Über Sultan-Hühner: Entzückend komische und verrückte Vögel

Suchen Sie einen Vogel, der sich von der Masse abhebt? Sultane sind sicherlich eine großartige Rasse, um dieser Rechnung zu entsprechen. Die Sultane sind mit langen und fließenden Federn an Schwanz sowie Beinen und Füßen geschmückt. Sie haben ein einzigartiges Aussehen und werden überall auffallen.

Diese Vögel sind eine gute Wahl für einen Hühnerhalter nach einem Haustier oder einer lustigen Rasse zur Schau.

Über Sultan Hühner

Sultane sind eine dekorative Hühnerrasse, die ihren Ursprung in der Türkei hat.

Diese Hühner wurden erstmals aus der Türkei exportiert, als Frau Elizabeth Watts 1854 einige Vögel in ihr Haus in London zurückbrachte.

Sultane machten sich 1867 auf den Weg nach Nordamerika und wurden sieben Jahre später von der National Poultry Association in den Standard of Perfection aufgenommen.

Es gibt drei Farbvarianten: Blau, Schwarz und Weiß, wobei Weiß die häufigste Farbe ist.

Sultan Eigenschaften

Foto über Hobbyfarmen

1. Größe und Gewicht

Sultane sind keine außergewöhnlich großen Vögel und keine Rasse, die für die Fleischproduktion zu empfehlen ist. Das durchschnittliche Gewicht einer ausgewachsenen Henne liegt bei 4 Pfund. Ein voll ausgereifter Sultan-Hahn wird wahrscheinlich ungefähr 6 Pfund wiegen.

2. Temperament

Sultane sind im Allgemeinen ruhige und fügsame Hühner mit sanften Neigungen.

Aufgrund ihres Temperaments eignen sie sich gut für Kinder, um sie zu erziehen und zu zeigen. Sogar die Hähne haben Persönlichkeiten entspannt und lieben die Hühner in ihrer Herde. Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Hühner brüten, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, eine mürrische Henne zu Shows herumzuschleppen.

3. Eierproduktion

Sultane sind definitiv keine Rasse, die für die Eierproduktion aufgezogen wird.

Die durchschnittliche jährliche Eierproduktion liegt bei etwa 50 weißen Eiern pro Jahr. Huch! Mit Sicherheit nicht viel zu prahlen. Wenn Sie nach guten Eierproduzenten suchen, schauen Sie sich verschiedene Rassen an, wie Barred Rocks oder Leghorns.

4. Fleischproduktion

Da Sultane eher kleine Hühner sind, haben sie auch keine große Fleischproduktion. Wenn Sie nach guten Fleischproduzenten suchen, schauen Sie sich Brahmas oder Orpingtons an, da diese Vögel ausgezeichnete Hühner für zwei Zwecke sind.

Fürsorge für Sultane

Über Hinterhofhühner - Sultan Chicks

1. Fütterung und Ernährung

Sultane sind nicht unglaublich wählerisch oder schwer zu füttern; Sie sind zufrieden mit Standard-Legerationen und gelegentlichen Leckereien.

Wenn Ihre Sultan-Hühner Küken sind, geben Sie ihnen bis zum Alter von 16 bis 18 Wochen einen qualitativ hochwertigen Hühnerstarter.

Sobald Ihre Vögel ungefähr im Legealter sind, stellen Sie sie auf eine vollständige Ration für Legehennen um.

2. Wohnen und Fechten

Wenn es um die Unterbringung geht, benötigen Sultan-Hühner nicht unangemessen viel Platz und eignen sich sehr gut für die Unterbringung. 3-4 Quadratfuß pro Vogel im Stall passen ziemlich gut zu ihnen, mit 8-10 Quadratfuß pro Vogel im Lauf.

Wenn Sie Ihre Vögel zeigen, können Sie Ihre Vögel während der Ausstellungssaison in erhöhten Käfigen halten. Wenn Sie Showvögel in erhöhten Drahtkäfigen halten, bleiben sie für Shows sauberer.

3. Gesundheitsprobleme und Pflege

Sultane sind ziemlich gesunde Vögel mit größtenteils robusten und sauberen Gesundheitsdaten. Die flauschigen Federn auf Gesicht und Beinen können jedoch ein Hafen für äußere Parasiten wie Milben oder Läuse sein.

Sorgen Sie für einen sauberen Stall und einen guten Staubbadbereich, um diese lästigen Tiere zu vermeiden. Behalten Sie Ihre Herde im Hinblick auf die allgemeine Gesundheit im Auge, um mögliche Probleme zu erkennen, bevor sie wirklich Wurzeln schlagen können.

4. Zucht

Zucht Sultane ist ein lustiges Projekt für alle Altersgruppen! Die resultierenden Küken sind mit ihren gefiederten Füßen und flauschigen Wangen absolut wertvoll.

Sultanhühner sind auch relativ leicht zu züchten, da sie keine komplexen Federmuster aufweisen.

Da diese Hühner kleinere Eier legen, schlüpfen ihre Küken manchmal einen Tag früher, da sich kleinere Eier manchmal etwas schneller entwickeln können.

Alternative Rassen

1. Polnisch

Polnische Hühner werden sehr häufig mit Sultan-Hühnern verglichen, da sie sehr ähnliche Eigenschaften haben. Sie können einige polnische Sorten mit etwas aufwändigeren und auffälligeren Federmustern finden.

Polnisch hat auch eine etwas bessere Eierproduktion als Sultane, was sie zu einem großartigen Vogel macht, der als Alternative zu Sultanen in Betracht gezogen werden kann.

2. Cochins

Während Cochins keine Kopien von Sultanen sind, haben sie viele Ähnlichkeiten. Cochins sind viel größer als Sultane und haben eine bessere Eiproduktion als Sultane.

Cochins haben gefiederte Beine, aber ein sauberes Gesicht ohne Wappen oder Muffen. Wenn Sie eine Brutmutter möchten, werden Sie nicht viele Rassen besser finden als Cochins.

Cochins teilen auch die süße und gelehrige Persönlichkeit der Sultane, was einen großartigen Vogel zum Nachdenken über das Halten macht.

3. Silkies

Diese Vögel sind Sultanen in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich, einschließlich ihrer Größe und Persönlichkeit. Silkies sind auch als Showvögel sehr beliebt und haben eine sehr interessante Eigenschaft, die sie von anderen Rassen abhebt.

Diese Hühner haben ein unglaublich flauschiges Aussehen, was alle Zuschauer dazu bringt, ihre weichen Federn zu streicheln. Sie werden es lieben, diese Vögel neben Sultanen im Hühnerstall zu haben!

Wusstest du schon?

Im Gegensatz zu den meisten Hühnern, die mit vier Zehen auf Füßen herumlaufen, entschieden Sultan-Hühner, dass vier Zehen nicht genug waren! Diese Hühner haben stolz 5 Zehen an jedem gefiederten Fuß.

Trotz der Tatsache, dass sie nicht am besten für die Eier- oder Fleischproduktion geeignet sind, sind Sultane entzückende Vögel. Ihre Haubenköpfe, gefiederten Beine und Muffen, gepaart mit ihrer süßen Persönlichkeit, machen sie zu großartigen Vögeln, die man für Vorführungen, Rasenschmuck oder sogar als Haustier in Betracht ziehen sollte!

Sie werden es lieben, wenn diese frechen Vögel in Ihrer Herde ihr Gefieder zeigen.