Über Araucana-Hühner: Rumpless, Blue Egg Layers

Araucana-Hühner sind ziemlich lustige und faszinierende Vögel mit einigen lustigen kleinen Macken, die Sie in vielen anderen Hühnerrassen nicht finden werden.

Zuallererst legen Araucanas blaue Eier, eine wunderschöne Überraschung in Ihrem Nistkasten neben den einfachen braunen Eiern.

Araucanas haben auch keinen Schwanz, was ihnen einen ziemlich lustigen Look verleiht. Araucanas tragen zu ihrem komischen Aussehen bei und tragen Ohrbüschel, die das Aussehen eines Huhns vervollständigen, das sich entschlossen hat, ihren Schwanz anstelle ihres Hinterteils auf ihr Gesicht zu kleben.

Über Araucana Hühner

Die frühe Geschichte von Araucanas ist nicht sehr gut dokumentiert, daher wissen wir nicht viel darüber, wie diese Vögel entstanden sind. Araucana-Hühner wurden ursprünglich in Chili von einem spanischen Aviculturist namens Salvador Castello entdeckt, der die Vögel „ Gallina Araucana “ nannte.

Araucanas wurden 1976 von der American Poultry Association in den Standard of Perfection aufgenommen.

Es gibt fünf verschiedene Farbvarianten, die von der American Poultry Association in den Standard of Perfection aufgenommen wurden. Die akzeptierten Araucana-Farbvarianten sind Schwarz, Schwarzbrustrot, Silber-Entenflügel, Gold-Entenflügel und Weiß.

Araucana Eigenschaften

Foto über Hinterhofhühner

1. Größe und Gewicht

Araukanen sind ziemlich kleine Hühner. Ein erwachsener Mann wiegt ungefähr 5 Pfund, während eine Henne ungefähr 4 Pfund wiegt. Araukanen haben aufgrund ihres fehlenden Schwanzes ein sehr kleines Aussehen.

2. Temperament

Araukanen sind ausgeglichene Hühner mit ruhigen und gelehrigen Persönlichkeiten. Sie sind freundliche Vögel, können aber manchmal etwas flüchtig werden. Im Allgemeinen sind Araucanas eher leise und verursachen im Stall nicht viel Aufregung.

3. Eierproduktion

Die Eierproduktion aus Araucanas ist mit durchschnittlich 250 Eiern pro Jahr ziemlich beeindruckend. Das sind nur 30 Eier weniger als eine der besten Schichten der traditionellen Rasse, der Plymouth Rock.

4. Fleischproduktion

Die Fleischproduktion aus Araucanas ist nicht die beste. Araukanen sind relativ kleine Vögel, daher haben sie nicht die beste Produktion. Wenn Sie eine Rasse suchen, die eine gute Eierschicht und einen guten Fleischproduzenten darstellt, sollten Sie Rassen mit doppeltem Verwendungszweck in Betracht ziehen.

Pflege für Araucanas

Foto über Araucana Hühner

1. Fütterung und Ernährung

Das Füttern Ihrer Araukanen sollte nicht anders sein als der Rest Ihrer Herde. Versorgen Sie Ihre Küken von der Luke bis zum Alter von 16 bis 18 Wochen mit einem qualitativ hochwertigen Kükenstarter.

Sie können einen medizinischen Kükenstarter bereitstellen; Die Wahl liegt bei Ihnen. Wenn Ihre Vögel im Legealter sind, füttern Sie sie mit einer Legeration und geben Sie zusätzliches Kalzium in einer separaten Schale.

2. Wohnen und Fechten

Araukanen eignen sich gut für fast jedes Leben im Hinterhofstil. Während sie es lieben, herumzusuchen und sich frei zu bewegen, tolerieren sie auch die Entbindung.

Stellen Sie in Ihrem Stall 3 bis 4 Quadratfuß Platz pro Huhn und 10 Quadratfuß Platz pro Huhn draußen während des Laufs zur Verfügung.

3. Gesundheitsprobleme und Pflege

Während Araucanas einige Probleme haben, hängen diese Probleme direkt mit der Zucht und der Genetik zusammen, weshalb sie im nächsten Abschnitt behandelt werden.

Abgesehen von Zuchtproblemen sind Araucanas etwas gesunde Hühner mit einer anständigen Menge an Elan in ihrem Schritt. Sorgen Sie für eine gesunde Herde, indem Sie saubere Wohnräume und einen genauen Überblick über den Lebensunterhalt Ihrer Hühner behalten.

4. Zucht

Araukanen sind ein ziemlich herausfordernder Vogel und definitiv keine Rasse, die für einen neueren und etwas unerfahrenen Züchter empfohlen wird.

Das büschelige Ohr und die rumpless Merkmale werden beide von tödlichen Genen getragen, wodurch die Sterblichkeitsrate höher ist als bei den meisten Rassen. Wenn Sie nach einer Herausforderung suchen, wird Araucanas in dieser Abteilung sicherlich nicht enttäuschen.

Für das Tufted-Ear-Gen führen zwei Kopien dieses Gens dazu, dass einige Tage vor dem Schlüpfen ein Küken in der Schale tot ist. Wenn Sie jedoch nur eine Kopie des Tufting-Ear-Gens haben, führen Ihre Luken dazu, dass nur 20-25% der Küken getuftet sind. Von diesem Prozentsatz der getufteten Küken hat eine noch kleinere Anzahl symmetrische Büschel.

Zusätzlich verringert das rumpless-Gen bei Hühnern die Fruchtbarkeit um bis zu 20%, was die Zucht noch schwieriger macht. Einige Züchter haben berichtet, dass die Länge von Araucanas Rücken mit jeder Generation kürzer wird.

Es wird einen Punkt geben, an dem eine Araucana-Henne einen so kurzen Rücken hat, dass der Hahn sie nicht richtig betreten kann und eine natürliche Zucht unmöglich wird.

Leider sind dies keine Probleme, die bei der Zucht von Araucanas in Showqualität vermieden werden können, was sie zu einer ziemlich entmutigenden Rasse macht.

Für jemanden, der eine Herausforderung sucht, würde Araucanas zweifellos liefern. Diese Rasse erfordert viel Geduld und ist bereit für viele frustrierende Ergebnisse.

Alternative Rassen

1. Ostereier

Diese Vögel sind etwas grundlegender als die Araukanen und haben keine Probleme mit tödlichen Genen. Easter Eggers sind fast überall zu einem erschwinglichen Preis leicht zu finden.

Die Ostereier legen viele Farben von Eiern von blau über grün bis manchmal braun. Sie werden nie zwei Ostereier finden, die sich sehr ähnlich sehen und entzückende kleine Vögel sind.

2. Ameraucanas

Ameraucanas wurden tatsächlich aus Araucanas gezüchtet, aber sie haben die tödlichen Gene aus ihnen gezüchtet, was ihre Zucht erheblich erleichtert. Wenn Sie nach einem Vogel wie dem Araucana-Huhn suchen, aber ohne Komplikationen, dann sind es Ameraucanas.

Ameraucanas sind fantastische Schichten wunderschöner blauer Eier und eine großartige Ergänzung für jede Herde.

Wusstest du schon?

Als Salvador Castello das Araucana-Huhn entdeckte, glaubte er, eine neue Tierart gefunden zu haben. Castello berichtete seine Ergebnisse 1921 auf dem Geflügelkongress der Ersten Welt, und für die Tiere wurde der Name Gallus Inauris vorgeschlagen. Später stellte sich heraus, dass es sich um Hühner handelte und sie zur Gruppe der Gallus gallus domesticus gehörten .

Trotz einiger Herausforderungen, denen sich viele Hühnerhalter bei der Zucht von Araukanen stellen müssen, sind sie ein großartiger Vogel. Die unglaubliche Eiproduktion von Araucanas gepaart mit ihrem dorkigen Aussehen, was gibt es nicht zu lieben? Diese frechen kleinen Vögel sind eine fantastische Ergänzung für jede Herde, und Sie werden die Vielfalt lieben, die sie hinzufügen.