9 Effektive Lösungen zur Beseitigung japanischer Käfer

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Wussten Sie, dass japanische Käfer nur etwa 6-8 Wochen im Jahr für eine Fütterungsperiode herauskommen?

Wer hätte jemals gedacht, dass diese kleinen Kreaturen in nur wenigen Wochen so viel Schaden anrichten könnten?

Aber sie tun es! Ich fürchte sie jedes Jahr, weil sie eine Ernte absolut verwüsten können.

Es scheint jedoch, dass sehr wenig getan werden kann, um diese winzigen Schädlinge zu stoppen. Nun, ich bin hier, um Ihnen verschiedene Möglichkeiten vorzustellen, wie Sie Ihren Garten dieses Jahr von japanischen Käfern befreien können.

Hoffentlich finden Sie eine Methode, die für Sie gut funktioniert.

Wie man japanische Käfer loswird

1. Sevin Dust

Okay, lassen Sie mich sagen, ich versuche einen Bio-Garten zu pflegen. Aber ehrlich gesagt, nachdem ich einige Jahre hintereinander meine Ernten wegen japanischer Käfer verloren hatte, war ich dafür bekannt, mein Bio-Handtuch zu werfen und den Sevin-Staub herauszuziehen.

Wenn Sie also gegen japanische Käfer kämpfen und das Gefühl haben, dass sie gewinnen, sollten Sie dieses vertrauenswürdige Insektizid herausziehen und auf Ihre Pflanzen streuen. Diese Käfer werden in kürzester Zeit tot sein.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie sich erneut bewerben müssen. Leider kommen japanische Käfer in großer Zahl heraus. Nur weil Sie die Käfer getötet haben, die heute auf Ihren Pflanzen waren, heißt das nicht, dass morgen keine Tonne mehr auf ihnen sein wird.

2. Bag a Bug

Dies ist normalerweise meine erste Anlaufstelle, wenn ich japanische Käfer in meinem Garten herumhängen sehe. Diese hübschen kleinen Fallen bestehen aus Taschen und einer kleinen Metallstange.

Sie legen die Beutel auf die Stange, und in den Beuteln befindet sich etwas, das die japanischen Käfer zum Beutel anstatt zu Ihren Pflanzen zieht.

Also fliegen die Käfer dann in die Tasche und können nicht wieder raus. Sie lassen die Taschen einfach in Ihrem Garten hängen, bis sie voll sind. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Insektizide von Ihren Pflanzen fernzuhalten und gleichzeitig die Insekten von Ihren Pflanzen fernzuhalten.

3. Perlhuhn

über New Zealand Birds Online

Japanische Käfer sind der ganze Grund, warum ich in Perlhuhn investiert habe. Ich teilte meine ehrlichen Erfahrungen mit der Aufzucht von Perlhühnern hier.

Ich persönlich liebe sie. Ich habe auch nicht annähernd das Problem mit japanischen Käfern in meinem Garten, da wir unserem Gehöft Guineen hinzugefügt haben. Sie laufen einfach herum und essen so viele japanische Käfer, wie ihre kleinen Mägen halten können, und ich genieße eine großartige Ernte am Ende des Jahres, die nicht von Käfern gefressen wurde.

Wenn Sie also an einem Ort leben, an dem Sie Perlhuhn zu Ihrem Setup hinzufügen können, habe ich mit ihnen großen Erfolg gehabt, und hoffentlich können Sie das auch. Der einzige Nachteil von Guineen für den Schutz japanischer Käfer ist, dass sie nicht immer die Käfer erreichen können, die wirklich hoch oben sind.

Zum Beispiel habe ich große Weinreben. Die Guineen schützen den Boden und den mittleren Teil dieser Reben wie verrückt, weil sie die Käfer auf ihnen fressen können.

Aber ich muss immer noch die Spitze der Weinreben beobachten, weil die Guineen sie erreichen können, ohne zu fliegen. Daher verwende ich in besonderen Fällen wie diesen immer noch alternative Methoden im Kampf gegen japanische Käfer.

4. Eine Tasse Seifenwasser

über einen Weg zum Garten

Bei dieser Methode benötigen Sie nur einen Plastikbecher, der zur Hälfte oder etwas mehr mit Wasser gefüllt ist, und fügen der Mischung Spülmittel hinzu.

Dann gehen Sie durch Ihren Garten oder Garten und greifen japanische Käfer voll an der Hand. Als nächstes werfen Sie sie in dieses Seifenwasser. Die japanischen Käfer werden die Tasse Seifenwasser nicht überleben.

Dies ist keine schnelle Lösung, aber es hilft Ihnen, japanische Käfer effektiv zu bekämpfen, wenn Sie auf Ihren Pflanzen bleiben.

5. Decken Sie Ihre Zeilen ab

Die japanischen Käfer zermürben dich also. Sie können aus dem einen oder anderen Grund keine Guineen haben, und Sie sind es wirklich leid, mit Seifenwasser durch Ihren Garten laufen zu müssen oder Staub über Ihre Pflanzen zu streuen.

Was kannst du tun?

Nun, Sie können Reihenabdeckungen kaufen. Dann decken Sie einfach die Pflanzenreihen in Ihrem Garten ab. Dies führt dazu, dass die japanischen Käfer anstelle Ihrer Pflanzen auf den Reihenabdeckungen landen.

Schützen Sie daher die Pflanzen vor dem Knabbern und bewahren Sie Ihre Ernte und Blumen für das Jahr auf. Es ist auch eine großartige Option für diejenigen, die ausschließlich biologisch im Garten arbeiten möchten. Mit dieser Methode müssen Sie keine Pestizide in Ihren Garten bringen.

Wenn die Käfer vorbei sind, entfernen Sie die Reihenabdeckungen. Aber haben Sie nicht das Gefühl, Reihenabdeckungen für den einmaligen Gebrauch zu kaufen. Sie können sie wieder verwenden, wenn das Wetter kälter wird, um Ihre Pflanzen vor dem Einfrieren zu schützen. Sie tragen auch dazu bei, Ihre Pflanzen vor Schädlingen wie Zikaden zu schützen. Wenn Sie Karotten anbauen, müssen Sie nach ihnen Ausschau halten.

So können Reihenabdeckungen für viele Dinge nützlich sein, insbesondere aber für den Kampf gegen japanische Käfer.

6. Neemöl

Neemöl lässt sich nicht gut mit japanischen Käfern mischen. Sie können ein Neemölspray auf Ihre Pflanzen spritzen lassen.

Wenn die japanischen Käfer dann Ihre Pflanzen fressen, nehmen sie das Neemöl auf. Was sich dann auf ihre Nachkommen auswirkt.

Was also passiert, ist, dass der erwachsene japanische Käfer das Neemölspray aufnimmt, dann Eier legt und das Neemöl auf ihre Babys überträgt. Das Neemöl schadet ihnen und lässt die Larven des Japanischen Käfers sterben, bevor sie erwachsen werden können.

Was alles bedeutet, dass Sie die japanische Käferpopulation in Ihrem Garten verringern. Dies gibt Ihren Pflanzen eine größere Chance, mit weniger Schädlingen zu gedeihen, die versuchen, sich von ihnen zu ernähren.

7. AM-Berichterstattung

Wussten Sie, dass japanische Käfer morgens am aktivsten sind? Nun, das sind sie.

Wenn Sie nicht in Zeilenabdeckungen investieren möchten, können Sie Folgendes tun. Lassen Sie morgens große Blätter über Ihren Garten oder Ihre Pflanzen fallen. Auf diese Weise werden die Pflanzen vor japanischen Käfern geschützt, damit sie nicht darauf landen und sich ernähren können.

Wenn sich die Morgenaktivität beruhigt hat, rollen Sie einfach die Laken mit den japanischen Käfern auf.

Als nächstes möchten Sie einen großen Eimer Wasser mit Spülmittel füllen. Als nächstes können Sie die Blätter in das Seifenwasser schütteln. Die japanischen Käfer werden das Seifenwasser nicht überleben können.

Dann wiederholen Sie das Gleiche am nächsten Morgen, bis die 8-wöchige Fütterungsperiode beendet ist.

8. Fermentierter Fruchtcocktail

Ich bin ehrlich zu dir, ich bemühe mich sehr, nichts aus der Dose zu essen, was aus einem Geschäft kam. Der Grund liegt in all den Konservierungsstoffen, die sie verwenden, um diesen Lebensmitteln eine längere Haltbarkeit zu verleihen.

Also werde ich gelegentlich Leute haben, die mir im Laden gekaufte Konserven geben. Ich lehne es nie ab. Stattdessen nehme ich nur bestimmte Gegenstände, von denen ich weiß, dass ich sie auf andere Weise verwenden kann.

Nun, Fruchtcocktail ist eines dieser Dinge. Sie öffnen einfach die Dose und lassen sie etwa eine Woche lang in der Sonne liegen. Dies gibt den Früchten genügend Zeit zum Gären.

Dann erstellen Sie eine stabile Basis aus Ziegeln, Schlackenblöcken oder Holzblöcken. Als nächstes stellen Sie einen kleinen Eimer auf den stabilen Boden und stellen dann den fermentierten Fruchtcocktail (noch in der Dose) in den Eimer.

Zum Schluss geben Sie Wasser in den Eimer, bis Sie fast den Rand der Dose Fruchtcocktail erreicht haben. Platzieren Sie diese Aufstellung ungefähr 10 Fuß von den Pflanzen entfernt, die die japanischen Käfer zerstören. Dies wird einen süßen Geruch abgeben, der dazu führt, dass die japanischen Käfer Ihre Pflanzen umgehen und sich für den fermentierten Fruchtcocktail entscheiden.

Aufgrund des Wassers im Eimer werden die japanischen Käfer jedoch niemals wieder aus dem Eimer herauskommen können und stattdessen ertrinken.

9. Geranien

über Tried and True

Mein letzter Vorschlag ist, dass Sie Geranien in Ihrem Garten pflanzen. Japanische Käfer lieben Geranien. Sie denken, dass sie der beste Geschmack sind.

Sie haben jedoch eine wirklich schlimme Nebenwirkung für japanische Käfer. Wenn sie sie essen, werden die Käfer schwindelig und desorientiert. Dies wiederum führt dazu, dass sie zu Boden fallen.

Nun, das ist eine großartige Sache für Sie, denn Sie können sie dann vom Boden wegfegen und in einem Eimer Seifenwasser entsorgen.

Auch hier können sie das Seifenwasser nicht überleben, sodass Ihr Problem mit dem japanischen Käfer ein Ende hat. Sie müssen nur regelmäßig herumgehen und sie sammeln, da ihnen nicht für immer schwindelig und desorientiert bleibt.

Wie ich bereits erwähnt habe, verwende ich eine Vielzahl dieser Methoden, um mein Problem mit japanischen Käfern am besten zu beenden (weil ich sie jedes Jahr bekämpfen muss). Für mich selbst benutze ich meine Guineen, um den Großteil des Problems zu lösen.

Für alles, was ich übrig habe, benutze ich die Tasse Seifenwasser, um alle japanischen Käfer nach innen fallen zu lassen, und wir versuchen, unsere Pflanzen zu bedecken, wann immer dies möglich ist. Ich muss vorsichtig sein, wie sehr ich sie wegen unseres Klimas bedeckt lasse.

Sehen Sie, wir haben wirklich warme Sommer und unsere Pflanzen kochen, wenn wir nicht aufpassen. Das heißt, ich kann sie nicht zu lange abgedeckt lassen, aber ich tue, was ich kann, solange ich kann.

Hoffentlich finden Sie eine Zusammenstellung dieser Vorschläge, die Ihnen helfen, Ihren Garten auch in diesem Jahr von japanischen Käfern zu befreien.

Nun haben Sie meine Vorschläge zum Gewinn von "Die Schlacht der Käfer". Ich weiß, wie frustrierend es sein kann, so hart an einem Garten zu arbeiten und diese kleinen Schädlinge hereinkommen zu lassen und Ihre harte Arbeit in wenigen Wochen zu ruinieren. Es kann sich tatsächlich ziemlich demoralisierend anfühlen.

Also möchte ich von dir hören. Müssen Sie gegen japanische Käfer kämpfen? Wenn nicht, können Sie uns sagen warum? Wenn ja, was tun Sie, um jedes Jahr gegen japanische Käfer zu kämpfen? Haben Sie etwas gefunden, das für Sie besonders gut funktioniert?

Wir würden uns freuen, von Ihnen allen zu hören. Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Gedanken und Kommentare in dem unten angegebenen Bereich.