Kastanienbaum: Sorten, Pflanzen aus Samen, Pflege, Probleme und Ernte

Über einem Weihnachtsfeuer gebratene Kastanien, eine warme Kastaniensuppe oder ein Kuchen mit Kastaniencreme - schon hungrig? Wenn Sie daran denken, Kastanien anzubauen, damit Sie sich diesen süßen, nussigen Leckereien hingeben können, sind Sie hier genau richtig.

Kastanien haben einen tiefen, komplexen Geschmack, besonders wenn sie einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie schmecken wie eine nussige Süßkartoffel und das fleischige Innere ist unglaublich vielseitig. Sie können es in einen cremigen Aufstrich verwandeln oder in Nudeln schneiden. Sie sind unglaublich in Füllung gemischt und natürlich sind Kastanien köstlich geschält und frisch geröstet gegessen.

Sobald Ihre Bäume anfangen, Nüsse zu produzieren, haben Sie mehr als genug für Sie und fast jeden, den Sie kennen. Im Gegensatz zu den meisten nussreichen Nüssen sind Kastanien reich an Kohlenhydraten. Sie sind gut für die Funktion von Blut, Knochen und Gehirn.

Benötigen Sie mehr Überzeugungskraft, um diese in Ihrem Garten zu pflanzen? Die Bäume sind eine schöne Ergänzung für jeden Garten und Sie können zusätzliche Nüsse auf dem lokalen Markt für einen hübschen Cent verkaufen.

Kastaniensorten

Amerikanische Kastanien waren in den USA sehr produktiv, bis sie von der Seuche getroffen und fast ausgelöscht wurden. Einige Sorten sind immer noch anfällig für Seuchen, aber bei sorgfältiger Zucht gibt es einige Sorten, die mit der überlegenen amerikanischen Kastanie gekreuzt sind und gegen Seuchen resistent sind.

Es gibt viele Sorten, also erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Lieferanten, für welche in Ihrer Region und Ihrem Klima die beste wächst.

Dunstan Hybrid

Ursprünglich eine Kreuzung zwischen drei chinesischen Sorten und einer krankheitsresistenten amerikanischen Kastanie, ist dieser Hybrid beliebt und zuverlässig. Dunstan produziert mittelgroße bis große Früchte mit einer schönen Süße. Es ist krankheitsresistent.

Eaton

Eaton ist eine weitere amerikanische und chinesische Hybride, die mit einer dritten japanischen Sorte gemischt ist. Dies ist ein früher Obsthändler mit süßen mittleren bis großen Früchten. Wenn es zu trocken oder zu nass ist, sind die Früchte klein. Eatons Früchte sind süß und gut zu lagern.

Kolossal

Diese Hybride ist eine japanische und europäische Sorte, die ziemlich große Nüsse produziert. Es kann anfällig für Seuchen sein.

Mossberg

Dies ist eine chinesische Sorte, die große Früchte produziert und sich gut schält.

Qing

Qing (ausgesprochen Ching) ist eine chinesische Sorte, die süße Früchte produziert, die 3-4 Monate haltbar sind. Qing ist ein schwerer Produzent und kann manchmal zu viele für den Baum produzieren, so dass die Nussgröße kleiner ist.

Okie

Diese Sorte produziert große Kastanien, ist aber in kühleren Klimazonen nicht gut.

Wie man Kastanien pflanzt

Zonen

Kastanien wachsen aus den Zonen 4-9. Wenn Sie in einer Zone mit mindestens 100 frostfreien Tagen leben, sollten Sie versuchen, diese anzubauen.

Sonnenanforderungen

Suchen Sie nach einem leicht abfallenden Bereich in voller Sonne. Kastanienbäume benötigen mindestens 6 Stunden vollen Sonnenschein pro Tag, aber 8 Stunden sind noch besser.

Bodenanforderungen

Für den Anbau von Kastanienbäumen ist eine freie Entwässerung unerlässlich. Der Boden sollte lehmig mit einem pH-Wert von 4, 5 bis 6, 5 sein.

Wann man Kastanien pflanzt

Pflanzen Sie im Frühjahr, wenn die Temperaturen zu steigen beginnen und der Boden weich und nicht zu trocken ist. Ich habe im Frühsommer eine gepflanzt, und trotz der von mir installierten Bewässerung war der frühe Start nie wirklich gut. Bis heute ist es kleiner als die beiden anderen, die ich gepflanzt habe.

Warten Sie, bis der letzte Frost vorbei ist, da sie wie viele Pflanzen frostempfindlich sind. Wenn sie im fruchtbaren Alter sind, benötigen sie 100 Tage Kälte, um zu produzieren.

Abstand

Sie brauchen viel Platz, da Kastanien große Bäume bekommen - sowohl hoch als auch breit. Bei Kastanienbäumen ist der Abstand wichtig. Sie können groß werden, überall bis zu 100 Fuß hoch, aber durchschnittlich 50-70 Fuß.

Sie benötigen auch mindestens zwei, um sich gegenseitig zu bestäuben, nicht mehr als 200 Fuß voneinander entfernt und mindestens 25-40 Fuß voneinander entfernt.

Beginnend

Es kann zwischen 5 und 7 Jahren dauern, bis Kastanienbäume Früchte tragen. Deshalb habe ich Setzlinge gepflanzt, die bereits 2 Jahre alt waren. Im Allgemeinen finden Sie in örtlichen Baumschulen Setzlinge, die für Ihre Region ideal sind.

Wachsende Kastanie aus Samen

Es kann Ihnen gelingen, Kastanien durch Samen anzubauen, aber Sie brauchen etwas Geduld. Es ist zeitaufwändig und erfordert eine Reihe von Schritten.

  • Sammeln Sie Kastanien aus dem Boden von einem Baum, in dessen Nähe sich ein weiterer Kastanienbaum befindet. Es ist unwahrscheinlich, dass eine Kastanie von einem einsamen Baum keimt.
  • Legen Sie die Nüsse mit der Keimwurzel nach oben in eine Plastiktüte mit feuchtem Torfmoos. Stechen Sie ein paar Löcher in den Beutel und stellen Sie sie 3 Monate lang in den Kühlschrank. Stellen Sie sicher, dass das Moos feucht, aber nicht nass ist.
  • Pflanzen Sie die Nuss nach 3 Monaten in einen Behälter mit Torfmoos und Sand. Blumenerde ist zu dicht für Kastanien.
  • An einen sonnigen Ort stellen und bis zur Keimung gut gießen.
  • Pflanzen Sie den Sämling bei Bedarf in einen größeren Topf und pflanzen Sie ihn, wenn er groß genug ist, an der von Ihnen gewählten Stelle im Freien.

Wie man Kastanien pflegt

Bewässerung

Gut wässern, aber den Boden nicht einweichen. Lassen Sie die Erde im ersten Jahr nicht austrocknen. Geben Sie dem Baum nach der Etablierung während der Vegetationsperiode 1 Zoll Wasser pro Woche.

Vor Wind schützen

Wie bei allen jungen Bäumen schützen Sie sich mit hochwertigen Pfählen so gut wie möglich vor Wind. Schützen Sie den Wind je nach Pflanzgebiet mit einem Wind- oder Schattentuch vor austrocknenden Winden.

Düngen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden vor dem Pflanzen gut mit reichhaltiger organischer Substanz gefüttert ist, da ich festgestellt habe, dass Kastanienwurzeln in jungen Jahren anfällig für Düngerverbrennungen sind.

Verwenden Sie im ersten Jahr Flüssigdünger und füttern Sie die Bäume zusammen mit dem Rest des Obstgartens anschließend mit trockenem 10-10-10 Dünger.

Beschneidung

Ich beschneide die Kastanien nicht, weil sie ohne sie glücklich wachsen. Sie müssen beschneiden, wenn:

  • Die Zweige sind infiziert
  • Zweige reiben
  • Der Baum muss für Form und Stabilität geformt werden
  • Die Äste sind niedrig und verhindern das Mähen darunter

Im Winter beschneiden, wenn die Bäume ruhen. Wenn Sie Äste infiziert haben, schneiden Sie sie sofort ab und zerstören Sie sie. Denken Sie daran, Ihre Werkzeuge anschließend zu sterilisieren.

Mulchen

Ich mulche alle meine jungen Bäume im ersten Jahr, aber darüber hinaus ist es Ihre persönliche Präferenz und hängt von Ihrem Standort, Ihrer Sonne, Ihrem Wind und Ihrem Niederschlag ab.

Mulch mit Stroh, Heu, Torfmoos oder Grasschnitt. Stellen Sie sicher, dass zwischen Mulch und Baumstamm Platz ist, um Fäulnis zu vermeiden.

Begleitpflanzung

Kastanien wachsen gut mit Erdbeeren, Knoblauch, Erdnüssen, Klee und Hafer. Pflanzen Sie keine Kastanien mit Eichen.

Häufige Probleme und Lösungen für den Anbau von Kastanien

Vereiteln

Seuche ist für anfällige Kastanienbäume tödlich. Es ist das, was die ursprünglichen amerikanischen Kastanienbäume dezimiert hat. Es ist eine Krebserkrankung und wenn Ihr Baum krank wird, müssen Sie die erkrankten Teile entfernen und verbrennen. Unglücklicherweise stirbt der Baum, sobald die Seuche vorhanden ist. Stellen Sie vor dem Pflanzen der Kastanie sicher, dass sie fäulnisresistent ist.

Blattfleck

Im Vergleich zur Seuche ist der Blattfleck eine geringfügige Unannehmlichkeit. Es entstehen kleine braune Flecken auf den Blättern. Zum Glück ist es nicht tödlich. Als einer meiner Kastanienbäume Blattflecken hatte, ließ ich die Krankheit ihren Lauf und sie verschwand mit der Zeit. Die Kastanien waren nicht betroffen. Sie können ein Fungizid auf Kupferbasis verwenden, um die Ausbreitung zu verhindern.

Zweig Krebs

Zweigkrebs ist etwas ernster als Blattfleck, aber wie Blattfleck kein Killer. Es entstehen Krebsgürtel an verschiedenen Stellen des Baumes. Das beste Mittel ist, das betroffene Holz zu beschneiden und zu zerstören.

Kastanienkäfer

Kastanienkäfer sind in einigen Teilen der USA ein schwerer Schädling. Die Rüsselkäfer legen Eier in sich entwickelnden Nüssen und die Larven ernähren sich von den Nüssen, während sie wachsen. Der kleine Schädling kann eine Ernte zerstören.

Hygiene ist der Schlüssel zur Vorbeugung. Sammeln Sie daher am Ende der Vegetationsperiode abgefallene Nüsse. Sie können auch ein Carbaryl-Insektizid zur Schädlingsbekämpfung verwenden.

Gallwespe

Gallwespen greifen asiatische Kastanienbäume an. Erwachsene legen im Frühjahr Eier in die Knospen der Pflanzen, wo die Larven bis zum nächsten Frühjahr leben. Sie können dazu führen, dass sich an Pflanzenteilen Gallen bilden. Derzeit besteht die beste Kontrollmethode darin, die parasitäre Torymus sinensis Kamijo-Wespe einzuführen.

Ernte

Die Nüsse können von Mitte September bis 4. bis 5. Dezember nach dem Pflanzen geerntet werden. Lassen Sie die Nüsse zur Ernte auf den Boden fallen. Sie werden immer noch in ihren stacheligen Schalen sein, also werden Sie wahrscheinlich Handschuhe brauchen.

  • Entfernen Sie die Muttern von den stacheligen Bohrern.
  • In luftdichten Behältern bis zu einem Monat im Kühlschrank oder bis zu einem Jahr im Gefrierschrank aufbewahren.
  • Schälen Sie sie erst, wenn Sie sie verwenden möchten, da sie schnell austrocknen.

Beschuss

Kastanienschalen sind dünn und weicher als die meisten anderen Baumnüsse, sodass Sie sie schälen, anstatt sie zu knacken. Unter der Schale befindet sich eine ungenießbare Haarschicht, die ebenfalls entfernt werden muss.

Ritzen Sie die Schale mit einem 'X' ein und braten Sie sie etwa 30 Minuten lang in einem Ofen bei 400 ° F. Entfernen und abkühlen lassen, bis Sie damit umgehen können. Noch warm sollten Schale und Innenhaut leicht abfallen.

Essen Sie sie einfach, in Desserts, machen Sie Süßigkeiten oder probieren Sie sogar Kastanienmehl. Sie sind eine vielseitige Nuss und können auf viele Arten verwendet werden.

Wenn Sie großartige Ideen zur Verwendung Ihrer Kastanienernte haben, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören.