Deer-Proofing Your Gardens: Surefire-Möglichkeiten, um die Hirsche draußen zu halten

Hirsche können schnell eine ganze Ernte, Ihren schönen Blumengarten oder die Tomaten auf Ihrer Veranda zerstören. Als Beutetiere reisen sie schnell durch Gebiete, nehmen hier einen Bissen und dort einen Schluck, ohne Rücksicht auf all Ihre harte Arbeit. Es ist möglich, Ihre Gärten durch Hirsche zu schützen, aber Sie müssen wissen, wie Sie die Taktik, die funktioniert, nach den Geschichten der alten Frau sortieren können, die dies nicht tun.

Ich habe viel Erfahrung mit Hirschschutzgärten. In gewisser Weise bin ich mein schlimmster Feind. Als Wildtier-Rehabilitator ziehe ich sechs Kitze pro Jahr auf. Nach ihrer Freilassung kehren sie häufig zum „Besuch“ zurück. Jedes Jahr testen sie mich, während ich daran arbeite, sowohl glückliche Hirsche als auch gesunde Gärten zu haben.

Da ich dank all meiner Erfahrung ein Experte bin, werde ich Ihnen die besten Taktiken und Strategien mitteilen, die ich gefunden habe, um Ihnen zu helfen, einen blühenden Garten zu haben, ohne Ihre lokale Hirschpopulation zu schädigen.

Zäune sind dein bester Freund

Wir beginnen mit dem Fazit: Fechten ist die beste Wahl, wenn es darum geht, Ihre Gärten durch Rehe zu schützen. Da die Installation von Zäunen einige Kosten und Arbeitskräfte erfordert, empfehle ich Ihnen, bei einem begrenzten Budget jeweils mit einem Abschnitt zu beginnen. Sie können mit einem kleinen Bereich beginnen, der Ihre am stärksten gefährdeten Pflanzen bedeckt. Zum Beispiel können Sie einen Garten für zartes Grün oder Zuckermais umzäunen.

Es gibt verschiedene Arten von Zäunen, die Sie verwenden können. Die Sache, an die man sich erinnern sollte, ist, dass Hirsche hoch springen und weit springen können, aber sie können nicht beide gleichzeitig tun. Ihr Zaun sollte das eine oder andere schwierig machen.

Ein guter, fester Drahtzaun

Ein starker Zaun, der hoch und robust ist, wird den besten Job machen. Es wird auch das teuerste sein und die meiste Arbeit erfordern, aber ein guter Zaun wird viele Jahre dauern.

Drahtzäune, die acht Fuß hoch sind und an Massivholzpfosten befestigt sind, sind die beste Allround-Wette. Wenn Sie den Draht in einem 45-Grad-Winkel vom Garten nach außen stellen, erhalten Sie eine zusätzliche Schutzschicht.

Wenn Ihre Hirschpräsenz intensiv ist, wie es in einigen städtischen Gebieten der Fall ist, können Sie einen Strang Strom etwa zwei Fuß vom Zaun entfernt in einer Höhe von 30 Zoll hinzufügen. Ein Schock in der Nase hilft ihnen, nicht einmal darüber nachzudenken, was sich hinter dem Zaun befindet.

Doppelter Drahtzaun

Einige Zonierungsbeschränkungen begrenzen die Zaunhöhe, oder Sie haben Nachbarn, die Einwände erheben würden. Wenn ein 8-Fuß-Zaun dort, wo Sie sich befinden, nicht praktikabel ist, sollten Sie einen Doppelzaun in Betracht ziehen. Diese Art von Design funktioniert, weil Hirsche eine schlechte Tiefenwahrnehmung haben. Sie haben Angst, über den ersten Zaun zu springen und gefangen zu sein.

Installieren Sie für einen Doppelzaun zwei vier Fuß hohe Zäune. Der Innenzaun wird den Gartenbereich umfassen. Von dort kommen fünf Fuß heraus und dann Zaun in den Garten und den ersten Zaun.

Dies wird einen Weg um den Garten machen. Der Nachteil ist, dass es gemäht oder gejätet werden muss. Der Vorteil ist, dass Sie es auch als Lauf für Hunde oder Hühner verwenden können. Bonus: Die Hühner helfen, Insektenschädlinge fernzuhalten, und die Hunde sind eine zusätzliche Abschreckung gegen Rehe.

Elektrisches Netz

Wenn Sie Vieh haben, sind Sie wahrscheinlich mit Elektrozaunnetzen vertraut. Es gibt verschiedene Arten von elektrischen Netzen, die nur für Hirschschutzgärten hergestellt wurden. Diese eignen sich besonders gut für größere Flächen wie Obstgärten oder Beerenpflanzungen.

Ein Elektrozaun schockt alles, was den Zaun berührt. Pass auf dich auf, ich schaffe es immer, mich selbst zu schockieren. Oft lernen die Hirsche nach ein paar Schocks ihre Lektion und lassen die Gegend in Ruhe.

Netze gibt es in temporären und permanenten Ausführungen. Die permanenten Modelle sind teurer und erfordern mehr Wartung, halten aber natürlich länger.

Das Netz hat mehrere Vorteile. Es bietet sowohl eine physische Barriere als auch einen Schock mit der Aufschrift „Bleib zurück!“. Wie ein Strang-Elektrozaun kann auch das Netz leicht bewegt werden, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden.

Das Netz hat auch einige Nachteile. Es kann in der Mitte zwischen den Pfosten durchhängen, wodurch es für den Hirsch weniger einschüchternd wirkt. Es kann sich auch leicht verwickeln, wenn es bewegt oder aufgestellt wird. Ich habe immer ein Problem mit dem Rollen und Abrollen von Netzen ohne Verwicklungen.

Zusätzlich benötigt ein Elektrozaun eine Stromquelle. Es kann mit Solar- oder konventionellem Strom betrieben werden und benötigt Batterien und Kabel, um an den Zaun angeschlossen zu werden.

Bei jedem Elektrozaun müssen Sie sich bewusst sein, wer sich in der Nähe befindet. Wenn Sie kleine Kinder haben, ist dies möglicherweise nicht die beste Option für Sie.

Elektrischer Strang oder Seilzaun

Ich empfehle aus mehreren Gründen ein elektrisches Netz über einem Strang-Elektrozaun. Das Netz bietet eine visuellere Barriere und lässt die Hirsche nachdenken. Der Litzendraht ist für die Hirsche schwerer zu erkennen, daher weniger abschreckend und potenziell gefährlich.

Ein gutes Beispiel dafür ist ein Anruf, den ich letzte Saison erhalten habe. Ein junger Bock war in einen Garten in einem städtischen Gebiet gekommen, indem er unter den Elektrozaun gekrochen war. Die Landbesitzer hatten mit Kameras überwacht und das Video war hysterisch lustig.

Leider machte es keinen Spaß, wie viel Schaden der junge Bock in seiner Panik anrichtete, als er nicht herausfinden konnte, wie er wieder rauskommen sollte. Ich ließ die Besitzer den Strom abschalten und leise die oberen Stränge abnehmen. Dann musste ich hinter ihm herumgehen, damit er über den Zaun sprang, um wieder herauszukommen. Ziemlich das Fiasko.

Palisadenzaun

Palisadenzäune wie Sichtschutz- oder Paneelzäune eignen sich am besten für kleine Bereiche. Es ist teuer und schwieriger zu installieren. Sie könnten eine professionelle Zaunfirma in Betracht ziehen, wenn Sie sich für diese Art von Zaun entscheiden.

Palisadenzäune eignen sich hervorragend, wenn Sie einen kleinen Bereich wie einen Innenhof oder ein Stadtgrundstück zum Umzäunen haben. Sie schützen Ihre Landschafts- oder Gemüsegärten und bieten Ihnen gleichzeitig Privatsphäre. Es ist eine gut aussehende Option zusätzlich zu einer, die beim Schutz Ihrer Gärten gegen Rehe hilft.

Der Vorteil eines soliden Zauns ist, dass der Hirsch nicht auf die andere Seite durchschauen kann. Da sie es nicht durchschauen können, haben sie normalerweise Angst, darüber zu springen. Mit einem Palisadenzaun können Sie davonkommen, wenn er nur zwei Meter hoch ist.

Kunststoff-Hirschnetz

Dies ist ein leichtes Netz, das in verschiedenen Größen und Stärken erhältlich ist. Es ist kostengünstig im Vergleich zu anderen Zaunmethoden. Es funktioniert am besten bei gelegentlichem Durchkommen von Rehen, aber meiner Erfahrung nach hält ein Kunststoffnetz einer ernsthaften Bedrohung durch Rehe nicht stand. Sie werden entdecken, dass sie es schieben können und es wird geben oder reißen.

Eine Sache, die zur Verbesserung Ihres Kunststoffnetzes beiträgt, besteht darin, ein blaues oder grünes Band oder eine Schnur daran zu binden. Die Verwendung der Farben Blau und Grün ist wichtig, da es sich um Farben handelt, die Hirsche gut sehen.

Ich denke, Mesh funktioniert am besten, wenn Sie es in kleinen Bereichen oder zum Schutz einer Lieblingspflanze oder eines Lieblingsbaums verwenden.

Natürliches Fechten

Dies ist das Konzept, das von vielen modernen Zoos verwendet wird. Tatsächlich ist es die Strategie, natürliche Elemente zu verwenden, um Barrieren zu schaffen.

Während es nicht praktisch ist, einen großen Wassergraben zu bauen, können wir Elemente des Konzepts verwenden. Beispielsweise sind einige Tiere mit Hufen wie Hirsche, Elche und Elche nicht immer bereit, über unebene Oberflächen zu fahren.

Wenn Sie große Steine ​​um den Umfang Ihres Gartens legen, fühlen sich diese Tiere unsicher. In Kombination mit einem kürzeren Zaun verhindert dies, dass sie in Ihren Garten gelangen.

Hirschresistente Gartentechniken

Resistente Pflanzen

Viele unserer Lieblingsgemüse sind von Natur aus hirschfest. Tomaten und Kartoffeln sind für Hirschpaletten nicht attraktiv.

Sie können auch hirschresistente Pflanzen als natürlichen Zaun um den Umfang Ihres Gartens pflanzen. Auf diese Weise verlieren sie das Interesse, bevor sie den Garten betreten.

Hirsche mögen keine Pflanzen mit starken Gerüchen. Dazu gehören viele Kräuter wie Lavendel, Rosmarin, Ysop und Pfefferminzbonbons. Sie können diese Kräuter neben Ihren anfälligeren Pflanzen wie Grünpflanzen pflanzen.

Hirsche sind in erster Linie Browser und fressen Kräuter (nicht holzige Pflanzen, die keine Gräser sind) und holzige Pflanzen. Sie essen keine Gräser als Hauptstütze. Wenn Ihr Garten von einem schönen Rasen umgeben ist, kann dies dazu führen, dass sie nicht so viel herumwandern.

Mähen Sie Ihr Gras

Hirsche sind gern in der Nähe von Bürsten und niedrigen Bäumen, insbesondere Zedern und Kiefern, die ihnen Versteckmöglichkeiten bieten. Tagsüber werden sie sich hinlegen und dort kauen. Am frühen Morgen und am Abend kommen sie heraus, um zu grasen und zu stöbern.

Indem Sie Ihren Garten gemäht und ausgeräumt halten, reduzieren Sie die Anzahl der Vorfälle mit Rehen.

Repellentien

Es gibt viele Arten von Repellentien, die Hirsche abschrecken können. Einige sind hausgemachte Produkte und einige sind kommerzielle.

Hausgemachte Repellentien

Menschenhaar und Seife sind zwei natürliche Repellentien, die traditionell vorgeschlagen wurden. Diese Optionen funktionieren nicht wirklich.

Mit dem Verlust des Lebensraums und der Verstädterung haben sich Hirsche an menschliche Gerüche gewöhnt. Oft leben die Hirsche, die in Ihren Garten eindringen, in Ihrem Garten, in Ihrer Nachbarschaft und auf Ihrem Bauernhof. Sie haben sich an die Gerüche und Geräusche ihrer menschlichen Nachbarn gewöhnt.

Eine Mischung aus Eiern, Milch, Knoblauch und Cayennepfeffer könnte jedoch den Trick tun.

Kommerzielle Repellentien

Kommerzielle Produkte können ein besseres Ergebnis erzielen. Der wichtigste Aspekt bei der Verwendung kommerzieller Produkte ist der Mensch. Menschliches Versagen ist das größte Hindernis bei der Verwendung von Repellentien.

Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, dass Repellentien häufig angewendet werden müssen. Regen und Sonne verringern ihre Wirksamkeit. Die besten Produkte enthalten etwas, das ihnen hilft, an der Pflanze zu haften und weniger zum Abwaschen zu neigen.

Viele Repellentien sind nicht umweltfreundlich. Lesen Sie die Zutaten und suchen Sie nach Produkten, die nachhaltig sind. Es gibt einige Repellentien, die OMRI-zertifiziert sind.

Panikmache

Es gibt zahlreiche Dinge zu tun, die den Hirsch abschrecken können. Oder sie können nicht. Glücklicherweise sind viele von ihnen günstig und einen Versuch wert.

  • Hängen Sie Aluminiumpfannen an die Außenkante des Gartens. Es wird angenommen, dass der Klang und das Spiegelbild von ihnen den Hirsch erschrecken werden.
  • Bewegungsaktivierter Wasserspray hat manchmal gute Ergebnisse. Sie können einen Timer auf Ihren Sprinkler setzen, wenn Hirsche aktiv sind. Sie können auch ein System erwerben, das regelmäßig ausfällt. Diese gibt es in verschiedenen Größen. Die größeren, die Wasser abschießen, sind effektiver.
  • Ihr Familienhund kann auch eine wertvolle Angst-Taktik sein. Nur der Geruch des Hundes kann helfen, Hirsche abzuhalten. Das Bellen Ihres Hundes kann die größte Abschreckung sein. Denken Sie daran, wenn Ihr Hund auf einen Hof beschränkt ist, werden die Hirsche bald ihre Grenzen lernen und einfach um sie herumgehen.

Pflanzen Sie einen Hirschgarten

Das klingt vielleicht selbstzerstörerisch, ist es aber nicht. Wenn Sie versuchen möchten, Ihre Gärten durch Hirsche zu schützen, können Sie eine nur für die Hirsche verwenden. Ich habe 16 Morgen, die im Grunde ein Rechteck sind. Ich pflanze einen Wildgarten im Hintergrund eines Waldgebiets. Wenn Hirsche aus dem Wald auf das Feld kommen, um zu essen, gehen sie im Grunde genommen in ihren eigenen Gartenbereich.

Ich benutze diesen Gartenbereich eigentlich auch für meine Ziegen. Ich pflanze eine Vielzahl von Wurzelfrüchten, Deckfrüchten und Bohnen. Dies gibt sowohl den Ziegen als auch den Hirschen ein Drei-Jahreszeiten-Smorgasbord.

Ich denke, wenn ich nett zu ihnen bin, werden sie nett zu mir sein und meine hübschen roten Tomaten nicht essen!

Nehmen Sie weg für Deer Proofing Gardens

Gartenarbeit ist eine Aktivität, die uns Freude und gutes Essen bringen soll. Wildlife hat das Recht, genau wie wir ein gutes Leben zu führen. Daher ist es wichtig, eine Win-Win-Strategie zu haben. Wenn Sie sich etwas mehr anstrengen, können Sie die Hirsche auf der Seite des Gartens halten!