22 Natürliche Ameisenschutzmittel zur Lösung Ihres Ameisenproblems

Wird Ihre Küche von Ameisen überfüllt? Wissen Sie, woher sie kommen, oder sehen Sie nur den Weg, den sie von einem Ziel zum anderen zurücklegen?

Nun, die Frustration kann hier aufhören. Machen Sie sich keine Sorgen über die Einführung einer Fülle von im Laden gekauften Lösungen und der darin enthaltenen Chemikalien.

Greifen Sie stattdessen nach natürlichen Lösungen. Sie haben wahrscheinlich bereits viele der Zutaten zur Hand. Setzen Sie sie gut ein und stoppen Sie Ameisen in ihren Spuren.

Hier sind einige Ideen für ein natürliches Ameisenschutzmittel:

1. Zimt

Liebst du nicht den süßen und würzigen Duft von Zimt? Ameisen nicht. Der Duft macht sie verrückt und lässt sie Ihr Zuhause ganz meiden.

Wenn Sie wissen, wo die Ameisen Ihr Zuhause betreten, streuen Sie Zimt an die Einstiegspunkte. Sie können auch ein paar Tropfen ätherische Zimtöle und Wasser in eine Sprühflasche geben. Sprühen Sie die Mischung auf den Bereich, den sie bereisen, und wischen Sie sie ab. Tun Sie dies einmal pro Tag.

2. Weißer Essig

Meine Kinder und Ameisen sind in Bezug auf weißen Essig auf einer Seite. Keiner von ihnen kann den Geruch ertragen. Zum Glück ist diese Lösung kostengünstig und einfach zusammenzustellen.

Befolgen Sie ein 1: 1-Verhältnis von weißem Essig und Wasser. Legen Sie es in eine Sprühflasche und spritzen Sie die Bereiche, die die Ameisen bereisen, und ihre Eintrittspunkte einmal pro Tag, bis keine Ameisen mehr übrig sind.

3. Borax

Dies ist meine Lieblingsoption, um Ameisen aus meinem Haus zu werfen. Ich benutze es immer dann, wenn ich Probleme mit ihnen habe. Ich erstelle einen Borax-Zuckersirup. Ich verwende ungefähr einen Teil Borax zu zwei Teilen Zucker. Ich werde genug Wasser hinzufügen, um die Mischung zu einem dickeren Sirup zu machen.

Von dort tauche ich einen Wattebausch in die Mischung, bis sie eingeweicht ist. Ich lege den Wattebausch auf einen Pappteller und warte, während die Ameisen wegen des Zuckers im Sirup darauf ziehen. Der Borax ist für die Ameisen tödlich und wird sich wiederum um ihre Invasion in Ihrem Haus kümmern.

4. Zitrone

Zitrone eignet sich hervorragend für zahlreiche Dinge, aber eine der einzigartigen Anwendungen für Zitrone besteht darin, Ameisen von Ihrem Zuhause abzuhalten.

Reiben Sie ein wenig Zitronensaft an den Stellen in Ihrem Haus, durch die Ameisen eindringen. Es können Fenster, Türen, Fußleisten und andere Bereiche sein, in die sie passen. Die Ameisen mögen den Duft nicht und verwenden diese Einstiegspunkte nicht mehr.

5. Pfefferminze

Genießen Sie den frischen Duft von Pfefferminze? Dies ist großartig, weil es eine großartige Möglichkeit sein könnte, die Ameisen in Ihrem Haus loszuwerden und gleichzeitig einen frischen Geruch hinzuzufügen.

Der Duft wird die Ameisen abschrecken und es macht es ihnen auch schwer, mögliche Nahrungsquellen zu riechen. Sie können Pfefferminze in Ihrem Kräutergarten anbauen oder sie austrocknen und an den Einstiegspunkten etwas darüber streuen.

6. Kieselgur

Kieselgur ist ein wunderbares Produkt mit vielen Verwendungsmöglichkeiten. Es ist großartig, Schädlinge sowohl drinnen als auch draußen zu entfernen.

Sie streuen DE an den Einstiegspunkten und Pfaden, die die Ameisen zurücklegen. Dies wird ihr Exoskelett durchschneiden und die Ameisen austrocknen.

7. Wasser kochen

Wenn Sie wissen, woher die Ameisen auf dem ursprünglichen Ameisenhaufen stammen, sollten Sie das Problem auf einen Schlag beseitigen.

Alles was Sie brauchen ist eine Pfanne mit kochendem Wasser und um es auf den Ameisenhaufen zu werfen. Dies wird die gesamte Kolonie ausschalten und Ihre Heiminvasion stoppen.

8. Wasser und Seife

Spülmittel hat eine Möglichkeit, unerwünschte Schädlinge loszuwerden. Ameisen sind nicht anders. Geben Sie Wasser in eine Sprühflasche und geben Sie ein paar Tropfen Spülmittel hinzu.

Sprühen Sie von dort aus die Mischung auf den Weg, auf dem sich die Ameisen bewegen. Dies verhindert, dass sie ihre Routen riechen können, und verhindert, dass sie in Ihrem Haus herumlaufen.

9. Kreide

Dies ist eine interessante Idee, die seit Generationen funktioniert. Wenn meine Großmutter ein Problem mit Ameisen hatte, zeichnete sie eine Kreidelinie.

Wenn sie auf der Theke unterwegs waren, würde sie eine Linie ziehen, wohin sie reisten. Wenn sie durch eine Fenstersiegelung hereinkommen würden, würde sie das Fenster mit einer Kreidelinie versiegeln. Aus irgendeinem Grund werden Ameisen nicht durch die Kreide gehen.

10. Backpulver und Zucker

Dies ist eine Möglichkeit, das Make-up einer Ameise dagegen zu verwenden. Sie müssen gleiche Teile Backpulver und Puderzucker in einer Schüssel mischen.

Der Puderzucker zieht die Ameisen an, aber das Backpulver mischt sich mit dem normalen Säuregehalt einer Ameise und lässt sie sterben.

11. Kaffeesatz

Wenn Sie Kaffeesatz übrig haben, werfen Sie ihn nicht weg. Verwenden Sie sie stattdessen als Teil Ihres Ameisenschutzsystems.

Ameisen mögen den Geruch von Kaffee nicht. Sie können den Kaffeesatz direkt auf den Ameisenhaufen legen oder an den Einstiegspunkten auftragen. Dies führt dazu, dass die Ameisen ihr gesamtes Zuhause umziehen und von Ihrem Haus wegkommen.

12. Maismehl

Maismehl ist eine andere humane Art, mit Ameisen umzugehen. Sie verteilen das Maismehl dort, wo die Ameisen eintreten und reisen.

Auch dies ist eine Substanz, die sie nicht interessieren. Dies wird die Ameisen nicht töten, aber es wird sie davon abhalten, in die Nähe des Maismehls zu reisen.

13. Weizencreme

Wenn Sie sich nicht so viele Sorgen um die humane Behandlung einer Ameise machen und sich mehr darum kümmern, sie einfach loszuwerden, ist dies eine Option für Sie.

Legen Sie die Weizencreme heraus, damit die Ameisen sie essen können. Sie werden es einnehmen und es wird wie Sprengpulver wirken. Wenn sich die Weizencreme ausdehnt, explodieren die Ameisen.

14. Aspartam

Dieser ist etwas beängstigend. Wie viele von uns verwenden regelmäßig künstliche Süßstoffe? Ich bin schuldig, aber wusstest du, dass sie alleine verwendet werden können, um Ameisen zu töten?

Zwischen dem süßen Geschmack und der eigentlichen Substanz selbst werden die Ameisen von der Süße angezogen und sterben beim Verzehr des künstlichen Süßstoffs.

15. Kastilienseife

Wenn Sie keine Kieselgur haben, aber kastilische Seife zur Hand haben, verwenden Sie sie gut. Es funktioniert genauso wie Kieselgur.

Verteilen Sie die Seife an den Eintrittspunkten und in den von Ameisen bereisten Bereichen. Sie werden hindurch marschieren und es wird ihr Exoskelett auflösen. Dadurch trocknen ihre Körper aus.

16. Knoblauch

Knoblauch ist eine köstliche Ernte, aber wussten Sie, dass er auch dazu beiträgt, Ihr Zuhause von Ameisen zu befreien?

Du hast es erraten. Ameisen interessieren sich auch nicht für den Geruch von Knoblauch. Stellen Sie sicher, dass Sie frischen Knoblauch dort platzieren, wo die Ameisen Ihr Zuhause betreten, um sie davon abzuhalten.

17. Orangen

Würden Sie sich vorstellen, dass Ameisen auch keine Orangen mögen? Nun, das tun sie nicht. Dies sind jedoch hervorragende Neuigkeiten für Sie, da dies ein weiteres natürliches Abwehrmittel ist.

Platzieren Sie die Orangenschalen dort, wo sie in Ihr Zuhause kommen, und Sie werden sie automatisch mit dem Duft abschrecken.

18. Pfeffer

Pfeffer ist ein weiteres natürliches Ameisenschutzmittel. Ameisen mögen den Geruch nicht. Deshalb sollten Sie an den Einstiegspunkten Pfeffer darüber streuen.

Aber denken Sie daran, überall dort, wo Ameisen unterwegs sind, Pfeffer zu streuen. Sie werden es vermeiden und Ihr Zuhause in Ruhe lassen, um sich vom Pfeffer fernzuhalten.

19. Salz

Sie brauchen keine ausgefallene Art von Salz, um die Ameisen in Ihrem Haus loszuwerden. Normales Speisesalz reicht aus und sendet die Nachricht, dass sie in Ihrer Residenz nicht erwünscht sind.

Streuen Sie das Salz unbedingt an den Einstiegspunkten und auf den Wegen, die die Ameisen in Ihrem Haus zurücklegen. Dies sollte eine kostengünstige und natürliche Methode sein, um sie loszuwerden.

20. Beschneiden

Wussten Sie schon oft, dass Ameisen von Ihrem Zuhause angezogen werden und durch das, was Sie draußen lassen, in Ihr Zuhause gelangen?

Wenn Sie beispielsweise Sträucher haben, die nicht gepflegt werden, können sie Tischlerameisen zeichnen. Die Ameisen gehen mühelos von den Sträuchern zu Ihnen nach Hause. Achten Sie darauf, dass Ihr Zuhause gut gepflegt ist, achten Sie jedoch besonders auf die Pflanzen in Ihrer Nähe.

21. Versiegeln Sie Ihr Zuhause

Ameisen gelangen durch Risse in Fenstern, Türen und Fußleisten in Ihr Zuhause. Überall in Ihrem Haus können Sie erkennen, dass es eine Öffnung gibt. Sie wissen, dass eine Ameise auf diese Weise gelangen kann.

Stellen Sie vor diesem Hintergrund sicher, dass Sie Risse in Fußleisten abdichten, Fenster und Türen wetterfest machen und alle anderen Öffnungen in Ihrem Haus verschließen, um Ameisen fernzuhalten.

22. Tansy

Schließlich ist Rainfarn ein Kraut, das viele ungewöhnliche Verwendungen hat. Es wird seit Jahren verwendet, um Schädlinge in Haus und Garten in Schach zu halten.

Wenn Sie ein schönes blühendes Kraut in der Nähe Ihrer Tür haben möchten, um Schönheit zu verleihen und auch die Ameisen fernzuhalten, könnte dies das sein, was Sie brauchen.

Nun haben Sie 22 verschiedene Möglichkeiten, Ameisen auf natürliche Weise fernzuhalten. Diese Optionen werden hoffentlich für Sie ausreichen und die ungebetenen Gäste von zu Hause fernhalten.