14 Möglichkeiten zur Verwendung der Notfallkommunikation bei Katastrophen

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Die meisten von uns können sich an diesen Tag erinnern.

Wir saßen alle hilflos da, als wir Flugzeuge in Gebäude fliegen sahen, Menschen, die vor Katastrophen hektisch davonliefen, und hörten, wie geliebte Menschen in den Nachrichten schrien, während sie gespannt darauf warteten, herauszufinden, ob die, die sie liebten, überlebt hatten.

Nach den Terroranschlägen vom 11. September änderte sich alles. Es schien nicht mehr weit hergeholt, auf eine Naturkatastrophe oder andere Arten von Notfällen vorbereitet zu sein. Wir wissen jetzt, dass sie jedem von uns passieren können, egal wo wir leben.

Eine Überlebensstunde, die ich mir aus dem Vorfall vom 11. September 2001 zu Herzen genommen habe, war die Kommunikation. Dies war noch vor SMS und Social Media. Die Menschen waren eingeschränkt, wie sie erreichen konnten.

Sie warteten stundenlang, um herauszufinden, wer in Sicherheit war und wer nicht. Als ich älter wurde, entwickelte ich einen Notfall-Kommunikationsplan, in dem dargelegt wurde, wie ich andere in einer ähnlichen Situation erreichen würde.

Wann immer ich weiß, dass eine Naturkatastrophe auf uns zukommt, überprüfen wir die Optionen des Notfallplans, einschließlich der Art und Weise, wie wir kommunizieren.

Wenn Sie nicht darüber nachgedacht haben, wie Sie im Notfall mit Ihren Lieben kommunizieren würden, sollten Sie dies tun.

Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten zur Kommunikation im Notfall, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

1. Ein altmodisches Telefon

Wenn Sie sich mitten in einer Katastrophe oder einem nationalen Notfall befinden, ist Ihr Mobiltelefon wahrscheinlich keine praktikable Option.

Wenn zu viele Leute anrufen, wird der Mobilfunkdienst überlastet und Sie können keine Verbindung herstellen. Deshalb sollten Sie Ihr altes Telefon herausziehen.

Ja, ich meine den mit der Schnur. Wenn Sie einen Festnetzdienst haben, schließen Sie ihn an und verwenden Sie ihn. Dies kann ein guter Grund sein, Ihren Festnetzdienst etwas länger beizubehalten, obwohl Sie ihn möglicherweise nicht mehr so ​​regelmäßig nutzen wie früher.

Bewahren Sie eine schriftliche Liste wichtiger Nummern an einem sicheren Ort auf, falls der Akku Ihres Mobiltelefons leer ist.

2. Autoladegeräte sind ein Muss

Wenn Sie aufgrund eines Notfalls aus einem Gebiet evakuieren müssen, stellen Sie sicher, dass Sie ein Autoladegerät im Schlepptau haben. Sie müssen in der Lage sein, Ihr Mobiltelefon aufzuladen.

Auf diese Weise können Sie Anrufe tätigen, wenn Sie den überlasteten Netzwerkbereich verlassen, in dem Sie Ihr Mobiltelefon derzeit möglicherweise nicht verwenden können.

Wenn Sie einen ruhigeren Bereich erreichen, sollte Ihr Mobiltelefon wieder funktionieren und Sie sollten in der Lage sein, Ihre Lieben zu benachrichtigen und sie wissen zu lassen, dass es Ihnen gut geht.

Denken Sie daran, dass Ihr Telefon den Akku schneller entlädt, während es nach einem Signal sucht. Halten Sie also Ihr Autoladegerät bereit und erwägen Sie auf jeden Fall, ein mobiles Solarladegerät zur Hand zu haben.

3. Arbeiten Sie mit den Fingern

Wir leben in einer Zeit, in der Textnachrichten König sind. Wenn ich jemandem eine SMS schreiben kann, ohne zum Telefon greifen und ihn anrufen zu müssen, bin ich schuldig.

Ich wähle jedes Mal eine SMS.

Obwohl dies manche Menschen ärgern kann, kann das Senden von SMS im Notfall ein Lebensretter sein. Wenn Sie keinen Anruf tätigen können, können Sie möglicherweise trotzdem eine Textnachricht senden.

Auf diese Weise können Sie diejenigen kontaktieren, die sich Sorgen um Sie machen, oder mit Ihrer Gruppe in Kontakt bleiben, wenn Sie sich im Chaos gegenseitig verloren haben.

Erwägen Sie, im Voraus eine Familiennachrichtengruppe einzurichten, in der eine Nachricht an die Gruppe von allen empfangen wird.

4. Per E-Mail

E-Mail ist eine weitere Option für die Kommunikation in Notfällen oder Katastrophen. Wenn Sie keinen Anruf tätigen oder keinen Text senden können, weil die Dinge zu voll sind, ist Wi-Fi möglicherweise immer noch auf Ihrer Seite.

Sie sollten in der Lage sein, eine E-Mail an andere zu senden, damit diese wissen, dass Sie in Sicherheit sind, oder dass sie Ihren Standort kennen.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine aktualisierte Liste der E-Mail-Adressen führen, falls Sie diese in einer schwierigen Zeit benötigen, und kommunizieren Sie mit dieser Methode.

5. Social Media kann tatsächlich helfen

Social Media ist zu einem Teil des Lebens geworden, in dem wir alle süchtig danach sind, aber wir alle hassen es heimlich gleichzeitig.

Es ist voller großartiger Informationen, aber es gibt jeden Tag Dinge in den sozialen Medien, die uns verrückt machen. Lassen Sie sich von Social Media nicht so sehr frustrieren, dass Sie es ganz verlassen, da dies eine großartige Möglichkeit ist, im Notfall zu kommunizieren.

Sie können sich bei Ihrem Social-Media-Konto anmelden und sich entweder als sicher markieren, einen Beitrag verfassen, um andere über Ihre Sicherheit zu informieren, oder Messaging-Dienste verwenden, die über Ihr Social-Media-Konto bereitgestellt werden.

6. Amerikanisches Rotes Kreuz

Das Amerikanische Rote Kreuz ist eine Organisation, die bei Naturkatastrophen und anderen Notsituationen auftaucht.

Sie bieten auch einen Service über eine ihrer Websites an, um Menschen zu helfen, auch in diesen Zeiten zu kommunizieren.

Die Website ist als Safe and Well bekannt. Es ermöglicht Menschen, Informationen mit ihren Lieben zu teilen, um sie wissen zu lassen, wie es ihnen geht, und um sie wissen zu lassen, dass sie in Sicherheit sind.

7. Telefonzellen: Sie existieren

Ich lache, wenn ich mit meinen Kindern spreche, weil meine jüngeren beiden nicht einmal wissen, was eine Telefonzelle ist. Sie sind in unserer Welt nicht mehr prominent, und meine Kinder haben nicht genug gesehen, um sie als das zu erkennen, was sie sind.

Wenn Sie sich in einer schlimmen Situation befinden, kann Ihnen eine Telefonzelle helfen. Sie sind noch vorhanden, und wenn Sie nach einem Standort für eine Telefonzelle suchen, sollten Sie zu einem weitergeleitet werden.

Telefonzellen sind Festnetzanschlüsse. Wenn Sie zu Hause oder am Telefon keinen Festnetzanschluss zum Anschließen an die Wand haben, ist eine Telefonzelle möglicherweise die nächstbeste Option.

8. Geh HAM

Die meisten Menschen sind mit der Verwendung eines HAM-Radios nicht vertraut, können jedoch in schwierigen Situationen äußerst hilfreich sein.

Stellen Sie sicher, dass das HAM-Funkgerät Teil Ihres Notfallkommunikationsplans ist. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit zu diskutieren, auf welcher Frequenz jeder vor der eigentlichen Tragödie kommunizieren soll.

HAM-Funkgeräte können allein mehr als zehn Meilen erreichen. Wenn Sie jedoch einen Repeater hinzufügen, können sie ungefähr 1.500 Meilen erreichen.

9. Sprich mit der Hand

Eine weitere Option für die Notfallkommunikation ist die Verwendung eines Walkie-Talkies oder eines CB-Radios.

Möglicherweise müssen Sie näher bei Ihren Lieben sein, um das Walkie-Talkie nutzen zu können, aber über das CB-Radio können Sie hören, was gerade passiert, während Sie mit anderen kommunizieren.

Außerdem sind diese Optionen leicht zu bereisen. Ein CB-Radio kann in einem Fahrzeug verwendet werden. Walkie-Talkies sind zwar leicht und können in einen Rucksack geworfen werden, während Sie sich in Sicherheit bringen.

10. Smokin '

Nehmen wir an, Sie befinden sich aufgrund einer Katastrophe in einer Überlebenssituation. Ihr Handy ist leer, die Batterien der Walkie-Talkies sind fast leer. Was sollten Sie tun?

Rauchzeichen nicht vergessen. Sie sind eine großartige Möglichkeit, um Hilfe zu signalisieren.

Wenn Sie mit einer Gruppe reisen und von diesen getrennt wurden, können Rauchsignale es der Gruppe ermöglichen, Sie zu lokalisieren oder Sie alle miteinander zu kommunizieren.

In schlimmen Umständen können Rauchsignale auch eine Möglichkeit sein, mit Ihrer engen Gemeinschaft und Ihren Nachbarn zu kommunizieren. Durch Hinzufügen grüner Zweige zu einem Feuer entsteht dicker Rauch. Vereinbaren Sie vorher mit Ihren Nachbarn, worauf sie achten sollten und welche Bedeutung dies haben würde.

11. Spieglein, Spieglein an der Wand

Es ist beängstigend, unseren Geist an einen Ort gehen zu lassen, an dem unser Rücken an einer Wand steht und wir in Gefahr sind. Wir versuchen nicht nur, einer Katastrophe zu entkommen, sondern wollen auch nicht gefunden werden, weil dies mehr Gefahr bedeuten könnte.

Wenn Sie sich im Wald verstecken und versuchen, mit Ihren Lieben in der Nähe zu Ihrem Bug-Out-Shelter zu gelangen, aber plötzlich Geräusche unerwünschter Stimmen hören, wie würden Sie mit Ihrer Gruppe kommunizieren?

Eine Idee ist die Verwendung von Spiegelsignalen. Es funktioniert nur tagsüber gut, aber es könnte Ihnen allen helfen, in Kontakt zu bleiben und weitere Gefahren zu vermeiden.

12. Ziehen Sie den Vogelruf heraus

Eine weitere Option für die Notfallkommunikation in einer stressigen Situation, in der Sie nicht von anderen bemerkt werden möchten, ist die Verwendung eines Vogelrufs.

Wenn Sie in der Natur unterwegs sind, sollte dies von denjenigen unentdeckt bleiben, die nicht wissen, was Sie tun. Ihre Gruppe würde jedoch wissen, wie sie darauf hören und verstehen muss, was Sie ihnen sagen.

13. Haben Sie eine Fackel

Auch dies könnte Ihren Rücken erschrecken, aber nehmen wir an, Sie befinden sich in einer Situation, in der Sie einen Notfall überlebt haben.

Ihre Nachbarschaft könnte überflutet sein und Sie stecken auf einem Dach fest.

Senden Sie eine Fackel. Sie arbeiten am besten nachts, sind aber tagsüber noch zu sehen.

14. Künstlerisch werden

Die letzte Option für die Kommunikation im Notfall ist eine Option, wenn Sie von Ihrer Gruppe getrennt sind und versuchen, ein sicheres Ziel zu erreichen.

Anstatt herumzustehen und darauf zu warten, dass Ihre Gruppe Sie findet, ziehen Sie ein Stück Kreide heraus und machen Sie Markierungen, die nur sie erkennen würden, um ihnen Hinweise auf Ihren Zustand und Ihre Richtung zu geben.

Die Kreide kann gelöscht werden, um zu verhindern, dass unerwünschte Personen Sie finden. Es ermöglicht Ihnen zu kommunizieren und hoffentlich einander zu finden.

Stellen Sie sicher, dass Ihrer gesamten Gruppe diese geheimen Markierungen beigebracht werden, und wissen Sie, wo Sie sie herstellen und suchen müssen, auch oder besonders die Kinder.

Hier ist eine Kommunikationsmethode für fast jede Art von Notfall aufgeführt. Unabhängig davon, ob Sie versuchen, nach einem schweren Sturm, der den Strom abgeschaltet hat, oder in einer nationalen Krise zu erreichen, sollten Sie jetzt wissen, wie Sie im Notfall mit anderen kommunizieren können.

Hoffentlich gibt Ihnen dies Anlass zum Nachdenken, um herauszufinden, was für Sie und Ihre Familie am besten funktioniert, und um die Notfallkommunikation in die Mitte einzubeziehen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre ganze Familie, Freunde und Kinder darin schulen, was zu tun ist und welche Signale wann zu verwenden sind.

Sie wissen nicht, was morgen vor sich geht, und Sie werden froh sein, dass Sie Schritte unternommen haben, um Ihren Notfall-Kommunikationsplan zu ermitteln, bevor eine Gefahr eintritt.