sie nicht an die Wurzel gebunden werden. Wenn Sie Platz haben, verpflanzen Sie die Sämlinge in größere Töpfe, wenn sie in Innenräumen wachsen.

Sonnenlichtanforderungen

Auberginen brauchen viel Sonne. Stellen Sie sie an einem Ort auf, an dem sie den größten Teil des Tages Sonne haben - mindestens 6 Stunden oder länger.

Bodenanforderungen

Auberginen benötigen fruchtbaren, gut durchlässigen Boden. Sie können nicht mit schlecht entwässertem Boden umgehen. Bearbeiten Sie Ihre Erde daher mit Sand, wenn sie nicht gut entwässert ist. Wachsende Auberginen bevorzugen Böden mit einem pH-Wert zwischen 5, 5 und 6, 5.

Wenn Sie Auberginensamen in Innenräumen einsetzen, ist eine Heizmatte ein Muss, um den Boden zu erwärmen und die Keimung zu fördern. Auberginensamen keimen schmerzhaft langsam oder gar nicht, wenn der Boden zu kühl ist.

Möglichkeiten, Auberginen zu pflanzen

Behälter sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie zum ersten Mal Auberginen anbauen. Mit einem Topf können Sie die Pflanzen ins Haus bringen, falls sich das Wetter unerwartet ändert.

Container haben noch einen weiteren Vorteil. Auberginen sind eigentlich Stauden. Wenn Sie drinnen zusätzliche Räume haben, können Sie diese mitbringen, wenn das Wetter im Herbst kalt wird, damit Sie weiterhin Obst ernten können.

Verwenden Sie beim Pflanzen von Auberginen in Beeten Mulch, um den Boden zu erwärmen, bevor Sie sie in den Boden legen.

Keimzeit

Sei geduldig. Selbst wenn Auberginen mit Wärmematten gezüchtet werden, keimen die Sämlinge notorisch langsam. In einigen Fällen können Sie bis zu 2 Wochen warten, bis die Samen sprießen.

Abstand Auberginen

Ihre Aubergine mag auf den ersten Blick klein erscheinen, wenn es sich um einen Sämling handelt, aber diese Pflanzen können ziemlich groß werden. Selbst für kompakte Sorten mit einer Breite von mindestens 16 Zoll ist ein großer Behälter erforderlich.

Pflanzen Sie Sämlinge in einem Abstand von 18 bis 24 Zoll mit einem Abstand von 24 bis 36 Zoll zwischen den Reihen.

Extra Tipp

Vergessen Sie nicht, Ihre Auberginen zu unterstützen, da sie wie Tomaten beim Wachsen groß werden und die Früchte die Pflanze umkippen können.

Pflege Ihrer Auberginen

Bewässerung

Gießen Sie regelmäßig etwa 1, 5 Zoll pro Woche. Auberginen vertragen etwas Trockenheit, können aber nicht mit feuchten Wurzeln umgehen.

Temperatur

Auberginen sind pingelig in Bezug auf die Temperatur. Obwohl sie es heiß mögen, wenn es zu warm wird, beginnen die Blüten der Pflanze zu fallen und die Früchte setzen sich nicht ab. Das macht es schwieriger, im Sommer an einem Ort mit stark schwankenden Temperaturen zu wachsen. Wo ich mich befinde, umfassen der Frühling und der Frühsommer Tage, die mit kühleren Abenden extrem warm sind. Im Spätsommer bleiben die Temperaturen oft Tag und Nacht heiß.

Hier bieten sich Container an. Wenn Sie in einem Gebiet mit extremen Temperaturen leben, sollten Sie in Betracht ziehen, in einem Topf zu wachsen, in dem Sie sich nach Bedarf bewegen können.

Mulchen

Ich mulche alle meine Pflanzen um die Basis, einschließlich Auberginen. Das Mulchen spart Feuchtigkeit und reguliert die Bodentemperaturen. Richtiges Mulchen hilft auch, Unkraut fernzuhalten.

Düngen

Füttern Sie wachsende Auberginen alle zwei Wochen nach dem Pflanzen mit einem Komposttee. Geben Sie den Pflanzen einen zusätzlichen Schub, bevor Sie sie mit einem allgemeinen Dünger pflanzen.

Beschneidung

Wenn Sie Auberginen in der Nähe anderer Pflanzen anbauen, können die großen Blätter in ihren Raum eindringen. Sie können die Blätter schneiden, ohne die Pflanze zu beschädigen.

Ich schneide Blätter mit einer scharfen Schere, um meine Betten sauberer zu halten, da ich Tomaten und Auberginen dicht beieinander pflanze. Spät in der Saison verheddern sich die Blätter beider Pflanzen etwas, und ich halte sie lieber schön und ordentlich.

Fruchtfolge

Pflanzen Sie nicht in der gleichen Gegend wie andere Nachtschatten, die im Vorjahr angebaut wurden. Dies gilt überall dort, wo Sie Kartoffeln, Tomaten oder Paprika gepflanzt haben.

Nachfolge Aussaat

Auberginen benötigen eine lange Wachstumsphase und sind daher nicht ideal für die Nachfolge-Aussaat. Um sicherzustellen, dass Sie immer Auberginen zum Verzehr bereit haben, wählen Sie einige Sorten mit unterschiedlichen Reifedaten.

Häufige Probleme und Lösungen für den Anbau von Auberginen

Probleme

Beim Anbau von Auberginen können einige Probleme auftreten. Hier sind einige der häufigsten und was Sie dagegen tun können.

  • Nicht fruchtbar? Verwenden Sie eine Reihenabdeckung, um Ihre Pflanzen warm zu halten? Es kann die Bestäubung behindert werden. Kalte Temperaturen können auch die Bildung von Früchten verhindern.
  • Schäbige Früchte? Sie haben die Aubergine zu lange am Rebstock gelassen.
  • Schlechtes Wachstum? In Ihrem Boden fehlen möglicherweise Nährstoffe oder es kann an kaltem Wetter liegen.
  • Sämlinge keimen nicht? Der Boden ist wahrscheinlich nicht warm genug oder Sie haben abgestandene Samen an Ihren Händen.

Flohkäfer

Während des Anbaus von Auberginen werden Sie wahrscheinlich nicht auf zu viele Schädlingsprobleme stoßen, aber Flohkäfer sind potenzielle Zornquellen. Flohkäfer verursachen normalerweise nicht genug Schaden, um Auberginen vollständig abzutöten, aber Ihre Pflanzen sind nicht zu gesund, wenn der Befall erheblich ist.

Diese kleinen Käfer richten am meisten Schaden an den Blättern an und können Krankheiten verbreiten. Selbst wenn sie Ihre Pflanzen wahrscheinlich nicht ermorden, ist es am besten, das Problem direkt anzugehen. Verwenden Sie ein natürliches Spray, um sie abzuhalten oder mit Insektenfallen zu stoppen.

Hornwürmer

Hornwürmer sind ein Gartenfeind, den Sie auf jeden Fall sofort loswerden möchten, da sie schnell eine Reihe von Pflanzen befallen können. Es ist wahrscheinlicher, dass sie auf Ihre Tomaten zusteuern, aber sie sind nicht wählerisch, sodass sie im Garten leckere Snacks probieren.

Nehmen Sie für einen kleinen Befall die Würmer ab und zerquetschen Sie sie oder töten Sie sie, indem Sie sie in Seifenwasser tauchen. Parasitäre Wespen sind ein Raubtier von Tomatenhornwürmern, also begrüßen Sie sie mit offenen Armen!

Blattläuse

Es ist bekannt, dass Blattläuse wachsende Auberginen angreifen. Sprengen Sie sie mit einem starken Spray aus dem Schlauch von der Pflanze und kaufen oder fördern Sie nützliche Insekten wie Marienkäfer und Florfliegen.

Cutworms

Managecutworms , die sich von den Stielen und Blättern der Sämlinge an der Basis ernähren, mit Kieselgur oder Maismehl, gemischt mit Melasse und Monterey Bt.

Milben

Wenn Sie winzige Netze sehen, die Ihre Pflanzen bedecken, haben Sie möglicherweise Milben. Bekämpfen Sie Milben, indem Sie befallene Blätter entfernen oder die Pflanzen mit Neemöl besprühen.

Mehltau

Mehltau ist eine Pilzkrankheit, die Auberginen befällt. Sie können diese Krankheit an den sichtbaren weißen Flecken erkennen, die sie auf dem Laub verursacht. Wählen Sie krankheitsresistente Sorten, um eine Infektion zu verhindern, und überfüllen Sie die Pflanzen nicht.

Verticulum Wilt

Eine andere Krankheit, an der sich Auberginen zusammenziehen können, ist das Welken des Vertikulums. Sie werden diese Krankheit bemerken, wenn Sie sehen, wie sich Blätter kräuseln, verfärben und sterben. Zerstören Sie alle Pflanzen, die mit dieser Krankheit infiziert sind, da sie nicht geheilt werden kann. Dies kann durch eine schlechte Fruchtfolge verursacht werden. Solarisieren Sie jeden Boden, auf dem infizierte Pflanzen wachsen.

Blütenendfäule

Halten Sie auch Ausschau nach Blütenendfäule . Versuchen Sie, dieses Problem zu vermeiden, indem Sie einen konstanten Feuchtigkeitsgehalt aufrechterhalten und die Pflanzen mit Kalzium füttern, um einen Mangel zu vermeiden.

Cercospora Blattfleck

Der Cercospora-Blattfleck kann kontrolliert werden, indem die Pflanzen jedes Jahr gewechselt werden und eine Überkopfbewässerung vermieden wird.

Begleiter für Auberginen

Beste

Ich pflanze meine Auberginen gerne neben Tomaten und Paprika, da diese Pflanzen einen ähnlichen Sonnenlicht- und Wasserbedarf haben. Das Folgende sind einige andere gute Begleiter für Auberginen.

  • Bohnen
  • Okra
  • Thymian
  • Dill
  • Minze
  • Estragon
  • Kartoffel
  • Salat
  • Basilikum
  • Alle Arten von Paprika
  • Spinat - pflanzen Sie es so, dass Auberginenlaub in den heißen Sommermonaten Schatten spendet.
  • Sonnenblumen helfen Ihnen, den Befall mit Schnittwürmern zu kontrollieren. Stellen Sie sicher, dass Sie dort pflanzen, wo die Blumen Ihre wachsenden Auberginen nicht beschatten.

Am schlimmsten

  • Fenchel
  • Mais

Auberginen ernten und lagern

Ernten Sie Auberginen, wenn sie die beabsichtigte Größe erreicht haben. Die meisten Samenpakete liefern Ihnen diese Informationen. Nicht sicher? Es ist am besten, die Früchte eher früher als später zu pflücken. Lassen Sie es zu lange auf der Pflanze, und es kann hart und bitter werden.

Im Allgemeinen können Sie damit rechnen, 16 bis 24 Wochen nach der Aussaat Früchte zu pflücken. Ein Hinweis ist, wenn die Schale der Frucht glänzend ist, aber noch keine Falten aufweist.

Seien Sie vorsichtig bei der Ernte von Auberginen. Viele Sorten haben Stacheln, die die Haut stechen können. Ich benutze eine Schere, um die Früchte aus der Pflanze zu schneiden, aber einige Leute drehen und ziehen, um sie zu entfernen. Ich vermeide das aus Angst, meine Pflanzen versehentlich umzustürzen oder mich auf die Dornen zu stechen. Es wird nicht empfohlen, die Aubergine von der Rebe zu ziehen.

Auberginen sollten innerhalb weniger Tage schnell verwendet werden. Bewahren Sie es im Kühlschrank auf oder schneiden Sie es in Würfel und frieren Sie es für die spätere Verwendung ein. Die Textur wird leiden, aber es kann immer noch für Saucen verwendet werden. Einige Leute genießen es auch, Auberginen zu konservieren, indem sie sie einlegen oder in Chutney verwandeln.

Auberginen sind unglaublich vielseitig beim Kochen. Sie können eine Vielzahl von Gerichten mit einheimischen Auberginen genießen. Von Auberginenparmesan bis hin zu köstlichen sautierten thailändischen Auberginen gibt es eine Möglichkeit, dieses fleischige Gemüse zu genießen, das selbst den wählerischsten Gaumen erfreut.

Selbst in der Saison ist es schwierig, im Supermarkt qualitativ hochwertige Auberginen zu finden. Wenn Sie zu Hause Auberginen anbauen, erhalten Sie die besten Produkte auf dem Höhepunkt der Frische. Sie können sogar einige Auberginenkritiker konvertieren. Jetzt, da Sie mit dem richtigen Know-how ausgestattet sind, ist es Zeit zu pflanzen. Lassen Sie uns wissen, wie es in den Kommentaren geht.