3 einfache Methoden zum Pasteurisieren von Ziegenmilch zu Hause

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Herzliche Glückwünsche! Du hast es geschafft! Sie haben in Milchziegen investiert, herausgefunden, wie man sie melkt, und haben köstliche Ziegenmilch, die Ihnen ins Gesicht schaut.

Was solltest du damit machen? Der nächste Schritt ist ein heißes Thema. Sollte die Milch pasteurisiert werden oder sollten Sie sie roh trinken?

Wenn Sie sich entscheiden, es zu pasteurisieren, wie machen Sie es? Ich werde Ihnen die Vorteile pasteurisierter und roher Milch vorstellen und Ihnen verschiedene Möglichkeiten vorstellen, wie Sie Ihre Milch zu Hause pasteurisieren können.

Lassen Sie uns darüber diskutieren, wie Ziegenmilch pasteurisiert werden kann:

Ziegenmilch pasteurisieren oder nicht - das ist die Frage

Ob Sie rohe oder pasteurisierte Milch trinken, ist eine persönliche Entscheidung. Wir sind keine Mediziner und werden nur beide Seiten des Arguments präsentieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Recherchen in vollem Umfang durchführen, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen. Der offensichtliche Nachteil beim Verzehr von Rohmilch ist der Verzehr von schlechten Bakterien, die Sie ernsthaft schädigen können.

Wenn Sie jedoch Rohmilch trinken, können Sie diese Option aus folgenden Gründen wählen:

1. Gute Bakterien sind gleichbedeutend mit einem glücklichen Darm

Wenn Sie Milch pasteurisieren, erhitzen Sie sie. Durch Erhitzen der Milch töten Sie alle Bakterien ab. Dieser Prozess tötet nicht nur schlechte Bakterien ab, sondern löscht auch die guten aus.

Wenn Sie sich Sorgen machen, genug gute Bakterien für Ihre allgemeine Darmgesundheit zu bekommen, kann das Trinken von Rohmilch eine Möglichkeit sein, mehr der gewünschten Bakterien aufzunehmen.

2. Einfachere Verdauung

Einige Menschen haben Schwierigkeiten, Milch zu verdauen. Dies wird als Laktoseintoleranz bezeichnet. Einige Leute, die damit zu kämpfen haben, haben jedoch gesagt, dass sie Rohmilch verdauen können.

Wie kann das sein? Rohmilch enthält ein Enzym, das als Laktase bekannt ist. Dies hilft, die Milch im Magen abzubauen. Es belastet den Körper weniger, die ganze Arbeit zu erledigen, aber dieses Enzym wird während des Pasteurisierungsprozesses zerstört.

3. Allergien, welche Allergien?

Einige Studien haben gezeigt, dass das Trinken von Rohmilch bei der Reduzierung von Allergien und Asthma hilft. Es zeigt die größten Vorteile, wenn es früher im Leben konsumiert wird.

Wenn Sie mit Allergien oder Asthma zu kämpfen haben, sollten Sie viel recherchieren und ärztlichen Rat einholen, bevor Sie Rohmilch in der Hoffnung auf Linderung konsumieren.

Sie wissen jetzt, warum Sie vielleicht Rohmilch konsumieren möchten, aber das Trinken pasteurisierter Milch hat neben den Nachteilen auch Vorteile.

Der Nachteil beim Trinken pasteurisierter Milch besteht darin, dass einige der gesunden Zutaten während des Pasteurisierungsprozesses abgetötet werden und es für einige schwerer zu verdauen ist.

Gründe, Ziegenmilch zu pasteurisieren

Hier ist der Grund, warum Sie in Betracht ziehen könnten, Ihre Milch zu pasteurisieren:

1. Die Milch hält länger

Wir alle wissen, dass schlechte Bakterien uns krank machen können, weil sie dazu führen können, dass Lebensmittel schnell verderben. Aus diesem Grund ist die Sterilisation bei der Konservierung von Lebensmitteln von großer Bedeutung.

Indem Sie Ihre Milch pasteurisieren und die schlechten Bakterien abtöten, erhöhen Sie die Lebensdauer der Milch. Das bedeutet weniger Abfall in Ihrer Küche.

2. Sicherer zu trinken

Schlechte Bakterien sind nicht gut. Wenn Sie bestimmte Arten von schlechten Bakterien konsumieren, können diese Ihren Körper schrecklich krank machen.

Um das Krankheitsrisiko zu verringern, pasteurisieren die Menschen ihre Milch, um die unerwünschten Bakterien abzutöten. Dies wiederum macht Ihre Milch sicherer zu konsumieren.

3. Erleichtert das Füttern mit der Flasche

Haben Sie eine Ziege, die an einer Krankheit leidet? Befürchten Sie, dass ihre Kinder wegen dieser Krankheit kontaminiert werden?

Sie können ihre Kinder gesund und sicher halten, indem Sie ihre Milch pasteurisieren. Melken Sie die Ziege, pasteurisieren Sie die Milch, um alle Verunreinigungen abzutöten, und füttern Sie ihre Kinder mit der Flasche. Es ist ein Gewinn für alle.

Die drei Methoden zur Pasteurisierung von Ziegenmilch

Das Pasteurisieren von Milch ist ein einfacher Vorgang. Es erfordert nur wenige Materialien und kann so billig oder teuer durchgeführt werden, wie es Ihr Budget zulässt.

Unabhängig davon, mit welcher Methode Sie Milch pasteurisieren, ist es wichtig, dass Sie mit gefilterter Ziegenmilch beginnen. Dadurch werden alle Haare entfernt, die während des Melkvorgangs in Ihren Milcheimer gelangt sind.

Sobald Ihre Milch gefiltert wurde, wählen Sie Ihre Pasteurisierungsmethode und hüpfen Sie dorthin. Hier sind Ihre Optionen:

Methode Eins: Home Pasteurizer

Vollständige Offenlegung hier: Wenn Sie das Geld haben, um in einen Pasteur für zu Hause zu investieren, wird dieser Prozess zu einem Kinderspiel.

Die Idee ist, Ihre gefilterte Milch in den Edelstahlbehälter zu gießen. Der Behälter befindet sich im Heizmechanismus, der als Doppelkesselsystem arbeitet.

Es erhitzt die Milch für 15 Sekunden auf 165 ° Fahrenheit. Dies ist die ganze Zeit und Hitze, die nötig ist, um Milch sicherer zum Trinken zu machen.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, nehmen Sie den Behälter heraus und stellen Sie ihn in ein Eisbad, um ihn schnell abzukühlen. Dies gibt der Milch einen frischeren Geschmack.

Nachdem die Milch auf ca. 55 ° Fahrenheit abgekühlt ist, können Sie die Milch in sterilisierten Gläsern abfüllen und zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Methode Zwei: Doppelkessel

Wenn Sie nicht Hunderte von Dollar haben, um in einen Pasteur zu Hause zu investieren, können Sie Ihren eigenen Wasserbad kaufen oder herstellen.

Um Ihren eigenen Wasserbad zu bauen, stellen Sie eine Edelstahlschüssel über einen Topf mit kochendem Wasser. Die Milch in die Schüssel über dem Wasser geben und häufig umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden.

Erhitzen Sie die Milch erneut, bis sie 15 Sekunden lang 165 ° Fahrenheit erreicht hat. Es ist wichtig, die Milch in einem Eisbad abzukühlen, wie in der vorherigen Methode erwähnt.

Verwenden Sie unbedingt ein Thermometer, um die Temperatur der Milch zu ermitteln. Achten Sie darauf, dass das Thermometer die Pfanne nicht berührt, da dies zu ungenauen Messwerten führen kann.

Nach dem Abkühlen in sterilisierte Gläser geben und zur Verwendung in Ihrem Kühlschrank aufbewahren.

Methode Drei: Auf dem Herd

Das Pasteurisieren von Milch auf dem Herd ist wahrscheinlich die einfachste DIY-Methode zum Pasteurisieren von Milch. Gießen Sie die gefilterte Milch in einen Suppentopf aus Edelstahl.

Stellen Sie den Topf bei mittlerer Hitze auf den Herd, um ein Anbrennen der Milch zu vermeiden. Rühren Sie es häufig um, und Sie müssen die Frequenz erhöhen, wenn die Temperatur steigt.

Verwenden Sie ein Thermometer, um die Temperatur der Milch zu überprüfen. Stellen Sie sicher, dass das Thermometer den Boden des Topfes nicht berührt, um eine ungenaue Anzeige zu vermeiden.

Wenn die Milch eine Temperatur von 165 ° Fahrenheit erreicht, beginnen Sie mit dem Timing der 15 Sekunden. Stellen Sie den Edelstahltopf nach Ablauf der 15 Sekunden in ein Eisbad. Ihr Spülbecken ist der einfachste Ort, um das Eisbad zu betreiben.

Lassen Sie den Topf in der Spüle, bis die Temperatur auf ca. 55 ° Fahrenheit sinkt. Fühlen Sie die Temperatur des Wassers, um sicherzustellen, dass es kühl bleibt, während die Milch abkühlt.

Wenn es sich erwärmt, entfernen Sie den Topf mit Milch, fügen Sie mehr Eis hinzu und stellen Sie den Topf wieder in das Eisbad, um die Temperatur weiter zu senken.

Wenn die Milch abgekühlt ist, gießen Sie sie zur Kühlung in sterilisierte Gläser.

Sie werden froh sein zu wissen, dass dies alles ist, was Sie brauchen, um Ziegenmilch zu pasteurisieren. Wenn Sie sich aufgrund des Arbeitsaufwands davor gescheut haben, Ihre Milch zu pasteurisieren, sollten Sie in der Lage sein, schnell und sicher voranzukommen.

Dies sollte alle Zweifel am Trinken von Milch von Tieren beseitigen, die auf Ihrem eigenen Gehöft aufgezogen wurden.