Wachsende Borretsch: Eine vollständige Anleitung zum Pflanzen, Wachsen und Ernten von Borretsch

Ich fing an, Borretsch anzubauen, weil ich es für meine Bienen wollte. Ich bin froh, dass ich es getan habe, weil sie es lieben, und ich habe viele Stunden damit verbracht, ihnen zuzusehen, wie sie ihren Bienenstock verlassen und direkt zum Borretschfeld fliegen. Das ist nicht der einzige Grund, warum ich dieses hübsche kleine Kraut liebe.

Borretsch verleiht meinem Schatz einen blumigen Charakter, aber es ist viel mehr als das. Es schmeckt köstlich mit einem delikaten Gurkengeschmack. Sie können die schönen kleinen blauen Blumen zu Salaten hinzufügen oder in Eiswürfeln für eine farbenfrohe Ergänzung zu Fruchtpunsch gefroren. Sowohl die Blüten als auch die Blätter enthalten viel Kalzium, Kalium und Mineralsalze, die für einen gesunden Körper wichtig sind. Es ist auch hoch in Omega 6.

Borretsch hat medizinische Eigenschaften und es ist eine natürliche Möglichkeit, Schädlinge wie Hornwürmer vom Garten fernzuhalten. Dann gibt es die Tatsache, dass es Ihrem Gemüsegarten eine dekorative Note verleiht.

Borretsch hat eine geschichtsträchtige Vergangenheit. Angeblich wurde es den Kreuzfahrern und Tempelrittern gegeben, um Mut zu fördern, als sie in fremde Länder abreisten. Im alten Rom verwendete Plinius der Ältere es als Antidepressivum.

Mit anderen Worten, Borretsch ist eine Allzweck-Wunderpflanze.

Borretschsorten

Es gibt verschiedene Arten von Borretsch zur Auswahl. Sie haben alle einen ähnlichen Geschmack.

  • Borretsch (Borago officinalis) - Dies ist die häufigste Borretschart. Die intensiv blauen Blüten brachten ihm den Spitznamen Sternblume ein.
  • Variegata ( Borago officinalis 'Variegata' ) - Ähnlich wie gewöhnlicher Borretsch hat dieser Typ weiße Flecken auf den grünen Blättern. Die Blüten sind blau, aber nicht so intensiv wie Borretsch.
  • Alba ( Borago officinalis 'Alba') - Diese Sorte wird auch Weißborage genannt. Es blüht später in der Saison, dass blaue Arten, mit schönen weißen Blüten. Alba ist etwas robuster als gewöhnlicher Borretsch.
  • Kriechender Borretsch (Borago pygmaea) - Wie der Name schon sagt, breitet sich diese Sorte aus. Es hat schöne hellblaue Blüten, die im späten Frühling auftauchen und bis zum späten Herbst bleiben. Während der größte Teil des Borretsches ein jährlicher Borretsch ist, ist der schleichende Borretsch eine Staude mit einer kurzen Lebensdauer.

Wie man Borretsch anbaut

Zonen

In den meisten Gebieten können Sie jährlich Borretsch anbauen. Kriechender Borretsch wächst in Zone 5 und höher.

Sonnen- und Bodenbedarf

Pflanzen Sie Borretsch in voller Sonne mit Halbschatten. Geben Sie mehr Sonne als Schatten, um die meisten Blüten und stabilen Stiele zu erhalten.

Der ideale pH-Wert des Bodens beträgt 6, 5, aber Borretsch wächst in Böden mit einem pH-Wert von 4, 5 bis 8, 5.

Wann man Borretsch pflanzt

Pflanze im zeitigen Frühjahr nach dem letzten Frost. In kalten Klimazonen vier Wochen vor dem letzten Frost in einem Gewächshaus oder in Innenräumen pflanzen und bei steigenden Temperaturen umpflanzen.

Borretsch ist relativ kältetolerant und bevorzugt Bodentemperaturen von mindestens 50 ° F. Jeder Kühler und Sie möchten möglicherweise eine Glocke oder einen ähnlichen Schutz bieten.

Wo man Borretsch pflanzt

Ein Wort der Warnung - Borretsch ist eine unersättliche Selbstsämaschine, die an zufälligen Stellen in Ihrem Garten wächst. Es ist leicht herauszuziehen, und Deadheading kümmert sich oft um das Problem.

Das heißt, wenn Sie es unter Kontrolle halten möchten, ziehen Sie in Betracht, Borretsch in Töpfen anzubauen. Pflanzen bevorzugen trockene, saubere Terrakottatöpfe mit leichtem Boden. Das Schöne daran, es in Behältern zu haben, ist, dass Sie sie im Garten bewegen können, um Bienen dorthin zu locken, wo Sie sie haben möchten.

Keimende Samen

Graben Sie vor dem Pflanzen gut verfaulte organische Stoffe in den Boden. Der Boden sollte fest, aber nicht verdichtet sein. Pflanzen Sie Samen 1/4 Zoll in den Boden und halten Sie feucht. Nach ungefähr zehn Tagen werden Sie sehen, wie sich die Pflanzen durchsetzen. Alle 15 Zoll auf eine Pflanze ausdünnen, sobald sie 2 Zoll groß sind.

Abstand

Einzelne Pflanzen und Reihen sollten 15 Zoll voneinander entfernt sein. Borretsch kann unter Mehltau leiden, wenn er zu nahe ist.

Pflege für Borretsch

Dünger

Pflanzen Sie Borretsch in Böden, die reichlich gut verfaulte organische Stoffe enthalten. Im Frühjahr mit einem Allzweck-Flüssigdünger füttern.

Beschneidung

Borretsch muss nur im Sommer beschnitten werden, damit er sauber bleibt. Deadhead, wenn Sie die Blüten am Laufen halten und Selbstsaat verhindern möchten.

Bewässerung

Wie viele Kräuter benötigt Borretsch eine angemessene Menge Wasser. Halten Sie den Boden feucht und beachten Sie, dass Borretsch Dürrebedingungen nicht überstehen kann. Überwässerung vermeiden.

Häufige Probleme und Lösungen für den Anbau von Borretsch

Borretsch ist relativ problemlos, aber es gibt einige Dinge, auf die Sie achten sollten.

Wollbär Raupe

Wollbärenraupen sind nicht pingelig und fressen die meisten tief liegenden Blätter. Wenn sie auf Ihrem Borretsch sind, sind sie wahrscheinlich auch auf anderen Pflanzen. Verwenden Sie regelmäßig Neemöl, um Pflanzen unerwünscht zu machen.

Gemalte Dame Schmetterling

Die Larve dieses Schädlings verursacht mehr Probleme als der Schmetterling. Das heißt, sie richten im Allgemeinen nicht viel Schaden an. Ich habe auch festgestellt, dass sie an bestimmten Stellen der Pflanze haften bleiben, anstatt das Ganze zu beschädigen. Verwenden Sie ein natürliches Insektizid oder klebrige Fallen, um sie zu kontrollieren.

Flohkäfer

Es gibt zahlreiche Arten von Flohkäfern, aber alle fressen die Blätter des Borretsches und hinterlassen kleine Gruben oder Löcher. Dies kann ein ernstes Problem sein, wenn es einen Befall gibt, aber ich mache mir keine Sorgen, es sei denn, die Zahlen wachsen. Entfernen Sie alle gefallenen Rückstände im Herbst, um die Überwinterung zu beeinträchtigen.

Sie könnten ein Pestizid verwenden, das Schwefel enthält, oder im Falle eines starken Befalls Carbaryl verwenden. Für mich ist das der letzte Ausweg.

Mehltau

Mehltau kann Ihren Borretsch beeinträchtigen. Der beste Weg, dies zu vermeiden, besteht darin, mit einem angemessenen Abstand zwischen ihnen zu pflanzen, um einen Luftstrom zu ermöglichen. Versuchen Sie, in Richtung der Basis der Pflanze zu gießen, anstatt auf dem Laub.

Begleitpflanzen für Borretsch

Borretsch wächst gut mit:

  • Tomaten
  • Quetschen
  • Kohl
  • Erdbeeren
  • Gurke
  • Bohnen
  • Trauben
  • Erbsen

Borretsch zieht kleine Wespen und Bienen an, die die natürlichen Raubtiere für Tomatenwürmer und Kohlwürmer sind. Wenn Sie eine natürliche Lösung zur Schädlingsbekämpfung ausprobieren möchten, pflanzen Sie Borretsch mit diesen Pflanzen oder bewegen Sie die Topfborage in diese Gärten, während die Ernte wächst.

Borretsch enthält Kalzium und Kalium. Pflanzen Sie daher mit Tomaten, um die Fäulnis der Blütenenden zu verhindern.

Wie man Borretsch erntet und verwendet

Blätter

Borretschblätter schmecken gut in Salaten, oder Sie können sie wie Grünkohl oder Spinat kochen. Pflücken Sie nur die jungen, zarten Blätter, da die älteren haarig werden.

Ernte am Morgen, wenn der Tau getrocknet ist, aber die Sonne nicht zu heiß geworden ist. Dies hilft, den unverwechselbaren Geschmack der Öle beizubehalten.

Trocknen Sie die Blätter im Ofen oder trocknen Sie sie an der Luft, indem Sie die Pflanzen in einem warmen, luftigen Raum aufhängen. Verwenden Sie die getrockneten Blätter als Gewürz. Sie können die trockenen Blätter auch als Salzalternative beim Kochen verwenden.

Blumen

Sie können auch Borretschblüten essen. Pflücken Sie die Blumen am Morgen, bevor sie zu viel in der Sonne welken.

Süßigkeiten Sie sie und verwenden Sie sie auf Kuchen oder als süße Leckerei. Sie können Salaten für Geschmack und Farbe oder Top-Sandwiches, Dips und Suppen hinzugefügt werden.

Wenn Sie zu viele Blüten haben, um sie alle zu verbrauchen, frieren Sie sie mit Wasser in einer Eiswürfelschale ein. Mit den Würfeln können Sie Fruchtstempeln Farbe verleihen.

Wie bei allen essbaren Blumen essen Sie in Maßen, bis Sie sicher sind, dass Ihr System sie verarbeiten kann.

Medizinische Anwendungen

Sowohl die Blätter als auch die Blüten können medizinisch verwendet werden. Sie können auch ein Öl aus den Samen herstellen, das Ekzeme, seborrhoische Dermatitis und juckende Haut lindern kann.

Die Blätter können bei Menstruationsbeschwerden sowie bei Schmerzen und Schwellungen eingesetzt werden. Die Blüten sind nützlich bei Fieber, Husten und Depressionen.

Samen sammeln

Borretsch ist gut in der Selbstsaat (obwohl bei weitem nicht so produktiv wie Minze). Sie können die Samen entweder für die nächste Saison auf Selbstsamen fallen lassen oder die Samen sammeln und neu pflanzen.

Warten Sie, bis die Blumen absterben, und pflücken Sie die Samen, bevor sie zu Boden fallen. Ich finde, wenn sie anfangen braun zu werden, ist der beste Zeitpunkt, sie zu pflücken. Stellen Sie sicher, dass sie trocken sind, bevor Sie sie für das nächste Jahr in einem Papierumschlag versiegeln.

Wir hoffen, Sie probieren Borretsch aus. Es ist eine hübsche Pflanze, die weitaus nützlicher ist, als viele Leute glauben. Wenn Sie Bienen haben, empfehle ich Borretsch, da Ihr Honig dadurch unglaublich schmeckt. Ihre Bienen werden es Ihnen auch danken.