Kommt Kieselgur Hühnern wirklich zugute?

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Ich habe eines Tages in den sozialen Medien gestöbert und eine Frage in einem der Homesteading-Foren gefunden, denen ich folge.

Jemand wollte wissen, ob Kieselgur für Hühner ein guter Wurm ist. Ich ließ sie wissen, dass es aus meiner Erfahrung war, aber ich war bald schockiert über die Menge an Rückschlägen, die meine Antwort erhielt.

Wenn Sie in der Hühnergemeinschaft einen Kampf beginnen möchten, erwähnen Sie anscheinend die Wörter Kieselgur für Hühner und innere Parasiten im selben Satz. Es wird schnell erhitzt.

Die Menschen scheinen entweder alle dafür zu sein, Kieselgur für Hühner zur Behandlung von Würmern zu verwenden, oder sie sind entschieden dagegen.

Die Hühnerwelt ist zerrissen, was mich zu Nachforschungen veranlasste. Ich wollte die Wahrheit über DE und Hühner herausfinden. Hier sind die Fakten, die Sie wissen müssen, um die fundierteste Entscheidung darüber zu treffen, ob Sie DE für Ihre Herde verwenden oder nicht:

Was ist Kieselgur?

Kieselgur ist in den meisten Teilen der Welt ein weit verbreitetes Produkt. Es kann leicht in Tierfuttergeschäften oder online gefunden werden.

Es entsteht, wenn Algen unter Wasser versteinert werden. Diese Fossilien werden im Laufe der Zeit zerkleinert. Die Leute kommen vorbei und graben die Gebiete ab, in denen diese Fossilien zerkleinert werden, und graben die heutige Kieselgur aus.

Kieselgur besteht aus verschiedenen Arten von Kieselsäure wie Sand, Quarz, Glimmer, Ton und sogar Glas. Es enthält auch eine Vielzahl von Mineralien und Eisenoxid.

Verwendung von Kieselgur

Obwohl wir uns hauptsächlich auf die Verwendung von Kieselgur konzentrieren, wenn es um Hühner geht, hat es eine Vielzahl von Anwendungen.

Die Hauptidee ist, wenn DE auf eine Oberfläche gestreut wird, wird es auf unerwünschte Fehler fallen. Dadurch werden die Käfer austrocknen und sterben schließlich ab.

Aus diesem Grund streuen viele Geflügelhalter es um ihren Stall und auf ihre Hühner, um äußere Parasiten zu entfernen.

Sie können es auf Ihre Haustiere streuen, um Flöhe loszuwerden. DE ist auch ein Gegenstand, mit dem viele Gärtner unerwünschte Schädlinge loswerden.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie das zusätzliche Geld ausgeben müssen, um DE in Lebensmittelqualität zu kaufen, wenn Sie DE für Lebewesen oder in der Nähe von Lebewesen verwenden möchten.

Dadurch wird sichergestellt, dass es für den menschlichen Verzehr zugelassen wurde, wenn es verbraucht wird. Wenn es für Menschen sicher ist, eliminiert es daher ein großes Risiko für Ihre Haustiere und Ihr Vieh.

Die Vorteile von DE

Da wir jetzt verstehen, was Kieselgur ist und wie sie verwendet werden kann, wollen wir die Vorteile der Verwendung dieses Produkts in Ihrer Herde und Ihrem Stall diskutieren. Hier sind einige Gründe, warum Hühnerhalter Kieselgur mögen:

1. Es ist natürlich

Viele Menschen halten sich lieber an natürliche Produkte, und ich beschuldige sie nicht. Wenn ich ein Etikett lese und nicht aussprechen kann (geschweige denn verstehen kann), was in einem Produkt enthalten ist, werde ich misstrauisch.

DE ist ein Naturprodukt, das beim Kauf von Lebensmitteln als sicher für den menschlichen Verzehr eingestuft wurde.

Wenn es für Sie sicher ist, etwas zu essen und zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen, sollte es für Ihre Hühner in Ordnung sein, es theoretisch zu konsumieren.

2. Geldangelegenheiten

Kieselgur ist äußerst erschwinglich. Viele Menschen halten Hühner, um ihr eigenes Essen zu züchten, zu wissen, was in den Konsum fließt, aber auch, um ihre Lebensmittelrechnung zu senken.

Nicht jeder kann es sich leisten, in den Laden zu rennen und teure Medikamente zu kaufen, wenn ein Tier Flöhe oder Parasiten hat.

Es ist erwiesen, dass DE bei bestimmten Parasiten hilft, ohne einen hohen Preis anzubringen. Daher ist es eine praktikable Option für eine Vielzahl von Menschen, unabhängig von Einkommensbeschränkungen.

3. Sie sehen Ergebnisse

Es wurde nachgewiesen, dass DE bei externen Parasiten wirkt. Nach einigen Studien stellten diejenigen, die Kieselgur für Hühner verwendeten, fest, dass es nicht nur innere Parasiten abtötete, sondern auch die Vögel schwerer und besser schichtete.

Wenn Sie also ein Produkt haben, das natürlich genug ist, um vom Hühnerhalter verzehrt zu werden, erschwinglich ist und in bestimmten Studien nachgewiesen wurde, dass es die Gesundheit der Herde verbessert, erscheint es logisch, dieses Produkt bei Ihrer Herde zu verwenden.

Die Nachteile von DE

Bevor Sie sich zu sehr für Kieselgur begeistern, hat dieses Argument noch eine andere Seite. Hier sind die Nachteile und nicht schlüssigen Fakten über DE und Ihre Hühner:

1. Die Jury ist noch nicht besetzt

Während es einige Studien gibt, die zeigen, dass Kieselgur sowohl interne als auch externe Parasiten wirksam abtötet, gibt es andere Forschungen, die darauf abzielen, nichts gegen innere Parasiten zu tun.

Es ist bekannt, dass DE externe Parasiten abtötet, da die Käfer ein Exoskelett haben. Würmer haben kein Exoskelett.

Daher sollte es nicht die gleiche Wirkung auf Würmer haben, da nichts austrocknen und letztendlich die Würmer im Vogel töten kann. Aus diesem Grund haben die Menschen Schwierigkeiten, sich darüber zu einigen, ob DE tatsächlich ein guter Wormer für Hühner ist.

2. Bedenken hinsichtlich der Atemwege

Einige Hühnerhalter sind besorgt darüber, dass die Hühner in DE atmen, wenn sie auf sie angewendet werden.

Verletzen wir sie tatsächlich, um den Vögeln zu helfen? Hühner haben ein empfindliches Atmungssystem, und es ist für manche alarmierend, wenn ihre Vögel Staub einatmen, der aus kleinen Glassplittern besteht.

Wenn Hühner in Atemnot geraten, kann dies eine Lebens- oder Todessituation sein. Daher ziehen es einige Menschen vor, DE zu überspringen, um die Wahrscheinlichkeit von Atemproblemen in ihrer Herde zu verringern.

3. Hühnerspeichel

Während einige Hühnerhalter nicht davon überzeugt sind, dass DE funktioniert, weil interne Würmer kein Exoskelett haben, haben andere ein anderes Problem damit, Hühnern zu erlauben, DE als Darmwurm zu konsumieren.

Es wird angenommen, dass Kieselgur Insekten in zwei Hälften schneidet, sie austrocknet und sie schließlich durch Dehydration oder durch Zerschneiden der Insekten in Stücke tötet.

Hühner haben wie jedes andere Lebewesen Spucke im Mund. Wenn sie das DE konsumieren, macht ihre Spucke den Schmutz beim Verschlucken weicher. Dies würde es der DE nicht erlauben, die Fehler einmal in ihrem System zu beseitigen.

Wenn DE einen Inhaltsstoff enthält, der einem Parasiten Feuchtigkeit entziehen kann, müssen Sie sich fragen, ob er auch dem Körper des Huhns Feuchtigkeit entziehen und ihn ebenfalls dehydrieren würde.

4. Könnte DE uns einen Streich spielen?

Es gibt kein dazwischenliegendes Argument zwischen Hühnern und Kieselgur. Sie sind entweder davon überzeugt, dass es an Ihren Vögeln funktioniert, und verwenden es weiterhin, oder Sie sind nicht davon überzeugt, dass die Risiken die möglichen Belohnungen wert sind.

Nach meiner Recherche kann ich nur davon ausgehen, dass Menschen Ergebnisse mit Kieselgur und den inneren Parasiten ihrer Hühner sehen, weil die DE verhindert, dass die Hühner Würmer bekommen.

Durch die Reduzierung der Anzahl externer Parasiten im Stall sollte theoretisch verhindert werden, dass die Parasiten Würmer zu Ihren Hühnern befördern. Reduzieren Sie daher die Belastung Ihrer Herde mit Darmparasiten.

Auch hier bin ich kein Wissenschaftler und bin nur hier, um die beiden Seiten des Arguments vorzustellen, damit Sie Ihre eigene fundierte Entscheidung treffen können, aber dies scheint eine mögliche Theorie zu sein.

Das würde uns dorthin zurückführen, wo wir angefangen haben. Ist DE für Ihre Herde wirksam oder spielt es den Hühnern einen Streich?

Der Ball ist in deinem Spielfeld. Sie machen den Anruf, ob Kieselgur ein Freund oder Feind Ihrer Hühnerherde ist.