4 einfache Tipps zum Ernten und Lagern Ihrer Salaternte in diesem Herbst

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Liebst du nicht einfach Salat? Das Knusprige und Knusprige davon, während es zusammen mit anderem guten Gemüse mit Ihrem Lieblingsdressing überzogen ist. Man fühlt sich einfach gut, nicht wahr?

Es sollte also nicht überraschen, dass viele Leute es gerne anbauen, besonders im Herbst, wenn es schön und cool ist.

Sehen Sie, Salat liebt kühle Temperaturen. Deshalb kann es im Winter in einem Gewächshaus, im zeitigen Frühjahr, wenn Ihr Körper nach etwas Frischem verlangt, oder im Herbst, wenn sich das Wetter nach einem langen heißen Sommer abkühlt, hergestellt werden.

Aber wenn Sie es anbauen wollen, müssen Sie wissen, wie man Salat erntet und wie man ihn so lange wie möglich hält. Hier sind die Informationen, die Sie benötigen werden:

Alles, was Sie über Ihre Salaternte wissen müssen

Kopfsalat ernten

Das Ernten von Salat variiert ein wenig, je nachdem, welche Art von Salat Sie angebaut haben. Wenn Sie mit einem Blattsalat gehen, müssen Sie ihn abschneiden, wenn er ungefähr 4 bis 8 Zoll groß ist. Sie können es mit Ihren Fingern abbrechen, aber ich persönlich bevorzuge es, es mit einer Schere zu schneiden.

Ich würde jedoch empfehlen, nur eine kleine Menge Blattsalat zu pflanzen (es sei denn, Sie haben eine wirklich große Gruppe von Menschen zu füttern), denn wenn Sie ihn wieder an die Oberfläche schneiden, produzieren die Pflanzen in nur wenigen Wochen neues Laub.

So kommt ständig frischer Salat herein.

Wenn Sie jedoch Salat pflanzen, der Köpfe wie Römersalat oder Eisbergsalat bildet, sollten Sie warten, bis die Köpfe die gewünschte Größe erreicht haben.

Dann können Sie mit einem scharfen Messer die Kopfsalate am Boden abschneiden. Wenn Sie Ihren Salat geerntet haben, sollten Sie die Köpfe in einen größeren Korb legen, damit sie nicht zwischen dem Garten und in Ihre Küche gelangen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Kern und alle dunklen oder beschädigten Stellen aus dem Salat herausschneiden, bevor Sie ihn zur Lagerung einbringen.

Sobald Sie Ihren Salat geerntet haben, müssen Sie wissen, wie Sie ihn reinigen und lagern.

So reinigen Sie Ihren Salat

Nachdem Sie Ihren frischen, grünen und knusprigen Salat geerntet haben, ist es wichtig zu wissen, wie Sie ihn reinigen. Der Nachteil beim Anbau Ihres eigenen Salats ist, dass Sie Schmutz und Insekten aufnehmen können, wenn Sie ihn nicht gründlich reinigen.

Obwohl diese Dinge für Sie nicht wirklich schlecht sind, sind sie in unseren Augen ziemlich grob, also versuchen wir, sie zu vermeiden.

Sie sollten sich also ein paar Fragen stellen, bevor Sie Ihren frisch geernteten Salat reinigen:

  1. Werde ich den Salat sofort konsumieren?
  2. Welche Art von Salat schaue ich an?

Wenn Sie Ihren Salat sofort verzehren möchten, sollten Sie ihn unbedingt waschen. Wenn Sie es waschen, sollten Sie jeden Kopf etwa 30 Sekunden lang in lauwarmes Wasser legen. Dies hilft, wirklich harte, auf Schmutz haftende und entschlossene kleine Insekten zu lösen.

Dann sollten Sie den Salat entfernen und ihn etwa 30 Sekunden lang unter kaltem Wasser waschen. Diese Waschrunde entfernt losen Schmutz.

Schließlich lassen Sie den Salat so oft 30 Sekunden lang unter kaltem Wasser laufen, bis Sie sich sicher fühlen, dass Sie alle Verschmutzungen und Insekten entfernt haben.

Dann müssen Sie den Salat zum Trocknen in ein Sieb oder einen Salatschleuder geben. Wenn Sie ein Sieb verwenden, sollten Sie es etwa 10 Minuten lang abtropfen lassen. Wenn Sie einen Salatschleuder verwenden, befolgen Sie die Anweisungen. Die Trockenzeit dauert normalerweise nur etwa 2 Minuten.

Wenn Sie nicht vorhaben, den Salat sofort zu verwenden (und Kopfsalat waschen), sollten Sie mit dem Waschen warten, bis Sie ihn verwenden. Befolgen Sie zu diesem Zeitpunkt einfach die gleichen Schritte. Wenn Kopfsalat verwendet wird, hält er tatsächlich länger, wenn er nicht überschüssiger Feuchtigkeit ausgesetzt wird.

Wir müssen jedoch noch Frage Nummer 2 beantworten. Was für einen Salat schaue ich an? Wenn Sie Blattsalat angebaut haben, ist dies ein großartiger Produzent, der jedoch jeweils nur etwa eine Woche hält.

Sie sollten sich also auf jeden Fall so schnell wie möglich waschen und verwenden.

Aber wenn Sie Kopfsalat wie Romaine oder Iceberg angebaut haben, waschen Sie ihn nicht und er sollte mindestens ein paar Wochen halten.

So lagern Sie Salat

Wie Sie Salat lagern, bestimmt auch, wie lange der Salat selbst hält. Feuchtigkeit ist ein großer Feind für Salat, daher ist es wichtig, ihn so zu lagern, dass überschüssige Feuchtigkeit ihn nicht ruinieren kann, und es ist auch wichtig, Ihren Salat kühl zu halten.

Beginnen wir also mit Blattsalat. Wenn Sie Blattsalat geerntet haben, befolgen Sie die obigen Anweisungen, um ihn zu reinigen.

Dann möchten Sie den Blattsalat trocknen lassen.

Als nächstes wickeln Sie den Salat in ein Papiertuch, um überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen. Dann legen Sie den Blattsalat in einen Aufbewahrungsbeutel und legen ihn in Ihren Kühlschrank. Behalten Sie das Papiertuch jeden Tag im Auge. Wenn Sie feststellen, dass es voller Feuchtigkeit ist, ist es Zeit, den Salat auszupacken und die Blätter in ein frisches Papiertuch zu wickeln, das besser Feuchtigkeit ziehen kann.

Wenn Sie nun versuchen, Kopfsalat aufzubewahren, sollten Sie das Waschen verzögern, bis Sie es verwenden möchten.

Wenn Sie jedoch einen großen Kopf haben, sollten Sie ihn waschen, trocknen, in ein Papiertuch wickeln und in einer Plastiktüte in Ihrem Kühlschrank aufbewahren, bis Sie ihn aufgebraucht haben.

Auch hier ist es wichtig, das Papiertuch zu beobachten, um sicherzustellen, dass es nicht zu feucht wird. Wenn Sie feststellen, dass es mit Wasser gesättigt ist, müssen Sie das Papiertuch herausziehen und den Salat in ein frisches Papiertuch wickeln. Dies ist wichtig, denn je mehr Feuchtigkeit Sie vom Salat fernhalten, desto knuspriger bleibt er.

Können Sie Salat konservieren?

Ja, Sie können Salat für den Langzeitgebrauch aufbewahren. Nach meinem besten Wissen kann man das eigentlich nicht.

Sie können jedoch auch andere Aufbewahrungsmethoden verwenden. Die erste Methode, die Sie verwenden können, ist das Einfrieren. Ja, Sie können tatsächlich Salat einfrieren! Wie cool ist das?

Jetzt muss ich offen mit dir sein. Sie wollen es nicht einfrieren, weil Sie glauben, mitten im Winter frische Salate zu haben. Stattdessen frieren Sie es ein, um es in einem Auflauf, einer Suppe oder sogar in einem Eintopf zu verwenden. Sie müssten es definitiv kochen, damit es für Ihren Gaumen wünschenswert ist.

Aber Sie reinigen nur den Salat und stecken ihn in einen Gefrierbeutel, bis Sie bereit sind, damit zu kochen. Es ist sehr einfach und eine großartige Möglichkeit, Ihre Salaternte zu bewahren, wenn Sie zu viel auf einmal eingegangen sind.

Ich sollte auch erwähnen, dass dickere Salatsorten (wie Romaine) für diese Methode am besten geeignet sind. Wenn Sie Salat einfrieren, kristallisiert er. Wenn Sie dünnen Salat einfrieren, verwandelt er sich in ein Chaos.

Wenn Sie jedoch eine dickere Salatsorte einfrieren, kann diese der Feuchtigkeit aus dem Kristallisationsprozess standhalten, der während des Einfrierens stattfindet.

Unsere zweite Methode ist das Fermentieren von Salat. Ich weiß, Sie denken vielleicht, ich hätte den Verstand verloren, aber ich habe es wirklich nicht getan.

Jetzt muss ich immer noch mit all dem Wahnsinn an fermentierten Lebensmitteln an Bord springen. Ich weiß, dass sie gut für Darmbakterien sind, was gut für unsere Gesundheit ist, aber ich bin noch neu in diesem Bereich.

Dies scheint jedoch eine großartige Möglichkeit zu sein, Salat zu konservieren und auf einzigartige und gesunde Weise zu genießen. Ganz zu schweigen davon, dass es nicht viele Zutaten braucht, um Salat zu fermentieren, was immer gut ist.

Schließlich können Sie Salat dehydrieren. Dies scheint meiner persönlichen Meinung nach eine wirklich gute Option zu sein, da es einfach und schnell ist und Sie es für viele verschiedene Dinge verwenden können.

Wenn Sie zum Beispiel wirklich auf gesunde grüne Smoothies stehen, möchten Sie vielleicht den Salat für diesen grünen Ausbruch in Ihrem Smoothie dehydrieren. Sie dehydrieren einfach und verwandeln Ihren Salat in ein feines Pulver, das Ihrem Lieblingssmoothie leicht einen Gesundheitsschub verleiht.

Oder Sie könnten dehydrierte Salatblätter verwenden, um köstliche Pommes zu machen. Dies könnte ein gesunder Snack sein, den Sie wirklich genießen könnten.

Rezepte zur Nutzung Ihrer Salaternte

Wenn Sie Salat anbauen, können Sie ehrlich gesagt nur so viele Salate essen, bevor Sie gerade ausgebrannt sind. Deshalb wollte ich Ihnen ein paar Rezepte aus dem Internet bringen, die Ihnen zeigen, dass Salat für viel mehr als einen einfachen Salat verwendet werden kann.

Folgendes habe ich mir ausgedacht:

1. Gebratener Salat

Dieser Salat sieht aus wie eine köstliche Seite, die zu jedem gesunden Abendessen hinzugefügt werden kann. Es enthält viele der traditionellen Aromen anderer Pfannengerichte, die Sie vielleicht hatten.

Aber dieser hier dreht sich alles um Römersalat, und die Zubereitung dauert ebenfalls nur etwa 5 Minuten!

2. Kopfsalatsuppe

Dies könnte Sie umhauen, dass an einem kalten Wintertag Salat das ist, was Sie zum Aufwärmen verwenden.

Aber mit diesem Rezept könnte das definitiv der Fall sein. Du wirst es ausprobieren wollen!

3. Gegrillter Römersalat

Dies ist ein weiteres herzhaftes Gericht, das auf Salat basiert. Sie nehmen einen ganzen Kopf Römersalat und grillen ihn mit anderen köstlichen Gemüsen und Aromen.

Dann haben Sie in kürzester Zeit eine ziemlich gesunde, köstliche und einfache Mahlzeit.

4. Salatwickel

Das erste Mal, dass ich von einem Salatwickel hörte, war vor ungefähr 10 Jahren von meiner Schwester. PF Changs war gerade in unsere Gegend gezogen und sie war süchtig.

Jetzt, ein Jahrzehnt später, schnell vorwärts und Salatwickel sind sehr verbreitet, aber ich denke immer noch, dass die meisten zustimmen würden, dass die Wickel von PF Changs immer noch erstaunlich sind. Deshalb dachte ich, dass viele Leute dieses Rezept schätzen würden.

Nun wissen Sie, wie Sie Ihre Salaternte ernten, reinigen, lagern und konservieren können. Sie haben sogar ein paar Rezepte, um Ihre Ernte zu nutzen, die etwas außerhalb der Norm liegen.

Aber ich würde gerne von Ihnen hören. Was ist dein Lieblingssalat? Warum? Was machen Sie normalerweise mit Ihrer Salaternte?

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören. Bitte teilen Sie uns Ihre Gedanken mit!