17 besten Innenbäume für Ihr Zuhause und wie man sie pflegt

Nehmen Sie Kontakt mit der Natur auf - auch wenn Sie im Haus sind! Durch Bäume in Innenräumen fühlt sich Ihr Zuhause ohne Insekten, Regen und Schmutz mit der Natur verbunden. Lebende Bäume sehen nicht nur phänomenal aus, sie riechen auch frisch und verleihen Ihrem Leben viel Grün, selbst wenn alles draußen schlummert.

Viele Studien haben gezeigt, dass Innenbäume und andere Zimmerpflanzen Stress reduzieren und bei Depressionen helfen können. Darüber hinaus arbeiten einige Arten daran, die Luft zu reinigen und unser Zuhause gesünder zu machen.

Es gibt viele Arten von Bäumen, die in Innenräumen gedeihen. Sie fügen Ihrem Dekor ein strukturelles Element hinzu und lassen den Raum offener wirken. Bäume können sogar einen Raum besser verankern als ein großes Möbelstück, da sie organisch und offen sind, anstatt schwer und fest.

Fühlen Sie sich nicht auf tropische Bäume beschränkt, auch wenn sie Ihre Innenbedingungen lieben werden. Es gibt viele einheimische Arten, die sich auch in Ihrem Zuhause gut eignen.

Licht und Wasser

Es gibt zwei große Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie Bäume in Innenräumen züchten. Bäume haben wie jede andere Zimmerpflanze einen spezifischen Licht- und Wasserbedarf. Stellen Sie sicher, dass Sie überprüfen, was sie benötigen, bevor Sie entscheiden, wo sie platziert werden sollen.

Sie können das Sonnenlicht durch ein Wachstumslicht ergänzen, wenn Sie nicht den perfekten Platz in Innenräumen haben. Sie können Pflanzen auch bewegen, um das beste Licht zu nutzen.

Denken Sie daran, dass Wasser wichtig ist, ABER achten Sie darauf, Ihre Bäume nicht zu übergießen. Das ist tatsächlich schädlicher als das Vergessen von Wasser. Feuchter, aber nicht nasser Boden ist für die meisten Bäume am besten geeignet. Lassen Sie sie zwischen dem Gießen austrocknen und stellen Sie sicher, dass sie schöne tiefe Töpfe mit guter Drainage haben.

1. Areca-Palme ( Chrysalidocarpus lutescens )

Diese Palme wächst schnell und kann sechs Zoll pro Jahr wachsen, bis sie ihre volle Höhe von sieben Fuß erreicht. Der Nachteil ist, dass Sie es alle zwei Jahre neu eintopfen müssen. Die feinen Blätter geben ihm ein federleichtes Aussehen.

Die Areca-Palme ist etwas pflegeleichter und kann hinsichtlich ihrer Lage wählerisch sein. Es ist in Ordnung, es zu bewegen, bis Sie eine Stelle finden, an der es gut funktioniert. Einmal im Frühjahr mit einem organischen Dünger düngen, der sowohl Makro- als auch Mikronährstoffe enthält.

  • Licht : helles direktes Licht von einem nach Süden oder Westen ausgerichteten Fenster.
  • Wasser : Geben Sie ihm im Frühling und Sommer konstante Feuchtigkeit, um feucht zu bleiben. Sobald der Winter kommt, lassen Sie ihn zwischen dem Gießen austrocknen.

2. Bananenbaum ( Musa spp. )

Es gibt viele Arten von Bananenbäumen, von denen viele in Innenräumen Früchte tragen. Suchen Sie nach Cavendish, einer Zwergsorte. Denken Sie daran, dass sogar die "Zwerg" -Sorten bis zu 10 Fuß hoch werden können. Sie tolerieren das Beschneiden, sodass Sie sie auf der gewünschten Höhe halten können.

Schnell wachsende Bananen profitieren von der monatlichen Düngung. Der Boden sollte reichlich Humus haben. Legen Sie einen Bio-Mulch darauf, um die Feuchtigkeit zu speichern. Bananenbäume sind anfällig für Milben, also halten Sie die Augen offen.

  • Licht : Diese benötigen helles Licht, idealerweise vor einem nach Süden ausgerichteten Fenster oder in einem Wintergarten. Benötigt mindestens sechs Stunden Sonne pro Tag, wenn Sie Obst bekommen möchten.
  • Wasser : Benötigt regelmäßige Bewässerung von einem Zoll pro Woche. Es schätzt Feuchtigkeit und regelmäßiges Beschlagen.

3. Calamondin Orangenbaum ( Citrus Mitis )

Eigentlich eine Kreuzung zwischen einer Kumquat und einer Orange. Dieser kleine Baum lebt davon, drinnen zu sein und bringt zahlreiche Früchte hervor. Die Früchte sind etwas sauer und eignen sich hervorragend zum Auspressen von Getränken und zur Herstellung von hausgemachter Marmelade.

Sie produzieren die duftendsten kleinen weißen Blüten, die Ihr Zimmer nach einem Obstgarten in Florida riechen lassen. Das Wachsen in einem Tontopf wird empfohlen, da die Wurzeln die Luftzirkulation mögen. Bewahren Sie sie in einem kleineren Topf auf, da die Wurzeln gerne zusammen sind.

  • Licht : erfordert helles Licht. Wie die Banane braucht sie mindestens sechs Stunden pro Tag, um gut Früchte zu tragen.
  • Wasser : Zwischen dem Gießen gut trocknen lassen.

4. Maispflanze ( Dracaena fragrans )

Dieser erinnert mich an meine Mutter, die immer mehrere hatte, die fast die Decke erreichten. Sie können leicht bis zu sechs Fuß wachsen und majestätisch aussehen.

Die Maispflanze genießt einen warmen Fleck mit Temperaturen über 65 ° F. Im Frühjahr und Herbst düngen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

  • Licht : Indirektes Licht ist am besten. Nach meiner Erfahrung mögen sie Badezimmer.
  • Wasser : Halten Sie die Pflanze feucht, aber niemals nass, da sie zu Wurzelfäule neigt.

5. Dumb Cane ( Dieffenbachia)

Die üppigen, bunten Blätter dieser Pflanze lassen jedes Zuhause wie einen Dschungel erscheinen. Dieser robuste, schnell wachsende Baum wird fünf Fuß hoch und lässt sich leicht aus Stecklingen vermehren. Hacken Sie einfach den dicken Stiel ab und legen Sie das Blatt in Wasser, bis Sie Wurzeln wachsen sehen. Dann pflanzen Sie es in einen neuen Topf mit gut durchlässiger Erde.

Mag gut durchlässigen Boden, also fügen Sie etwas Kies am Boden des Topfes hinzu. Wenn die unteren Blätter braun werden, schneiden Sie sie einfach ab. Vermeiden Sie es, Dumbcane um Haustiere oder Kinder zu pflanzen, da die Blätter giftig sind.

  • Licht : Gefiltertes Licht ist am besten, probieren Sie es vor einem Fenster mit einer durchsichtigen Vorhangverkleidung.
  • Wasser : Achten Sie darauf, dass Sie nicht über Wasser gehen. Leicht feucht, aber nicht feucht halten.

6. Zwerg-Alberta-Fichte ( Picea glauca )

Dieses fabelhafte kleine Immergrün eignet sich gut für Behälter. Es wächst langsam, sodass Sie sich nicht oft Gedanken über das Umpflanzen machen müssen. Aufgrund seines langsamen Wachstums ist es eine ideale Bonsai-Option. Achten Sie auf Spinnmilben.

  • Licht : Helles Sonnenlicht, z. B. vor einem Fenster oder vor Glastüren, ist erforderlich.
  • Wasser : Wasser gründlich, wenn die oberen zwei Zoll trocken sind.

7. Geigenblattfeige ( Ficus lyrata )

Diese schöne Pflanze ist die neueste Wut und das zu Recht. Die breiten, glänzenden, strukturierten Blätter ähneln der Form einer Geige. Es sieht gut aus als Mittelpunkt eines jeden Raumes.

Pflanzen Sie es in eine gut durchlässige Blumenerde mit einigen Steinen am Boden. Ihre Geigenblattfeige kann fünfzig Jahre leben, also behandeln Sie sie mit Respekt. Die Badezimmer sind ein großartiger Ort für diesen Baum.

  • Licht : hell aber indirekt, ein nach Osten ausgerichtetes Fenster ist gut. Es ist eine Unterpflanze, also halten Sie sich von der Südlage fern.
  • Wasser : Im Sommer gut durchnässen und zwischen dem Gießen austrocknen lassen. Lassen Sie es im Winter trocknen und befeuchten Sie nur den Boden. Diese Pflanze stammt aus Westafrika und möchte daher eine Regen- und Trockenzeit.

8. Madagaskar Drachenbaum ( Dracaena marginata )

Die schlanken Blätter dieser Pflanze haben am äußeren Rand eine dunkelrote Farbe, die das Aussehen einer Zunge ergibt. Der robuste und pflegeleichte Drachenbaum kann in 10 kurzen Jahren eine Höhe von acht Fuß erreichen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Haustiere haben, da der Drachenbaum sowohl für Katzen als auch für Hunde giftig ist.

  • Licht : indirektes Licht.
  • Wasser : mag seltenes Gießen, also zwischen dem Gießen austrocknen lassen.

9. Norfolk Island Pine ( Araucaria Heterophylla )

Wenn Sie eine Norfolk-Kiefer anbauen, können Sie das ganze Jahr über einen Weihnachtsbaum darin haben. Es ist eine empfindliche Pflanze mit weichen Nadeln. Es mag leicht sauren Boden, also fügen Sie Ihrer Blumenerde etwas Kaffeesatz oder Baumwollsamenmehl hinzu.

Die Norfolk ist keine echte Kiefer, sondern stammt von den frühen Nadelbäumen der Jurazeit ab. Langsam wachsend und - anders als viele Evergreens - tropisch - verträgt es keine kühlen Temperaturen.

  • Licht : direktes, helles Licht
  • Wasser : Halten Sie es feucht, aber nicht über Wasser, da es Blätter fallen lassen kann. Schätzt gelegentliches Beschlagen.

10. Pferdeschwanzpalme ( Beaucarnea recurvata )

Dies ist die perfekte Pflanze, wenn Sie das Gießen vergessen. Die Pferdeschwanzpalme lebt von trockenen Bedingungen und Vernachlässigung. Es wächst langsam, also sei geduldig.

  • Licht : indirektes aber helles Licht.
  • Wasser : leicht gießen, dazwischen austrocknen lassen.

11. Gummibaum ( Ficus elastica )

Die großen breiten Blätter dieses Baumes haben eine wunderschöne rotbronze Farbe. Leicht zu züchten und winterhart, hat es klebrigen Saft, also tragen Sie Handschuhe, wenn Sie beschneiden oder umtopfen.

Der in Indien beheimatete Gummibaum mag Feuchtigkeit und gute Luftzirkulation. Verträgt einen kühleren Ort. Wischen Sie gelegentlich mit einem feuchten Tuch Staub von den Blättern ab. Mag monatliche Düngung mit einem wasserlöslichen organischen Pflanzendünger.

  • Licht : Helles, gefiltertes Licht.
  • Wasser : Halten Sie den Boden schön feucht, aber nicht nass.

12. Regenschirmpflanze ( Schefflera arboricola )

Dies war ein weiterer Lieblingsbaum meiner Mutter. Es ähnelt wirklich kleinen Regenschirmen. Ich erinnere mich, dass ich in Schwierigkeiten geraten bin, weil ich meine Barbie-Puppen in den Dreck darunter gesteckt und so getan habe, als wären sie im Dschungel.

Die Regenschirmpflanze kann unter den richtigen Bedingungen eine Höhe von acht Fuß erreichen. Stellen Sie es vor ein nach Süden oder Westen ausgerichtetes Fenster.

  • Licht : helles gefiltertes Licht.
  • Wasser : Stellen Sie sicher, dass es zwischen den Bewässerungen gründlich austrocknet.

13. Weinfeige ( Ficus benjamina )

Dieser arme Baum wird oft beschuldigt, Innenbäumen einen schlechten Ruf gegeben zu haben. Alles was es braucht ist etwas TLC an der richtigen Stelle. Halten Sie sich in einem Raum mit gleichmäßigen Temperaturen von Türen und Heizschlitzen fern.

Im Winter wirft es Blätter ab, also in einem breiten Behälter aufbewahren. Wenn es anfängt, mehr als 20% t seiner Blätter zu fallen, ist dies höchstwahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass sich das Klima geändert hat. Weinende Feigen mögen Konsistenz und werden durch Temperatur- oder Lichtänderungen gestört.

Wenn Sie Ihre Feige im Sommer draußen platzieren, stellen Sie sicher, dass die Nachttemperaturen zuerst über 55 ° F liegen.

  • Licht : verträgt schwaches Licht, bevorzugt jedoch diffuses Licht aus einem nahe gelegenen Fenster.
  • Wasser : Nicht gießen, bis sich die oberen zwei oder drei Zoll der Bodenkugel trocken anfühlen. Dann großzügig gießen, bis eine kleine Menge überschüssigen Wassers aus dem Topf abfließt. Dann wieder gründlich trocknen lassen.

14. Yucca ( Yucca-Elefanten )

Scharfe, interessante Blätter machen diesen Innenbaum zu einem großartigen Mittelpunkt vor einem Fenster. Diese fabelhafte, stachelige Wüstenpflanze lebt von gütiger Vernachlässigung, weil sie dürretolerant ist. Ihre Blumenerde sollte zu einem Drittel aus Blumenerde, zu einem Drittel aus Sand und zu einem Drittel aus Torf bestehen, damit sie gut abfließen kann.

  • Licht : neben einem sonnigen Fenster für indirektes Licht.
  • Wasser : Es verträgt seltenes Gießen und ist dürretolerant.

15. Candleabra Cactus ( Euphorbia ingens )

Diese Pflanze, auch als Cowboy-Kaktus bekannt, ist technisch gesehen kein Baum, aber sie kann riesig werden und in Innenräumen glücklich wachsen. Eingetopft, wird es ungefähr 6 Fuß groß und fügt jedem Raum Drama hinzu. Es kann sogar mit schönen roten Blüten blühen.

Denken Sie daran, dass der Milchsaft Ihre Haut reizen kann und für Haustiere giftig ist.

  • Licht : helles Sonnenlicht.
  • Wasser : Es braucht nur wenig Wasser, im Winter noch weniger. Wasser, wenn es völlig trocken ist.

16. Geldbaum ( Pachira aquatica )

Geldbäume sind dafür bekannt, dass sie Vernachlässigung standhalten und weiter gedeihen können. Die Pflanze kann in einer dunklen Ecke stehen gelassen und nur ab und zu gewässert werden und es wird immer noch glücklich sein.

Sie erkennen diesen Innenbaum wahrscheinlich an seinem geflochtenen Stamm und dem fünfblättrigen Stamm. Sie können den Baum ab und zu zurückschneiden, damit beim Schnitt neue Zweige entstehen. Gelegentlich düngen, um ein buschigeres Wachstum zu erzielen.

  • Licht : Schwaches Licht. Nicht in die volle Sonne stellen, da sonst die Blätter versengen.
  • Wasser : Seltenes Gießen erforderlich - Wasser nur, wenn der Boden trocken aussieht.

17. Paradiesvogel ( Strelitzia nicolai )

Diese Pflanze ist mit dem Bananenbaum verwandt, gehört aber zu einer eigenen Familie. Es ist bekannt für große, kräftige Blätter und kann in Innenräumen etwa 3 Meter hoch werden. Staub die massiven Blätter ab, damit sie viel Licht absorbieren können.

  • Licht : Je mehr Licht desto besser, aber der Paradiesvogel überlebt bei schlechten Lichtverhältnissen. Es bevorzugt mehr als 4 Stunden Licht pro Tag.
  • Wasser : Feucht halten, aber nicht feucht.

Wegbringen

Bäume sind eine großartige Ergänzung für Ihr Zuhause. Denken Sie daran, Ihre Nachforschungen anzustellen, damit Sie ihnen das richtige Licht und Wasser geben, damit sie gedeihen. Sie werden Sie mit reichlich Natur drinnen zurückzahlen.