Brandschutztipps für Ihren Hühnerstall

Brände auf der Farm können eine sehr reale und beängstigende Möglichkeit sein, die dazu führen kann, dass Vermögenswerte zerstört und Vieh verletzt werden. Viele Brände können verhindert werden, indem einige gängige Sicherheitsmaßnahmen angewendet werden und die Risiken der Verwendung von Geräten bekannt sind, die bei unsachgemäßer Verwendung besonders gefährlich sind.

Eine Unze Brandschutz ist auf lange Sicht ein Pfund Heilung wert!

Häufige Brandgefahren für den Hühnerstall

1. Wärmelampen

Ich kenne mehr als eine Person, die aufgrund unsicherer Wärmelampen ihre gesamte Herde verloren hat.

Hühner können laut werden und Lampen umwerfen, Klammern können sich lösen und Lampen können zu nahe an brennbaren Gegenständen wie Bettzeug platziert werden.

2. Verlängerungskabel

Die unsichere Verwendung von Verlängerungskabeln kann sehr gefährlich sein. Das Überladen eines Kabels oder das Aussetzen von Kabeln den Elementen ausgesetzt, insbesondere an Verbindungspunkten, ist ein Rezept für eine Katastrophe.

3. Entzündbare Bettwäsche

Wir haben ein ausgezeichnetes Feuerstarterfutter am Boden fast jedes Hühnerstalles. Stroh- und Kiefernspäne sind beide ausgezeichnete Einstreuoptionen, aber sie sind auch leicht entflammbar und es ist wichtig, sie verantwortungsbewusst zu handhaben, um die Gefahr zu minimieren.

4. Beheizte Tränken

Beheizte Tränken sind im Winter ein hervorragendes Werkzeug und sparen dem Landwirt, der es leid ist, jeden kalten Morgen Eis zu brechen, viel Zeit. Wenn Elektrizität ein Faktor ist, kann sie jedoch eine Brandgefahr darstellen, insbesondere im Freien.

5. Waldbrände

Waldbrände sind in einigen Bereichen ein größeres Problem als in anderen, aber dennoch ein verheerendes Ereignis, das viele betreffen und dazu führen kann, dass man sich beim Schutz seines Eigentums machtlos fühlt. Ich habe viele Hühnerhalter persönlich gekannt, die ihre Farm mit ihren Nutztieren im Schlepptau räumen mussten.

Sprinkler auf dem Dach sind einen Blick wert, wenn Sie in einem Gebiet leben, das für Waldbrände anfällig ist.

So verhindern Sie Brände in einem Hühnerstall

Über Peninsula Daily News

1. Sicherheit der Wärmelampe

Küken benötigen eine Wärmequelle bis zum Alter von 6-10 Wochen, abhängig von den Umgebungstemperaturen, in denen sie leben. Ein häufiger Fehler der Besitzer ist, wenn sie im Winter Wärmelampen in den Stall stellen, um die Hühner wärmer zu halten oder die Lichtstunden für die Eierproduktion zu verlängern.

Ihre Hühner benötigen im Winter normalerweise keine zusätzliche Wärme. Wenn Sie in einem besonders kalten Klima leben (häufig unter 0 ° F), gibt es sicherere Heizoptionen, die wir später untersuchen werden.

Wenn Sie Ihren Hühnern ein Wärmelicht zur Verfügung stellen, um die empfohlenen Stunden der Belichtung für die Eierproduktion zu erreichen, können Sie sicherere Lichter kaufen und auf einen Timer setzen, damit das Licht nicht rund um die Uhr brennt.

Wenn Sie eine Wärmelampe für Ihre Küken verwenden, sichern Sie sie und sichern Sie sie dann doppelt. Ich treibe oft einen Nagel in die Montagefläche und stecke die Lichtklemme über den Nagel. Selbst wenn die Klammer etwas rutscht, hält sich der Nagel an der Klammer fest. Sie können auch so etwas wie Paracord verwenden, um Ihr Licht doppelt zu sichern.

Es ist eine gute Idee, die Wärmelampe außerhalb des Brutapparats mit einer Drahtabdeckung über dem Brutapparat aufzuhängen, damit der Brutapparat erwärmt wird, aber die Küken können das Licht nicht herumstoßen, um den Brand zu verhindern.

2. Alternativen für Wärmelampen

Aus Angst vor durch Wärmelampen verursachten Bränden haben viele Hühnerhalter, darunter auch ich, auf Heizplatten umgestellt. Heizplatten sind eine viel sicherere Alternative zu Wärmelampen, denen Küken und ihre Besitzer einen herzlichen Gütesiegel geben.

Heizplatten sind etwas teurer als Wärmelampen, aber sie halten länger und Sie müssen keine Glühbirnen ersetzen. Die meisten Heizplatten werden mit verstellbaren Beinen geliefert, sodass Sie die Platte anheben können, wenn Ihre Küken wachsen. Heizplatten sind für Küken viel beruhigender, weil sie die Wärme einer Mutterhenne anregen und nicht die ganze Zeit ein Licht auf sie scheinen.

3. Sicherheit des Verlängerungskabels

Verlängerungskabel können bei unsachgemäßer Verwendung zu einer Brandgefahr werden. Stellen Sie immer sicher, dass das von Ihnen verwendete Kabel für den Job und die Umgebung geeignet ist, in der sich Ihre Kabel befinden. Brandschutzpläne umfassen die Überprüfung Ihrer Verlängerungskabel. Da sie nicht dauerhaft sein sollen, sollten Sie Ihr Kabel genau im Auge behalten, um sicherzustellen, dass es nicht abgenutzt ist und Drähte freilegt.

4. Bettwäsche

Leider gibt es nur wenige perfekte Alternativen zu Holzspänen und Stroh, aber eine Möglichkeit ist Sand. Es gibt viele Debatten darüber, ob dies eine gesunde Option ist oder nicht, und wenn es darauf ankommt, müssen Sie nachforschen und entscheiden, ob es für Ihre Herde geeignet ist.

Sand ist nicht brennbar, läuft gut ab und ist relativ kostengünstig. Diese Option hat jedoch Nachteile. Bakterien können gut im Sand wachsen und es kann je nach Temperatur sehr heiß oder kalt werden.

5. Sicherheit der beheizten Tränke

Beheizte Tränken sind ziemlich sicher zu verwenden, die meisten von ihnen werden erst aktiviert, wenn sie spüren, dass sie unter dem Gefrierpunkt liegen. Das größte Sicherheitsproblem bei diesen praktischen Geräten besteht darin, sicherzustellen, dass sie beim Anschließen an Elektrizität sicher ausgeführt werden. Missbrauche keine Verlängerungskabel oder Überlastkreise und du solltest im klaren sein.

6. Alternativen für beheizte Tränken

Beheizte Tränken sind bei sachgemäßer Verwendung im Allgemeinen ziemlich sicher. Wenn Sie jedoch in einem Klima leben, in dem Sie nur einige Male im Jahr unter dem Gefrierpunkt liegen, können Sie feststellen, dass Gummieimer für den Brandschutz gut geeignet sind, da sie kein Brandrisiko aufweisen. Flache 3-Gallonen-Gummipfannen sind in vielen Futtergeschäften erhältlich und das Eis kann leicht herausgetrampelt werden.

7. Rauchmelder

Da sich Hühnerställe nicht immer in der Nähe des Hauses und in Hörweite befinden, sollten Sie einen drahtlosen Rauchmelder installieren, der Ihr Telefon bei einem Brand benachrichtigt. Es kann ein absoluter Lebensretter sein.

8. Coop-Kameras

Coop-Kameras sind nicht nur für den Brandschutz geeignet. Viele Menschen verwenden sie, um das Herdenverhalten zu überwachen, zu sehen, wer wen auswählt, wer Eier isst und sogar mysteriöse Raubtiere zu identifizieren. Babyphone werden auch als einfache Alternative verwendet.

9. Schläuche und Feuerlöscher

Es ist eine erstaunliche Idee, einen Hydranten in Reichweite eines Schlauchs vom Hühnerstall installieren zu lassen. Dies ist im Brandfall ein absoluter Lebensretter. Als zusätzlichen Bonus kein zusätzliches Transportwasser!

Wenn Sie keine Wasserquelle in der Nähe haben können, ist es fast selbstverständlich, einen Feuerlöscher in der Nähe des Hühnerstalles zu halten.

Was ist im Brandfall zu tun?

Über Ake.com

1. Sicherheit geht vor

Wenn Sie das Undenkbare erleben und ein Feuer haben sollten, ist Ihre Sicherheit immer wichtiger als Tiere. Es ist immer am besten, die Feuerwehr anzurufen und die Fachleute ihre Arbeit machen zu lassen. Wenn es möglich ist, das Feuer aus sicherer Entfernung mit einem Schlauch zu besprühen, kann dies von Vorteil sein, aber niemals nahe genug kommen, um sich selbst zu gefährden.

2. Alarm auslösen

Benachrichtigen Sie auch Ihre Nachbarn, falls sich das Feuer ausbreiten könnte. Sie müssen so früh wie möglich informiert sein, um ihr Eigentum vorzubereiten. Aber rufen Sie zuerst die Feuerwehr an. Zweitens tun Sie alles in Ihrer Macht stehende, um betroffene Nachbarn zu benachrichtigen und zu warnen.

3. Tiersicherheit

Wenn sich Ihre Hühner im Stall befinden oder rennen, öffnen Sie die Türen, wenn Sie dies sicher tun können, und lassen Sie die Hühner los. Ihre Vögel kehren beim Anblick von Futter zurück, aber sie tun am besten frei, wo sie dem Feuer entkommen können.

Betreten Sie niemals ein brennendes Gebäude, um Tiere herauszuholen.

4. Gefahrgut entfernen

Wenn Sie brennbare Gegenstände wie Benzin oder Stroh in der Nähe Ihres Korbs haben, entfernen Sie diese so schnell wie möglich, um die Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Das Benetzen des Bereichs um den Stall, um eine Ausbreitung zu verhindern, ist auch eine gute Möglichkeit, die Dinge unter Kontrolle zu halten, bis die Feuerwehr eintrifft.

Hoffentlich müssen Sie und Ihre Farm nie mit solch schrecklichen Ereignissen fertig werden, aber es kann jedem passieren. Brandschutz hilft Ihnen, vorbereitet zu sein. Das Verhindern von Bränden mit diesen einfachen Tipps zur Brandverhütung kann einen großen Beitrag dazu leisten, dass Ihre Herde nicht in Gefahr gerät.