Black Bengal Goat: Rasseninformationen, Eigenschaften, Zucht und Pflege

Die Black Bengal Ziege ist eine Fleischziegenrasse aus Bangladesch. Sie wurden von Asien bis Pennsylvania auf ihre Effizienz, Parasitenresistenz und hohe Fruchtbarkeitsrate untersucht.

Diese Ziegenrasse stammt aus Westbangladesch und macht 90% der Ziegenpopulation aus. Über seine Geschichte ist nicht viel bekannt, was sie zu einer etwas mysteriösen Rasse macht.

Was wir wissen ist, dass diese kleine Rasse ein florierendes Unternehmen für die Benachteiligten in Bangladesch ist. Die geringe Größe der schwarzen Bengalenziegen macht ihre Pflege wirtschaftlich und ihr köstliches Fleisch wird in Bangladesch und auf der ganzen Welt hoch geschätzt.

Rassestandards der Black Bengal Goat

1. Größe und Gewicht

Diese kleinen Ziegen sind fast kleiner als Zwergziegen. Dollar durchschnittlich etwa 55 Pfund. und 22 Zoll am Widerrist (Oberseite der Schultern) und kommt in ungefähr 44 Pfund. und 15 Zoll am Widerrist.

2. Farbe

Trotz des Namens gibt es schwarze bengalische Ziegen in einer Reihe von Farben, darunter Schwarz-Weiß-Markierungen, Grau, Braun und sogar Markierungen ähnlich wie bei Alpines und Oberhaslis.

3. Andere rassenspezifische Standards

Es gibt keine Rassenverbände für Ziegen aus Schwarzbengalen. Abgesehen davon sind sich die Forscher im Allgemeinen über bestimmte Eigenschaften einig, wie einen tiefen Körper, kürzere Beine, einen breiten, fast dreieckigen Rahmen, der eine gute Reproduktionsqualität signalisiert, und ein kurzes, glänzendes Fell.

Typische Eigenschaften

Bild von ILRI / Jules Mateo Flickr

Schwarze Bengalenziegen sind einzigartig mit atemberaubenden Eigenschaften, darunter hochwertiges Fleisch, Lederpotential, Parasitenresistenz und entspannte Persönlichkeiten.

1. Details zur Fleischproduktion

Forscher geben an, dass ein Schwarzer Bengalenbock etwa 57% seines Lebendgewichts an Fleisch liefert. Ergibt mit 52% etwas weniger, was sie für die Fleischauswahl weniger bevorzugt. Zwölf Monate gelten als das beste Alter für die Ernte von Ziegen aus Schwarzbengalen.

2. Lederproduktionspotential

Neben ihrer Fleischproduktion haben schwarze Bengalenziegen auch eine gute Haut für die Herstellung hochwertiger Lederprodukte.

3. Winterhärte

Die Winterhärte gehört zu den Stars der Black Bengal-Ziegen. In Bangladesch benötigen sie fast kein zusätzliches Futter, um die einheimische Landschaft zu schmieden. Dies macht sie zu einem so wirtschaftlichen Vermögenswert.

Sie scheinen sich auch gut an andere Klimazonen außerhalb Bangladeschs anzupassen.

4. Temperament

Black Bengals Ziegen sind lockere Begleiter, brauchen aber eine sanfte, liebevolle Hand, um ihre freundliche Seite hervorzuheben. Wie die meisten Tiere werden sie zu freundlichen, neugierigen Wesen aufblühen, wenn sie täglich gepflegt und beachtet werden.

Zucht von schwarzen Bengalenziegen

1. Reife

Schwarze Bengalenziegen reifen schnell. Schnallen gelten nach sechs Monaten als zuchtbereit und nach etwa 9-10 Monaten. Die volle Reife für beide Böcke und Taten wird normalerweise mit etwa einem Jahr erreicht.

2. Paarungszeit

Wie andere Fleischziegen können Black Bengals das ganze Jahr über gezüchtet werden. Fährt alle 18-21 Tage und ist bekannt für eine sehr hohe Empfängnisrate.

3. Kinder

Trotz ihrer geringen Größe gibt Black Bengal ihren größeren Cousins ​​immer noch einen Lauf ums Geld. Eine Black Bengal Damhirschkuh kann 1-3 Kinder gleichzeitig tragen und einige sagen, dass sie zweimal im Jahr mit angemessener Ernährungsunterstützung Kinder bekommen kann.

Pflege der schwarzen Bengalenziege

1. Fütterungs- und Ernährungsbedürfnisse

Die Black Bengal Ziege füttert gut in ihrem Heimatland und benötigt nur minimale Getreidefütterung. Verschiedene Studien zeigen, dass Black Bengals durch intensives Weiden gedeihen und zeigen, dass selbst diese robuste Rasse am besten ist, wenn sie frisches Futter haben.

Neben Futter benötigen Schwarzbengalen im Winter und im Frühjahr auch frisches Wasser, geeignete Mineralien und hochwertiges Heu.

2. Wohnen und Fechten

Ein kleines, zugfreies Haus ist am besten geeignet, um Ziegen aus Schwarzbengalen vor Unwettern zu schützen. Sie brauchen auch mehr Schutz vor Kojoten, Bobcats, Wildhunden und großen Greifvögeln als andere Ziegen, da sie so klein sind. Zusätzlich zu den geschlossenen Häusern in der Nacht wird ein hoher Zaun Ihnen gute Dienste leisten, um sie fernzuhalten und Raubtiere fernzuhalten.

3. Gesundheitsprobleme und Pflege

- Parasiten

Schwarze Bengalenziegen sind sehr robust und parasitenresistent. In Bangladesch bewegen sie sich auf dem Land, was natürlich den Lebenszyklus der Parasiten stört.

Homesteaders können das Muster der Natur mit Methoden wie Rotationsweiden kopieren. Black Bengal Ziegen sind ideal für eine Rotationsweidesituation, da sie aufgrund ihrer geringen Größe leicht zu handhaben und zu bewegen sind.

- Pflege

Die kurzen Mäntel der schwarzen Bengal-Ziegen machen ihren Pflegebedarf sehr gering. Wöchentliches Bürsten und ein gelegentliches Bad mit milder Seife und warmem Wasser sind mehr als ausreichend.

Schwarze bengalische Ziegen müssen außerdem alle 4-6 Wochen ihre Hufe abschneiden und ihre Ohren auf Ohrmilben untersuchen lassen.

- Ausbildung

Schwarze Bengalenziegen reagieren gut auf sanftes Training. Es ist immer eine gute Idee, Ziegen an einem Führstrick zu trainieren, der am besten begonnen wird, wenn das Kind ungefähr 6-8 Wochen alt ist.

Alternative Rassen

Während Black Bengal Ziegen faszinierend sind, gibt es nicht viele Bildungsressourcen über sie. Sie haben auch eine sehr kleine Aktienauswahl in den Vereinigten Staaten.

Wenn Sie die Größe des Black Bengal attraktiv finden, sind Pygmäenziegen den Black Bengal-Ziegen sowohl in der Größe als auch in der Fleischproduktion sehr ähnlich.

Die Hauptunterschiede sind, dass Pygmäen nicht so robust oder parasitenresistent sind. Wenn Sie jedoch eine Rasse mit der Größe des Schwarzen Bengalen suchen, sind Pygmäen möglicherweise die richtige für Sie.

Wusstest du schon?

Schwarze bengalische Ziegen spielen eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung der Armut in ihrer Heimat Bangladesch. 63% der Bevölkerung Bangladeschs arbeitet in Industrie und Landwirtschaft, viele sind unterbeschäftigt.

Die Ziegen aus Schwarzbengalen bieten mit ihrem niedrigen Futter-Fleisch-Verhältnis und ihrer hohen Fruchtbarkeit vielen nicht nur die Möglichkeit, ihre eigenen Familien zu ernähren, sondern auch eine Ware, die sich selbst verkauft und wieder auffüllt.

Fazit

Die Black Bengal-Ziege ist krankheitsresistent, sparsam, weist eine hohe Futter-Fleisch-Umwandlung auf und ist klein genug, damit auch Frauen und Kinder problemlos damit umgehen können.

Die Black Bengal Ziege ist eine winzige Ziege mit vielen bemerkenswerten Eigenschaften. Schön, ruhig, kostengünstig und krankheitsresistent sind sie ein ideales Heimtier und eine faszinierende Fallstudie einer kostengünstigen, effizienten und wirtschaftlich rentablen Ziege.