7 Möglichkeiten, Hühner von Ihrem Garten fernzuhalten

Jeden Sommer ist es das gleiche Problem. Ihre Hühner sind morgens aus Freilandhaltung und abends ist Ihr Garten fast nicht wiederzuerkennen.

Glücklicherweise habe ich eine Handvoll bewährter Lösungen zusammengestellt, die dazu beitragen können, den Frieden auf Ihrem Gehöft zu wahren. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihre Hühner vom Garten fernhalten können.

1. Verwenden Sie Kräuter, um Ihre Hühner abzuwehren

Genau wie wir gibt es einige Düfte, die Hühner nicht ertragen können - wie diese stinkenden Durianfrüchte, die in letzter Zeit jeder in die Hände bekommen möchte.

So können Sie unangenehme Kräuter in Bereichen pflanzen, in denen Ihre Hühner nicht fressen sollen.

Bonus, Sie werden die Düfte lieben und für diese Kräuter verwenden!

Einige der Kräuter, die Hühner hassen, sind:

  • Lavendel
  • Schnittlauch
  • Katzenminze
  • Grüne Minze
  • Ringelblume

Möglicherweise sehen Sie einige Ihrer Hühner, die diese Pflanzen auf Geschmack testen, aber der Geschmack kann Ihre Hühner schnell abschrecken.

Wenn Sie diese Kräuter dicht in Ihrem Garten oder um ihn herum pflanzen, drehen Ihre Hühner ihre Schnäbel und gehen in die andere Richtung. Sie werden wahrscheinlich nicht einmal Zeit damit verbringen, die üppigen Tomaten auf der anderen Seite dieser abscheulichen Kräuter zu betrachten.

Wenn Sie möchten, können Sie auch einige Ihrer reinsten ätherischen Öle in Ihrem Garten verteilen. Stellen Sie einfach sicher, dass die Öle Ihre Hühner abschrecken und Ihren Garten nicht schädigen.

Geben Sie niemals ätherische Öle auf Ihre Pflanzen, da einige ziemlich „heiß“ sind und die Vegetation verbrennen können.

Wenn Sie ätherische Öle verwenden, sollten Sie Pfefferminze oder grüne Minze in Betracht ziehen, da diese Öle ein starkes Aroma haben und natürliche Schädlingsbekämpfungsmittel sind.

Nein, ich weiß, deine Hühner sind keine Schädlinge ... das würde ich nie sagen!

2. Zitrusfrüchte können Hühner aus Ihrem Gemüsegarten abschrecken

Irgendwann bekam Zitrusfrüchte einen schlechten Ruf bei Hühnern. Einige glauben, dass Zitrusfrüchte sogar ein Huhn töten können.

Nun, wahrscheinlich kann alles in großen Dosen ein Huhn töten, aber in Wirklichkeit ist Zitrusfrucht für Hühner nicht wirklich gefährlich.

Tatsächlich möchten Ihre Hühner wahrscheinlich nichts mit Ihren übrig gebliebenen Grapefruitschalen oder den Orangen zu tun haben, von denen Sie sich gesagt haben, dass Sie essen würden, als Sie sie gekauft haben, dies aber nie getan haben.

Die meisten Hühner halten sich frei und meiden Zitrusfrüchte. sie kümmern sich einfach nicht darum.

Und wenn Sie ihnen jemals eine Orange angeboten haben, wird sie wahrscheinlich immer noch im Stall herumgetreten.

Zum Glück können Sie dies zu Ihrem Vorteil nutzen. Verwenden Sie Ihre Orangenschalen, ätherischen Öle oder Zitronensaft, um Ihren Garten zu säumen.

Möglicherweise müssen Sie häufiger eine größere Menge Zitrusfrüchte auftragen, wenn Sie diese Methode zur Abschreckung von Hühnern anwenden - insbesondere, wenn es in Ihrer Region stark regnet.

3. Zäunen Sie Ihren Garten ein und halten Sie Ihre Hühner draußen

Es gibt einige Dinge, die funktionieren könnten, um Ihre Hühner von Ihrem Garten fernzuhalten, und dann gibt es völlig narrensichere Dinge - wie das Fechten.

Sie können die Lieblingspflanzen Ihrer Hühner mit Hühnerdraht umzäunen oder Ihren gesamten Garten umzäunen. Was auch immer für Sie am besten funktioniert.

Hier ist jedoch die Sache; Wenn Sie ein begeisterter Gärtner sind und es lieben, Ihre Chooks jeden Tag auszulassen, ist das Fechten die beste Wahl.

Durch das Fechten können Sie beruhigt sein.

Sie wissen, dass fette kleine Hühner nicht über einen Zaun fliegen können, sodass Sie Ihren Hühnern erlauben können, ihr eigenes Gemüse und Eiweiß zu finden, ohne in Ihren Garten einzudringen.

Fechten ist wirklich eine Win-Win-Situation. Oh, und Sie können sicher sein, andere gartenliebende Tiere mit Zäunen fernzuhalten, wie zum Beispiel Peter Rabbit und seine Truppe.

4. Bodenabdeckungen zum freiliegenden Boden hinzufügen

Ein Huhn, das ein Staubbad nimmt

Hühner lieben Gärten aus drei Hauptgründen:

  • Bugs
  • Pflanzen
  • Schmutz

Dieser letzte Grund genau dort kann manchmal der Hauptgrund sein, warum Ihre Hühner ihre Zeit zwischen Ihren Rosen verbringen. Schmutzbäder sind für Hühner unerlässlich, sie helfen, die Öle eines Huhns unter Kontrolle zu halten und Parasiten fernzuhalten.

Wenn viel Schmutz ausgesetzt ist, ohne dass Pflanzen wachsen, erklären Ihre Hühner Ihrem Garten offiziell ihren Platz. Die Früchte oder Gemüse in Ihrem Garten sind zu diesem Zeitpunkt nur ein Vorteil, wie das Gurkenwasser in Ihrem Lieblingssalon.

Um Ihre Hühner abzuwehren, sollten Sie die folgenden Bodendeckermethoden anwenden:

  • Landschaftsbau Stoff
  • Netz oder Netz
  • Steine
  • Bodendecker

Das Hinzufügen einer oder mehrerer dieser Barrieren macht einen Spa-Tag für Ihre Chooks nahezu unmöglich.

5. Machen Sie Ihre Hühner zu einem eigenen Garten

Ein Hühnergarten kann nicht immer die Augen von Ihrem Garten schweifen lassen; Wenn Sie jedoch einen Garten schaffen können, der für sie aufregender ist als Ihr eigener, können Sie und Ihre Hühner Ihre separaten Gärten problemlos pflegen.

Ein Hühnergarten sollte einige ihrer Lieblingskulturen und Platz für Staubbäder enthalten. Eine erfrischende Wasserquelle gibt Ihren Hühnern auch wenig Grund, Ihren Garten zu erkunden.

6. Hören Sie auf, Ihren Garten zu jäten

Ok, Unkraut ist wahrscheinlich nicht dein bester Freund, wenn du am Ende der Saison eine gigantische Ernte an perfektem Gemüse haben willst. Wenn es jedoch weniger Boden zum Baden gibt, haben Ihre Hühner einen Grund weniger, sich in Ihrem Garten niederzulassen.

Ein Überschuss an tangentialem, wahrscheinlich unansehnlichem Unkraut macht es für Ihre Chooks schwierig, nach Leckereien zu suchen. Staubbäder kommen überhaupt nicht in Frage.

7. Überwachen Sie Ihre Hühner während der Gartenarbeit

Ich weiß, Sie überlassen Ihre Hühner gerne ihren eigenen Geräten, und wenn keines der anderen Elemente auf dieser Liste machbar ist, können Sie erwägen, ihre Zeit außerhalb des Stalles einzuschränken.

Abende eignen sich am besten für diese Option, da es nicht lange dauert, bis die Sonne untergeht und Ihre Hühner bereit sind, zum Stall zurückzukehren. Sie müssen keine Stunden damit verbringen, sie aus Ihrem Garten zu jagen, vielleicht nur ein oder zwei Stunden, die Sie bereits draußen verbringen möchten.

Jetzt wissen Sie also, dass Sie viele Dinge tun können, um Ihre Hühner glücklich zu machen und Ihren Garten wachsen zu lassen. Versuchen Sie, einige dieser Ideen zu kombinieren, und finden Sie heraus, was für Sie funktioniert. Es kann einige Versuche und Irrtümer erfordern, aber Hühner und Gärten können in Harmonie leben.