Die 5 besten Möglichkeiten, Tomaten zu stecken

Ich bin besessen davon, perfekte Tomaten anzubauen. In einem guten Jahr können meine Pflanzen enorm werden und mit einer Fülle von Früchten beschwert werden. Eines der Geheimnisse für meinen Erfolg ist das richtige Abstecken meiner Tomaten.

Wenn Sie Ihre Tomatenpflanzen nicht richtig stecken, besteht die Gefahr, dass Zweige brechen oder die gesamte Pflanze umkippt und sogar am Stiel abbricht. Nicht nur das, auch Ihre Tomaten verrotten, wenn sie nicht auf dem Boden liegen, und die Tiere haben eine leichte Mahlzeit.

Wenn Sie wie ich sind, möchten Sie keine einzige dieser schönen Früchte verlieren, an deren Anbau Sie so hart gearbeitet haben. Lassen Sie uns also lernen, wie Sie Ihre Tomaten stecken sollten.

Arten von Tomaten

Es gibt zwei Haupttypen von Tomaten, und Sie sollten den Unterschied verstehen, bevor Sie mit dem Abstecken beginnen. Einige Leute setzen keine bestimmten Sorten ein, während andere es für ein Muss halten. Schauen wir uns die Unterschiede an, um zu verstehen, warum Sie Ihre Tomaten unabhängig vom Typ stecken möchten.

Bestimmen

Bestimmte Tomaten wachsen bis zu einer definierten Höhe und setzen alle Früchte auf einmal, normalerweise zu Beginn des Jahres. Aus diesem Grund überspringen einige Leute die Unterstützungsstruktur.

Das heißt, ich setze meine bestimmten Pflanzen. Sie möchten, dass Ihre Pflanzen gut unterstützt werden, besonders wenn der Wind aufkommt, denn wenn Sie eine gute Jahreszeit haben, müssen Ihre Tomatenpflanzen viel Obst halten. Wenn sie keine Unterstützung haben, können sie auf dem Boden landen oder die Früchte können abbrechen.

Ich verwende kleine, dünne Pfähle für bestimmte Pflanzen, weil es einfacher ist, die Größe und Stärke vorherzusagen, die Sie für bestimmte Tomaten benötigen.

Unbestimmt

Unbestimmte Tomaten wachsen die ganze Saison über weiter und können massiv und schwer werden. Sie produzieren Früchte während der ganzen Saison, so dass Sie pflücken können, wenn die Früchte reifen.

Sie können das Wachstum steuern, indem Sie trainieren, die Seitenteile entfernen und den Hauptstiel herausklemmen. Aber sobald Sie aufhören, wächst die Pflanze weiter und wird substanzieller. Aus diesem Grund ist ein stabiles Abstecken eine Notwendigkeit.

Absteckmethoden

Es gibt eine Reihe von Methoden zum Abstecken von Tomaten. Hier sind die häufigsten und wann sie verwendet werden sollen.

Single Stake-Methode

Ich bevorzuge die einmalige Absteckung sowohl für bestimmte als auch für unbestimmte Tomaten, wenn ich nur wenige Tomatenpflanzen habe. Diese Methode erfordert einen Einsatz für jede Pflanze. Je größer die Pflanze, desto stärker muss der Einsatz sein.

Ich habe in meiner frühen Erfahrung viele Pflanzen verloren, indem ich Pfähle verwendet habe, die zu dünn waren, um eine voll beladene unbestimmte Tomate aufzunehmen. Wenn Sie ein paar arbeitsreiche Wochen vom Garten entfernt sind, können die Tomatenpflanzen erstaunlich schwer werden, wenn Sie keine Zeit haben, die Seitenteile und anderes Wachstum zu kontrollieren.

Wie man Tomaten mit einem Einsatz einsetzt

Graben Sie einen starken Einsatz neben Ihrer jungen Tomatenpflanze ein. Sie möchten 1/3 der Länge des Einsatzes begraben. Einige Gärtner würden sagen, dass das übertrieben ist, aber ich habe einige schwere Tomaten angebaut, die umgefallen sind und den Pfahl mitgenommen haben, weil sie nicht weit genug im Boden waren.

Nachdem Sie Ihren Pflock versenkt haben, binden Sie den Pflanzenstiel mit Nylonstrümpfen oder Baumwolltuch daran, während er wächst. Fügen Sie weitere Bindungen hinzu, wenn die Pflanze wächst, und achten Sie darauf, die Pflanze nicht einzuschränken und den Stiel abzuschneiden.

Warten Sie nicht, bis die Pflanze zu groß wird, um mit dem Abstecken zu beginnen, da Sie sonst die Wurzeln beschädigen können, wenn Sie den Pflock hineinschieben. Im Frühjahr habe ich winzige Tomatenpflanzen mit einem riesigen Pflock daneben, weil ich darauf vorbereitet bin, wie groß werden sie wachsen.

Für kleine bestimmte Tomaten und Kirschtomaten ist ein Bambuspfahl in Ordnung. Verwenden Sie für unbestimmte Tomaten einen dicken Holzpfahl, einen geraden Ast, einen Metall-T-Stab oder ähnliches. Sie möchten einen etwa 3 Meter hohen Stock für unbestimmte Tomaten.

In Töpfen stecken

Auch kleine Sorten müssen in Töpfe gesteckt werden. Wenn Sie einen flachen Container haben, teilen Sie die Ladung mit zwei oder drei Pfählen. Wenn Sie einen schönen tiefen Topf haben, wird ein wesentlicher Einsatz gut funktionieren.

Webmethode (Florida Weave)

Dies ist die Methode, mit der ich Tomaten stecke, wenn ich eine große Anzahl von Pflanzen habe, weil ich nicht einen Einsatz pro Pflanze machen muss. Sie müssen jedoch starke Einsätze haben, da jeder Einsatz mehrere Pflanzen unterstützt.

Verwendung der Webmethode

Pflanzen Sie Ihre Tomaten in einer langen geraden Linie. Hammerpfähle in den Boden, mit einer Tomatenpflanze zwischen jedem Pfahl.

Sobald die Pflanzen ungefähr 9 Zoll groß werden, binden Sie eine Schnur an den ersten Pfahl am Anfang der Reihe ungefähr 6 Zoll über dem Boden und ziehen Sie die Schnur in einer Schlaufe um den nächsten Pfahl. Setzen Sie dies in der gesamten Reihe fort und halten Sie die Saite die ganze Zeit gespannt.

Binden Sie die Schnur fest an den letzten Einsatz und kehren Sie dann mit demselben Vorgang wieder die Leine hinunter. Binden Sie am ursprünglichen Einsatz ab. Die Schnur hält die Pflanzen, unterstützt von den Pfählen in der Linie. Fügen Sie neue Schnurreihen hinzu, wenn die Pflanzen größer werden.

Ich habe festgestellt, dass dies die beste Option ist, wenn ich viele Tomatenpflanzen gepflanzt habe, da weniger Vorräte benötigt werden und ich schöne gerade Reihen bekommen kann, was mir einen guten Luftstrom durch den Garten gibt.

Tomatenkäfige

Ich benutze Käfig nur mit Kirschtomaten in Töpfen. Es ist eine schnelle und einfache Methode, die sich gut für Behältertomaten eignet. Im Boden finde ich es teurer und weniger zuverlässig als andere Methoden.

Sie können Drahtkäfige in den meisten Baumärkten kaufen. Käfige können kegelförmig, rund und oben offen oder quadratisch sein. Beachten Sie, dass einige Käfige schwach sein können. Die stabileren, besser hergestellten können teuer sein, aber Sie können sie Jahr für Jahr wiederverwenden.

Sie können auch einen Käfig bauen, indem Sie drei Pfähle um die Pflanze versenken und Drahtgeflechte, Plastiknetze, Zaundrähte oder Schnüre anbringen.

Verwenden von Tomatenkäfigen

Zur Verwendung den Käfig über die Pflanze absenken und sicherstellen, dass sich der Stiel in der Mitte befindet. Befestigen Sie den Kegel mit einem Pfahl am Boden, um die Unterstützung der Anlage zu verbessern. Binden Sie die Pflanze an den Käfig, während sie wächst.

Vertikale String-Methode

In Gewächshäusern sieht man häufig die vertikale Fadenmethode, insbesondere bei großen Produktionsbauern. Dies ist die beste Methode, wenn Sie den begrenzten Speicherplatz optimal nutzen möchten.

Verwendung der vertikalen Zeichenfolgenmethode

Kaufen oder bauen Sie einen stabilen Rahmen über Ihren Tomatenpflanzen. Dies kann so einfach sein wie ein rauer Bambusrahmen, oder Sie können auch etwas so Aufwendiges wie eine Holz- oder Metallstruktur verwenden, die die Schnüre unterstützt, an denen die Pflanzen befestigt werden.

Binden Sie eine Baumwollschnur, einen Draht oder eine Nylonschnur an die Oberseite des Rahmens und ziehen Sie ihn straff auf den Boden. Befestigen Sie die Schnur mit einem Pfahl oder einer schweren Stütze wie einem Stück Holz oder Draht, das am Boden befestigt ist. Jetzt kann die Tomatenpflanze beim Wachsen wie ein Pfahl an die Schnur gebunden werden.

Ich habe diese Methode sowohl im als auch außerhalb des Gewächshauses ausprobiert und war nur erfolgreich, wenn ich oben und unten einen stabilen Rahmen hatte. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Struktur die Belastung bewältigen kann.

Gittermethode

Ich habe schon einmal Gitter verwendet und finde es eine nützliche Methode, um Tomatenpflanzen in buschige Formen zu bringen. Ich habe dies erreicht, indem ich die Pflanze auf dem Gitter wachsen ließ, sie mit einer Schnur befestigte und die Seitenteile nicht entfernte, während sie wuchsen.

Spalier wachsende Tomaten

Kaufen oder machen Sie ein Gitter und versenken Sie es tief in den Boden, 3 bis 5 Zoll neben der Tomatenpflanze. Wie ein Pfahl muss das Gitter so tief sein, wie Sie es schaffen können. Gitter arbeiten in Boden- oder Kübelpflanzen.

Binden Sie die stabileren Zweige der Tomate während des Wachstums an das Gitter und achten Sie darauf, ältere Bindungen im Laufe der Zeit zu entfernen, wenn die Zweige zu dick werden.

Für zusätzlichen Halt sollte das Gitter an jedem Ende wie T-Bar an starken Stangen befestigt werden. Beachten Sie, dass die Pflanze schwer wird, wenn Sie die Seitenäste und das übermäßige Wachstum nicht entfernen. Sie begrenzen auch den Luftstrom, wenn Sie Ihre Pflanze nicht beschneiden.

Was zum Binden der Pflanze verwenden

Ich benutze immer Schnur oder Schnur, aber Sie können alles weiche verwenden. Sie können auch Tomatenclips kaufen. Diese wurden speziell entwickelt, um Ihre Pflanze am Pfahl zu befestigen. Alte Strumpfhosen funktionieren gut, aber sie werden im Wetter schwach. Vermeiden Sie die Verwendung von Draht als Kabelbinder, da dieser in den Stiel der Pflanze schneiden kann.

Denken Sie daran, dass Tomaten starke, solide Einsätze benötigen. Ich habe viele Pflanzen verloren, indem ich die Größe der Pflanze, das Gewicht der Früchte und die Wirkung des Windes auf eine ausgewachsene Tomatenpflanze unterschätzt habe. Viel Glück und wenn Sie gute Ideen zum Abstecken von Tomatenpflanzen haben, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören!