9 Optionen, die Ihre Pflanzen vor unerwartetem Frost schützen

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Der Frühling hat begonnen.

Pflanzen blühen. Das Leben fühlt sich großartig an.

Dann verliert Mutter Natur es aus dem Nichts und BAM!

Ein kalter Schnappschuss.

Sie haben Ihren Garten bereits bepflanzt. Sie haben unermüdlich daran gearbeitet, diese kleinen Pflanzen aus Samen zu züchten.

Was können Sie tun, um Ihren Garten und all diese harte Arbeit zu retten?

Keine Ängste. Ich habe 9 Lösungen zum Schutz von Pflanzen und werde diese zarten kleinen Pflanzen retten und Ihre fruchtbaren Gartenträume nicht zerstören.

1. Bündeln Sie sie

Was machen wir als Menschen, wenn die Temperaturen kalt werden? Wir bündeln uns, richtig?

Warum sollten unsere Pflanzen anders sein?

Sie benötigen eine zusätzliche Schicht, um die Wärme, die sie haben, und den Frost fernzuhalten.

Wenn der Frost kommt, sollten Sie Ihre zarten Pflanzen verdecken. Bettwäsche, Plastik, Stroh, Heu, Mulch, Blätter und alles andere, was Sie zur Isolierung zur Hand haben, tragen zum Schutz Ihrer Pflanzen bei.

Stellen Sie sicher, dass Sie sie als erstes am Morgen aufdecken.

Der Grund dafür ist, dass das Kondenswasser, das sich unter dem Tuch sammelt, nicht wieder gefriert und Ihre Pflanzen dennoch durch Einfrieren abtötet.

Wenn Sie Ihrer Pflanze in einer kalten Nacht Kleidung geben, kann dies den Unterschied zwischen einer totalen Büste und einem erstaunlichen Garten ausmachen.

Hier können Sie einen Mehrzweck-Gartenstoff kaufen:

2. Rauchen Sie Ihre Pflanzen

Nein, ich will deine Pflanzen nicht aufrollen und wie Tabak rauchen.

Ich möchte entweder hoffen, dass Sie morgens Nebel haben, oder ein Feuer machen, nur um es über Nacht schwelen zu lassen.

Wenn Kondensation auf Ihren Pflanzen liegt, kann dies letztendlich dazu führen, dass Ihre Pflanzen erfrieren.

Klingt das nicht schrecklich?

Zu denken, dass diese kleinen Pflanzen, für die Sie so hart gearbeitet haben, buchstäblich erfrieren können.

Aber sie können und werden, wenn Sie sie nicht abdecken.

Warum also nicht Holz verwenden, das Sie im vergangenen Winter nicht verbrannt haben?

Alles was Sie tun müssen, ist ein Feuer zu machen und es rauchen und schwelen zu lassen. Auf diese Weise kann eine Rauchdecke Ihre Pflanzen anstelle einer Kondensationsdecke bedecken.

Nebel funktioniert genauso. Wenn Sie bei extrem kalten Temperaturen Nebel haben, liegt dieser wie eine Decke auf Ihren Pflanzen und bietet Schutz.

Bevor Sie also etwas unternehmen, überprüfen Sie das Wetter. Sehen Sie, ob der Nebel mit der Kälte hereinkommt.

Wenn ja, müssen Sie möglicherweise nichts tun, um Ihre Pflanzen zu schützen.

Wenn nicht, machen Sie ein Feuer für Ihre Pflanzen.

Ihr Garten wird es Ihnen danken.

3. Streuen Sie nur ein Funkeln

Wenn Sie kleine Kinder haben und viel Mickey Mouse Clubhaus sehen, dann haben Sie wahrscheinlich nur gelacht.

Sie können hier sehen, was ich meine.

Wenn nicht, dann mach dir keine Sorgen. Es hat letztendlich nichts mit Homesteading zu tun.

Wissen Sie nur, dass Ihr Sprinkler Ihre Pflanzen retten kann.

Sie denken wahrscheinlich: "Was!?!"

Aber ja, das kann es. Ihre Pflanzen müssen die ganze Nacht über leicht gestreut werden.

Dies kann durch eine Sprinkleranlage oder eine Tränkerschlauchanlage erreicht werden.

In jedem Fall kann sich kein Eis bilden, wenn das Wasser ständig die Pflanzen berührt. Daher werden Ihre Pflanzen geschützt, wenn Sie morgens aufwachen.

Der Schlüssel zu diesem ordnungsgemäßen Funktionieren ist eine geringe Menge Wasser oder Nebel und auch, um sicherzustellen, dass das Wasser bei Gefriertemperaturen konstant ist.

Wenn das Wasser zu schwer ist, kann es letztendlich zu Gefrieren kommen.

Wenn das Wasser stoppt, gefriert es an der Pflanze selbst.

Es sollte also ausreichen, nur einen Tränkerschlauch oder einen leichten Sprinkler laufen zu lassen, um Ihre Pflanzen vor dem Einfrieren zu schützen.

4. Lassen Sie die Hausbrände brennen

Dies ist eine Methode, die ich nie in Betracht gezogen hatte, die aber ein sehr vernünftiger Vorschlag zu sein scheint.

Wenn Sie in der Lage sind, ein Feuer die ganze Nacht zu schüren, dann tun Sie es.

Alles was Sie tun müssen, ist ein Feuer zu machen und anstatt es schwelen zu lassen (wie ich bereits erwähnt habe), lassen Sie es einfach weiterlaufen.

Die Hitze hält die Pflanzen offensichtlich vom Gefrieren ab.

Große Bauernhöfe und Weinberge sind dafür bekannt, diese Option zu nutzen. Sie sagen, es sei wegen Treibstoff und Arbeit teuer.

Wenn Sie jedoch ein Gehöft sind, verwenden Sie höchstwahrscheinlich die Familie, um Ihnen zu helfen und Ihr eigenes Holz zu verbrennen. Sie können auch große Heizungen verwenden, wenn Sie nicht die ganze Nacht ein Feuer brennen lassen möchten.

Sie stellen große Industrieheizungen her, die mit Propan und anderen Brennstoffen betrieben werden.

Dies wäre eine teurere Option, aber für eine große Ernte kann es notwendig sein, wenn Sie nicht die ganze Nacht wach bleiben möchten.

Es ist eine persönliche Präferenz.

Aber wenn Sie bereit sind, einen All-Nighter zu ziehen, ist dies eine großartige Option für Sie und auch sehr kostengünstig.

5. Duschen Sie Ihre Pflanzen

Gießen Sie Ihre Pflanzen in der Nacht vor dem Frost.

Dies unterscheidet sich von der Sprinkleroption, da es nicht darum geht, das Wasser auf der eigentlichen Anlage selbst fließen zu lassen. Bei dieser Option wird der Schmutz um die Pflanzen herum vollständig bewässert.

Der Grund dafür ist, dass feuchter Schmutz mehr Wärme hält als trockener Schmutz.

Wenn Sie also nicht möchten, dass Ihre Pflanzen gefrieren, geben Sie ihnen viel Wasser.

Sie werden am nächsten Morgen immer noch groß auf dich warten.

6. Besuchen Sie Ihren örtlichen Kindergarten

Nein, ich will mich nicht dem Frost unterwerfen und Ersatzpflanzen kaufen.

Ich will ein Produkt kaufen, das sie verkaufen. Es ist ein Anruf

Es wird Antitranspirant genannt.

Sein ganzer Zweck ist es, zu verhindern, dass Frost Ihre hilflosen Pflanzen verschlingt.

Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Pflanzen einen guten Spritz zu geben, und dieses Produkt versiegelt Feuchtigkeit.

Sie behaupten, wenn Sie es einmal auf Ihre Pflanzen sprühen, hält es bis zu drei Monate.

Lesen Sie unbedingt die einzelnen Verpackungen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Sie können Antitranspirant hier kaufen.

Dies erfordert, dass Sie ein externes Produkt kaufen. Wenn Sie jedoch eine einfachere Methode suchen, um das Einfrieren Ihrer Pflanzen zu verhindern, könnte dies der Fall sein.

7. Zahlen sind sicher

Dies ist nicht nur ein Hinweis auf Kinder auf einer Exkursion.

Das gilt auch für Pflanzen.

Wenn Sie einige Topfpflanzen haben, müssen Sie sie nur in der Nähe Ihres Hauses sammeln.

Wenn Sie die Pflanzen zusammenstellen, halten Sie sie in der Hitze und sind vor Frost von außen geschützt.

Wenn Sie die Pflanzen in der Nähe Ihres Hauses aufstellen, bleiben sie vor Wind geschützt, was den Kältefaktor erhöhen kann. Viele Menschen (insbesondere städtische Heimbewohner) pflanzen einen Großteil ihrer Produkte in Töpfen.

Dies ist eine großartige Option für sie, da alle ihre Produkte leicht an einen beliebigen Ort gebracht werden können.

8. Zaun sie

Wie schützt der Bau eines Zauns Ihre Pflanzen?

Es ist ziemlich genial, wenn Sie mich fragen.

Sie tun dies, indem Sie Ihre Pflanze zusammenbinden, damit sie schön groß ist. Setzen Sie dann einen Pfahl in den Boden, um ihn zu sichern. Nachdem Sie die Pflanze gebunden und abgesteckt haben, wickeln Sie sie wie einen Zaun um Sackleinen.

Wenn Sie mit dem Hinzufügen der Sackleinen fertig sind, füllen Sie die Innenseite mit Mulch, Blättern oder Heu. Dies isoliert die Pflanze und verhindert das Einfrieren.

Dies ist eine längerfristige Lösung für einen Kälteeinbruch, der länger als eine Nacht dauert.

Hier können Sie eine Frostschutzjacke für Ihre Pflanzen kaufen.

9. Werfen Sie Ihren Pflanzen eine Party

Okay, ich bezweifle ernsthaft, dass irgendjemand mit seinen Pflanzen in einem Frost mit Partyhüten auf dem Kopf und dröhnender Partymusik rumhängen wird.

Wenn Sie jedoch dazu geneigt sind, gibt es hier kein Urteil. Ich meine, Sie sprechen mit einer Gehöftdame, die jeden Morgen während der Fütterungszeit mit all ihren Tieren spricht.

Wen soll ich beurteilen?

Zurück zu dem, was ich gesagt habe, meinte ich, Partylichter zu verwenden, um Ihren Pflanzen Wärme zu verleihen.

Haben Sie jemals diese großartigen Lichterketten gesehen, mit denen im Sommer draußen ein Deck dekoriert wird?

Was ist mit Weihnachtslichtern, mit denen Sie Ihren Baum schmücken?

Ich würde sogar sagen, dass die dekorativen Lichter, mit denen die Leute eine Bar oder einen Terrassenbereich im Freien dekorieren, dasselbe tun würden.

Grundsätzlich, wenn Sie dekorative Lichter haben, geben Sie ihnen eine Chance. Je nach Größe sind möglicherweise mehr oder weniger Arten erforderlich, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Solange sie keine LED sind, werden sie den Trick machen.

Sie würden nie davon träumen, dass Weihnachtslichter genug Wärme abgeben, damit Ihre Pflanzen nicht gefrieren, aber sie werden es tun.

Sie können sie an Ihren Pflanzen auf und ab ziehen. Diese Option eignet sich auch hervorragend für Bäume.

Sie sehen nicht nur in kalten Nächten festlich aus, sondern erwachen auch zu Pflanzen, die die ganze Nacht warm gehalten wurden.

Das Einfrieren Ihrer Pflanzen muss keine unmögliche Aufgabe sein.

Einige dieser Optionen mögen etwas langweilig erscheinen, aber wenn sie Ihre Pflanzen retten, lohnt sich die aufgewendete Zeit.

Sie kennen Ihre individuelle Gartengröße, entscheiden Sie also, welche für Ihren Raum am besten geeignet ist.

Zum besseren langfristigen Schutz sollten Sie ein Gewächshaus bauen, einen Kühlrahmen verwenden oder Reihenabdeckungen verwenden. Denken Sie daran, unseren praktischen Leitfaden zu verwenden, um die ersten und letzten Frostdaten in Ihrer Nähe im Auge zu behalten.