5 Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Gartenfähigkeiten

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Ich habe so viele Leute getroffen, die mir sagen, dass sie gerne einen Garten hätten, aber sie haben „schwarze Daumen“. Dann erzählen sie mir Geschichten über all die Pflanzen, die sie in ihrer kurzen Gartenkarriere getötet haben.

Wenn Sie wie diese Leute sind und denken, dass auch Sie einen schwarzen Daumen haben, lassen Sie mich Ihnen die wahre Wahrheit sagen. Bin bereit?

Sie wissen einfach nicht, wie man im Garten arbeitet!

Die Wahrheit über Gartenarbeit

Ich weiß, dass die Wahrheit schmerzhaft sein kann. In diesem Fall kann es Sie aber auch befreien. Wenn Sie aufhören zu glauben, dass Sie einen schwarzen Daumen haben, und stattdessen erkennen, dass die Wahrheit über Gartenarbeit darin besteht, dass Sie nur eine Lernkurve überwinden müssen, ändert sich Ihre gesamte Perspektive.

Ich bin mir nicht sicher warum, aber es gibt diesen absurden Glauben, dass Gartenarbeit etwas ist, das man natürlich wissen sollte, wie man es macht. Es ist einfach nicht wahr. Tatsächlich ist es fast verrückt zu glauben, dass diese Idee sogar ein Körnchen Wahrheit enthält.

Wie jeder echte Gärtner Ihnen sagen wird, ist Gartenarbeit sowohl eine erlernte Fähigkeit als auch eine Kunstform. Wie bei jeder anderen Fähigkeit und Kunstform, die es wert ist, perfektioniert zu werden, braucht es Zeit und Mühe, um ein guter Gärtner zu werden. Wie bei jeder anderen bedeutungsvollen Fähigkeit, die Sie erlernen können, besteht der schnellste Weg zum Erlernen darin, mit Personen zu lernen, die sich bereits auf Expertenebene befinden.

Wenn Sie Ihre Gartenausbildung beschleunigen möchten, sollten Sie diese Methoden in Betracht ziehen, um von erfahrenen Gärtnern zu lernen und selbst schnell eine zu werden.

1. Werden Sie ein Gärtnermeister

In den USA arbeiten Land-Grant-Universitäten mit sogenannten „Extension Offices“ zusammen. Hierbei handelt es sich um öffentlich finanzierte Büros, die das landwirtschaftliche Wissen von Landbewilligungsuniversitäten einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen.

Sie tun dies, indem sie Interessenten viele Kurse kostenlos oder kostengünstig anbieten. Außerdem führen sie das Master Gardener Volunteer-Programm durch. Mit diesem Programm erhalten Sie Zugang zu umfangreichen Ressourcen für die Gartenschulung im Austausch für Gärtnermeister, die Freiwilligenarbeit leisten, um den Beratungsbüros dabei zu helfen, die universitäre Forschung mit Gärtnern zu teilen.

Um ein freiwilliger Gärtnermeister zu werden, musste ich 40 Stunden Unterricht nehmen und 40 Stunden Freiwilligenarbeit unter Aufsicht älterer Gärtnermeister leisten. Es war das absolut beste Gartentraining, das ich je erhalten habe.

Außerdem konnte ich eine Menge Erfahrung sammeln, indem ich in den Gärten anderer Leute half. Jetzt kann ich Probleme frühzeitig erkennen und auf meinem Gehöft lösen, bevor sie übernommen werden.

Sie müssen sich bewerben. Sie müssen sich auch verpflichten, sich freiwillig in Ihrer Gemeinde zu engagieren. Bei einem guten Gehöft geht es jedoch darum, lokale Beziehungen aufzubauen. Für mich ist es eine Win-Win-Situation, ein Gärtnermeister zu sein!

Auch wenn Sie nicht die Zeit haben, ein freiwilliger Gärtnermeister zu werden, bietet das Erweiterungsprogramm einige der nützlichsten kostenlosen Garteninformationen.

Wenden Sie sich an Ihr lokales Nebenstellenbüro, um herauszufinden, welche Programme in Ihrer Nähe verfügbar sind.

2. Nehmen Sie an kostenlosen Online-Kursen teil

Eines der Dinge, die ich über Gärtner gelernt habe, ist, dass sie dazu neigen, auch anderen im Garten zu helfen. Ich vermute, dass dies damit zu tun hat, dass eine Studie nach der anderen zeigt, dass Menschen, die im Garten arbeiten, glücklicher und gesünder sind. Wenn Sie sich gut fühlen, möchten Sie auch anderen helfen, sich gut zu fühlen.

Dieses Phänomen hat dazu geführt, dass eine Vielzahl kostenloser Garteninformationen online verfügbar sind. Es gibt sogar jede Menge kostenlose Kurse, an denen Sie bequem von zu Hause aus teilnehmen können. Hier sind einige meiner Lieblingsorte, an denen Sie eine kostenlose Gartenausbildung für Ihr Gehöft erhalten können.

Ökologie in Aktion - Dies basiert auf der biointensiven Gartenmethode, für die sich der Gartenguru und einer meiner persönlichen Helden, John Jeavons, einsetzen. Es enthält Videos und geschriebenen Text, damit Sie mit geringstem Aufwand einen großartigen Garten anlegen können.

No Dig - Auf dem Youtube-Kanal von Charles Dowding finden Sie unglaublich viele kostenlose Informationen zu No Dig Gardening. Diese Videos sind so schön. Sie sind wie „Gartenpornos“, die Sie alle dazu bringen, Ihren eigenen Garten zu eröffnen!

Permakulturkurse - Für Heimbewohner, die versuchen, Lebensmittel in einem geschlossenen Kreislauf anzubauen (z. B. mit nur einmaligen Kosteneinträgen), ist Permakultur eine großartige Gartenmethode. Obwohl Sie in der Regel für die Teilnahme an Fortgeschrittenenkursen bezahlen müssen, stehen viele Einführungskurse kostenlos zur Verfügung. Ich habe Andrew Millisons Einführung in die Permakultur, Bill Mollisons Permakultur-Vorlesungsreihe und Will Hookers Einführung in die Permakultur sehr genossen.

Grow Organic - Dieser Einzelhändler für Bio-Produkte verfügt über eine umfangreiche Bibliothek mit leicht verständlichen Gartenvideos. Es ist nicht wie eine Klasse organisiert. Aber fast alle Videos sind Einführungsvideos, sodass Sie auswählen können, welche Videos Sie interessieren.

3. Nehmen Sie an einer Messe, einem Gipfel oder einem Symposium teil

Wenn Sie in Eile eine ganze Reihe von Garteninformationen erhalten möchten, nehmen Sie an einem Gartensymposium oder einem Gipfel teil. Botanische Gärten, akademische Einrichtungen sowie Gartenclubs und -organisationen beherbergen diese häufig im Frühjahr oder Herbst.

Außerdem werden heutzutage viele Veranstaltungen sogar online veranstaltet. Zum Beispiel zeigten Mother Earth News viele der Bildungsveranstaltungen auf ihren regionalen Messen online. Ich habe 2014 an meinem ersten Online-Gartengipfel teilgenommen, dem Homegrown Food Summit, der von The Grow Network veranstaltet wird. Dort lernte ich zuerst, wie wichtig es ist, einen Gehöftgarten anzubauen, der sich auf kalorienreiche Grundnahrungsmittel konzentriert.

4. Lesen Sie Gartenblogs

Als ich anfing, im Garten zu arbeiten, verbrachte ich viel Zeit damit, in verschiedenen Blogs über die Gärten anderer Leute zu lesen. Das Lernen über ihre Herausforderungen, Antworten auf sie, ihre Fehler usw. half mir, dieselben Probleme zu vermeiden.

Das Lesen von Gartenbeiträgen von sehr erfahrenen Gärtnern mit langjähriger, erfolgreicher Erfolgsbilanz hat mir auch geholfen, Best Practices zu erlernen, sodass ich nicht all diese klassischen Anfängerfehler machen musste.

5. Lesen Sie Gartenbücher

Besonders in der Arena der Gartenarbeit gibt es eine Menge unglaublich informativer Gartenführer. Wenn Sie sich für eine bestimmte Art der Gartenarbeit interessieren, schauen Sie sich diesen Beitrag an: Die besten Gartenbücher für jede Art von Garten . In dieser Liste erfahren Sie genau, welche Bücher Sie je nach Ihren Interessen zuerst lesen müssen.

Wenn die Lebensmittelproduktion auf dem Gehöft Ihr spezifisches Gartenziel ist, müssen Sie außerdem die folgenden Bücher lesen:

Geheimnisse des großen Bodens, Von Elizabeth P. Stell

Secrets to Great Soil ist ein umfassender Leitfaden, der Ihnen hilft, Ihren Boden zu verstehen und zu verändern, sich mit Entwässerungsproblemen zu befassen, mehr über die Fruchtbarkeit von Gärten zu erfahren und vieles mehr.

Überprüfen Sie den Preis bei Amazon ›

Wie man mehr Gemüse anbaut *, von John Jeavons

Wie man mehr Gemüse anbaut, ist der am besten organisierte und umfassendste Gartenführer. Es hat auch einen unglaublichen Anhang von essbaren Pflanzen und wie viel Sie in einem Jahr wachsen können. Es ist der erste Leitfaden, den ich abhole, wenn ich herausfinden möchte, wie ich mehr Essen aus meinen Gartenbereichen herausholen kann.

Überprüfen Sie den Preis bei Amazon ›

The Gardener's Table von Richard Merrill und Joe Ortiz

Dies ist ein Oldie, aber ein Goodie. Es enthält detaillierte Anweisungen zum Anbau von nahezu jedem Gemüse. Es umfasst Informationen zu Schädlingen, Krankheiten, Düngemittelbedarf, Nährstoffmangel, Anbaubedarf, Ernte, Lagerung und sogar Kochinformationen.

Überprüfen Sie den Preis bei Amazon ›

No Dig Organic Home & Garden: Wachsen, kochen, verwenden und lagern Sie Ihre Ernte von Charles Dowding und Stephanie Hafferty

Wenn es Ihnen um weniger Arbeit geht, wie keine Bodenbearbeitung, dann ist dies das Buch für Sie. Wenn Sie beim Anbau Ihres Essens mit der Natur arbeiten möchten, anstatt zu kämpfen, werden Sie dies wirklich genießen.

Überprüfen Sie den Preis bei Amazon ›

Die Zero-Mile-Diät von Carolyn Herriot

Dieses Buch ist wirklich leicht zu folgen. Es gibt Ihnen detaillierte Pflanzinformationen. Es ist auch nach Monaten geordnet, sodass Sie Ihre Jahreszeit besser strukturieren können. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Samen für viele der wichtigsten Gemüsesorten auf dem Gehöft aufbewahren können. Es umfasst sogar Kräuter, Konserven und einige andere autarke Fähigkeiten im Zusammenhang mit Lebensmitteln.

Überprüfen Sie den Preis bei Amazon ›

Mini Farming: Selbstversorgung auf 1/4 Acre

Dies war eines der ersten autarken Bücher zum Anbau von Lebensmitteln, die ich jemals gelesen habe. Es hat mir wirklich geholfen, mich auf einem Vorortgrundstück effektiv mit Gartenarbeit zu beschäftigen. Selbst jetzt, neun Jahre später, beziehe ich mich immer noch auf dieses Buch, um zu erfahren, wie man Bormangel in Kohl erkennt und behandelt.

Schauen Sie sich auch andere Bücher von Brett Markham an, wie die Mini Farming Bible und Maximizing your Mini Farm.

Überprüfen Sie den Preis bei Amazon ›

Will Bonsalls wesentlicher Leitfaden für radikale, eigenständige Gartenarbeit

Wenn es Ihr Ziel ist, Lebensmittel mit rein vegetarischen Methoden anzubauen, z. B. ohne Tierdung, dann benötigen Sie dieses Buch. Es bietet großartige Informationen darüber, wie ein Garten ohne tierische Produkte und mit begrenzten fossilen Brennstoffen angelegt werden kann.

Überprüfen Sie den Preis bei Amazon ›

Fazit

Wenn Sie von nun an jemanden sagen hören, er habe einen schwarzen Daumen, tun Sie ihm einen Gefallen. Sagen Sie ihnen die Wahrheit über Gartenarbeit - es gibt keinen schwarzen Daumen!

Alles, was Sie brauchen, um den Mythos eines schwarzen Daumens zu überwinden, ist eine Anleitung von erfahrenen Gärtnern, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Außerdem braucht man den Mut, um loszulegen, und die Ausdauer, um dabei zu bleiben.

Gartenarbeit ist eine der lohnendsten Fähigkeiten auf dem Gehöft und für ein gesundes, glückliches Leben. Werden Sie zuerst einer und teilen Sie dann Ihre Talente mit anderen, damit auch diese glücklich sein können!