Burenziege: Rasseninfo, Eigenschaften, Zucht und Pflege

Möchten Sie Ihr eigenes Fleisch produzieren? Selbst angebautes Fleisch ist eine großartige Möglichkeit, unabhängig vom Supermarkt und autark zu sein.

Boer Goats ist eine attraktive Option für Fleischziegenrassen für Heimbewohner, die keine Anbaufläche für Rinder haben.

Unter den verschiedenen verfügbaren Fleischrassen weist die Burenziege das schnellste Wachstum und die beste Umwandlung von Fleisch in Knochen auf - eine wertvolle Qualität für Heimbewohner!

Burenziegen sind eine afrikanische Rasse, obwohl es Uneinigkeit darüber gibt, ob wir den Hottentotten, Europäern und sogar Ostindien-Indianern für ihre frühesten Entwicklungsstadien danken können. Was wir wissen, ist, dass südafrikanische Landwirte Anfang des 20. Jahrhunderts absichtlich Merkmale auswählten, die eine schnell wachsende, anpassungsfähige und produktive Fleischziege begünstigten.

1993 wurden die ersten Burenziegen in die USA importiert. Seitdem ist die Nachfrage nach Ziegenfleisch in die Höhe geschossen. Die American Boer Goat Association gibt an, dass sie jährlich über 45.000 Stück Burenziegen registriert, wobei der Wert der gesamten Ziegenfleischindustrie auf 150 bis 400 Millionen pro Jahr geschätzt wird.

Rassestandards von Bockziegen

Die American Boer Goat Association ist das Hauptregister für Burenziegen in den USA. Da Buren Fleischziegen sind, sind ein stabiler Rahmen, ein gut gefederter Brustkorb und ein fleischiges, kompaktes Aussehen der Rassestandard. Registries suchen auch nach folgenden Merkmalen:

1. Fleischproduktion

Sowohl Böcke als auch Tiere sollten robust sein, eine tiefe Brust, eine breite Oberlinie und ein fleischiges Aussehen haben, ohne übergewichtig zu sein.

Ein großer Rahmen mit gut gefederten Rippen ist besonders wichtig, da dies ein Zeichen für einen Kadaver ist, der das Fleisch stützen kann, eine ausreichende Atmungs-, rudimentäre und in gewisser Weise kindliche Tragfähigkeit bietet.

2. Größe und Gewicht

Die American Boer Goat Association gibt an, dass das Geld 200-340 Pfund wiegt. Und macht zwischen 190-230 lbs.

3. Farbe

Obwohl es keine strengen Anforderungen an die Farbe gibt, ist der traditionelle Boer weiß mit einem braunen Kopf, aber es gibt einige, die schwarz und weiß oder meistens braun sind.

4. Andere rassenspezifische Standards

Einige allgemeine Funktionen, die Registries ebenfalls benötigen, sind:

  • Gut definierte römische Nase
  • Lange hängende Ohren
  • Gut proportionierter fleischiger Hals
  • Insgesamt männliches Aussehen in Dollar
  • Insgesamt weibliches Aussehen in tut

Typische Eigenschaften

1. Details zur Fleischproduktion

Wie viel Fleisch können Sie von einer Burenziege erwarten? Obwohl dies von Alter, Ernährung, Ernährung und Genetik abhängt, können Sie im Durchschnitt mit 40 bis 50 Pfund Fleisch pro Ziege rechnen, die bis zum Marktalter von ungefähr 6 bis 9 Monaten aufgezogen wurde.

Burenziegen haben das höchste Fleisch-Knochen-Verhältnis aller Ziegenrassen. Wenn Ihnen also die Fleischproduktion wichtig ist, sind sie der richtige Weg.

2. Winterhärte

Es gibt gemischte Erfahrungen über die Winterhärte von Burenziegen. Sie wurden gezüchtet, um anpassungsfähig zu sein, und viele afrikanische Rassen halten an ihrem harten Ruf fest.

Ich persönlich kenne jedoch mehrere Personen, deren Burenziegen schneller Parasiten erlegen sind als andere Rassen. Parasiten sind das größte Gesundheitsproblem bei Ziegen. Gehen Sie also immer auf die Seite, um Ihre Herde mit den gesündesten Tieren zu versorgen, die möglich sind, und führen Sie einen wirksamen Entwurmungsaktionsplan durch.

3. Temperament

Burenziegen wurden „sanfte Riesen“ genannt und sind eine sehr angenehme fügsame Rasse. Sie sind als gute Mütter bekannt und genießen Aufmerksamkeit.

Zuchtbockziegen

1. Reife

Da Burenziegen eine schnell wachsende Rasse sind, wird empfohlen, sie nach Gewicht anstatt nach Alter zu züchten. 80lbs. gilt als das beste Gewicht für Doelings mit 70 Pfund oder 6 Monate für Knickungen.

2. Brutzeit

Im Gegensatz zu den meisten Ziegen züchten Buren das ganze Jahr über, was bedeutet, dass Sie sie theoretisch mehr als einmal im Jahr züchten können. Dies ist jedoch gesundheitsschädlich für den Damm und wird nicht als bewährte Methode angesehen.

Die Fähigkeit der Buren, das ganze Jahr über zu züchten, bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie Ihr Zuchtprogramm so anpassen können, dass Kinder zu Spitzenmarktzeiten verkaufsbereit sind. Diese variieren je nach Region und Kundenstamm. Insgesamt ist diese Flexibilität ein großer Vorteil für den Besitz von Buren.

3. Kinder

Wie alle Ziegen trägt Boer ihre Kinder etwa 150 Tage lang. Buren haben eine sehr hohe Fruchtbarkeitsrate - ein weiterer erstaunlicher Vorteil.

Boer macht großartige Mütter, obwohl sie wie alle Ziegen zusätzliche TLC benötigen, wenn sie schwanger sind. Tiere, deren eigene Bedürfnisse erfüllt werden, konzentrieren sich auf ihre Kinder, wenn Sie ihre Mutter mit qualitativ hochwertigem Futter, Mineralien, Heu und frischem Wasser unterstützen.

Als Faustregel gilt, dass Zwillinge die Norm für Burenziegen sind, obwohl Singles keine Seltenheit sind und sogar Vierlinge haben können.

4. Genetische Defekte

Ein häufiger Fehler bei Boer sind zusätzliche Zitzen. Ziegen haben normalerweise zwei Zitzen mit einem festen oberen Euter. Es ist üblich, bei Buren mehr zu finden, die von einer zusätzlichen Öffnung (Öffnung) reichen, die Milch geben kann oder nicht, um Zitzen anzutreiben, die von einer der beiden Hauptzweige abzweigen oder eine separate Zitze sind.

In der Vergangenheit, als der US-Boer-Genpool klein war, wurden mehrere Zitzen übersehen. Die Kunden legen jedoch zunehmend Wert auf Qualität.

Die American Boer Goat Association hat Anforderungen, wie deformiert die Zitzen sein können. Insgesamt besteht die Tendenz, dass diejenigen, die nach registrierten Zuchttieren suchen, mehr Wert auf die genetische Qualität legen, während sich Ihr strenger Fleischkunde wahrscheinlich nur mit der Fleischqualität befasst.

Für die Burenziege sorgen

1. Fütterung und Ernährung

Der beste Weg, um die Futterkosten niedrig zu halten, besteht darin, die Buren auf hochwertigen Weiden zu füttern. Durch die Förderung proteinreicher Hülsenfrüchte und eines guten Weidemanagements wie Rotationsweiden sollten Sie Getreide nur bei schlechten Weidebedingungen wie Winter oder Dürre füttern müssen.

Worauf sollten Sie achten, wenn Getreide gefüttert werden muss? Als Fleischziegen haben Buren einen höheren Proteinbedarf, der jedoch nicht so hoch ist, dass er die Gesundheit des Pansens beeinträchtigt. Ein hochwertiges Futter für Fleischziegen sollte den Anforderungen der Buren entsprechen.

2. Wohnen und Fechten

Ziegen brauchen einen Schuppen oder eine zugfreie Scheune, um sie vor Wetter und Raubtieren zu schützen. Burenziegen müssen sich besonders vor Frost schützen, um Erfrierungen an ihren langen Ohren zu vermeiden.

Alle Ziegen brauchen starke, robuste Zäune, um ihr Fernweh einzudämmen. Drei Stränge von Elektro- oder Viehpaneelen sind zwei Arten von Zäunen, die gut für Ziegen sind.

3. Gesundheitsprobleme und Pflege

Wie bereits erwähnt, sind Parasiten das größte Gesundheitsproblem bei Ziegen. Ein Entwurmungsprotokoll, Rotationsweidemethoden und kleine Herdenzahlen sind drei entscheidende Aspekte zur Verhinderung des Parasitenbefalls.

Burenziegen müssen ebenfalls in Form gehalten werden. Ihre fleischigen Tendenzen machen sie anfällig für Übergewicht, was ihren Körper belastet und ihre Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten senkt.

4. Pflege

Ziegen neigen dazu, sich um ihre eigenen Badebedürfnisse zu kümmern, aber manchmal ist ein gelegentliches Bad angebracht.

Außerdem müssen Ziegen ihre Hufe alle 4-6 Wochen abschneiden.

5. Schulung

Da die meisten Homesteaders mit ihren Ziegen umgehen, wird das Training Ihrer Boer-Ziegen an einem Führstrick Ihr Leben viel einfacher machen. Wenn Sie Ihre Buren zeigen möchten, gibt es bestimmte Stände und Positionen, die Ihre Ziegen lernen müssen.

Alternative Rassen

1. Savannah Goats

Für Paare oder kleinere Familien ist die Savannah-Ziege möglicherweise eine bessere Alternative zu Boer-Ziegen. Savannahs sind ebenfalls eine afrikanische Rasse und wunderschöne Ziegen mit ähnlichen Persönlichkeiten wie Buren.

2. Kiko Ziegen

Für eine Rasse, die ähnliche Fleischmengen liefert und dennoch als parasitenresistent bekannt ist, sind Kikos genau das Richtige. Kikos wachsen nicht so schnell wie Buren, aber sie sind sehr robuste Tiere.

Wusstest du schon?

Das Wort Boer kommt vom niederländischen Wort für "Bauer". Die Niederländer errichteten Handelswege entlang der südafrikanischen Posten und hielten die Aufzucht ihres eigenen Viehs für überlebenswichtig.

Während sich Historiker nicht ganz einig sind, wer europäische Importe mit einheimischen Ziegen kombiniert, haben die Niederländer ihre Spuren in dieser beliebten Rasse hinterlassen.

Außerdem wurde das erste Register 64 Jahre vor dem amerikanischen Register in Südafrika eingerichtet. Heute sind Burenziegen eine der wenigen Fleischziegenrassen mit doppelter Muskulatur, was erklärt, warum sie die Top-Rasse auf dem Fleischmarkt sind.

Fazit

Sind Sie bereit für einen großen Schritt weg von der Abhängigkeit vom Lebensmittelgeschäft? Wenn Ihr eigenes Fleisch als nächstes auf Ihrer Eimerliste steht, treffen Sie ein paar Burenziegen, um zu sehen, ob sie für Sie geeignet sind.

Die Doppelmuskel-Fleischproduktion von Buren und ihre sanfte Persönlichkeit machen sie zu einer guten Wahl für Heimbewohner. Bist du bereit, es zu versuchen?