The Goat Horn Guide: Sollten Sie Ihre Ziegen enthornen?

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Wenn Sie neu in der wundervollen Welt der Ziegen sind, haben Sie vielleicht schon von hornlosen Ziegen gehört. Während es offensichtliche Gründe gibt, Ihre Ziegen zu entknospen, gibt es auch einen Fall (oder zwei), um Hörner intakt zu halten.

Die Vor- und Nachteile des Enthornens einer Ziege sind eng gewichtet, und es kann schwierig sein, zu entscheiden, was Sie bevorzugen. Aber mit dieser Ziegenhornführung können Sie die Waage möglicherweise schnell auf die eine oder andere Weise kippen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Der Zweck von Ziegenhörnern

Bevor Sie sich entscheiden, ob Sie enthornen oder nicht, sollten Sie den Zweck der Ziegenhörner verstehen.

1. Ziegenhörner schützen die Herde

Hörner erfüllen einen sehr wichtigen Zweck, insbesondere für Ziegen in freier Wildbahn und auf offener Strecke: Schutz vor Raubtieren.

Eine Ziege mit Hörnern kann leicht ein Raubtier stoßen und es aus dem Spiel werfen. Ein betäubter Raubtier kann einer Ziege genügend Zeit geben, um zu entkommen.

Große Raubtiere können normalerweise eine gehörnte Ziege überholen. Wenn die Ziege jedoch Hörner hat, wird sie nicht kampflos untergehen.

2. Hörner sind Teil der Herdenhierarchie

Tatsächlich helfen sie bei der Entscheidungsfindung in der Hackordnung. Königs- und Königinziegen können ihre Position mit ihren Hörnern verteidigen, wenn sie von einem anderen Herdenmitglied herausgefordert werden. Um dies besser zu verstehen, haben wir einen Beitrag über das Verhalten von Ziegen, der die Dynamik einer Herde erklärt.

Wenn Ziegen noch Kinder sind, stoßen sie aneinander und spielen miteinander, als hätten sie bereits Hörner. Auf diese Weise bereitet die Natur sie auf das Erwachsenenalter vor.

Auch wenn die Größe keine Rolle spielt, hat eine großhörnige Ziege eine bessere Chance, dem Rest der Herde zu zeigen, wer der Boss ist.

3. Temperaturregelung

Es mag nicht so aussehen, aber Hörner haben Blutgefäße in sich, die helfen, die Körpertemperatur zu regulieren. Eine hornlose Ziege kann bei heißem Wetter immer noch gedeihen, aber sie hat möglicherweise eine härtere Zeit oder ist einfach etwas unangenehmer.

Unterschiede zwischen Entknospung, Enthornung und abgefragten Ziegen

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass andere hornlose Ziegen entweder als entblößt, enthornt oder abgefragt bezeichnen. Sie sind alle Möglichkeiten zu sagen, dass eine Ziege keine Hörner hat.

Aber jeder der Begriffe bedeutet etwas anderes. Hier ist Ihr Spickzettel:

Verwirrtes Kind

Ein Ziegenkind, das die kleinen „Knospen“ hatte, die eines Tages zu großen Hörnern heranwachsen werden, wurde entfernt. Dies kann mit einem heißen Bügeleisen oder mit Chemikalien erfolgen.

Enthornt

Enthornung wird auch als Entknospung bezeichnet. Ziegen können jedoch auch als Erwachsene enthornt werden, obwohl dies gefährlich und schmerzhaft ist. Das Abschneiden eines ausgewachsenen Horns kann dazu führen, dass eine Ziege verblutet. Einige beauftragen einen Tierarzt, ein Horn von einer erwachsenen Ziege chirurgisch zu entfernen. Dies wird in vielen Kreisen als unmenschlich angesehen.

Abgefragte Ziege

Eine abgefragte Ziege ist eine Ziege, die ohne Hörner geboren wird und keine Hörner wachsen lässt. Wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, werden Sie knietief in der Genforschung landen, aber es kann sich lohnen, wenn Sie Ziegen ohne Hörner wollen.

Die Vorteile, die Hörner einer Ziege intakt zu halten

Abgesehen von den Gründen, aus denen Ihre Ziege seine Hörner behalten möchte (Temperaturkontrolle, Schutz, Herdenhierarchie und Spiel), gibt es noch einige andere Gründe, die Sie gegen eine Ziegenenthornung in Betracht ziehen sollten.

1. Fähigkeit, Ihre Ziege zu kontrollieren

Ja, Ziegenhörner sind großartige Griffe, wenn Sie vorsichtig sind. Wenn Sie stärker sind als Ihre Ziege, können Sie sie mit ihren Hörnern aus der Gefahrenzone führen oder dorthin, wo Sie sie haben möchten.

Ich habe Horrorgeschichten von Hörnern gehört, die durch grobe Handhabung brechen. Wenn Sie also vorhaben, Ihre Ziegen häufig zu handhaben, ist es möglicherweise klüger, Ihre Ziege an der Leine zu trainieren, anstatt ihre Hörner zu verwenden.

Der grobe Umgang mit den Hörnern Ihrer Ziege kann auch ein Tor zu anderen schlechten Verhaltensweisen Ihrer Ziege sein. Denken Sie daran, dass Ziegen ihre Hörner benutzen, um sich gegenseitig herauszufordern. Wenn Sie also an ihren Hörnern drücken und ziehen, sehen sie dies möglicherweise als Herausforderung und als akzeptabel, um zu stoßen und sich zu wehren.

2. Entknospen ist eine unangenehme Aufgabe

Sie sollten eine erwachsene Ziege niemals ohne guten Grund und mit Unterstützung eines Tierarztes enthornen. Wenn Sie jedoch in jungen Jahren mit Chemikalien oder einem heißen Eisen abspritzen, besteht für Ihre junge Ziege kein Blutungsrisiko.

Wie Sie sich wahrscheinlich vorstellen können, ist das Abbrennen von Hörnern wahrscheinlich ziemlich traumatisch und schmerzhaft… für Sie und die Ziege.

Ziegenkinder werden schreien und wenn Sie Ihr Ziel verfehlen, können Sie Ihre Ziegen ernsthaft verletzen. Die meisten Leute, die sich weigern, hassen die Aufgabe und ziehen es vor, sie um jeden Preis zu vermeiden.

Nachteile, die Hörner einer Ziege intakt zu halten

Hörner an einer Ziege sind attraktiv… sie sehen mystisch und bezaubernd aus, und trotz dieser und aller anderen Gründe, damit Ihre Ziegen ihre Hörner behalten können, gibt es viele Gründe, sich für eine Ziegenenthornung zu entscheiden.

1. Ziegenhörner können gefährlich sein

Wie Sie wissen, werden Hörner als Schutz und als Mittel zur Bestimmung der Hackreihenfolge innerhalb einer Herde verwendet. Aus diesem Grund können sie anderen Ziegen und ihren Handlern ziemlich viel Schaden zufügen.

Ein Schlag einer gehörnten Ziege auf den Hinterbein kann äußerst schmerzhaft sein. Ziegen sind schnell und genau, wenn es darum geht, auf das Ziel zu zielen… und wenn sie Blutergüsse und Blut in Verbindung bringen, kann dies die Folge sein.

Ziegen, die als Haustiere aufgezogen werden, sind in der Regel ziemlich zahm, und selbst ängstliche Ziegen stoßen normalerweise nicht an Menschen. Wenn Sie jedoch einen Ziegenbock in der Brunft haben, kann er versuchen, Sie herauszufordern… und das wird zweifellos weh tun

Ich bin sogar versehentlich in die Hörner meiner Ziegen gegangen, als ich sie gefüttert habe, und diese spitzen Enden können weh tun! Selbst ein versehentlicher Einlauf mit einem Horn kann einem Menschen oder einem anderen Herdenkameraden großen Schaden zufügen.

2. Ihre gehörnten Ziegen können stecken bleiben

Sie wissen jetzt, dass Ziegenhörner wichtig sind und einen Zweck erfüllen, aber manchmal verursachen sie mehr Schaden als Nutzen für die Ziege.

Besondere Überlegungen zum Fechten müssen berücksichtigt werden, wenn Sie sich nicht für das Enthornen von Ziegen entscheiden und Ihre Ziegen gehörnt halten. Ziegen sind nicht nur die Houdinis der Viehwelt, sondern manchmal auch etwas ungeschickt. Wenn Sie jemals eine Ziege gesehen haben, deren Stöcke mit Klebeband an den Hörnern befestigt sind, soll dies verhindern, dass er den Kopf in einen Zaun steckt. (Siehe unsere Diskussion über das beste Ziegenfechten.)

Quadratische, gewebte Zäune sind eine gefährliche Art von Zaun für Ziegen mit Hörnern. Allzu oft stecken diese neugierigen Ziegen ihren Kopf durch den Zaun, um auf der anderen Seite nach ein paar Leckereien zu greifen, und stecken fest und können sich nicht befreien. Wenn die Ziege in Panik gerät, kann sie sich den Hals brechen und sterben, während sie darum kämpft, sich zu befreien.