5 einfache Möglichkeiten, um Ihren Duschkopf mit wenig Aufwand super sauber zu machen

Waren Sie schon einmal unter der Dusche und das Wasser schießt Ihnen aus allen Richtungen ins Gesicht, weil die Löcher im Duschkopf verstopft sind?

Komm schon, ich kann nicht der einzige sein, dem das passiert. Ich wische mir immer die Augen ab und spucke Wasser aus, weil das Wasser direkt vor meinem Gesicht kraftvoll austritt.

Aber dann rieselt es kaum aus den Löchern, die mich nicht wie eine Super-Soaker-Wasserpistole ins Gesicht schlagen würden.

Wenn Sie sich also in derselben Situation befinden, sind Sie möglicherweise schockiert, wenn Sie feststellen, dass das einzige Problem mit Ihrer Dusche darin besteht, dass der Duschkopf gereinigt werden muss. Keine Sorge. Wir geben dir Deckung.

So reinigen Sie einen Duschkopf:

1. Bag It

über Life Hacker

Dies ist wahrscheinlich die einfachste Methode zur Reinigung Ihres Duschkopfs. Wenn Sie das nächste Mal unter der Dusche sind und feststellen, dass Ihre Dusche Sie anspuckt, schauen Sie einfach auf. Wenn Sie feststellen, dass bestimmte Löcher verstopft sind, wissen Sie, dass der Duschkopf eine gute Reinigung benötigt.

Fühle dich nicht schlecht. Es passiert uns allen! Und es sollte nicht überraschen, dass viele Menschen tatsächlich vergessen, ihren Duschkopf zu reinigen. Das ist, bis es sie wie eine mächtige Wasserpistole ins Auge spritzt.

Nun, wenn Sie das nächste Mal aus der Dusche kommen (damit Sie nicht vergessen), gehen Sie in Ihre Speisekammer und ziehen Sie eine Plastiktüte heraus. Ein Gefrierbeutel oder ein Aufbewahrungsbeutel sollte den Trick machen.

Füllen Sie dann den Beutel etwa zur Hälfte mit weißem Essig. Sie möchten nicht, dass der Beutel überläuft.

Sobald Sie Ihre Tasche mit Essig gefüllt haben, nehmen Sie die Tasche, legen sie um den Duschkopf und befestigen sie mit einem Gummiband.

Lassen Sie die Tasche etwa eine Stunde lang stehen. Dann zurück und entfernen Sie den Beutel.

Als nächstes möchten Sie das Wasser einschalten, um Essig aus dem Duschkopf zu spülen. Zum Abschluss polieren Sie den Duschkopf, damit er sauber und glänzend ist. Das ist alles was dazu gehört.

2. Reinigen Sie den Duschkopf gründlich

Jetzt haben einige Leute Duschköpfe, an denen ein Arm befestigt ist, damit sie den Duschkopf tatsächlich abschrauben können. Es sollte sich tatsächlich am Arm trennen.

Wenn nicht, lesen Sie im Handbuch nach, wie Sie es ordnungsgemäß entfernen können. Es wird auch empfohlen, anstelle einer Zange einen Schraubenschlüssel zu verwenden, um den Duschkopf zu entfernen. Der Grund dafür ist, dass Sie das Finish des Duschkopfs nicht beschädigen möchten.

Sobald Sie den Duschkopf abgenommen haben, sollten Sie ihn unter einen Wasserhahn laufen lassen, um eventuell darin befindliche Gänsehaut auszuspülen.

Dann sollten Sie eine Zahnbürste nehmen und den Duschkopf schrubben. Es ist eine gute Idee, beim Schrubben Wasser und Essig zu verwenden, da dies den Schmutz im Inneren des Duschkopfs lockert.

Als nächstes könnten Sie einen Zahnstocher oder sogar eine Sicherheitsnadel verwenden, um in die Spalten des Duschkopfs zu graben und noch mehr Schmutz zu entfernen.

Dann sollten Sie die Teile des Duschkopfes über Nacht in Essig einweichen. Essig ist ideal, um Schmutz zu lösen und Verstopfungen aufzulösen.

Sobald dies abgeschlossen ist, spülen Sie den Duschkopf erneut aus, setzen Sie ihn wieder zusammen und schalten Sie ihn in der Dusche ein, damit Sie sehen können, wie gründlich Ihre Reinigung war.

3. Wenn es den Ofen reinigt, wird es Ihre Dusche reinigen

Ich erinnere mich an das erste Mal, dass ich Ofenreiniger verwendet habe. Es sollte eigentlich meinen Ofen putzen, aber es war sehr brutales Zeug. Es roch stark, es war hart für meine Hände, aber es machte meinen Ofen sauber.

Als ich merkte, dass der Ofenreiniger an meinem Duschkopf funktionieren würde, war ich nicht allzu überrascht.

Ich werde Ihnen jedoch zuerst einige Sicherheitstipps geben.

Tragen Sie zuerst Handschuhe. Ofenreiniger ist sehr hart für Ihre Haut, weil er so stark ist.

Tragen Sie als nächstes eine Maske, wenn dies möglich ist. Es ist normalerweise so stark duftend, dass es Ihnen tatsächlich den Atem rauben könnte, wenn es zur falschen Zeit eingeatmet wird. Ich spreche aus Erfahrung in diesem Fall.

Lassen Sie den Ofenreiniger nicht zu lange eingeschaltet. Sie möchten nicht, dass das Finish Ihres Duschkopfs beschädigt wird.

Nachdem wir alles festgelegt haben, ziehen Sie Ihre Handschuhe an und schnappen Sie sich Ihren Ofenreiniger. Sobald Sie es haben, können Sie den Duschkopf an Ort und Stelle lassen. Sprühen Sie den Backofenreiniger einfach gründlich auf den Duschkopf.

Als nächstes müssen Sie ungefähr 20 Minuten warten. Wenn die Zeit abgelaufen ist, spülen Sie Ihren Duschkopf gründlich aus. Schalten Sie es ein und stellen Sie sicher, dass es ordnungsgemäß funktioniert und wie ein sauberer Duschkopf funktioniert.

Machen Sie dann einen fröhlichen Tanz, denn Ihre Dusche wird Ihnen morgens nicht mehr als erstes ins Auge schießen, wenn Sie schläfrig hineinklettern und auf einen schönen, einfachen Weckruf hoffen.

Kannst du wieder sagen, dass ich aus Erfahrung spreche?

4. Backpulver in der Dusche

Ich denke, wir haben alle gehört, dass Backpulver ein ausgezeichneter Reiniger ist. Die Leute lieben es, weil es natürlich, abrasiv und billig ist. Zumindest liebe ich es deshalb.

Es war also keine große Überraschung, als mir klar wurde, dass ich meinen Duschkopf mit Backpulver reinigen konnte. Sie beginnen, indem Sie etwas Backpulver nehmen und es mit Wasser mischen. Wenn Sie dies tun, sollte es eine schöne Paste bilden.

Wenn es jetzt zu flüssig wird, fügen Sie einfach etwas mehr Backpulver hinzu. Wenn es nicht zu einer Paste wird und pudrig bleibt, müssen Sie mehr Wasser hinzufügen.

Als nächstes tragen Sie die Paste auf Ihren Duschkopf auf. Sie sollten es nur über den gesamten Duschkopf (insbesondere um die Düsen) reiben, um sicherzustellen, dass er gründlich beschichtet ist.

Dann lassen Sie die Paste zwischen 20 und 30 Minuten einwirken. Sobald die Zeit abgelaufen ist, sollten Sie Ihren Duschkopf gründlich ausspülen.

Probieren Sie auch hier den eigentlichen Duschkopf aus, um sicherzustellen, dass er nach der Reinigung wie vorgesehen sprüht.

Sobald dies erledigt ist, funkelt Ihr Duschkopf hoffentlich innen und ist innen sauber, sodass Sie beim nächsten Duschen einen schönen, gleichmäßigen Wasserfluss genießen können.

5. Bringen Sie eine Cola zur Dusche

Ich wusste, dass dies eine Reinigungsoption war, aber um ehrlich zu sein, hat es mich ein wenig ausgeflippt. Als ich ein jüngeres Mädchen war, liebte ich es, Coca-Cola zu trinken.

Ehrlich gesagt würde ich zu McDonald's gehen, nur um eine Cola zu holen. Ich wollte das Essen nicht. Ich liebte es, einen Brunnen Coca-Cola zu haben.

Dann war ich eines Tages bei einem Freund von mir zu Hause. Sie hatte ein Familienmitglied, das Polizist war, und er sah mich eine Cola trinken.

Er sagte: "Weißt du, du solltest wirklich aufhören, dieses Zeug zu trinken."

Ich sagte Warum?"

Dann erzählte er mir, wie er damit Blut von einer Autobahn reinigte, wenn sie schwere Verkehrsunfälle hatten. Es traf mich dann, wollte ich wirklich etwas konsumieren, das Blut von einer Autobahn nehmen könnte? Was machte es mit meinem Inneren?

Ich habe seit diesem Tag nicht mehr viele Coca-Colas gehabt.

Aber ich habe gehört, dass es Wunder tut, wenn es darum geht, das Haus zu putzen. Warum funktioniert es nicht gut zum Reinigen eines Duschkopfs?

Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Duschkopf mit Coca-Cola zu reinigen, ist dies sehr einfach. Sie entfernen einfach den Duschkopf von seinem Platz an der Duschwand.

Dann gießt du etwas Coca-Cola in eine Schüssel. Sie tauchen den Duschkopf in die Schüssel. Reiben Sie den Duschkopf, um festzustellen, ob Schmutz oder Schmutz austritt oder austritt.

Wenn dies nicht der Fall ist, tauchen Sie den Duschkopf erneut ein. Wenn Sie mit der Sauberkeit des Duschkopfs zufrieden sind, sollten Sie ihn sauber reiben.

Dann sollten Sie den Duschkopf gründlich ausspülen, um sicherzustellen, dass er so funktioniert, wie Sie es möchten. Außerdem sollten Sie sicherstellen, dass der Duschkopf nicht klebrig bleibt, wenn er in ein zuckerhaltiges Erfrischungsgetränk getaucht wird.

Zum Schluss trocknen Sie Ihren Duschkopf und glänzen ihn. Vergessen Sie nicht, es wieder an Ihre Duschwand zu hängen, um zu überprüfen, ob es so funktioniert, wie Sie es möchten. Das ist alles, was Sie tun müssen, um Ihren Duschkopf mit einem herkömmlichen alkoholfreien Haushaltsgetränk zu reinigen.

Ein schneller Duschtipp

Jetzt, da Sie wissen, wie Sie Ihren Duschkopf reinigen, um Ihre Dusche ein wenig weniger traumatisch zu machen, dachte ich, Sie könnten ein paar schnelle Tipps genießen, wie Sie Ihre Dusche etwas entspannender gestalten können.

1. Fügen Sie einige Kräuter hinzu

Diese Bloggerin sagte, dass ihre Schwester einige Eukalyptusblätter hinzugefügt habe, um in der Dusche um den Duschkopf herumzuhängen. Die Blätter erzeugten offensichtlich ein großes Aroma, als der Dampf aus der Dusche sie öffnete.

Wenn Sie also einige Vorteile aus einigen Ihrer frischen Kräuter ziehen möchten, sollten Sie sie Ihrer Duschwand hinzufügen.

2. DIY Duschscheiben

Wenn ich unter dem Wetter bin, weiß ich, dass ich mich immer einer heißen Dusche zuwende, um mich besser zu fühlen. Ich weiß, dass der Dampf aus der Dusche mir normalerweise helfen kann, egal ob ich mich einer Erkältung oder nur einer Allergie / Nasennebenhöhlenentzündung gegenübersetze.

Wenn Sie das nächste Mal kämpfen, sollten Sie diese DIY-Duschscheiben herstellen. Sie sollen Vicks auflösen und in die Luft Ihrer Dusche bringen, um Ihren Kopf zu reinigen und Ihnen Erleichterung zu verschaffen.

Nun haben Sie 5 verschiedene Methoden zum Reinigen Ihres Duschkopfs und 2 Bonus-Tipps, damit Sie Ihre Dusche ein wenig mehr genießen können.

Aber jetzt möchte ich wissen, putzen Sie Ihre Dusche? Hast du jemals wirklich darüber nachgedacht? Haben Sie Duschtipps, die Ihre Dusche jeden Tag ein bisschen angenehmer machen?

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Kommentare in dem unten angegebenen Bereich.