Die 3 Stufen zur erfolgreichen Aufzucht von Truthähnen auf der Weide

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Es ist Fleischsaison!

Ja, es ist die Jahreszeit, in der sich alle mit Fleischvögeln eindecken und ihr Fleisch für den Rest des Jahres aufziehen.

Denken Sie darüber nach, dieses Jahr etwas Neues auszuprobieren, eine alternative Proteinquelle, um das zu ergänzen, was Sie bereits haben? Vielleicht könnten Truthähne auf Ihrer Tagesordnung stehen. Vielleicht möchten Sie Puten auf der Weide als Fleischquelle aus Freilandhaltung aufziehen.

Wenn das der Fall ist, werde ich Sie von Anfang bis Ende durch die Aufzucht von Truthähnen auf der Weide führen.

Hier ist alles, was Sie wissen müssen, um dieses Jahr Putenfleisch aus Freilandhaltung auf Ihrem Gehöft zu genießen:

Am Anfang

Alle Truthähne beginnen ihr Leben auf der fragilen Seite. Nach den ersten Wochen werden sie zu herzhaften Vögeln, aber Folgendes müssen Sie tun, um Ihren Truthähnen die besten Überlebenschancen zu geben:

1. Eine Brutbox ist ein Muss

Truthähne (wie die meisten Vogelbabys) sollten in einem Brutapparat gestartet werden. Ein Brutapparat gibt ihnen einen warmen Ort, um ihr Leben zu beginnen und den notwendigen Schutz zu bieten.

Stellen Sie sicher, dass der Brutapparat keinen Zugluft ausgesetzt ist, die die Jungvögel beeinträchtigen kann. Es sollte hohe Seiten haben und ausreichend Platz für die Vögel bieten, um sich während des Wachstums zu bewegen.

Die Vögel sollten im Brutapparat bleiben, bis alle erwachsenen Federn hereingekommen sind, um die Wärme zu liefern, die sie benötigen, um ihre Körpertemperatur aufrechtzuerhalten.

2. Einführung in Wasser

Wenn Sie die Truthähne dem Brutapparat vorstellen, stellen Sie sicher, dass Sie ihre Schnäbel ins Wasser tauchen. Truthähne heben nicht wie andere Geflügel von alleine ab.

Daher ist es wichtig, dass Sie sie mit ihren Notwendigkeiten vertraut machen. Dehydration ist eine der häufigsten Arten, wie junge Truthähne sterben.

Es ist normal, dass Truthähne in ihren frühen Tagen schlafen, aber wenn Sie sehen, dass ein Truthahn träge bleibt, wenn der Rest der Vögel aufsteht und sich bewegt, besteht eine gute Möglichkeit, dass der Vogel unter Dehydration leidet.

Hebe es auf und lege seinen Schnabel wieder ins Wasser. Versuchen Sie, glänzende Gegenstände ins Wasser zu legen, um die Truthähne neugierig zu machen. Sie picken auf die Gegenstände und trinken dabei.

3. Richtiger Vorschub

Truthähne benötigen eine proteinreiche Ernährung. Am Anfang benötigen sie bis zu 26% Protein. Mit zunehmendem Alter kann die Proteinmenge auf ca. 20% reduziert werden.

Wenn sie ausgewachsen sind, sollten sie eine Diät einhalten, die zu 18% aus Protein besteht. Die meisten Truthähne werden mit Wildvogelfutter gezüchtet, um sicherzustellen, dass sie das notwendige Protein erhalten.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Futter- und Tränken täglich reinigen und denken Sie daran, auch täglich zu füttern.

4. Wärme ist eine wichtige Notwendigkeit

Wir alle wissen, dass Babys jeder Art Wärme benötigen. Truthähne sind nicht anders. Sie brauchen mehr Wärme als andere kleine Vögel.

Ihr Brutapparat sollte auf eine Temperatur von 95-100 ° Fahrenheit eingestellt sein. Jede Woche können Sie die Temperatur um fünf Grad senken.

Halten Sie die Hitze auf Ihren Vögeln, bis sich ihre Federn vollständig entwickelt haben und sie ihre Körpertemperatur halten können.

5. Schützen Sie die Ecken

Truthähne neigen dazu, sich übereinander zu stapeln. Wenn sie dies tun, bleiben die Vögel in den Ecken der Brutbox manchmal stecken und können sterben.

Vermeiden Sie dies, indem Sie die Ecken der Schachtel mit Pappstücken abrunden. Wenn Ihre Vögel Angst haben, häufen sie sich immer noch, aber dies hält jeden davon ab, stecken zu bleiben und letztendlich zu sterben.

Seien wir ehrlich, wir heben unser Fleisch nicht auf, um es zu verlieren. Niemand mag es zu sterben, aber wir wissen auch, dass mit jedem Verlust Geld verschwendet wird.

Mit diesem kleinen Schritt können Sie den Verlust von Leben vermeiden und auch den Verlust Ihres Geldbeutels verhindern.

6. Fügen Sie Grit hinzu, während sie wachsen

Vögel brauchen Sand, um ihr Futter richtig zu verarbeiten. Sie haben keine Zähne und das Korn hilft beim Mahlen ihres Essens.

Sie können Sand kaufen, der speziell für kleinere Vögel gedacht ist. Stellen Sie sicher, dass Sie als Baby kleine Mengen zu ihrem Futter hinzufügen, und fügen Sie ihrem Futter während des gesamten Lebens weiterhin Körner hinzu.

Als ich anfing, Geflügel zu züchten, war mir nicht bewusst, dass Babys auch Grit brauchten, und wir hatten einen Vogel, der anfing zu würgen, weil sie ihr Essen nicht verarbeiten konnten.

Es war eine beängstigende Erfahrung, aber wir konnten das Essen verdrängen. Von da an verwendeten wir Sand, um unseren Vögeln zu helfen und erschreckendere Momente zu vermeiden.

Auf zur Weide

Ihre Vögel haben es über die problematische Startphase geschafft und sind jetzt bereit, auf die Weide zu gehen. Sobald die Vögel ihre Federn haben und ihre Körpertemperatur regulieren, können Sie sie auf die Weide bringen und sie das Leben erleben lassen.

Folgendes sollten Sie tun, um sicherzustellen, dass Ihre Vögel auf der Weide ein angenehmes Erlebnis haben und Sie so wenig Truthähne wie möglich verlieren:

1. Richtige Pflege des Landes

Wenn Sie Truthähne mit Gewinn aufziehen, ziehen Sie möglicherweise eine größere Anzahl von Vögeln auf. Die meisten kleinen Putenproduzenten züchten ungefähr 200 Puten pro 10 Morgen.

Wenn Sie Truthähne auf der Weide für den persönlichen Gebrauch aufziehen, dürfen Sie nur eine Handvoll aufziehen. Die Idee ist, dass Ihre Truthähne genug Platz haben, um die Weide zu drehen.

Sie werden in einer Woche bis zu ¼ Morgen (abhängig von der Anzahl der Vögel) mähen. Sie müssen den Raum haben, um sie zu bewegen.

Dies hält sie mit genügend Weidefläche zum Weiden und gibt bestimmten Teilen Ihrer Weide eine Pause und Zeit, sich zu erholen.

2. Fütterung auf der Weide

Es gibt keine Möglichkeit, einen Truthahn nur auf der Weide aufzuziehen. Sie werden nicht das Protein bekommen, das sie brauchen, um herauszuwachsen.

Daher müssen Sie ihnen weiterhin die richtige Nahrung und das richtige Wasser geben, obwohl sie sich auf Ihrem Grundstück frei bewegen.

Es ist wie bei freilaufenden Hühnern. Durch die Freilandhaltung können die Vögel Zugang zu natürlichen Vitaminen und Nährstoffen erhalten, die sie benötigen. Aber es reicht nicht aus, sie richtig zu erhalten.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Truthähnen Getreide und Körnung zusammen mit ihrer Freilandhaltung geben.

3. Schützen Sie Ihre Truthähne

Magst du Truthahn? Leider fressen Raubtiere auch gerne Putenfleisch. Dies bringt Ihre Truthähne in Gefahr, wenn sie auf der Weide sind.

Der beste Weg, um Ihre Truthähne zu schützen, besteht darin, Ihre Weide mit elektrischen Zäunen zu versehen. Es gibt jedoch immer noch einige Raubtiere, die leicht einen Elektrozaun durchbrechen können, wie z. B. Kojoten.

Truthähne haben einen natürlichen Instinkt, sich vor Raubtieren zu schützen. Sie tun dies, indem sie an hohen Orten übernachten.

Lass deine Vögel sein. Sie werden in hohen Bäumen schlafen, wo die meisten Raubtiere sie nicht bekommen können. Wenn Sie sich große Sorgen um Raubtiere in Ihrer Nähe machen, können Sie ihnen jeden Abend eine Struktur bauen und die Truthähne kooperieren.

Dies ist eine persönliche Entscheidung, die auf Ihren Präferenzen für den Schutz basiert. Wenn Sie eine Struktur bauen, stellen Sie sicher, dass Ihre Truthähne hohe Schlafplätze haben, da sie es lieben, so hoch wie möglich zu übernachten.

Das Ende ist gekommen

Sie haben es geschafft, Ihre Truthähne am Leben zu erhalten, bis sie ihre letzte Lebensphase erreicht haben. Folgendes sollten Sie über diese letzte Phase wissen:

1. Zeit herauswachsen

Wenn Sie mit der Aufzucht von Truthähnen noch nicht vertraut sind, fragen Sie sich möglicherweise, wie lange die Aufzucht dauert. Wenn Sie einen Truthahn mit breiten Brüsten aufziehen, sollte es ungefähr vier bis fünf Monate dauern, bis ein angemessenes Verarbeitungsgewicht erreicht ist.

Wenn Sie jedoch eine Heritage-Rasse aufziehen, kann es zwischen fünf und sechs Monaten dauern, bis das richtige Verarbeitungsgewicht erreicht ist.

Wenn Sie vorhaben, Ihre eigenen Vögel zu verarbeiten, sollten Sie nach der besten Technik suchen, um die Vögel so menschlich wie möglich zu töten.

2. Prozess mit einer überschaubaren Größe

Wenn Sie Truthähne zum Verkauf aufziehen, kann es schwierig sein zu wissen, wann Sie sie aussortieren sollten. Es basiert normalerweise auf den Wünschen Ihrer Kunden.

Das Problem ist, viele Kunden wollen riesige Vögel! Dies kann schwierig sein, wenn Sie einen Vogel dieser Größe töten.

Versuchen Sie stattdessen, Ihre Truthähne zu verarbeiten, wenn sie ein Gewicht zwischen 10 und 14 Pfund erreicht haben. Wenn Ihre Kunden einen Vogel über 20 Pfund wollen, überzeugen Sie sie stattdessen, zwei Vögel zu kaufen.

Zwei Vögel würden ihnen auch in der Küche das Leben leichter machen. Der Umgang mit einem riesigen Vogel ist für niemanden einfach, egal ob Sie ihn verarbeiten oder versuchen, ihn zu kochen.

3. Warum deine eigenen Truthähne aufziehen?

Viele Menschen fragen sich, warum sie sich die Mühe machen sollten, Truthähne auf der Weide aufzuziehen, wenn man bedenkt, wie billig sie während der Ferienzeit im Laden sind.

Es ist eine persönliche Entscheidung. Ja, Truthähne nehmen viel Nahrung, um sie zu ernähren, und Sie werden definitiv nicht billiger herauskommen, wenn Sie Ihr eigenes Fleisch züchten (selbst wenn Sie es auf der Weide züchten).

Dennoch gibt es immer noch einen guten Grund, eigene Truthähne aufzuziehen. Wenn Sie Ihre Truthähne aufziehen, wissen Sie, was Sie essen.

Sie wissen, wie sie aufgezogen wurden, was sie gefüttert wurden, und viele Menschen sind der Meinung, dass Truthähne auf Weiden besser schmecken.

Es ist schwer, ein beruhigendes Preisschild zu erstellen.

Das Aufziehen von Truthähnen auf der Weide ähnelt dem Aufziehen von Truthähnen in einem Traktor. Der einzige Unterschied ist, dass die Vögel mehr Freiheit und Raum haben.

Sie sind nicht die am einfachsten zu züchtenden Vögel, weil sie zu Beginn ihres Lebens so empfindlich sein können, aber sie haben großartige Persönlichkeiten und sind wunderschöne Kreaturen, die man beobachten kann, wenn sie wachsen.

Genießen Sie Ihren Truthahn auf der Weide und sind Sie stolz auf die Arbeit, die Sie in die Mahlzeiten gesteckt haben, die Ihre Familie in den Ferien ernähren werden.